Coronavirus und die Märkte


Seite 5 von 11
Neuester Beitrag: 30.05.20 01:20
Eröffnet am: 05.02.20 22:55 von: centsucher Anzahl Beiträge: 273
Neuester Beitrag: 30.05.20 01:20 von: centsucher Leser gesamt: 15.904
Forum: Börse   Leser heute: 13
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 11  >  

3282 Postings, 2417 Tage centsucherHandelsblatt

 
  
    #101
21.02.20 23:46
Eine israelische Kreuzfahrtschiffpassagierin ist nach Medizinerangaben mit dem Coronavirus infiziert. Die Frau ist eine von elf Israelis, die nach einer Quarantäne auf dem Kreuzfahrtschiff "Diamond Princess" in Japan nach Hause geflogen worden waren. Sie waren zuvor alle negativ auf das Virus getestet worden.

Der Libanon hat seine erste Infektion mit dem Coronavirus vermeldet.

https://app.handelsblatt.com/politik/...-8457-e83d45bad2d2__editorial  

3282 Postings, 2417 Tage centsucherEin Todesfall in Italien

 
  
    #102
21.02.20 23:59
1st death in Italy: a 77 year old man in Padua, Veneto region.  

3282 Postings, 2417 Tage centsucherWHO-Chef

 
  
    #103
22.02.20 00:18

WHO-Chef ist wegen steigender Zahl der Infektionen mit Coronavirus alarmiert

17.19 Uhr: WHO-Chef Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus ist wegen der steigenden Zahl von Infektionen mit dem Coronavirus außerhalb Chinas alarmiert. „Das Zeitfenster, um diesen Ausbruch unter Kontrolle zu halten, wird kleiner“, sagte er am Freitag in Genf.

Es gebe mehr Ansteckungen von Menschen, die nie gereist seien und auch sonst keine Verbindung zu China hätten. Der WHO-Chef warnte: „Wenn wir die Chance jetzt verpassen, haben wir ein ernsthaftes Problem.“

https://www.morgenpost.de/vermischtes/...antaene-Impfstoff-kommt.html

Ach, eins noch!

Laut Bundesgesundheitsministerium schätzen Experten die Gefahr für die deutsche Bevölkerung allerdings als gering ein.


 

2183 Postings, 277 Tage Aktiensammler12Danke

 
  
    #104
22.02.20 08:54
übrigens mal für Deine Berichte.  

3282 Postings, 2417 Tage centsucherGern geschehen!

 
  
    #105
22.02.20 10:28
Es gibt natürlich schönere Themen, aber angesichts der sich zuspitzenden Lage.  

3282 Postings, 2417 Tage centsucherWorldometer

 
  
    #106
22.02.20 10:39
--1 new death in Italy, a woman in the Lodi area (Lombardy region). [developing story...]
--1 new death and 10 new cases in Iran. [Islamic Republic of Iran News Network (IRINN)]
--9 new cases in Italy, including one in Sesto Cremonese (Lombardy region) and a critical case in Dolo (Veneto region). There are now a total of 25 cases in Lombardy region, 3 in Veneto region (with 1 death) and 3 in Rome.
--87 new cases in South Korea bringing the total to 433. Last few days progression in total case in South Korea

Denke Süd Korea ist außer Kontrolle. Italien wird nicht lange auf sich warten lassen.

Gestern auf Wordometer:
1 new case in the United States in Sacramento County, California. The individual had returned from China on Feb. 2 and has so far shown no symptoms.

Ob eine 14-Tägige Quarantäne für die Rückkehrer aus den betroffenen Gebiete ausreicht?  

3282 Postings, 2417 Tage centsucherNoch einer!

 
  
    #107
22.02.20 10:44

09:47 Uhr
Längere Inkubationszeit?

Die Inkubationszeit (zwischen Ansteckung mit dem Coronavirus und Ausbruch der Lungenkrankheit Covid-19) könnte nach chinesischen Angaben länger sein als die bislang angenommenen zwei Wochen.

Grund für die Befürchtung: Ein 70-jähriger Mann in der Provinz Hubei habe sich laut Provinzregierung mit dem Virus infiziert, aber 27 Tage lang keine Symptome gezeigt. Eine längere mögliche Dauer von der Ansteckung bis zu den ersten Anzeichen der Krankheit könnte die Bemühungen erschweren, die Epidemie einzudämmen.
https://www.zdf.de/nachrichten/politik/blog-coronavirus-102.html
 

3282 Postings, 2417 Tage centsucherWorldometer

 
  
    #108
22.02.20 19:23
ITALY OUTBREAK


   1 new case in Milan, a patient hospitalized at the San Raffaele Hospital.
   1 new case in Turin - had participated in a running race in Portofino and Santa Margherita Ligure (Liguria region) with patient #1 of Codogno on February 2.
   Friuli Venezia Giulia region declared a state of emergency.
   All universities in Veneto region and Public Courts in Milan will be closed starting Monday.
   With 62 total cases and 2 deaths, Italy now has the highest number of cases and deaths in Europe (more than tripling Germany in second place, with 16 cases). Coronavirus cases have already more than doubled since yesterday.
   There are now a total of:
   - 46 cases in Lombardy region (including 1 death, 1 critical, and at least 14 serious cases), of which 35 in the Codogno area.
   - 12 in Veneto region (including 1 death and at least 1 critical case).
   -   3 in Rome (including 2 recoveries).
   -   1 in Turin.
   25+ new cases today in Italy, including:
   - 2 doctors, husband and wife (a pediatrician), in Pieve Porto Morone (Pavia, Lombardy).
   - 5 new cases in Vò Euganeo (Padua, Veneto region), where 4,200 people are now going to be tested.
   - 1 in Cremona (Lombardy region), a 38 year-old woman, friend of a health worker in Lodi.
   - 1 in Sesto Cremonese (Lombardy region).
   - 2 in Dolo and Mira (Veneto region).
   1 new death in Italy, a 75-year-old woman who was hospitalized a few days ago for pneumonia in the Lodi area (Lombardy region) and had contacts with the 38-year-old man.
   Hundreds waiting for test results. 10 towns, 50,000 people, placed in precautionary voluntary quarantine. Schools (full list), workplaces, municipal and private offices, 3 train stations, coffee shops, and public places closed in the affected towns.
   The 38-year-old man in Codogno (Lodi), near Milan (patient #1) is in critical condition (mechanically ventilated in intensive care, according to his parents) and at least 14 contacts are in serious condition, according to doctors, and include:
   - 5 health workers and doctors.
   - 3 patients at the Codogno hospital.
   - 3 elderly (in the 70s and 80s) clients of a bar run by the father of the man's friend.
   "People must be distantiated right now, because this is a virus that is transmitted very effectively at close range" said the director of the infectious diseases department of the Higher Institute of Health, Gianni Rezza.

Denke der Kampf gegen Corona, auf italienischen Boden,  ist auch schon verloren.
 

3282 Postings, 2417 Tage centsucherWird Zeit aufzustocken! ;-))))

 
  
    #109
22.02.20 20:02

3282 Postings, 2417 Tage centsucherMortalität

 
  
    #110
23.02.20 13:35
Finally, we shall remember that while the 2003 SARS epidemic was still ongoing, the World Health Organization (WHO) reported a fatality rate of 4% (or as low as 3%), whereas the final case fatality rate ended up being 9.6%.
https://www.worldometers.info/coronavirus/coronavirus-death-rate/

23.2.20
China 76940 Fälle / 2443 Tode (Sterberate momentan von 3,1%)
Diamont Princess 634 Fälle / 3 Tode (0,47%)
S.Korea 602 / 5  (0,83%)
Japan 146 / 1 (0,68%)
Italien 132 / 2 (1,51%)
Hong Kong 74 / 2 (2,7%)
Iran 43 / 8 (18,6%)

Glaube Iran hat ein Problem mit einer hohen Dunkelziffer an Erkrankungen.
Zu bedenken ist, dass ein Großteil der angegebenen Fälle ihre Krankheit noch nicht überstanden haben.
Somit dürfte sich die Sterberate noch erhöhen!  

17464 Postings, 6207 Tage harry74nrwVogelgrippe war

 
  
    #111
23.02.20 13:44
https://de.wikipedia.org/wiki/Vogelgrippe_H5N1

Deutlich tödlicher

Für die wiederholten Ausbrüche der Krankheit seit 2003 wies die Statistik der Weltgesundheitsorganisation am 25. November 2019 folgende bestätigte Erkrankungsfälle bei Menschen aus:[44][45]
      LandErkrankungenTodesfälle          §
   Ägypten       359       120          §
Aserbaidschan         8         5          §
Bangladesch         8         1§
Volksrepublik China 53 31
 Dschibuti         1         0          §
Indonesien       200       168          §
      Irak         3         2          §
Kanada[41]         1         1          §
Kambodscha        56        37          §
      Laos         2         2          §
   Myanmar         1         0          §
 Nepal[46]         1         1          §
   Nigeria         1         1          §
  Pakistan         3         1          §
  Thailand        25        17          §
    Türkei        12         4          §
   Vietnam       127        64          §
  zusammen       861       455§
 

3282 Postings, 2417 Tage centsucherDie Vogelgrippe

 
  
    #112
23.02.20 14:39
wird von Tier auf Mensch übertragen, daher ist die Übertragungswahrscheinlichkeit nicht so groß.
Bei Corona ist die hohe Ansteckungsgefahr von Mensch auf Mensch gepaart mit der schon recht hohen Sterberate das Problem.
Virologen sprechen von 60 - 70% der Weltbev. die Infiziert werden könnten.
Wenn davon 5% Sterben --------------
Die Sterberate allein zu betrachten spiegelt die Gefahr nicht wieder!  

3282 Postings, 2417 Tage centsucherSouth Korea

 
  
    #113
23.02.20 14:59
Last few days progression of total cases in South Korea:

   Feb. 23: 602 cases (day still in progress)
   Feb. 22: 436 cases
   Feb. 21: 209 cases
   Feb. 20: 111 cases
   Feb. 19:  58 cases
   Feb. 18:   31 cases

In Süd Korea  hat sich die Anzahl der bestätigten Fälle jeden Tag rund verdoppelt.
Die Ansteckungsgefahr ist das größere Problem!  

3282 Postings, 2417 Tage centsucherCoronavirus: Notverordnung für Südtirol unterzeich

 
  
    #114
23.02.20 15:06

17464 Postings, 6207 Tage harry74nrwEinfache Fakten anstatt Panikmache würde

 
  
    #115
23.02.20 15:07
schon helfen, aber das ist wohl Wunschdenken......

Bookmark für
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html


Insgesamt sind in Deutschland 16 laborbestätigte Fälle von Covid-19 bekannt. Die meisten Personen sind bereits wieder gesund und aus der Klinik entlassen. Auch die übrigen Patienten sind auf dem Weg der Besserung.

Weltweit wurden 78.823 Fälle gemeldet, davon sind 2.462 Menschen verstorben.„

 

3282 Postings, 2417 Tage centsucherSchweiz ergreift keine weiteren Massnahmen

 
  
    #116
23.02.20 15:08
Schweiz ergreift keine weiteren Massnahmen wegen Coronavirus
https://www.blick.ch/news/...nahmen-wegen-coronavirus-id15763597.html  

3282 Postings, 2417 Tage centsucherWachstumsprognose für China

 
  
    #117
1
23.02.20 15:11
IWF senkt wegen Coronavirus die Wachstumsprognose für China
https://www.noz.de/deutschland-welt/wirtschaft/...prognose-fuer-china  

3282 Postings, 2417 Tage centsucherNorditalien schottet sich ab, erste Hamsterkäufe

 
  
    #118
23.02.20 15:21
--Coronavirus: Norditalien schottet sich ab, erste Hamsterkäufe
https://kurier.at/chronik/welt/...n-auf-ueber-100-gestiegen/400762254

Nehammer: Grenzschließung zu Italien als Option
https://kurier.at/chronik/oesterreich/...tet-in-oesterreich/400762281  

3282 Postings, 2417 Tage centsucher#115

 
  
    #119
2
23.02.20 16:48
Einfache Fakten anstatt Panikmache

Charité-Virologe Christian Drosten: „Ich glaube nicht mehr daran, dass eine Pandemie vermeidbar ist.“

Es könnte zu spät sein, eine weltweite Pandemie mit dem Erreger Sars-CoV-2 abzuwenden.

„Eine Eindämmung in letzter Sekunde ist wohl auch mit allen verfügbaren Kräften nicht mehr erreichbar“, sagte der Berliner Virologe Christian Drosten am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur.


Da halte ich mich lieber an die Meinungen der Virologen!
Opinions on the coronavirus outbreak
https://www.worldometers.info/coronavirus/coronavirus-expert-opinions/

Soll ich das jetzt auch noch leugnen, wegretuschieren oder was.

In Italien herrscht Ausnahmezustand nach dem Ausbruch des Coronavirus im Norden des Landes. Die Regierung hat einzelne Städte abgeriegelt. Stand Sonntagmittag sind 132 Menschen mit dem Virus infiziert, zwei Menschen sind gestorben. Laut dem Leiter des Zivilschutzes sind bereits dutzende Kasernen zu Quarantänestationen umgebaut worden.

Die dramatische Lage in Italien führt nun auch dazu, dass sich Frankreich auf eine Epidemie vorbereitet (mehr im Newsblog unten). In China sind inzwischen nach offiziellen Angaben 2442 Menschen am Coronavirus gestorben. Die nachgewiesenen Infektionen haben sich den chinesischen Behörden zufolge auf 76.936 Fälle erhöht. https://www.tagesspiegel.de/wissen/...d-nicht-abriegeln/25560996.html

Das Dingens steht vor der Haustür.  

3282 Postings, 2417 Tage centsucher23. Feb. 2020 14:33 Benjamin Reuter Tagesspiegel

 
  
    #120
23.02.20 16:58
Bundesregierung mit italienischen Behörden in Kontakt

An Montagvormittag werde es auf deutsche Initiative hin eine Schaltkonferenz der EU-Gesundheitsbehörden geben.
https://www.tagesspiegel.de/wissen/...d-nicht-abriegeln/25560996.html

 

3282 Postings, 2417 Tage centsucherItalien

 
  
    #121
23.02.20 17:49

340 Postings, 2646 Tage tarantelloabwarten, Tee trinken (mit Rum)

 
  
    #122
2
23.02.20 17:57
Es wird sehr viel davon abhängen, ob eine Gesellschaft mit dieser Herausforderung proaktiv oder fatalistisch umgehen wird. Mir macht der Aktivismus der Handelnden in Politik und Verwaltung mehr Angst als die Seuche selbst. Mittlerweile halte ich es für eine Illusion, den Ausbruch jetzt noch mit epidemologischen Maßnahmen einzudämmen und zu beenden.

Ich glaube, es wird die Gesellschaften besonders hart treffen, die nicht in der Lage sind, einen Schlag des Schicksals als Schicksalsschlag hinzunehmen. Ich fürchte, dass die Maßnahmen wie Abriegelung ganzer Regionen und lang andauernde Quarantänemaßnahmen am Ende mehr Opfer fordern werden als die direkten medizinischen Folgen der Seuche. Mir ist völlig schleierhaft, wie zum Beispiel die VR China auf Dauer die Versorgung der Millionenstädte aufrecht erhalten will, wenn sich das Virus weiter ausbreitet.

In archaischen Gesellschaften nimmt man den Schicksalsschlag hin, betrauert die Opfer, trägt sie zu Grabe, und dann geht das Leben weiter. In modernen Gesellschaften beschuldigt man Sündenböcke, wendet sich von den Opfern ab, pflegt seine Ängste und versucht aus der Sache einen persönlichen Vorteil zu ziehen.

Falls Sie in der nächsten Zeit mehr Zeit für sich haben sollten, empfehle ich als Lektüre Gabriel Garcia Marquez, "Die Liebe in Zeiten der Cholera" und Albert Camus, "Die Pest".  

340 Postings, 2646 Tage tarantelloNoch ein Tip

 
  
    #123
23.02.20 18:02
Für Liebhaber der italienischen Lebensart ist auch das "Decamerone" von Boccaccio sehr zu empfehlen  

3282 Postings, 2417 Tage centsucherFocus

 
  
    #124
23.02.20 22:04

Corona-Verdacht: Österreich stellt kompletten Zugverkehr mit Italien ein
Ein Eurocity, der in Venedig gestartet war und als Zielort München hatte, wurde am Sonntagabend am Grenzübergang Brenner gestoppt, weil zwei deutsche Frauen an Bord Fieber hatten.

150 Infizierte in Italien - Risiko niedrig bis moderat
ECDC-Direktorin Andrea Ammon erklärte, man rechne damit, dass es in den kommenden Tagen weitere Fälle in Italien sowie möglicherweise auch in anderen Teilen der EU geben werde. Eine neue Risikobewertung sollte nach Angaben eines Sprechers der in Solna bei Stockholm ansässigen EU-Behörde aller Voraussicht nach am Montag veröffentlicht werden.

https://www.focus.de/gesundheit/news/...t-staedte-ab_id_11576018.html

 

3282 Postings, 2417 Tage centsucherWeiterer Todesfall in Italien

 
  
    #125
24.02.20 10:11
4 Todesfälle in Italien.
Das ist kein gutes Vorzeichen. Es wird doch von einer durchschnittlichen Krankheitsdauer von 14 Tagen bis zum Tod gesprochen. Da kann sich jeder selber Gedanken drüber machen.

Die Börsen sind, wie ich befürchtet hatte, auch auf Talfahrt.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 11  >  
   Antwort einfügen - nach oben