Catalis SE Renditechancen bis 2019


Seite 12 von 26
Neuester Beitrag: 25.06.19 16:26
Eröffnet am:22.11.14 17:24von: ScansoftAnzahl Beiträge:647
Neuester Beitrag:25.06.19 16:26von: GlatzenkogelLeser gesamt:134.799
Forum:Börse Leser heute:1
Bewertet mit:
12


 
Seite: < 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... 26  >  

110140 Postings, 8835 Tage KatjuschaMajor

 
  
    #276
03.02.15 17:28
also das Vespa und Leo beide ihre Stimmrechte angeben müssen, ist ja normal. Das findest du bei allen Aktien in dieser Form.

Was die Steigerung angeht, bin ich bei den 400T indirekte Stimmrechte unsicher, denn die standen auch schon im Mai dabei und sind jetzt immernoch angegeben. Also dürfte die Steigerung nicht inklusive aus diesen 400T resultieren.

Bei den ausstehenden Wandlern und Optionen seh ichs ähnlich wie du, aber da ich mir die Steigerung auf 23,3% nicht anders erklären kann, vermute ich mal, dass ein kleiner Teil der Wandelanleihe schon gewandelt wurde.

Vielleicht kann ja Scansoft noch was dazu sagen. Der hatte das glaub ich besser im Blick damals.  

110140 Postings, 8835 Tage Katjuschaah genau, 270T Optionen könnten es natürlich

 
  
    #277
03.02.15 17:31
genauso sein.

Dann bleiben

1,0 Mio Wandler
0,73 Mio Optionen (Vespa)
0,3 Mio Optionen (Vorstand)


sollte durchaus so hinkommen können, wenn man davon ausgeht, dass nicht alles über die Börse gehandelt worden sein kann.


@IQ200, das Posting würd ich an deiner Stelle löschen lassen! Sowas ist eigentlich nicht erlaubt, auch wenns wahrscheinlich viele Anleger so machen.  

17415 Postings, 6846 Tage ScansoftIch glaube Vespa

 
  
    #278
03.02.15 17:32
hat zugekauft. Hatten ja damals den kompletten Navigatorbestand übernommen und dieser erstreckte sich inklusive Optionen und Aktien auf 20%. Ergo haben sie zusätzlich noch 3,3% der Aktien aufgesammelt. Glaube die stammen von den direkt von den Navigatorvorständen gehaltenen Aktien.

1195 Postings, 4780 Tage 19MajorTom68die 19,75% kommen komplett von

 
  
    #279
03.02.15 17:39
Navigator. (Adhoc 07.05.14)

Vergessen sollte man auch nicht die "verschollenen" IFOS-Anteile (10%)

Bei einem Nachkauf, könnten die auch die - von welchen Leuten auch immer - gekauft worden sein....  

578 Postings, 3851 Tage FehltraderKatjuscha, Versucher, MajorTom

 
  
    #280
2
03.02.15 19:38
Wie kommt Ihr denn auf einmal auf den Trichter, "Vorstand evtl. Betrüger, Totalverlust möglich"? Gibt's dafür auch nur einen Anhaltspunkt? Damit verunsichert Ihr doch nur die Leute, wie der Kursverlauf heute zeigt.
Möglich ist das natürlich bei jedem Unternehmen, sogar bei Blue Chips (Enron!). Aber bei Catalis gibt es immerhin den Großaktionär, der zahlreiche Aktien gekauft und obendrein eine Wandelanleihe (zum Wandlungskurs von 2 Euro!) gezeichnet hat. Das haben sie sicher nicht getan, ohne sich das Unternehmen genau anzusehen. Daher würde ich das von Euch erwähnte Horrorszenario bei Catalis für unwahrscheinlicher halten als bei manch anderem Unternehmen.  

1195 Postings, 4780 Tage 19MajorTom68ich rechne natürlich nicht mit einem

 
  
    #281
03.02.15 19:44
Totalverlust. Geht ja auch garnicht, selbst da würde der Fiskus 25% vom Verlust ausgleichen. *g*

Das sind nur worst case szenarien zur allgemeinen Belustigung.

Zur Zeit sehe ich keinen Grund für einen Konkurs. Ganz im Gegenteil!

Allerdings ist man vor Betrüger im Aufsichtsrat nie geschützt....ich denke bei keiner Aktie. Wenn sogar Hoeneß als "Steuer"-Betrüger entlarvt wurde......  

2996 Postings, 5438 Tage ExcessCashDer Gedanke, dass das Geschäft

 
  
    #282
03.02.15 19:52
besch... läuft und der Kurs deshalb abgekackt ist, der ist völlig abwegig, oder?

1,20  

6695 Postings, 6169 Tage ObeliskBlick zurück

 
  
    #283
6
03.02.15 20:19
zum 20.05.2014. Kurs stand bei 1,90 €.

"Pro Spiel 1 - 2 Mio Royalities und die Jahresprognose schien gut untermauert.

Irgendetwas läuft hier komplett schief.................




" Habe nun eben die Zahlen mit der IR besprochen
12
20.05.14 10:22
#822
und bin sehr zufrieden, hier meine Erkenntnisse:

-SubcontractingCost: Bevor ein Spiel gelauscht wird, gibt es verschiedene Tests und Studien die gemacht werden müssen, denen aber logischerweise noch kein Umsatz entgegensteht weil das Spiel ja noch nicht gelauscht wurde. Da Kujiu im 2 Quartal Pokemone launcht waren hier diese Kosten entsprechend gegeben, in den folgenden Quartalen werden diese dann durch wesentlich höre Umsätze bei besserer Marge deutlich überkompensiert.
-Royalities: Der neue CEO Weathley hat hier wie im GB erläutert seinen Fokus darauf gerichtet und die Verträge wurden komplett neu ausgehandelt mit guten Erfolgsbeteiligungen. Genaue Konditionen durfte man mir hier natürlich nicht nennen, jedoch bestehen diese wohl aus einer fixen Komponente für den Launch+ einer variablen Komponente z.B 5% des Umsatzes der mit dem Spiel erzielt wird. Pro Spiel so sagte man mir könnten sich die Beträge durchaus auf einen Betrag zwischen 1-2 Mio. belaufen……..Das ist für mich eine wahnsinnig gute Aussage und bringt hier massives Potential mit sich, da diesen Beträgen ja keine Kosten entgegenstehen.
-Testronic: Erstes Quartal immer schwach, da neue Spiele und Videos eigentlich immer in Q3 und Q4 gelauscht werden. Das Geschäft bietet aber eine sehr hohe Visibilität, denn Spielehersteller wissen ja bereits ca. ein Jahr im Voraus, wann ein Spiel gelauncht wird und beauftragen entsprechend lange im Voraus die Testdienstleister. Somit ist die Prognose für den Rest des Jahres, die ja gute Steigerungen bei Umsatz und Ertrag vorsieht, wohl sehr gut untermauert."  

110140 Postings, 8835 Tage KatjuschaNee excesscash

 
  
    #284
1
03.02.15 20:28
Hab ich ja im worst Case schon dargestellt.

Aber trotzdem hätt ich von dir mal Begründungen und Zahlen genannt. Die kommen von dir nie. Warum?



 

4420 Postings, 5385 Tage Versucher1@Fehltrader

 
  
    #285
3
03.02.15 22:08
Diese Szenarien haben wir entwickelt wegen der Unübersichtlichkeit der Situation bei Catalis  ... wo man fast 'mit allem' rechnen muss.
Es sind Szenarien, die das positive und das negative Extrem der möglichen Kurs-Entwicklung aufzeigen sollen ... idR treten nicht die Extreme  ein, sondern eher eine Variante die dazwischen liegt ... davon wurden auch 2 genannt.
Das ist schon alles ... . Mir hilft es mich zu orientieren ... hoffe dem ein oder anderen in seiner speziellen Situation auch.  

249 Postings, 5556 Tage lanvallbitte einmal...

 
  
    #286
09.02.15 14:29

...Berliner Synchron für Catalis :-)

 

6571 Postings, 5887 Tage simplifyBerliner Synchrom

 
  
    #287
1
09.02.15 14:59
Halte nichts davon. Wenn Eträge nicht nachhaltig sind, dann bricht da das Kartenhaus wieder ein. Die haben doch keinerlei stille Reserven. Haben doch in ihrer Not Gebäude veräußert und zurück gemietet. Wird halt gerade gepuscht.

Dennoch sollten wir hier uns auf Catalis beschränken.  

578 Postings, 3851 Tage FehltraderWas soll denn das?

 
  
    #288
1
11.02.15 10:34
 
Angehängte Grafik:
catalis.png (verkleinert auf 76%) vergrößern
catalis.png

4420 Postings, 5385 Tage Versucher1Kleinaktionär-Demoralisierungsmaßnahme???

 
  
    #289
11.02.15 10:58
 

578 Postings, 3851 Tage FehltraderImmerhin...

 
  
    #290
3
11.02.15 11:08
...sind wir somit schon wieder 118% über dem Jahrestief ;-)  

4197 Postings, 5314 Tage silverfishVermutlich

 
  
    #291
1
11.02.15 19:17
gibts dann morgen erst mal einen ordentlichen Rücksetzer. Gewinnmitnahmen versteht sich. ;)  

110140 Postings, 8835 Tage Katjuschaja, die muss erstmal konsolidieren :)

 
  
    #292
3
11.02.15 19:45
hoch genug gestiegen.






hach ja, mal flüchtet sich schon in Galgenhumor. Vielleicht sollten wir es mal etwas ernster sehen und uns überlegen, ob man irgendwie Druck auf den Vorstand ausüben kann, damit wir hier nicht übers Ohr gehaun werden und wirklich genau zu dem Zeitpunkt rausgedrängt werden, wo der Turnaround eingeleitet und nur noch nicht sichtbar ist. Genau das ist dieses aktuelle Halbjahr.
War eigentlich schon mal jemand auf der HV von Catalis? Wohl eher nicht, oder?  

4420 Postings, 5385 Tage Versucher1also ich nicht ... bin auch eher nicht der HV-

 
  
    #293
11.02.15 23:54
Besucher-Typ ... und die holländische Umgebung is' so gar nicht meins, fahre eher in den deutschen Süden wenn ichs mir gut gehen lassen will. Abber ... behumsen lassen will ich mich nicht von den Holländern, gerade von denen nicht! Allerdings ... was kann man tun als Kleinaktionär ??? Daher kommt er, der Galgenhumor. Und die Varianten zwischen worst und best case haben wir aufgeführt ... aus meiner Sicht bleibt nur abzuwarten, mitzuschwimmen und zu schauen, was die Großaktionäre verzapfen und zu hoffen (tu ich zZ noch), dass es dem Kurs am Ende guttut. Andernfalls ... wenns einem zuviel wird hier ... dann eben Ausstieg bzw. ein 'Ende mit Schrecken' also auch mit Verlust.  

110140 Postings, 8835 Tage Katjuschajetzt mischt Düsseldorf schon mit?

 
  
    #294
3
12.02.15 13:59
9300 Stück im Bid zu 1,20 €

auf Xetra und Frankfurt wenig bis nichts los.

vielleicht sollte ich mal antesten, ob die Aktie bereinigt ist und man den Kurs "hochkaufen" kann.  

6571 Postings, 5887 Tage simplifyEin sehr gutes Zeichen,

 
  
    #295
12.02.15 14:14
wenn Käufer auf Nebenbörsen ausweichen. Habe ich immer dann gemacht, wenn es mir auf XETRA und Frankfurt nicht möglich war meine Kauforder  durchzusetzen. Es gab da immer mal wieder Gegenspieler, die meine Kauforders konstant mit miesen Tricks torpedierten, also kein Interesse hatten, dass sich ein Käufer positioniert.  

578 Postings, 3851 Tage Fehltrader@simplify

 
  
    #296
12.02.15 14:18
Das verstehe ich nicht - mit welchen "miesen Tricks" wurde denn deine Kauforders "torpediert"? Und warum nur an den Hauptbörsen, nicht an Nebenbörsen?  

4197 Postings, 5314 Tage silverfishDas habe ich auch des Öfteren,

 
  
    #297
12.02.15 14:29
< Das verstehe ich nicht - mit welchen "miesen Tricks" wurde denn deine Kauforders "torpediert"? Und warum nur an den Hauptbörsen, nicht an Nebenbörsen?

sobald man eine Order platziert hat wird zeitgleich eine weitere mit höherem Bid platziert bzw. eine bereits bestehende entsprechend erhöht. Ist mir aber so bisher nur bei illiquiden small caps aufgefallen.  

578 Postings, 3851 Tage Fehltrader#297

 
  
    #298
12.02.15 14:34
Das ist mir auch schon passiert, aber ich habe das nicht so aufgefasst, dass hier verhindert werden soll, dass sich ein Käufer platziert. Ich dachte, das wären einfach andere Käufer, die zum optimalen Preis kaufen wollen. Für den dergestalt Überbotenen ist das natürlich blöd, aber für die Aktie doch eher positiv, weil somit der Spread verringert wird.  

4197 Postings, 5314 Tage silverfishMag sein,

 
  
    #299
12.02.15 15:42
< Ich dachte, das wären einfach andere Käufer, die zum optimalen Preis kaufen wollen.

aber die agieren definitiv nicht manuell. Wenn du dir den Realtime Kurs anzeigen lässt, dann eine Order mit höchstem Bid aufgibst und genau dann um 0,001 € in der selben Sekunde überboten wirst, dann sind das zumindest keine normalen Privatanleger.  

578 Postings, 3851 Tage Fehltraderdie haben halt ne gute Börsensoftware

 
  
    #300
12.02.15 16:15
 

Seite: < 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... 26  >  
   Antwort einfügen - nach oben