CTT Correios de Portugal - Staatspost Marktführer


Seite 1 von 71
Neuester Beitrag: 17.02.24 15:29
Eröffnet am:25.03.20 10:08von: vinternetAnzahl Beiträge:2.766
Neuester Beitrag:17.02.24 15:29von: KatjuschaLeser gesamt:472.438
Forum:Börse Leser heute:142
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
69 | 70 | 71 71  >  

4295 Postings, 3295 Tage vinternetCTT Correios de Portugal - Staatspost Marktführer

 
  
    #1
6
25.03.20 10:08
Para o negócio de Expresso & Encomendas em Portugal «é projectado um crescimento de dois dígitos», revelaram os CTT via comunicado.
 
1741 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
69 | 70 | 71 71  >  

17207 Postings, 6755 Tage ScansoftIst weiterhin seine größte

 
  
    #1743
04.02.24 22:41

17207 Postings, 6755 Tage ScansoftKurs scheint erneut die 3,8

 
  
    #1744
05.02.24 10:59
anzulaufen. Mir ist es eigentlich lieber, wenn der Kurs 2024 noch eine Weile unterhalb von 4 EUR dumpelt, so dass CTT mit dem nächsten ARP nochmal günstig Aktien einziehen kann.

1466 Postings, 5277 Tage HandbuchDann

 
  
    #1745
05.02.24 14:11
sollte man das ARP aber auch wieder mit Volllast laufen lassen und es nicht wieder zurückfahren...  

1082 Postings, 3240 Tage BerlinTrader96Da Szew

 
  
    #1746
05.02.24 14:17
hier hoch gewichtet ist und bestimmt bald aus einer tieferen Eingebung heraus alles unlimitiert schmeißt, sind die 3Eur Kursziel schon mal sicher..!  

109793 Postings, 8744 Tage Katjuschazum Glück ist CTT ja weitaus liquider

 
  
    #1747
1
05.02.24 14:29
Ja, ich weiß war von dir auch nicht ernstgemeint.

Aber wie gesagt, CTT kann Szew eigentlich nicht groß beeinflussen. Hier kommt er auch komplett innerhalb von zwei Tagen raus, ohne den Kurs groß zu bewegen. Aber schon heftig, dass er CTT in dem einen Wikifolio aktuell 70% gewichtet hat. Bei aller Liebe zu CTT aber ...

17207 Postings, 6755 Tage ScansoftWas aber?

 
  
    #1748
05.02.24 14:46
Finde CTT hat von all meinen Werten die beste Mischung aus Unterbewertung und operativen Momentum gepaart mit sehr guter Kapitalallokation. Eigentlich sind sie im jeden Punkt besser als z.B. Fortec aber auch Cegedim.

109793 Postings, 8744 Tage Katjuschaaber bezog sich auf

 
  
    #1749
05.02.24 15:34
70% Depotanteil bei Szews Wikifolio.

Bei aller Liebe, aber so eine hohe Gewichtung würde ich niemals vornehmen. Ich bin ja auch von Aktien wie Cegedim, Fortec, CTT oder Claranova aktuell extrem überzeugt, aber 70% Gewichtung würde ich niemals machen. Das kenne ich von einem anderen Ariva-User, der Hellofresh ne zeitlang immer so hoch gewichtet hat, oder jemand anderes, der den BVB so hoch gewichtet.

17207 Postings, 6755 Tage ScansoftAch so, ja

 
  
    #1750
05.02.24 15:48
70% Gewichtung ist krass, ich bin jetzt bei 25% Gewichtung. Liegt aber vornehmlich daran, dass viele meiner anderen Depotwerte brutal abgestürzt sind. So war meine GFG Position mal deutlich größer als CTT, ähnlich wie bei Hypoport und Westwing. Mich hat es dort leider brutal erwischt. Aber dies ist kein Grund jetzt CTT zu reduzieren. Ab 6 EUR würde ich den Anteil halbieren, wenn ich gute Alternativen finden würde.

17207 Postings, 6755 Tage Scansoftschon wieder nur 100k zurückgekauft

 
  
    #1751
09.02.24 17:12
so wird das nix bis zu den Zahlen im März.

109793 Postings, 8744 Tage KatjuschaDie warten wie ich nochmal auf Kurse unter 3,6

 
  
    #1752
09.02.24 17:54

17207 Postings, 6755 Tage ScansoftSolche Tage, an denen

 
  
    #1753
12.02.24 16:20
alls steigt, nur deine größten Positionen CTT und Cegedim im Niemandsland verharren.

166 Postings, 1589 Tage Mocki87+1 % bei Cegedim

 
  
    #1754
12.02.24 16:29
man wird bescheiden, das ist doch einer der höchsten Tagesplus seit Monaten :-)  

17207 Postings, 6755 Tage ScansoftJa ich beschwer mich nicht,

 
  
    #1755
12.02.24 16:43
heute wird mein Depot von Claranova getragen und hoffentlich zeitnah, werden die operativen Verbesserungen bei Cegedim und CTT auch vom markt gewürdigt. Bis dahin kauft jedenfalls CTT weiter Aktien auf.

398 Postings, 3496 Tage carpediemoggiDu hast noch IVU vergessen, da steigt auch nix

 
  
    #1756
12.02.24 16:46

17207 Postings, 6755 Tage ScansoftUnd diese 3 Werte machen

 
  
    #1757
12.02.24 17:04
insgesamt 55% meines Depots aus. Ich kann mich hier nur trösten, dass Wahrscheinlichkeit weiterer Kursrückgänge gering ist, also die Defence steht:-)

109793 Postings, 8744 Tage Katjuschairgendwann im März wird sich das hier

 
  
    #1758
1
12.02.24 18:06
wohl entscheiden, hoffentlich/wahrscheinlich nach oben.

Ist ja auch ein steigendes Dreieck.

Angehängte Grafik:
ctt18.png (verkleinert auf 48%) vergrößern
ctt18.png

109793 Postings, 8744 Tage Katjuschaetwas aufgezogen

 
  
    #1759
1
12.02.24 18:08
Angehängte Grafik:
ctt2jj.png (verkleinert auf 47%) vergrößern
ctt2jj.png

17207 Postings, 6755 Tage ScansoftSpricht sehr viel dafür, dass

 
  
    #1760
12.02.24 19:56
es nach oben aufgelöst wird. Idealerweise hat CTT bis dahin das ARP durchgezogen. Aber dafür müssen noch rd. 2 Mill Aktien zurückgekauft werden.

1466 Postings, 5277 Tage HandbuchQuellensteuervorabbefreiung

 
  
    #1761
1
16.02.24 11:43
Die DKB hat ab 2024 die jährliche anfallende Gebühr von 11,90 € auf satte 30 Euro erhöht. Wenn man dann noch den ganzen Aufwand für den ebenfalls jedes Jahr neu anfallenden Papierkrieg - inkl. Ansässigkeitsbescheinigung vom FA - bedenkt, dann muss man schon ne ordentliche Anzahl an Aktien haben, damit sich das ganze noch lohnt. Nur noch Raubritter unterwegs. Da könnte die EU echt mal für ne Vereinfachung sorgen. Die regeln doch sonst auch immer alles.
 

17207 Postings, 6755 Tage ScansoftDaran hat aber niemand Interesse,

 
  
    #1762
16.02.24 12:03
weil dadurch ja Steuergelder durch nicht geltend gemachte Quellensteuererstattung verloren gehen.

109793 Postings, 8744 Tage KatjuschaHatte kürzlich überlegt genau wegen dem Thema zur

 
  
    #1763
16.02.24 12:27
DKB zu gehen.

Bei 30 € muss ich mir mal durchrechnen, ob sich das noch lohnt. Nur für CTT eher weniger, aber wenn Cegedim dann wieder Dividenden zahlt, dann macht es schon Sinn.

Bei Consors ist da ja bisher ein Trauerspiel. Wie hattest du das nochmal gelöst @Scansoft?
Bei deinen Summen ja eh keine Frage, dass es für dich hochgradig Sinn ergibt, aber wenn ich mich recht erinnere hast du ja auch extra dafür nen Broker gewählt.

17207 Postings, 6755 Tage ScansoftGelöst habe ich es,

 
  
    #1764
16.02.24 12:54
indem ich mit der DivTax GmbH in Anspruch genommen habe. Quellensteuerrückforderungsanträge für 2022 und 2023 habe ich jetzt gestellt. 2021 war verjährt, dies hatte aber Consors verbockt, die dafür dann Schadenersatz gezahlt hat. Es war aber alles irre aufwändig. Brauchte auch eine portugiesische Steuernummer etc. Die machen alles, um den Prozess so schwer wie möglich zu machen. Wäre der Rückforderungsbetrag nicht so hoch gewesen, hätte ich es gelassen.

1466 Postings, 5277 Tage Handbuch@Katjuscha

 
  
    #1765
16.02.24 13:02
Für Frankreich brauchst Du die Quellensteuervorabbefreiung ja nur alle 3 Jahre zu stellen. Da machen die 30 Euro auch das Kraut nicht so fett.

Bei Consorsbank hatte ich nur einmal angefragt. Vorabbefreiung geht da nicht, sondern nur nachträglich die Erstattung. Das dauert Jahre und wenn ich mich recht entsinne fingen die Gebühren so bei 250 € pro Erstattungsantrag an. Ein Armutszeugnis, gerade für ein Unternehmen mit französischer Mutter.

Ich glaube Comdirect war noch ne Alternative. Habe aber eigentlich keinen Bock auf ein weiteres Depot...  

380 Postings, 2724 Tage Dualis_777Die sollten lieber

 
  
    #1766
17.02.24 14:58
Aktien zurück kaufen, statt Dividende zu zahlen. Dann hätten wir das Quellsteuerproblem erst garnicht.  

109793 Postings, 8744 Tage KatjuschaMachen sie ja aber CTT hat einfach zu viel Cash :)

 
  
    #1767
17.02.24 15:29
Da müssen sie beides machen.

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
69 | 70 | 71 71  >  
   Antwort einfügen - nach oben