Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen


Seite 2041 von 2075
Neuester Beitrag: 14.08.20 10:01
Eröffnet am: 03.12.17 05:05 von: Taui855 Anzahl Beiträge: 52.859
Neuester Beitrag: 14.08.20 10:01 von: Der Pareto Leser gesamt: 8.830.641
Forum: Börse   Leser heute: 557
Bewertet mit:
86


 
Seite: < 1 | ... | 2039 | 2040 |
| 2042 | 2043 | ... 2075  >  

1257 Postings, 5804 Tage SCHNAPSIUnd Sie bauen wieder ....

 
  
    #51001
03.03.20 14:16
Weiter schön ab Voleon und HBK  

2621 Postings, 939 Tage Der Paretoangeblich soll Andreas Tönnis

 
  
    #51002
03.03.20 18:52
von APEVA zum Wettbewerb gegangen sein.  Ich halte das zwar nur für ein Gerücht - würde mich
auch sehr wundern, denn üblicherweise gibt es ja in solchen Positionen Sperrfristen/Wettbewerbsverbot.

Kann ja nicht sein das er sein Wissen mitnimmt.

Im CC wurde sein Weggang ja positiv bewertet - der Kurs sieht das offensichtlich anders.

mmmhh...  LinkedIn ist leider auch nicht erhellend        

4715 Postings, 1589 Tage köln64@ Pareto

 
  
    #51003
1
03.03.20 20:21
wenn ich mich nicht irre, ist er an der uni aachen.  

4715 Postings, 1589 Tage köln64ich wundere mich....

 
  
    #51004
03.03.20 21:07
sie fällt kurz auf 9,22 € und wird sofort wieder gekauft. keine stagnation! schon merkwürdig.  

32 Postings, 295 Tage imb7Hat

 
  
    #51005
03.03.20 21:15
jemand für diesen Tanz eine Erklärung?  

Optionen

4715 Postings, 1589 Tage köln64@ imb7

 
  
    #51006
03.03.20 21:23
der tecdax ist kurz abgeschmiert.  

3771 Postings, 2598 Tage dlg.Apple / Mini LED

 
  
    #51007
2
03.03.20 21:44

2446 Postings, 1102 Tage BigBen 86LV

 
  
    #51008
1
04.03.20 15:31
immerhin bauen die LV weiter ab. Das kann man doch positiv werten. Vielleicht hat der Jahresbericht den LV die Augen gegenüber OVPD geöffnet ...  

4715 Postings, 1589 Tage köln64@ BigBen

 
  
    #51009
04.03.20 16:05
wahrscheinlich..... umsonst bauen die nicht ab. gerade jetzt wo die wirtschaft durch den virus einen dämpfer bekommt.  

2446 Postings, 1102 Tage BigBen 86Kurs

 
  
    #51010
1
04.03.20 17:31
jedenfalls ist Aixtron die letzten Tage deutlich besser als die Benchmark wie Infineon oder Siltronic gelaufen ...  

267 Postings, 990 Tage Alexandrowstimmt!

 
  
    #51011
04.03.20 23:26
 

4715 Postings, 1589 Tage köln64@ BigBen

 
  
    #51012
04.03.20 23:57
von gegenüber.... aixtron und samsung TV war doch sowieso vom tisch oder ?
tablet und eventuell handy displays sind im spiel.  

1339 Postings, 4967 Tage rosskataEpistar liefer uLED für Samsung

 
  
    #51013
3
05.03.20 09:04
neben playnitride.
Somit ist Aixtron in der uLED Lieferkette für Samsung :))

http://en.thelec.kr/news/articleView.html?idxno=760
 

2446 Postings, 1102 Tage BigBen 86zittrige Hände

 
  
    #51014
05.03.20 12:09
Hier sind leider viele zittrige Hände investiert. Eine LPKF Laser steigt sogar bei diesen schwierigen Marktbedingungen. Davon kann man als Aixtron Aktionär nur träumen.

Rosskata bis zur Marktreife bei uLED dauert es aber noch, oder ? Ein Fernseher in uLED soll aktuell noch über 100.000 Dollar in der Herstellung kosten.  

314 Postings, 1424 Tage kdbuLV durch die Bank

 
  
    #51015
05.03.20 12:17
verabschieden sich unter die 0,5 % Wasserline .. warum? das Marktumfeld ist doch mehr abwärts..  

Optionen

2446 Postings, 1102 Tage BigBen 86@kdbu

 
  
    #51016
05.03.20 12:26
Es gibt doch nichts besseres als fallende Märkte für den Abbau der LV ... wenn nicht jetzt wann dann ?

Außerdem konnte man eine große Zuversicht vom Management bezüglich einer positiven Quali ( OVPD ) aus dem Jahresbericht "lesen" ...  

2446 Postings, 1102 Tage BigBen 86Bundesanzeiger

 
  
    #51017
05.03.20 12:41
AHL Partners LLP 0,66 % 2020-03-04
HBK Investments L.P. 0,59 % 2020-03-02
Canada Pension 1,76 % 2019-12-18
PDT Partners, LLC 0,59 % 2019-12-04
CPMG, Inc.   5,86 % 2019-02-11

Die Positionen über der 0,5 % Meldeschwelle haben sich verringert. Nur CMPG und Canada Pension halten noch große LV Positionen ...  

2621 Postings, 939 Tage Der Paretowenn der ganze "Corona Spuk" vorbei ist...

 
  
    #51018
05.03.20 19:21
werden sich viele  sagen: "Hätte ich mal nachgekauft" und das nicht nur auf AIX bezogen!

mMn kommt noch der finale Abverkauf und dann gibt es Einkaufstage...

Momentan nährt die Hysterie die Hysterie.



 


 

267 Postings, 990 Tage AlexandrowBin gespannt,

 
  
    #51019
06.03.20 10:00
ob und  wie lange die "9" vor dem Komma hält.  

4715 Postings, 1589 Tage köln64Laut Merk....

 
  
    #51020
06.03.20 10:24
diese haben 4000 mitarbeiter in china. dort soll die produktion wieder voll laufen. auch mit zuliefern gibt es keine probleme.  

314 Postings, 1424 Tage kdbuWie lange geht die

 
  
    #51021
2
06.03.20 11:36
Weltweite medienpanikmache noch?. 2009 gab es nicht so eine Hysterie..  

Da erinnere ich mich noch gut an 2009!
Da gab es eine rundmail im Büro, das die Desinfektionsmittel am Waschbecken keine Dekoration sind sondern diese auch zu nutzen sind!
Jetzt baden die Leute glaube ich darin! Nur noch bekloppte unterwegs, die unnötig Masken und Desinfektionsmittel im Krankenhaus klauen..  

Optionen

4715 Postings, 1589 Tage köln64@ kdbu

 
  
    #51022
06.03.20 13:50
das tief dürfte bald erreicht sein. dann wird wieder gekauft. wir sind mit aixtron doch noch gut bedient. massiver abverkauf überall und aixtron hält sich halbwegs gut. mein eindruck ist eher, das die masse das papier nicht gerne hergibt.  

2621 Postings, 939 Tage Der Paretokaum Auswirkungen bei AMD

 
  
    #51023
1
06.03.20 13:53
"COVID-19 legt Produktionsstätten, Lieferketten und den Konsum lahm. So zumindest das gängige Szenario. AMD-CEO Lisa Su zeichnete jüngst auf dem eigenen Analyst Day ein anderes Bild: Die Umsätze seien durch den Coronavirusausbruch nicht in Mitleidenschaft gezogen. Zumindest kurzfristig. "

https://www.deraktionaer.de/artikel/...anleger-gewartet-20197742.html
 

3730 Postings, 1990 Tage Panell@ KDBU

 
  
    #51024
4
06.03.20 15:02
da schreibst du was.

Wir hatten ja schon so einige Viren die für uns Menschen gefährlich sind / waren. Aber so eine Medienpräsenz wie mit COVID-19 ist mir nicht bewußt aus der Vergangenheit. Es wird quasi minütlich in den Medien berichtet und gefühlt jede Neuinfektion gemeldet.

Die normale Grippe infiziert die Menschen gleichsam,- wenn nicht sogar mehr und die Betroffenen überstehen sie nach ein paar Tagen, so wie es wohl bei COVID-19 auch ist i.d.R. .

Es drängt sich mir das Gefühl auf, dass die Medien da gerade was gefunden haben, womit sie "Einschaltquoten" generieren.

Deutlich weniger Nachrichten aber dafür sachlicher wäre für die Menschen dienlicher. Ich muss nicht wissen, wie viele Menschen sich heute mehr infiziert haben, weil uns allen das eh bewußt ist. Dann sollen sie bitte auch melden, wie viele Menschen die Infektion auch überstanden haben ohne große, medizinische Indikationen.

Das ist die deutlichste Art und Weise wie man Hystrie schürt...und alle machen mit...Jeder gibt seinen Senf dazu.  

Optionen

250 Postings, 949 Tage Thomps@Panell

 
  
    #51025
2
06.03.20 15:47
Die außergewöhnlich starke Grippewelle 2017/18 hat nach Schätzungen rund 25.100 Menschen in Deutschland das Leben gekostet. "Bei einer Gesamtbevölkerung von 83 Millionen wären zwei Drittel fast 56 Millionen Menschen, die sich infizieren müssten, um die Ausbreitung zu stoppen. Bei einer Mortalität von 0,5 Prozent wäre in dem Fall mit 278.000 Corona-Todesopfern zu rechnen", erklärte Drosten (Virologe).
Erklärend meinte er damit: Solch eine Berechnung mache allerdings "wenig Sinn", weil die Zeitkomponente fehle, erklärte Drosten weiter. "Bei langsamer Verbreitung werden Corona-Opfer in der normalen Todesrate verschwinden." Jedes Jahr würden in Deutschland 850.000 Menschen sterben. Das Altersprofil sei ähnlich wie bei den Todesfällen durch das neue Virus.
Das ist ein Rechenmodell, das von einer völligen Durchseuchung ausgeht, in diesem Fall wäre das Virus quasi auf natürlichem Weg gestoppt, also gänzlich ohne unser Zutun.
Was machen die Medien daraus: "Charité-Chef-Virologe: 280.000 Corona-Tote nicht unrealistisch"
Hauptsache eine effekthaschende Schlagzeile! Es ist wirklich zum Kotzen!  

Optionen

Seite: < 1 | ... | 2039 | 2040 |
| 2042 | 2043 | ... 2075  >  
   Antwort einfügen - nach oben