North American Palladium


Seite 1 von 24
Neuester Beitrag: 08.08.17 19:51
Eröffnet am: 04.01.08 12:51 von: Silberlöwe Anzahl Beiträge: 597
Neuester Beitrag: 08.08.17 19:51 von: Drover Leser gesamt: 98.549
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 13
Bewertet mit:
12


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 24  >  

2531 Postings, 5352 Tage SilberlöweNorth American Palladium

 
  
    #1
12
04.01.08 12:51
Sieht jetzt endlich nach einer Kurserholung aus.

So schlecht ist die Firma auf keinen Fall wie der jetzige
Aktienkurs es momentan darstellt.
Ich rechne bei Palladium mit einem Ausbruch über 400 und
einem kräftigen Lebenszeichen seitens NAP.  

2531 Postings, 5352 Tage SilberlöweErholung bis auf 5 C$ kurzfristig möglich

 
  
    #2
2
04.01.08 13:25
Gestern waren es bereits erste Anzeichen.
Das Volumen ist stark angestiegen.
Wenn man bedenkt das NAP zu den Big Playern im Palladiumbereich gehört,
hat sich hier einiges an Potenzial aufgebaut.  
Angehängte Grafik:
pdl.png (verkleinert auf 99%) vergrößern
pdl.png

15890 Postings, 7079 Tage Calibra21Bei Palladium sollte man sich jetzt zumindest ein

 
  
    #3
2
04.02.08 19:50
bischen positionieren. Palladium ist ein Substitut für Platin. Da Platin regelrecht "durch die Decke" ging und Palladium eher moderat stieg, ist Palladium absolut unterbewertet. Es gab Zeiten, da war Platin günstiger als Palladium. Nun ist Platin 3 mal so teuer wie Palladium. Produzenten werden davon massiv profitieren. North American Palladium hat aufgrund der hohen Produktionskosten unter den Produzenten den höheren Hebel auf den Palladiumpreis. Daher bin ich soeben in North American Palladium zu 5,35 US-$ rein.

7765 Postings, 5362 Tage polo10Allerdings ist Palladium IMHO

 
  
    #4
04.02.08 19:51
kurzfristig heissgelaufen.

Ich teile calibras Einschätzung, sollte aber ein medium-, long-investment sein ...

15890 Postings, 7079 Tage Calibra21@Polo

 
  
    #5
2
04.02.08 19:59
Schau dir mal nachfolgende Grafik an. 2007 war Palladium unter den 4 Edelmetallen (Gold, Silber, Platin und Palladium) am teuersten. In 2008 ist Palladium dagegen nur moderat gestiegen und ist jetzt unter den 4 Edelmetallen am günstigsten. Die Diskrepanz ist wirklich massiv. Als Substitut von Platin (stieg brutal in den letzten Wochen) muss sich Palladium dem Preis von Platin zumindest "annähern". Die Produzenten sind gerade dabei den zusätzl. generierten Cash-Flow einzupreissen. Daher ist eine Korrektur im Palladiumpreis max. von kurzer Dauer und das Risiko einer Korrektur bei den Produzenten eher gering.

IMHO
Angehängte Grafik:
edelmetall-peer.gif (verkleinert auf 73%) vergrößern
edelmetall-peer.gif

15890 Postings, 7079 Tage Calibra21NAP hat einen sehr hohen Hebel

 
  
    #6
4
04.02.08 21:18
Im Jahr 2007 konnte die Produktion um 21 % gesteigert werden. Gepaart mit der Preissteigerung im Underlying ergibt sich somit ein hoher Hebel.

http://www.stockhouse.com/news/news.asp?newsid=6301336&tick=PAL

2531 Postings, 5352 Tage SilberlöweNAP hat hohes Potenzial.

 
  
    #7
3
05.02.08 09:26
Palladium hat die 400$ Marke durchbrochen, diese könnte in den
nächsten Tagen noch mal getestet werden, danach wird es weiter hoch gehen.

NAP ist total unterbewertet, der Aktienkurs regelrecht nach unten geprügelt worden.
Ich rechne hier mit einem hohen Hebel zum Palladiumpreis.  
Angehängte Grafik:
pdl.png (verkleinert auf 99%) vergrößern
pdl.png

1280 Postings, 4933 Tage MikrokosmosTaipan

 
  
    #8
1
05.02.08 09:43
Kann es sein, dass NAP schon mal im Taipan Börsenbrief empfohlen wurde?
Ich glaube, das ist ca. 3/4Jahr her. Danach ist NAP ziemlich abgeschmiert.
Hab sie seit damals auf der Watchlist. Ist saubillig im Moment.  

2531 Postings, 5352 Tage Silberlöwe@Mikrokosmos

 
  
    #9
2
05.02.08 10:07
Kann sein, das sie im Taipan einmal empfohlen worden ist.

Für mich ist das jetzt ein Kaufniveau.
 

4 Postings, 4708 Tage iTomPAL

 
  
    #10
2
06.02.08 08:55

jau, von dem, was Taipan empfohlen hatte, ist schon vieles heute saubillig,  ;o)

für PAL lag deren Kursziel bei 18$ auf 12 Monate - das war April 07; inzwischen ist der Kurs auch durch Kapitalerhöhungen gut verwässert

und die Story mit dem Substitut und der Preisanpassung wird jedes Jahr neu aufgewärmt, stattdessen wurde Platin immer noch teurer und Palladium immer noch billiger - vielleicht klappt´s ja dieses Jahr.

vor allem sollte jetzt mal der Bereich um 4.20$ halten, ansonsten werden wir wohl ziemlich schnell wieder die jüngsten Tiefs anfahren, fürchte ich ... v.a. bei DEM Umfeld

 

15890 Postings, 7079 Tage Calibra21@ iTom

 
  
    #11
2
06.02.08 15:49
Ich kann dir nicht ganz folgen. Zitat: ...und die Story mit dem Substitut und der Preisanpassung wird jedes Jahr neu aufgewärmt, stattdessen wurde Platin immer noch teurer und Palladium immer noch billiger...

Schau dir mal im Posting #5 die Grafik an. Palladium war vergangenes Jahr unter den 4 Edelmetallen am teuersten und nun ist es das Günstigste!  

2531 Postings, 5352 Tage SilberlöwePalladiumpreis 430$, 2,55% Plus

 
  
    #12
2
07.02.08 10:44
NAP ist nichts für schwache Nerven momentan.

Die Bewegungen nach oben sowie nach unten sind sehr heftig.

Ich rechne aber durch den steigenden Palladiumpreis im Durchschnitt mit
Kurszuwächsen.
Da es nicht viele reine Palladiumminen auf unserem Erdball gibt,
führt hier fast kein Weg vorbei für den risikoreichen Investor.
Von der momentanen Unterbewertung ganz zu schweigen.  

2531 Postings, 5352 Tage SilberlöweCharttechnisch gesehen

 
  
    #13
1
07.02.08 11:13
wurde der seit Mai laufende Abwärtstrend von
12,50 - 3,60C$ bereits gebrochen.
Chart von Toronto Stock Exchange
 
Angehängte Grafik:
chart.png (verkleinert auf 98%) vergrößern
chart.png

15890 Postings, 7079 Tage Calibra21@Silberlöwe

 
  
    #14
2
07.02.08 16:32
Ich vergleiche das Szenario gerne mit dem Goldboom. Als der Goldpreis Ende 2007 so richtig stieg zogen die Goldproduzenten massiv nach und die Explorer so gut wie gar nicht. Höchstens ein Strohfeuer war zu sehen.

So wird es IMHO auch beim Palladium und dessen Produzenten werden. Die Produzenten zuckten ja schon vergangene Woche. Aber das waren IMHO erst die Anfänge.

15890 Postings, 7079 Tage Calibra21Palladium über 3 % vorne

 
  
    #15
2
08.02.08 15:14
Da muss heute in den USA North American Pallium fast schon gezwungenermassen über 5,00 US-$ eröffnen.  

15890 Postings, 7079 Tage Calibra21NAP 8 % Plus in USA

 
  
    #16
2
08.02.08 15:37
Das dürfte aufgrund des Palladiumpreises (über 3 % Plus) und des hohen Hebels bei NAP (aufgrund der hohen Produktionskosten) heute nicht alles gewesen sein.

15890 Postings, 7079 Tage Calibra21Na, läuft doch perfekt nach Plan :)

 
  
    #17
2
11.02.08 19:25

7765 Postings, 5362 Tage polo10Ausbruch !!

 
  
    #18
15.02.08 21:54

7765 Postings, 5362 Tage polo10Auf TH geschlossen

 
  
    #19
1
16.02.08 09:12

15890 Postings, 7079 Tage Calibra21Glückwunsch allen longies!

 
  
    #20
2
16.02.08 09:35
Mein SL war leider zu eng plaziert und bin daher nicht mehr dabei. War aber trotzdem ein fetter Gewinn. Ein Close auf Tageshoch ist natürlich schlichtweg das Kaufsignal überhaupt. Daher unbedingt dabei bleiben!

7765 Postings, 5362 Tage polo10Danke für den Tip calibra ! :-))

 
  
    #21
1
16.02.08 12:10

3816 Postings, 5780 Tage flumi4Ich könnt´heulen

 
  
    #22
2
16.02.08 13:43
du hast mich ja rechtzeitig drauf hingewiesen Cali. Jetzt ist es zu spät um einzusteigen oder?  

3816 Postings, 5780 Tage flumi4an Polo. Wann bist du denn eingestiegen?

 
  
    #23
2
16.02.08 13:51
Bist du noch dabei? Was meinst du? Jetzt nochmal rein?  

7765 Postings, 5362 Tage polo10flumi4

 
  
    #24
3
16.02.08 14:16
Ja, ich bin noch dabei, war am 08.02 bei 3,71 eingestiegen.

Gestern in CA auf Tageshoch geschlossen, das ist ein gutes Zeichen ... der Chart hat noch Luft nach oben. 7,50 $ sind auf jeden Fall drin.

7765 Postings, 5362 Tage polo10Sieht ja gut aus

 
  
    #25
3
18.02.08 11:23
Haben einen kleinen Wiederstand erreicht ...

Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 24  >  
   Antwort einfügen - nach oben