Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

North American Palladium


Seite 5 von 24
Neuester Beitrag: 08.08.17 19:51
Eröffnet am: 04.01.08 12:51 von: Silberlöwe Anzahl Beiträge: 597
Neuester Beitrag: 08.08.17 19:51 von: Drover Leser gesamt: 94.898
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 1
Bewertet mit:
12


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 24  >  

9837 Postings, 4055 Tage kalleariCommerzbank warnt vor Engpass

 
  
    #101
04.05.14 09:27
Platin: Commerzbank warnt vor Angebotsengpass!
Platin: Commerzbank warnt vor Angebotsengpass!
Das Platin -und Palladiumangebot am Markt verringert sich stark -  noch ist allerdings kein großer spekulativer Druck zu sehen
http://www.miningscout.de/blog/2014/04/29/...rnt-vor-angebotsengpass/
 

15 Postings, 2055 Tage hierInvestiertHallo an alle investierten

 
  
    #102
09.05.14 11:29
ich würde mich gern über ein paar Meinungen zu North am freuen in Sachen:
1. wie lang ca. der Ausblick für Produktion der Mine in Kanada ist, habe gelesen 2019 aufgrund der noch tieferen Bohrungen , was haltet Ihr davon?
1.a)wenn man die gauß`sche glockenkurve nimmt, was meint ihr, wo befinden wir uns da in der Ausschöpfungsquote
2. nette  Veranschaulichung von Kasperli, weißt du wer die Darlehensgeber sind und warum North sich wieder so hoch verschulden muss ? (mir ist schon klar , dass die meisten kleinen Rohstoffunternehmen eine hohen Verschuldungsgrad besitzen...
3.wie hoch sind die Interssen von North weitere Minen zu übernehmen oder selber Übernahmekandidat  zu werden....
4. Der Chart sieht ja momentan klar einen Abwärtstrend, ist das euer Phantasie für eine Gegenbewegung  nur oder seht Ihr den Innerenwert viel höher ...

ps.: vielen Dank für euer kommendes Feedback :-)  

1531 Postings, 2794 Tage kasperlihierinvestier

 
  
    #103
15.05.14 10:34
Die Darlehensgeber sind ein bekannter Hedgefund welcher bekannt ist für knallharte Verhandlungen. Dies ist ja der Grund, warum die Wandelrechte ausbedungen wurden, welche besagen, dass wenn konvertiert wird, der Zins trotzdem bis Verfall bezahlt wird. Errechnet man den Abschlag Konversionspreis minus 3 Jahreszinsen, so haben die einen Einstieg bei ca c$ 0.35. 70 % wurde bereits konvertiert, d.h. dieser Hedgefund rechnet also mit höheren Kursen. Was mich an der  Mine stört, ist die exorbitante Zinslast, d.h. die Luft nach oben wird somit natürlich dünn ohne die Lebensdauer der Mine würde verlängert, aber dies heisst, die müssten bei den gegenwärtigen Bohrungen auf massive Reserven stossen - was immer möglich ist.

Ich persönlich habe den Verlust genommen, nachdem ich die Telefon-Konferenz angehört habe, weil dort wurde gesprochen, dass man evtl. im Verlaufe der nächsten 12 Monate weiteres Kapital braucht. Also kurz: Die Geldgeber, das Management verdienen Geld aber der Aktionär wird durch die permanente Verwässerung geschädigt.
 

1531 Postings, 2794 Tage kasperlihierinvestier

 
  
    #104
15.05.14 10:37
Was liegt drin nach oben - auf Grund der Tatsache, dass die Hedgies konvertiert haben und ihr Einstand bei c$ 0.35 ist, sicherlich c$ 0.50 - 0.60 somit hätten sie dann auf ihr Investment ca. 42 % bis 70 % gemacht und die werden schon Mittel finden im Verlaufe dieses Jahres Momentum in den Titel reinzubringen. trotzdem habe ich gesagt auf Wiedersehen.  

15 Postings, 2055 Tage hierInvestiertKasperli

 
  
    #105
15.05.14 22:41
Vielen Dank für dein Stand des Wissens und dessen preisgeben....
Mit der Langlebigkeit der Aktie sehe ich auch so meine Probleme ...

Positiv sehe ich die Palladium Aktivitäten ....
Die Höchststände in den Indizes ..... Bei north kann man in den langcharts gut beobachten was passiert , wenn die Indizes nach Süden gehen und dort sehe ich persönlich das größte Potenzial ......

Weißt du wann die letzten 30% geklärt werden ???


Wenn dich die du Form stört Denk dir Bitte ,,Sie "


Liebe Grüße  

1531 Postings, 2794 Tage kasperlihierinvestier

 
  
    #106
16.05.14 21:01
Kaum bin ich aus PAL raus, zeigt er relative Stärke und geistert jetzt in den USA als sogenannter Ausbruch Kandidat durch die Gegend.
Palladium per se wird von Goldman Sachs und Co extrem bullish eingestuft was fundamental auch Sinn macht. Betr. den restlichen 30 % denke ich, die wurden inzwischen auch konvertiert und dies mag auch ein Grund sein, warum der Titel nach unten gepresst wurde. Jetzt wo die Boys Long sind - nun machen sie sehr wahrscheinlich Momentum.
Wie dem auch sei - geniesse den Move wenn er kommt - werde ihn von der Seitenlinie aus betrachten - leider.

Hier der Kommentar in Englisch.

A basic materials player that's starting to trend within range of triggering a big breakout trade is North American Palladium (PAL_), which produces precious metals in Canada. It explores for palladium, platinum, nickel, copper and other metals. This stock has hit hard by the sellers so far in 2014, with shares down big by 61%.


If you take a look at the chart for North American Palladium, you'll see that this stock has been downtrending badly for the last month and change, with shares moving lower from its high of 60 cents per share to its recent low of 23 cents per share. During that downtrend, shares of PAL have been making mostly lower highs and lower lows, which is bearish technical price action. That said, shares of PAL have now started to stabilize a bit around 23 to 26 cents per share. Shares of PAL are now spiking higher today and this stock is quickly moving within range of triggering a big breakout trade.

Traders should now look for long-biased trades in PAL if it manages to break out above some near-term overhead resistance levels at 26 to 27 cents per share with high volume. Look for a sustained move or close above those levels with volume that hits near or above its three-month average action of 6.34 million shares. If that breakout hits soon, then PAL will set up to re-test or possibly take out its next major overhead resistance levels at 29 to 31 cents per share. Any high-volume move above those levels will then give PAL a chance to tag its 50-day moving average of 37 cents per share.

Traders can look to buy PAL off weakness to anticipate that breakout and simply use a stop that sits right below its 52-week low of 23 cents per share. One could also buy PAL off strength once it starts to take out those breakout levels with volume and then simply use a stop that sits a comfortable percentage from your entry point.
 

42 Postings, 2202 Tage DNAANAP

 
  
    #107
23.05.14 17:36
Palladium steigt und steigt. Wäre schön, wenn NAP ein wenig davon profitieren würde.

Allen ein schönes WE  

9837 Postings, 4055 Tage kalleariPalladium- Chart

 
  
    #108
23.05.14 18:36

http://www.stockstreet.de/n'r-rohstoffdienst/140523.png
http://www.stockstreet.de/n'r-rohstoffdienst/140523.png
www.stockstreet.de


 

15 Postings, 2055 Tage hierInvestiert@kasperli

 
  
    #109
10.06.14 11:17
Hallo, knapp ein Monat ist es her , seitdem wir du ein paar Infos gegeben hattest und wieder aus dem Wert raus bist, weil du einer Verwässerung der Aktie sahst ...
Seitdem habe ich aufgestockt, um meinen Einstiegskurs zu senken..
Auch dein Artikel , dass der Wert in USA gepusht wird , kann man jetzt sehr gut beobachten und als glaubwürdig einstufen
Hast du North Am noch auf deiner Watchlist oder ist der Wert aus deinem Sinn?

Darf man fragen und auf eine ehrliche Antwort hoffen, ob du beruflich an den Finanzmärkten tätig bist ?

 

15 Postings, 2055 Tage hierInvestiertkann jemand näheres dazu sagen?

 
  
    #110
1
11.06.14 15:27
TORONTO, ONTARIO--(Marketwired - June 11, 2014) - North American Palladium Ltd. ("NAP") (TSX:PDL)(NYSE MKT:PAL) announced today that Institutional Shareholder Services Inc. ("ISS") and Glass Lewis & Co. ("Glass Lewis"), two leading independent proxy advisory firms, have recommended to their respective institutional clients that they vote in favour of all the resolutions to be considered at NAP's annual and special meeting of shareholders to be held on June 23, 2014 in Toronto.

ISS and Glass Lewis are recognized as leading independent proxy and corporate governance advisory firms whose recommendations are relied upon by many major institutional investment firms, mutual and pension funds and other institutional shareholders throughout North America.

Shareholders are encouraged to submit their proxies in support of the proposed resolutions prior to the June 19, 2014, 9:00 a.m. ET proxy vote deadline. Shareholders who have questions or require assistance voting their shares should contact the Company's proxy solicitor, CST Phoenix Advisors, toll-free at 1-800-845-1507.

About North American Palladium

NAP is an established precious metals producer that has been operating its Lac des Iles mine ("LDI") located in Ontario, Canada since 1993. LDI is one of only two primary producers of palladium in the world, offering investors exposure to palladium. The Company's shares trade on the NYSE MKT under the symbol PAL and on the TSX under the symbol PDL.  

939 Postings, 2709 Tage preussen1@hierinvestirter

 
  
    #111
11.06.14 21:36
hatte nach Tip von brmuesli zum richtigen Zeitpunkt investiert und gehalten.... jetzt wird's sonnig. Schau mal unter thestreet.com 5 Stocks under 10 Set to Soar...., ab 0,31 Explosion erwartet...., lehne mich jetzt mal entspannt zurück, der Palladiumpreis träft seines dazu bei.

schönen Abend :-) :-)  

15 Postings, 2055 Tage hierInvestiert@preussen

 
  
    #112
11.06.14 22:57
hehe erst mal gut das du so niedrig diese schöne Aktie abgreifen konntest, ich muss noch ein paar sonnige Tage wie heute am Chart sehen und dann lege ich mich entspannt zurück ... und das soll jetzt nicht heißen , wenn es nach süden geht das ich verkaufe ....

ich kaufe nach....

was haste für ziele schnell wieder raus bei zweistellige Prozente oder länger drin bleiben ?  

2111 Postings, 2440 Tage Snowmanxy007hatte seit Woche eine Order zu 0,177 stehen

 
  
    #113
12.06.14 13:36
tja musste nun etwas teurer einsteigen wollte mal im Keller einsteigen aber das Tief trifft man so gut wie nie.

Bleibe long      

2238 Postings, 3308 Tage BoppaWenn die heute noch dreht,....

 
  
    #114
12.06.14 17:48
steige ich auch ein.  

939 Postings, 2709 Tage preussen1@hierinvestierter

 
  
    #115
13.06.14 18:41
bleibe 2014 Long, den Fehler habe ich schon zu oft gemacht und zu früh verkauft. ( SAN Gold halte ich auch, jetzt mit neuem CEO ) Gehe mal von einem durchschnittlichen Verkaufspreis von min. 800 Dollar aus, also enorme Steigerung zu Q1. Wenn alles passt wird NAP zum Jahresende deutlich höhere Kure an den Tag legen..... Und ein wenig Dampf aus dem Palladiumkessel zu lassen ist zur Zeit auch nicht verkehrt. Wurde halt knapp gehalten und nun verkaufen die Betreiber halt verstärkt. Dann geht`s wieder aufwärts.....  

939 Postings, 2709 Tage preussen1und wie gesagt,

 
  
    #116
13.06.14 18:54
wenn die 0,31 / 0,32 halten heisst`s hier anschnallen.....  

103 Postings, 1971 Tage RellikWOW

 
  
    #117
13.06.14 19:10
Zum Glück habe ich diese Aktie gefunden. Eine wahre Goldgrube.  

13 Postings, 1958 Tage paladius...

 
  
    #118
13.06.14 23:41
Wollte vor 2 Wochen noch nachkaufen.. Leider habe ich den richtigen Zeitpunkt verfehlt. Werde wohl bei guten Wochenstart die Position ausbauen.
Denke, dass das nächste Quartal deutlich besser ausfallen wird und die Aktie einen Satz nach oben macht. Hoffen wir also das die nächste Woche ähnlich gut startet...

!Keine Empfehlung!  

939 Postings, 2709 Tage preussen1@Relik

 
  
    #119
14.06.14 07:38
Palladiumgrube.. :-) :-).... Und zum Palladiumpreis meine Theorie: Aufgrund der Nachrichten, dass Einigungen bei den Streiks in Südafrika bevorstehen, ist halt bei dem Preis Menge auf den Markt geworfen worden. Nach Abverkauf muss erst mal wieder produziert werden. Sollten die Streiks wirklich beendet werden, werden die Mienenbetreiber  in Südafrika mit deutlich höheren Löhnen zu kämpfen haben. Somit werden auch diese Mienen Mitarbeiter vor die Türe setzen um die Profitabilität zu steigern. Resultat: Weniger Produktion. Entsprechend wird sich der Palladiumpreis weiter positiv entwickeln.  

248 Postings, 2609 Tage Dr.GreenthumbHammer Handelsumsatz FF

 
  
    #120
14.06.14 12:40
Alter Verwalter,
gestern über 400.000 Aktien in Frankfurt! gehandelt. EIn Volumen von über 100.000 Euro.
Und der Grossteil direkt aus dem ASK gekauft. Deckt sich da möglicherweise jemand nochmal günstig ein? Solch ein Share Volumen wurde seit Listing in FF noch nie an einem Tag gehandelt.

Das werte ich als gutes Zeichen. Möglicherweise aber auch Arbitrage-Käufe??? Who knows?!  

939 Postings, 2709 Tage preussen1Ich glaube nicht an

 
  
    #121
14.06.14 16:17
Arbitragekauf. Hier kann jeder selbst den Taschenrechner in die Hand nehmen. In Q2 ca 8,5% höhere Erlöse aufgrund Palladiumpreise als in Q1. Auch die weiteren angekündigten Verbesserung der Förderung im Jahr 2014 werden zum Ergebnis beitragen.  

248 Postings, 2609 Tage Dr.GreenthumbSchaun wir mal

 
  
    #122
14.06.14 17:21
... jedenfalls wäre eine weitere Schwächung des Euros positiv fällt der Euro/Dollar in Richtung 1,20 wären allein mit Arbitrage-Geschäften für die Aktionäre, die in Euro gekauft haben Aufschläge von über 10% realisierbar.
Abwarten was am 23.Juni herauskommt.
Ich denke auch, dass sich die Shorties grösstenteils eindecken werden, sodass der Aufwärtstrend beschleunigt wird...  

939 Postings, 2709 Tage preussen1Sehr schöner Bericht......

 
  
    #123
15.06.14 14:34
trifft auf Palladium gleichermaßen zu:

China am Steuer

Wer sich Platin genauer anschaut (selbiges trifft auch auf Gold und Silber zu), dessen Blick wird auf die östliche Hemisphäre gelenkt und auf Chinas rasch wachsende Wirtschaft. Vor allem die chinesische Mittelklasse erzeugt enorme Nachfrage nach neuen Automobilen, deren Produktion wiederum jede Menge Platin benötigt.

In den vergangenen 10 Jahren hat die Produktion von Autokatalysatoren 40%-50% der weltweiten Platinnachfrage auf sich vereinigt. Das Platin in den Autokatalysatoren dient der Reinigung der Abgase von motorisierten Fahrzeugen und bei 95% der neuproduzierten Personenkraftwagen gehören sie zur Ausstattung. Autoproduktion und Abgasstandards erhöhen sich in der ganzen Welt, was ganz besonders für den gewaltigen Schwellenmarkt Chinas zutrifft.

2013 stieg die globale Autoproduktion um 4% auf fast 89 Millionen Einheiten. Den Angaben der IHS, Inc. zufolge werden die Autoabsatzzahlen bis 2018 auf mehr als 100 Millionen Einheiten pro Jahr ansteigen - das sind also 12% in den kommenden 5 Jahren. Man kann darauf wetten, dass dieses Wachstum nicht in den USA generiert wird.

Chinas Anteil an der globalen Autoproduktion ist förmlich explodiert. Lag er im Jahr 2000 noch bei 4%, so hatte er letztes Jahr schon verblüffende 25% erreicht. Ich gehe von einem weiteren Nachfrageanstieg aus, denn die chinesischen Bürger werden vermögender und sind somit in der Lage, in den Automarkt einzusteigen.

Open in new window

Die chinesiche Fahrzeugproduktion wuchs im Jahr 2013 mit fast 15%, 2014 dürfte sie um weitere 10 % wachsen. Neue Abgasnormen, die letztes Jahr in Kraft traten, zwingen die chinesischen Automobilhersteller schon jetzt zum Einsatz von Platin. Tatsächlich ist der Einsatz von Platin in Autokatalysatoren letztes Jahr schon um 33% gestiegen.

Ich glaube, dass diese Trend anhalten wird, weil die chinesische Regierung versucht, die kritische Luftverschmutzungskrise des Landes in den Griff zu kriegen. Erst letzte Woche kündigte die Volksrepublik China an, man werde bis Jahresende 6 Millionen Wagen aus den Straßen Chinas entfernen, weil diese nicht mehr den Abgasnormen entsprächen.


 

939 Postings, 2709 Tage preussen1und in Deutschland ist das

 
  
    #124
15.06.14 14:36
durchschnittliche Alter der Fahrzeuge auf 8,8 Jahre gestiegen ( höchster Wert seit 5 Jahren ) auch in oood old Germany wird in Zukunft mit einer Steigerung der Neuzulassungen gerechnet.....  

2238 Postings, 3308 Tage BoppaSchon wieder Luft raus?

 
  
    #125
1
17.06.14 18:20

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 24  >  
   Antwort einfügen - nach oben