Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen


Seite 54 von 203
Neuester Beitrag: 18.07.19 11:08
Eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 6.071
Neuester Beitrag: 18.07.19 11:08 von: Reztuneb Leser gesamt: 713.634
Forum: Börse   Leser heute: 2.769
Bewertet mit:
27


 
Seite: < 1 | ... | 51 | 52 | 53 |
| 55 | 56 | 57 | ... 203  >  

2706 Postings, 513 Tage na_sowasSchweden plant einen Korridor von Tankstellen

 
  
    #1326
26.05.19 14:24
Schweden: Brennstoffzellen und Wasserstoffautos - Fakten und Hoffnungenveröffentlicht

Autofahren auf Sonne und Wasser? Es klingt fast zu schön, um wahr zu sein, aber immer mehr Menschen glauben, dass Wasserstoff und Brennstoffzellen der Weg zu einer fossilfreien Welt sind. SVT führt Sie durch die Argumente für und gegen eine Technologie, die vielen unbekannt ist.

INHALT

Statement: Die Fahrzeuge der Zukunft werden von Brennstoffzellen angetriebenStatement: Brennstoffzellenautos sind teuer und Tankstellen fehlenStatement: Die Herstellung von Wasserstoff ist Energieverschwendung und umweltschädlich

STATEMENT: DIE FAHRZEUGE DER ZUKUNFT WERDEN VON BRENNSTOFFZELLEN ANGETRIEBEN

Das "Wasserstoffgasauto" ist ein Elektroauto, bei dem die Batterien durch einen Gastank und eine Brennstoffzelle ersetzt werden. In der Brennstoffzelle wird die Energie des Wasserstoffgases mittels Luft in Elektrizität umgewandelt, die den Motor des Autos antreibt.Außerdem bilden sich Wärme und "Abgase" in Form von reinem Wasser.

In der Brennstoffzelle findet eine chemische Reaktion zwischen dem Wasserstoffgas und dem Luftsauerstoff statt.Das Ergebnis ist Strom, der zum Beispiel ein Elektroauto antreiben kann, und der restliche Wasserdampf. Foto: Ayman Alkassab, SVT Graphics

Ein Brennstoffzellenauto hat derzeit einen Wirkungsgrad von rund 50 Prozent. Es nutzt die Energie also deutlich besser als Verbrennungsmotoren (Benzin, Diesel, Ethanol, Fahrzeuggas), ist aber schlechter als ein batteriebetriebenes Elektroauto, bei dem über 80 Prozent der Energie für den Antrieb des Autos verwendet werden. Auf der anderen Seite ist die Reichweite besser - bis zu 70 Meilen mit einem Wasserstofftank.Damit eine Batterie im Ladezustand die gleiche Länge erreicht, sind sehr große und teure Batterien erforderlich.

Für den Transport von Gütern sehen Brennstoffzellen wie eine bessere Lösung aus als die riesigen Batterien, die für den Betrieb eines elektrischen Lastwagens benötigt werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass ein Wasserstofftank in wenigen Minuten gefüllt ist, während ein Batteriewagen viele Stunden zum Laden benötigt. An den Schnellladestationen kann es zu Warteschlangen und Wartezeiten kommen, wenn die Anzahl der Benutzer zunimmt.

Wasser und Wärme - in der Praxis Wasserdampf - sind die einzigen "Abgase", die eine Brennstoffzelle hinterlässt. Dieselbe Menge Wasser, die zur Erzeugung des Wasserstoffgases verwendet wurde, kehrt zurück, wenn die Brennstoffzelle die gespeicherte Energie extrahiert. Foto:Pontus Lindahl, TT arikv

STATEMENT: BRENNSTOFFZELLENAUTOS SIND TEUER UND TANKSTELLEN FEHLEN

Obwohl seit mehr als 30 Jahren von Brennstoffzellenautos die Rede ist, rollen nicht mehr als vierzig auf den schwedischen Straßen. Ein Grund war, dass die Autos nicht in der Lage waren, an sie heranzukommen, und wenn sie weg waren, hatten die billigsten Kosten mindestens 750.000 SEK. Der andere Grund ist , dass es nur vier Standorte in Schweden , wo man Wasserstoff tanken kann. Wenn der Bahnhof in Arlanda nicht in Betrieb ist, ist Sandviken die nächstgelegene Alternative. Sandviken ist 16 Meilen und fast zwei Autostunden entfernt.

Es ist spärlich zwischen Wasserstoffspalten in Schweden aufgeteilt. Einer der Gründe, warum sich die Technologie nicht durchsetzen kann. In anderen Ländern haben die Pläne erheblich länger gedauert. Foto: Lars Sander, SVT-Grafik

Norwegen Dänemark und Deutschland sind viel weiter vorne. Jetzt will man "Korridore" von Tankstellen aufbauen, damit es zumindest möglich sein soll, sein Brennstoffzellenauto entlang der Hauptstraßen zu fahren, ohne das Risiko einzugehen, mit leerem Tank zu stehen.Führend bei der Entwicklung ist Japan, wo es eine nationale Strategie zum Aufbau von Energiesystemen mit Wasserstoff gibt.

In Toyotas Motomachi-Werk wird ein Brennstoffzellenauto mit Wasserstofftanks montiert. Vor den Olympischen Sommerspielen 2020 in Tokio bereitet Japan einen wichtigen Brennstoffzellenbrennstoff vor. Foto: Yuri Kageyama, TT

Der Aufbau einer neuen funktionierenden Transportkette und weiterer Tankstellen für Wasserstoff wäre jedoch sehr teuer.Wasserstoffgas ist sperrig und schwierig zu handhaben und zu transportieren .Viel Geld muss auch in Forschung und Entwicklung investiert werden. Vieles deutet darauf hin, dass der Betrieb von Wasserstoff und Brennstoffzellen auf lange Sicht teurer sein wird als Batteriestrom.

Gleichzeitig werden batteriebetriebene Elektroautos mit zunehmendem Wachstum große Investitionen und eine teilweise neue Infrastruktur erfordern. Die Stromnetze in den meisten Städten haben nicht genug Kapazität, um so viele Autos zu laden.

Das wahrscheinliche zukünftige Szenario ist, dass beide Fahrzeugtypen parallel existieren werden. Batteriefahrzeug für kürzere Fahrten und Brennstoffzellen für schwereren und längeren Transport.

Bei Schwertransporten haben Brennstoffzellen Vorteile gegenüber Batterien - sie tanken schnell und haben im Verhältnis zur Reichweite ein geringes Gewicht. Foto: Jae C. Hong, TT

STATEMENT: DIE HERSTELLUNG VON WASSERSTOFF IST ENERGIEVERSCHWENDUNG UND UMWELTSCHÄDLICH

Wasserstoffgas ist keine Energiequelle, sondern ein Energieträger, der beispielsweise Sonnenenergie speichern kann. Gleichzeitig wird während der Produktion Energie verbraucht, wenn das Wassermolekül in Sauerstoff- und Wasserstoffgas aufgespalten wird. 30-40 Prozent der Energie gehen während des Prozesses in Form von Wärme verloren.

Mit Hilfe von Elektrizität wird das Wassermolekül in seine beiden Bestandteile Wasserstoff und Sauerstoff aufgeteilt.Durch die Einsparung des Wasserstoffgases ist es möglich, grüne Energie für eine spätere Verwendung zu speichern.Foto: Ayman Alkassab, SVT Graphics

Auch in der Brennstoffzelle geht Energie verloren. In einem Auto kann es von Vorteil sein, wenn die überschüssige Wärme zum Beheizen der Kabine genutzt werden kann, was ein Batterieauto nicht kann, ohne seine Reichweite zu verlieren.Brennstoffzellen können auch in anderen Fahrzeugen eingesetzt werden - zum Beispiel zur lokalen Stromerzeugung und gleichzeitig zur Beheizung von Häusern.

Auch in schwerindustriellen Prozessenkann der Einsatz von Wasserstoff eine wichtige Rolle bei der Reduzierung der Klimaauswirkungen spielen. Dies gilt zum Beispiel für die Stahlerzeugung und für die Zementindustrie, die heute für hohe Treibhausgasemissionen verantwortlich ist.

Ob die Wasserstoffproduktion umweltschädlich ist oder nicht, hängt davon ab, wie der in der Produktion verwendete Strom erzeugt wird.Heutzutage wird Wasserstoff hauptsächlich aus Erdgas erzeugt, wodurch große Emissionen entstehen.Zukünftig sollen Überschüsse aus Wind- und Sonnenenergie in Form von Wasserstoff gespeichert werden. Die Befürworter sprechen darüber, wie eine Wasserstoffgesellschaft die heutige Erdölgesellschaft ersetzen soll.

https://www.svt.se/nyheter/vetenskap/...eller-fakta-och-forhoppningar  

2706 Postings, 513 Tage na_sowasNEL in Schweden

 
  
    #1327
3
26.05.19 14:35
Die weltweit erste autarke Wasserstofftankstelle befindet sich in Mariestad......und wer hat die Containerlösung gebaut?  
Natürlich unsere Perle NEL :-)

Im Video öfter das Logo zu sehen.

https://www.svt.se/nyheter/vetenskap/...a-sjalvforsorjande-vatgasmack

Hier werden die Wasserstoffautos der Zukunft betankt: "Alles, was benötigt wird, ist Wasser und Sonne."veröffentlicht gestern 15.59

Auf einem Bauernhof neben der E20 bei Mariestad befindet sich etwas Einzigartiges: Die erste Tankstelle der Welt, an der vor Ort Wasserstoff produziert wird und an der jeder tanken kann. Wenn Sie ein Auto haben, das von einer Brennstoffzelle angetrieben wird - aber es sind nicht viele. Noch sowieso nicht.

Neun Kronen Hektar kosten das Wasserstoffgas. Ein voller Tank fährt locker über 500 SEK und auf ihm kann ein Brennstoffzellenauto bis zu 70 Meilen fahren. Derzeit sind 8 der über 150 Autos der Gemeinde vom richtigen Typ - in der Praxis Elektroautos, bei denen die Batterien durch einen Wasserstofftank und eine Brennstoffzelle ersetzt wurden (siehe Faktenbox).

Jonas Johansson, Entwicklungsleiter der Gemeinde Mariestad. Foto: Philip Ramqvist / SVT

- Wasserstoff ist die Zukunft, man braucht nur Wasser und Sonne. Bisher ist es nicht rentabel, aber wenn die Gemeinde 30-50 Brennstoffzellenautos auf den Markt bringt, rechnen wir mit Einsparungen. Sie sind billiger zu fahren als die Autos mit fossilem Antrieb, die wir nach und nach ersetzen “, sagt Jonas Johansson, Entwicklungsleiter bei der Gemeinde Mariestad.

Home Service zuerst aus

Er ist eine der treibenden Kräfte hinter dem "Mack", bei dem gewöhnliches Leitungswasser durch Energie aus den Solarzellen direkt nebenan in Wasserstoff umgewandelt wird. Bereits heute tankt der Hausdienst einen Teil seiner Autos mit kommunal erzeugtem Kraftstoff, bevor sie zu den Nutzern in der westgotischen Landschaft fahren.

Videoplayer

Video wird geladen

Vollbild aktivieren

 Videoabspielen 36 Sek

- Es ist wie ein gewöhnliches Auto zu fahren. Der Nachteil wäre, wenn es am Ende etwas gibt, dann stehen Sie, sagt Sandra Snejder vom häuslichen Pflegedienst Mariestad. Foto: Philip Ramqvist / SVTVöllig autark

Was die Tankstelle in Mariestad so einzigartig macht, ist, dass sie vom Stromnetz getrennt und energieautark ist. Derjenige, der dafür gesorgt hat, dass alles funktioniert, ist der Elektrotechniker und der Wasserstoff-Enthusiast Hans-Olof Nilsson. Hier auf dem Hof ​​in Haggården hat er ein System von Solarzellen, einen Elektrolyseur, der das Wasser aufteilt, einen Kompressor und lange Rohrreihen zusammengestellt, in denen das Wasserstoffgas unter hohem Druck gespeichert wird.

- Solche Mikron-Netzwerke können genau dort eingerichtet werden, wo Sie Ihre eigene Energie produzieren und speichern möchten. Die Sonne ist der Treibstoff und dann etwas Wasser aufnehmen, die dann zurückgeführt wird.Was könnte besser sein als das?

Hans-Olof Nilsson hat die Tankstelle in Mariestad entworfen. Hier zeigt er den Elektrolyseur, in dem Wasser mittels Sonnenenergie in Wasserstoff und Sauerstoff zerlegt wird. Foto: Philip Ramqvist / SVT

Die verschiedenen Teile der Tankstelle wurden in Container gefüllt, um schnell an einen anderen Ort gebracht und dort aufgebaut zu werden. Wie es heute aussieht, atmet die Konstruktion ein wenig "Erfinder-Jocke", aber es war nicht frei. Beiträge unter anderem der EU haben jedoch dazu geführt, dass die Steuerzahler von Mariestad den größten Teil der Rechnung in Höhe von 30 Mio. SEK freigegeben haben.

Grüne Unternehmer anziehen

Mit der neuen Technologie sollen nicht nur die Fahrzeuge der Gemeinde mit umweltfreundlichem Kraftstoff versorgt, sondern auch Mariestad auf die Straße gebracht und der örtlichen Geschäftswelt Auftrieb verliehen werden.Die Initiative, die umweltbewusste Unternehmer zur Ansiedlung bewegen soll, trägt den Namen ElectriVillage und enthält ehrgeizigere Projekte. Unter anderem der Bau einer "Off-Grid-Vorschule", in der die gesamte Energie an die Sonne gelangt, auch in Form von Wasserstoff gespeichert.

Und die Gemeinde hat Aufmerksamkeit erhalten. Zumindest im Ausland, wo die Wasserstoffpläne deutlich länger dauerten als in Schweden. Der gemäßigte Vorsitzende des Stadtrats, Johan Abrahamsson, besuchte im Frühjahr die australische Stadt Warrnambool und lud ihn ein, über die Investitionen in Mariestad zu berichten.

- Nur reden und Bilder in Powerpoint zeigen führt nicht weit. Etwas Konkretes ist erforderlich, um den Menschen zu zeigen, dass sie Ernst meinen, sagt Mariestads Gemeindevorsitzender Johan Abrahamsson (M) über die Wasserstoffinvestition der Gemeinde. Foto: Philip Ramqvist / SVT

Aber dass Riesen wie Toyota oder Mercedes ihre Brennstoffzellenforschung hier an den Oststrand von Vänern verlegen, wagt er nicht zu hoffen;

- Man muss realistisch sein, aber schon etwa zwanzig lokale Unternehmen würden die Mitarbeiterzahl dank der Investition in grüne, intelligente Technologien erhöhen, wir haben einen Gewinn erzielt. Dann weiß man nie was passiert.

 

8 Postings, 70 Tage ElmanniWeiß jemand

 
  
    #1328
26.05.19 16:03
wieso oben plötzlich 0,9225 € angezeigt werden ? Schonmal danke im voraus !  

714 Postings, 415 Tage telev1nel

 
  
    #1329
26.05.19 16:14
ist der handel bei l u. s am wochenende.  

Optionen

302 Postings, 3115 Tage marathon400Länge und Schwarz

 
  
    #1330
26.05.19 16:26
Außerbörslicher Handel. Da hat sich jemand paar Papiere eingesaugt:-)  

5 Postings, 78 Tage Mol guggeNel

 
  
    #1331
26.05.19 16:28
Hab ich am Samstag auch gesehen und dann wieder weg  lg.  

1396 Postings, 4452 Tage borntoflyn@_sowas & co

 
  
    #1332
26.05.19 16:54
Von euch kann man wir,ich viel erfahren und lernen. Darf mich dem heute hier ausgesprochenen Dank anschließen.  
Schönen Sonntag noch.  

145 Postings, 161 Tage CO2GameOverWahlen?!

 
  
    #1333
2
27.05.19 06:22
Gibt es bei den Grünen auch welche die sich mit Wasserstoff auskennen oder setzen die nur auf Batterie oder Straßensperrungen damit ein Diesel Fahrzeug einen 20 KM Umweg fahren muss??

LG  

1296 Postings, 3123 Tage krahwirt@GameOver, Politiker sind beein-

 
  
    #1334
27.05.19 07:27
Flussbar und die Gruenen die Partei, die die Nachhaltigkeit propagiert  

Ich hoffe sie geben in der EU mal bisschen Gas😁😂☺.  

999 Postings, 3598 Tage Kurvenkratzer45was war das

 
  
    #1335
1
27.05.19 07:34

Nasdaq OTC Other  0,75 $   -22,68%  
 0,97 $  310  310  0,75 - 0,75          am   24.05.19  

 

30654 Postings, 6950 Tage Robinkommt

 
  
    #1336
27.05.19 07:39
es in dieser Woche zum AUsbruch über € 0,92 ???   es wird Zeit für die EUro 1  

Optionen

3041 Postings, 679 Tage Air99500 Wasserstofftankstellen in der gesamten Regio

 
  
    #1337
1
27.05.19 07:41
Bis Ende 2030 werden 20 Autobahnen Wasserstofftankstellen errichten und über 500 Wasserstofftankstellen in der gesamten Region (Jangtse-Delta) errichten.

https://twitter.com/william_sw/status/1132364266084945920  

Optionen

5261 Postings, 1775 Tage Ebi52@ Kurvenkratzer

 
  
    #1338
27.05.19 07:44
Volumen 310 Stck! Also absolut uninteressant!
Der Kurs wird in Oslo gemacht!  

30654 Postings, 6950 Tage Robineröffnet

 
  
    #1339
1
27.05.19 08:02
Tradegate am Hoch mit 150.000 Stück und in Fra  neues ALL TIME HIGH bei € 0,934  

Optionen

42 Postings, 455 Tage Mr. GlückHeute fällt

 
  
    #1340
1
27.05.19 08:05
die Euro Grenze! Europa will den Klimawandel Wandel!!!  

686 Postings, 4066 Tage zakdirosaich lese immer

 
  
    #1341
4
27.05.19 08:09
was so bis 2030 in Sachen Elektromobilität und Wasserstoff passiert oder passieren soll.
Ich gehe davon aus dass die  Entwicklung viel rasanter vonstatten geht und wir alle vom Tempo
überrrascht werden. 2030 wird vielleicht schon 2025 sein!
Die Politik sollte spätstens seit gestern in Sachen Umwelt aufgewacht sein und die Zeichen der Zeit
erkannt haben. Wasserstoff ist nicht mehr aufzuhalten und da ist es voillkommen egal, ob NEL heute, morgen oder in einem Monat bei € 1 steht.
Wir werden noch ganz andere Kurse sehen!  

999 Postings, 3598 Tage Kurvenkratzer45@ Ebi52

 
  
    #1342
27.05.19 08:20
ja du hast recht. lassen wir uns nicht nervös machen und schauen auch mal auf den Umsatz. du hast recht. nicht der rede wert. Bin gerade recht nervös was den Kursverlauf betrifft. Gibt es eigentlich eine Investitionssperre für Fonds? Wenn ja, ab wann dürfen die zuschlagen. Hab mal bei meiner Provinzbank nachgefragt. Kam natürlich keine Antwort. Hab da mal was gehört.  

30654 Postings, 6950 Tage Robinich denke

 
  
    #1343
1
27.05.19 08:39
Ausbruch steht bevor bei NEL  

Optionen

109 Postings, 328 Tage Nelhydro@Robin

 
  
    #1344
27.05.19 08:43
meinst du eigentlich der Kurs geht schneller hoch, wenn man es hier im Forum schreibt?  

686 Postings, 4066 Tage zakdirosaSöllner bewirbt seinen Hot Stock

 
  
    #1345
1
27.05.19 08:50
im Aktionär.  Schwerpunkt GRÜN!

http://www.deraktionaer.de/aktie/...--wasserstoff-und-wind-485190.htm  

30654 Postings, 6950 Tage RobinALL

 
  
    #1346
2
27.05.19 09:05
Time High ; AUSBRUCH  . Auch die Wahl am Wochenende hat gezeigt , was die Bürger wollen .  

Optionen

39 Postings, 127 Tage REMBREMERDENG@ na-sowas #1325

 
  
    #1347
5
27.05.19 09:17
Auch Elektrolyseapparate müssen ebenso wie Brennstoffzellen gewartet werden. Ich erkläre Elektrolyseapparate immer als umgekehrte Brennstoffzellen.
D.h. es wird nicht nur ein Einmalgeschäft, sondern da folgen Wartungs- und Instandhaltungsaufträge für Nel. Das kann richtig umfangreich werden :-)
Die dabei wesentlichen "Verschleisteile wie z.B. die Membranen fertigt Nel selbst...
 

30654 Postings, 6950 Tage RobinNelhydro:

 
  
    #1348
1
27.05.19 09:53
nein , aber trotzdem ausgebrochen charttechnisch  . Ich denke der Weg ist erstmal frei  bis € 1 - 1,05.  

Optionen

760 Postings, 610 Tage FjordLive Hydrogenkonferanse Oslo

 
  
    #1349
4
27.05.19 10:14
volles Hydrogenengagement ;-) Ausbau H2-Infrastruktur für Pkw-Lkw, Einsatz Hydrogen im maritmen Bereich, Herausforderung H2-Preis…
sehr spannend und informativ..,11.00 CEO Lökke.

 
Angehängte Grafik:
h2-konferenz_.jpg (verkleinert auf 54%) vergrößern
h2-konferenz_.jpg

760 Postings, 610 Tage FjordRystad Energy Analyse

 
  
    #1350
2
27.05.19 10:34
Die Investitionen in erneuerbare Energien in Asien außerhalb Chinas werden wahrscheinlich bereits nächstes Jahr die Investitionen in die Ölexploration und -produktion (vorgelagert) übersteigen, schreibt Rystad Energy in einer Analyse.
Rystad leistet besondere Beiträge aus Australien, Vietnam, Taiwan und Südkorea.
"Diese Länder haben große Pläne für die Entwicklung erneuerbarer Energien aller Art, einschließlich Offshore-Windkraft", sagt Gero Farruggio, Manager für erneuerbare Energien bei Rystad Energy.

https://www.rystadenergy.com/newsevents/news/...-outspend-EP-in-APAC/
https://www.rystadenergy.com/aboutus/  

Seite: < 1 | ... | 51 | 52 | 53 |
| 55 | 56 | 57 | ... 203  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Ahorncan, CA66, derwahrewerner, Goldjunge13, Gonzodererste, Huslerjoe, Küstennebel, Nutzer r, tolksvar