Jung(e kauf)heinrich.Von diesem Niveau aus einKauf


Seite 5 von 26
Neuester Beitrag: 17.08.20 11:28
Eröffnet am: 17.01.08 09:10 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 643
Neuester Beitrag: 17.08.20 11:28 von: fel216 Leser gesamt: 148.504
Forum: Börse   Leser heute: 73
Bewertet mit:
18


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 26  >  

1 Posting, 4433 Tage investmich15,80€, heute 5% im Minus

 
  
    #101
2
01.08.08 11:50
wird jetzt die Aktie nochmal auf 19 Euro ansteigen, oder auf 10 fallen?


Bis Ende des Jahres denke ich, sollte auf jeden Fall eine Trendwende nach oben stattfinden, da JH die Gewinne stetig vergrößert hat und in letzter Zeit ein Auftragsplus verzeichnen konnte. Einzig, das Wechselkursrisiko und gestiegene Werkstoffpreise könnten geringfügig belastend werden, ABER: man muss bedenken, dass Konkurrenten auch unter diesen beiden Faktoren leiden und ebenso möglicherweise die Preise erhöhen müssen.

Auch ist Jungheinrich ja stark in dem Bereich Hochregallager, wie sie von Amazon genutzt werden vertreten. Dieser Bereich hat sicherlich ein Wachstum erfahren, da Internethandel auch wächst und Amazon auch einen gesteigerten Gewinn hatte.  

3576 Postings, 5582 Tage ByoersolanyTrotz des stark gefallenen Euros heute,

 
  
    #102
1
08.08.08 12:56
der z.B. EADS und MTU sehr hilft, tut sich Jungheinrich mit dem Überwinden der 18 Euro schwer. Da zeigt sich mal wieder: Alte Unterstützung = neuer Widerstand. Schlimme Überraschungen sind nächste Woche nicht zu erwarten, dafür ist Jungheinrich gerade in den Wachstumsregionen Rußland und Asien zu gut aufgestellt. Außerdem läuft das Wartungsgeschäft immer besser, denn durch die gewachsenen Marktanteile sind weltweit, so schätzt man, inzwischen 775.000 Jungheinrich-Stapler im Einsatz. Umsatzziel von 2,1 Mrd. Euro ist natürlich anspruchsvoll.  

3407 Postings, 5213 Tage LimitlessNeue Fertigungsstätte

 
  
    #103
3
11.08.08 10:12
++++++++++++++++++
Richtfest für neue Fertigungsstätte der Jungheinrich AG in Landsberg

Landsberg (ddp-lsa).
Die neue Fertigungsstätte zur Montage von
Elektro-Niederhubwagen der Jungheinrich AG in Landsberg bei Halle ist
im Rohbau fertig. Am Mittwoch (6. August) wird Richtfest gefeiert,
wie das Hamburger Unternehmen ankündigte. Mitte Juni war mit dem Bau
begonnen worden. Bis Ende 2009 entstehen in dem Werk, das mehr als 30
Millionen Euro kostet, etwa 100 neue Arbeitsplätze.

Zur Investition gehören eine Pulverlackieranlage sowie ein
eigenständiges Forschungs- und Entwicklungszentrum für
Elektro-Niederhubwagen. Mit den Wagen können unter anderem Paletten
und Stückgut befördert werden. Die Jungheinrich AG ist nach eigenen
Angaben einer der weltweit größten Anbieter von Flurförderzeugen und
Logistiklösungen.
++++++++++++++  

3576 Postings, 5582 Tage ByoersolanySehr erfreulicher Halbjahresbericht -

 
  
    #104
1
14.08.08 08:20
man darf den deutschen Maschinenbau eben nicht in einen Topf werfen. Jungheinrich hat sich dem negativen Branchentrend bravourös entzogen. Zwar litt das Vorsteuerergebnis unter negativen Währungseinflüssen, wg. der niedrigeren Steuerquote wurde aber nach Steuern mehr verdient als zu Halbjahr 2007. Beeindruckend die Wachstumsdynamik in Osteuropa, vor allem in Rußland, und der Rekordaudftragsbestand. Zitat aus dem heutigen Bericht:

"Das Ergebnis nach Steuern erhöhte sich im zweiten Quartal aufgrund einer deutlich niedrigeren Steuerquote überproportional um 7 Prozent auf 23,2 Millionen Euro (Vorjahr: 21,6 Millionen Euro). Das erste Halbjahr wurde mit einem Ergebnis nach Steuern von 41,3 Millionen Euro (Vorjahr: 35,3 Millionen Euro) abgeschlossen. Das Ergebnis je Aktie verbesserte sich bei einer Stückzahl von 34,0 Millionen Aktien auf 1,21 EUR (Vorjahr: 1,04 EUR)."

Für das zweite Halbjahr 2008 geht Jungheinrich von einer sich deutlich abschwächenden Weltkonjunktur und steigenden Rohstoffpreisen aus. Das dürfte zu einer Verminderung der Wachstumsdynamik bei der Nachfrage nach Flurförderzeugen führen. "Trotz der schwierigeren Rahmenbedingungen für unsere Branche rechnen wir mit einem Anstieg des weltweiten Marktvolumens für Flurförderzeuge um rund 3 Prozent auf etwa 980 Tausend Fahrzeuge. Wir sind zuversichtlich, den Auftragseingang auf über 2,2 Milliarden Euro und den Konzernumsatz auf über 2,1 Milliarden Euro steigern zu können", so Hans-Georg Frey, Vorsitzender des Vorstandes.

 

3576 Postings, 5582 Tage ByoersolanyBei näherem Studium wird sogar

 
  
    #105
15.08.08 22:46
eine Verbesserung der Book-to-Bill-Ratio im Halbjahresbericht ersichtlich - damit kann kein anderer deutscher Maschinenbauer, von MAN bis Wacker Construction, von Heideldruck bis MTU, aufwarten! Bedenkt man zudem, daß der Euro sich vom Hoch um 13 US-cent verbilligt hat und jetzt wieder - wie im Dezember - bei knapp 1,47 USD steht, dann ergeben sich noch bessere Ertragsaussichten für die zu 99% in D produzierenden Hamburger. Die Erwartungen einiger Analysten, das sehr gute 2007er-Ergebnis sei noch zu verbessern und dieses Jahr seien 2,50 Euro je Aktie drin, wurden zwar nicht erfüllt, doch auch ein Ergebnis in Vorjahreshöhe (und vieles deutet darauf hin, dass das übertroffen wird) bedeutet ein KGV von 6,9. Wer verkauft denn da noch? Doch nur Leute, die dringend Geld brauchen.  

19 Postings, 4844 Tage Galatiganz klar

 
  
    #106
16.08.08 10:55

Jungheinrich ist ein rundrum klasse Unternehmen. Aber leider eben nur 3. oder 4. Reihe. Großinvestoren ziehen Momentan Geld ab und suchen neue Anlagen in Blue-Chips. Dort geht erstmal das erste Geld in einer solchen Phase wie wir sie aktuell haben rein. Deswegen sind wir hier bei JH leider etwas volatil. Ich glaube aber fest an JH und werde auch in Zukunft meine Positionen weiter ausbauen. Besonders erfreut mich das Geschäft in der Expansion gen Osten. Die Kennzahlen sprechen ausserdem eindeutig für JH und zeigen an, dass JH gerade immer noch als Schnäppchen zu bekommen ist.

Greetz Galati 

 

2089 Postings, 4452 Tage allegro7Ja die expandieren sogar

 
  
    #107
18.08.08 16:08
in Russland, ist die Rede, aber zur zeit nicht 100% ausgelastetr, die kleine krise macht sich bemerkbar, jedoch wird am Ende der Umsatz den von Letze Jahr bestädigen, weiteres aun den BV in 09.2008  

3576 Postings, 5582 Tage ByoersolanyLegt man bei den nicht börsennotierten Stämmen

 
  
    #108
2
27.08.08 14:45
den gleichen Kurs wie bei den Vz. zugrunde, liegt der Börsenwert mittlerweile 10% unter dem Buchwert des Unternehmens. Angesichts der Gewinnsituation (Nehme ich den Halbjahresbericht und -Ausblick und aktuelle Analystenschätzungen als Basis, ist das KGV bei 6,5) und der zum Halbjahr noch einmal verbesserten Auftragslage ist der Kurs ein Unding. Warum errichtet Jungheinrich wohl in Bayern und Sachsen-Anhalt zwei neue Werke? Doch nicht, weil sie nichts zu tun haben.  

7777 Postings, 5023 Tage TykoScheint als kommt Jungheinrich nicht

 
  
    #109
1
03.09.08 08:11
vom Fleck, selbst der sinkende Ölpreis tangiert JH nicht.

Immer noch deutlich unter 20,-€.....

war keine gute Empfehlung von "Peddy"...

3407 Postings, 5213 Tage Limitlessich habe eine kleine posi

 
  
    #110
1
05.09.08 09:54
Junge Heinrichs !
und überlege seit tagen was macht man damit -
günstig nachkaufen - oder verkaufen !  
Bei €  15,60 kann man ja so viel nicht mehr verkehrt machen -  limi  

3407 Postings, 5213 Tage LimitlessEin gutes Gefühl !

 
  
    #111
1
05.09.08 11:01
Auszug aus dem profil von jungheinrich!
"Kurz:
Für das gute Gefühl, sich in allen Fragen der Intralogistik voll und ganz auf Jungheinrich verlassen zu können. "

Hoffe, das wir uns bald auch mal wieder auf steigende kurse verlassen können... *gg


@ tyko  sind ja nicht nur hier bescheidene kurse --- vielleicht finden wir morgen die superanlage !  

7777 Postings, 5023 Tage TykoTja, mein Einstieg hier eindeutig,

 
  
    #112
2
05.09.08 11:35
viel zu früh und somit schon eine Ecke weg bis zum Parikurs....

Auch hier sieht man wieder, wer abwartet gewinnt.....

...Cu Limitless , bis morgen (13.00Uhr Stand Ariva)

3407 Postings, 5213 Tage Limitless@ tyko

 
  
    #113
07.09.08 11:05
hallo und guten morgen,
naaaaaaaa, heute schon wieder zur IAM???
- heute gibt es aber kein schumacher bei der börse düsseldorf!  lg.  limi  

521 Postings, 4396 Tage DummundDümmerIch lese nur Schlechtes über Jungheinrich in der

 
  
    #114
07.09.08 11:13
Zeitung. Da gehe ich, deshalb auch nicht rein. Ist sehr spekulativ, das Ganze. Ich hoffe das wisst Ihr.  

3407 Postings, 5213 Tage LimitlessJau! - Das wird wohl Jungheinrich verkraften !

 
  
    #115
1
07.09.08 17:30
Hi DuD! - Welche zeitung liest du denn ?
vielleicht liest du dir das mal durch !

+++++++++++++++++
"02.09.2008 16:48
aktiencheck.de/Jungheinrich kaufen
DJ aktiencheck.de/Jungheinrich (News/Aktienkurs) kaufen

Westerburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst Henning Wagener von AC Research
empfiehlt weiterhin, die Vorzugsaktien von Jungheinrich (ISIN DE0006219934/
WKN 621993) zu kaufen.
 
Die Gesellschaft habe Zahlen für das abgelaufene zweite Quartal 2008 bekannt
gegeben.

Demnach habe der Konzern in diesem Zeitraum die Umsatzerlöse im Vergleich
zur entsprechenden Vorjahresperiode um fast 10% auf 547 Millionen Euro
steigern können. Das EBIT habe sich gleichzeitig allerdings um 2,1 Millionen
Euro auf 33,9 Millionen Euro verringert. Die Umsatzrendite sei somit um
einen Prozentpunkt auf 6,2% gesunken. Beim Nachsteuergewinn habe allerdings
ein Zuwachs um 7% auf 23,2 Millionen Euro verzeichnet werden können.
 
Die vorgelegten Zahlen hätten insgesamt im Rahmen der Erwartungen der
Analysten von AC Research gelegen. Positiv werte man auch den Anstieg beim
Auftragsbestand des Neugeschäftes. So habe sich dieser um 14% auf 387
Millionen Euro erhöht. Der Rückgang beim EBIT sei auf zusätzliche
Aufwendungen für den Unternehmensauftritt auf der Branchenmesse CeMAT und
höhere ertragswirksame Forschungs- und Entwicklungskosten zurückzuführen
gewesen. Ansonsten sei es der Gesellschaft gelungen, Belastungen durch die
anhaltend hohen Rohstoffpreise und den wettbewerbsbedingten Preisdruck im
Neugeschäft durch eine Produktionssteigerung in den Werken, eine Zunahme des
Miet- und Gebrauchtgerätegeschäftes und einen höheren Kundendienstumsatz
auszugleichen. Beim Nachsteuergewinn habe der Konzern von einer niedrigeren
Steuerquote profitiert.
 
Für das Gesamtjahr 2008 rechne die Konzernleitung mit einem Auftragseingang
von über 2,2 Milliarden Euro und einem Konzernumsatz von über 2,1 Milliarden
Euro. Allerdings würden die gesamtwirtschaftlichen Risiken weiter zunehmen.
So müsse von einer abgeschwächten Weltkonjunktur und steigenden
Rohstoffpreisen ausgegangen werden. Dies werde die Wachstumsdynamik auf dem
Markt für Flurförderzeuge wahrscheinlich verringern. Insgesamt würden die
Planvorgaben allerdings trotzdem noch erreichbar erscheinen.
 
Beim gestrigen Schlusskurs von 16,17 Euro erscheine das Unternehmen nach den
Kursverlusten der vergangenen Wochen trotz des wahrscheinlich noch deutlich
schwieriger werdenden Marktumfeldes mit einem KGV 2008e von gut 6 weiterhin
günstig bewertet. Insgesamt gehe man davon aus, dass das Umfeld im kommenden
Geschäftsjahr 2009 sehr schwach bleiben werde. Allerdings sei das
Unternehmen sehr gut am Markt positioniert. Vor dem Hintergrund des
günstigen Bewertungsniveaus sehe man bei einem Investment in die Aktie
weiterhin ein positives Chance-Risiko-Verhältnis.
 
Die Analysten von AC Research empfehlen weiterhin, die Aktien von
Jungheinrich zu kaufen. (Analyse vom 02.09.2008) (02.09.2008/ac/a/nw)  

(END) Dow Jones Newswires

September 02, 2008 09:47 ET (13:47 GMT)
++++++++++++++++++++++
limi  

521 Postings, 4396 Tage DummundDümmerIch kann nur darüber Lachen Limites.

 
  
    #116
07.09.08 18:09
Das weiß ich was du da angibts. Du solltes Dich mal fragen warum das Ebit gefallen ist und welche Probleme Jungheinrich hat. Meine Zeitungen sind FAZ, WiWo, Handelsblatt, Financial Times D, Hamburger Abendblatt und die TAZ. Das langt mir, ich will ja auch noch leben.  

7777 Postings, 5023 Tage TykoAbwarten,

 
  
    #117
3
08.09.08 11:53
war zwar auch hier zu früh eingestiegen......

aber der Kurs nun ist einfach unterbewertet.....

7777 Postings, 5023 Tage TykoTechn. Erholung!

 
  
    #118
1
12.09.08 10:06
nach dem Rutsch gestern .

7777 Postings, 5023 Tage TykoJH unter Einfluß der Krise,

 
  
    #119
1
15.09.08 11:44
hält sich zumindest ....aber auf Tiefstlevel..

Wenn man denkt es kann nur aufwärts gehen ......wird man eines besseren belehrt...

oh.Peddy78 .......in Erinnerung an Kaufkurs 22,-€.......

3407 Postings, 5213 Tage Limitlesshallo tyko

 
  
    #120
15.09.08 20:43
verstehst du noch die börse???
- an so einem tag wie heute isset hier -wenn auch bescheiden - grün ....

vorher ging es nur abwärts ---

ist die börse eigentlich weiblich ??
aber das börsengeschehen ist wiederum sächlich !
und der börsentag wieder männlich ---  
hmmmm --- kommt heute nur noch unsinn von mir - somit hör  ich mal auf -   limi  

7777 Postings, 5023 Tage TykoTja , Limi,

 
  
    #121
16.09.08 11:30
mit Verstand ist das alles nicht zu erklären.....

Denke ist sowas wie Panikstimmung........

Waren die Aktien noch interessant vor Wochen sind sie nun den meisten ein Dorn im Auge......

Dazu kommt das durch die Nervosität im Markt und durch negative Vorgaben aus USA die Anleger aus dem Markt gehen .......

und verkaufen....

Werde meine nun die roten Positionen einfach aussitzen, irgenwann wird es schon nach oben gehen....

Einfach abwarten ist besser als Verluste zu realisieren.......IMO

19 Postings, 4844 Tage Galatiweniger rot

 
  
    #122
20.09.08 10:23

und so schnell kann es passieren, also Jungheinrich 8% nach oben. Wenn ich mich zurückerinner fällt mir so etwas kein zweites Mal ein.

Die letzten Wochen hatten wir doch etwas Probleme vom Fleck zu kommen. Die USA-Lösung scheint sich als Befreiungsschlag anzusehen. Uns kanns nur Recht sein. 

 

7777 Postings, 5023 Tage TykoUnd wieder da , wo wir waren

 
  
    #123
23.09.08 12:43
leider.....

JUNG  (e)  Heinrich bis jetzt sehen wir ziemlich ALT aus..........

Warum nur floppt dieser Wert seit Monaten?

Und Peddy?

keine Meinung mehr?

bin jedenfalls tief enttäuscht und schon stark im rotem Bereich........

6858 Postings, 5664 Tage nuessa@tyko

 
  
    #124
23.09.08 12:59
und daran ist jetzt Peddy schuld oder wie soll ich das verstehen? Wie wäre es mit StoppLoss?

Gruß

nuessa

7777 Postings, 5023 Tage TykoHabs nicht gesagt,

 
  
    #125
23.09.08 13:24
bin auch "long" eingestellt.......

also egal ob dieses oder im nächsten Jahr ...JH wird seinen Weg schon machen....

Nur war Peddy (als Threaderöffner) mit seiner Empfehlung diesmal zu früh......hab allerdings auch nicht mit dem Sturzflug gerechnet....!

Und SL kann man setzen oder aber auch nicht, wer weiß schon was richtig ist in dieser Zeit...

Da sitz ich es lieber aus,fundamental ist zumindest alles im grünen Bereich.....

warten wir mal ab auf die nächsten Ergebnisse

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 26  >  
   Antwort einfügen - nach oben