Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Jamaika Koalition - jetzt bei Cannabis einsteigen!


Seite 1 von 8
Neuester Beitrag: 22.07.18 21:29
Eröffnet am: 25.09.17 17:52 von: shortbigfrog Anzahl Beiträge: 192
Neuester Beitrag: 22.07.18 21:29 von: Leonardo99 Leser gesamt: 39.063
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 90
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  

23 Postings, 325 Tage shortbigfrogJamaika Koalition - jetzt bei Cannabis einsteigen!

 
  
    #1
2
25.09.17 17:52
Tag auch,

auf Grund der Bundestagswahl wird die "Jamaika" Koalition wohl unsere nächste Regierung. FDP und Grüne wollen laut Wahlprogamm auch in Deutschland Cannabis legalisieren!

Bin bei der Recherche auf die Maricann gestoßen. Die warten nur noch auf eine Lizenz für die Produktion in Dtld. Die kommt bestimmt jetzt noch schneller :)

KeyFacts:
- bereits in Kanada produzierend mit geringen Produktionskosten (1,34$ pro Gramm)
- Produktionsstätten in Dtld. (in der Nähe von Dresden) sind bereits vorhanden
- Expansionskapital ist vorhanden, die Finanzierung steht!!

https://static1.squarespace.com/static/...IR+Presentation+Aug2017.pdf

Wird sehr spannend wie sich die Aktie in nächster Zeit entwickelt. Was meint ihr?

LG


 
166 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  

56 Postings, 370 Tage honzi...Klartext ?!..

 
  
    #168
28.02.18 10:07

http://www.boersennews.de/markt/aktien/...667241007/122236421/comment  

56 Postings, 370 Tage honzi..wallstreet online..

 
  
    #169
28.02.18 10:12

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...701-710/maricann-group  

414 Postings, 444 Tage Scratchiwurde

 
  
    #170
28.02.18 16:58
hier im Forum genug gewarnt über Ben Ward . Hatte mal 5000Stk. Gott sei dank längst raus.

Bin bei Auscann investiert aber ich denke die ganze Branche hat ganz schön viel Vorschusslorberren bekommen.  

2 Postings, 2807 Tage masterbroker10Zukunftsaussichten?

 
  
    #171
28.02.18 17:42
was meint Ihr wie es mit der Company weitergeht?

Der Kurssturz ist doch bestimmt durch Panikverkäufe ausgelöst worden?
Ich meine die Firma gehört doch mit zu den größten Playern in der Branche und wird jetzt nicht gegen die Wand fahren wg dem Vorfall?

Fundamental sind die doch auf sicheren Füßen oder?

Hat inzwischen jemand neue Infos zu dem Desaster?  

574 Postings, 216 Tage CavelloAktienkurs

 
  
    #172
01.03.18 12:58
um welchen Vorfall geht es? die Aktie hat ja massive Verluste erlitten oO  

98 Postings, 211 Tage amokaGeht schon wieder hoch

 
  
    #173
01.03.18 22:39
Heute bei 1,30 geschlossen  

56 Postings, 370 Tage honzi...alles sehr positiv..

 
  
    #174
06.03.18 01:16
..die Stimmung dreht, siehe auch nebenan im Forum !

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...-group#neuster_beitrag  

2184 Postings, 1964 Tage Marlies123hier ist noch ein Mitpieler

 
  
    #175
09.03.18 14:01

 

27 Februar 2018 EnWave Corp.
EnWave erweitert Abkommen mit Tilray auf Trocknung von Cannabis in Portugal

EnWave Corporation gibt bekannt, dass es seine exklusive, unterlizenzierbare, gebührenpflichtige kommerzielle Lizenz mit Tilray auf eine exklusive Option auf die Nutzung der Radiant Energy Vacuum-Technologie von EnWave für die Verarbeitung von medizinischen Cannabisprodukten in Portugal erweitert hat.

Artikel teilen über

Vancouver (British Columbia), 27. Februar 2018

EnWave Corporation (TSX-V: ENW, FSE: E4U – https://www.youtube.com/watch?v=AyKTfx_H0Tk&t=58s) („EnWave“ oder das „Unternehmen“) gibt bekannt, dass es seine exklusive, unterlizenzierbare, gebührenpflichtige kommerzielle Lizenz mit Tilray (die „Lizenz“) auf eine exklusive Option auf die Nutzung der Radiant Energy Vacuum- („REVTM“)-Technologie von EnWave für die Verarbeitung von medizinischen Cannabisprodukten in Portugal (die „Option“) erweitert hat.

Um die Option auszuüben und in Portugal zur kommerziellen Verarbeitung von Cannabisprodukten installiert werden zu können, muss Tilray in der ersten Hälfte des Kalenderjahres 2018 eine umfassende REVTM-Maschine bestellen und die erforderliche Anzahlung leisten. Alle anderen Bedingungen der Option sind vertraulich.

Im Juni 2016 avancierte Tilray zum ersten Unternehmen, das medizinische Cannabisprodukte legal von Nordamerika in die Europäische Union (die „EU“) exportierte. Im Jahr 2017 hat Tilray von der portugiesischen Regierung eine Anbaulizenz zur Herstellung von Produkten für den EU-Markt erhalten. Die Produkte von Tilray sind zurzeit in den Apotheken mehrerer EU-Länder erhältlich.

Die Gewährung der Option ist die erste Erweiterung der patentierten REVTM-Dehydrationstechnologie für die Dehydration von medizinischem Cannabis auf internationalen Märkten außerhalb von Kanada. Die Strategie von EnWave sieht vor, seine REVTM-Technologie durch sein erprobtes Geschäftsmodell mit Lizenzgebühren in mehreren Marktsegmenten und Regionen einzusetzen, einschließlich legalisierter Cannabismärkte.

Über Tilray®
Tilray ist ein weltweiter Pionier in den Bereichen Erforschung, Anbau, Verarbeitung und Vertrieb von medizinischem Cannabis und von Cannabinoiden. Tilray war das erste staatlich lizenzierte Cannabisunternehmen, das nach EU GMP (gute Herstellungspraxis in der EU) für die Produktion von medizinischem Cannabis zertifiziert wurde. Über seine verbundenen Unternehmen in Australien und Neuseeland (Tilray Australia New Zealand Pty Ltd), Canada (Tilray Canada Ltd), Kanada (Tilray Canada Ltd), Deutschland (Tilray Deutschland GmbH) und Portugal (Tilray Portugal Unipessoal Lda) beliefert das Unternehmen gegenwärtig Zehntausende Patienten, Ärzte, Apotheken, Regierungen, Krankenhäuser und Forscher in acht Ländern auf vier Kontinenten.  

56 Postings, 370 Tage honziLöschung

 
  
    #176
1
22.03.18 10:13

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 23.03.18 13:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

2281 Postings, 2666 Tage AktienBaby...

 
  
    #177
30.03.18 17:24
https://www.leafly.de/...g-urteile-zum-vergabenachpruefungsverfahren/  

56 Postings, 370 Tage honzi..Forum nebenan..WO

 
  
    #178
23.04.18 21:06

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...-group#neuster_beitrag

..ja der heutige Tag, wir bleiben trotzdem positiv...  

64 Postings, 229 Tage herbeusNews

 
  
    #179
30.04.18 13:14


Maricann Group Inc.: Maricann Group Inc. erhält GMP-Zertifizierung
 

4 Postings, 74 Tage ContraX90Haxxon done!

 
  
    #180
10.05.18 21:32
Maricann Group Announces Closing of Haxxon Acquisition

Companies Mentioned: MRRCF

Maricann Group Inc. (CSE:MARI) (FRANKFURT:75M) (OTCMKTS:MRRCF) ("Maricann" or "the Company"), is pleased to announce it has completed the acquisition of all outstanding shares of Haxxon AG ("Haxxon"). The acquisition of Haxxon forms a critical element of the Company's European expansion strategy. Maricann is now positioned to enter the Swiss market through Haxxon's production of feminized high CBD cannabis plants. Haxxon operates within a 6,000 sq. m. (~64,500 sq. ft.) indoor facility in Regensdorf, Switzerland; an industrial suburb of Zurich, located less than 10 minutes from the airport.

Maricann Group Inc. (CSE:MARI) (FRANKFURT:75M) (OTCMKTS:MRRCF) ("Maricann" or "the Company"), is pleased to announce it has completed the acquisition of all outstanding shares of Haxxon AG ("Haxxon"). The acquisition of Haxxon forms a critical element of the Company's European expansion strategy. Maricann is now positioned to enter the Swiss market through Haxxon's production of feminized high CBD cannabis plants. Haxxon operates within a 6,000 sq. m. (~64,500 sq. ft.) indoor facility in Regensdorf, Switzerland; an industrial suburb of Zurich, located less than 10 minutes from the airport.

"A phenomenon has occurred in Switzerland, where people are substituting or modifying tobacco consumption with low THC cannabis (less than 1% THC). We are executing our strategy with the goal of becoming a meaningful leader in this category, in Switzerland and across Europe. Normal distribution of cannabis products in retail outlets across Switzerland gives us an opportunity to bring an elevated standard of product to the market, thereby enhancing the consumer's experience of cannabis." Commented Ben Ward, CEO of Maricann.

Haxxon was acquired for CHF 2,000,000 (~$2,580,000 CAD) in cash and 3,848,505 common shares of the Company to be issued and delivered within 10 business days of closing. Up to an additional 132,707 common shares are issuable after the second anniversary of the closing of the transaction, provided certain representations and warranties of the seller remain in good standing.  

225 Postings, 2062 Tage PhysiobenSo ich bin heute in der Früh

 
  
    #181
2
22.05.18 15:58
So bin jetzt heute in der Früh wieder mit 2000 Stück rein und werd diesmal drin bleiben. Viele glauben ja, dass der Markt überhitzt ist, aber ich glaub das fängt erst an.  

225 Postings, 2062 Tage PhysiobenNews

 
  
    #182
07.06.18 15:31
Cannabis-Züchter muss warten

Die Ausschreibung für medizinisches Cannabis verzögert sich. Der alte Schlachthof soll trotzdem verkauft werden.


Von Kathrin Krüger-Mlaouhia




Der deutsche Ableger von maricann in Naunhof wartet auf die Lizenzvergabe für medizinisches Cannabis.
Der deutsche Ableger von maricann in Naunhof wartet auf die Lizenzvergabe für medizinisches Cannabis.

© Klaus-Dieter Brühl/Archiv

Naunhof. „Dass 2019 das erste legale Cannabis in Deutschland geerntet werden kann, daran glaubt inzwischen niemand mehr.“ Dieses Fazit aus einem Bericht der „Zeit“ löst auch in Naunhof Fragen aus. In der Gemeinde Ebersbach ging man davon aus, dass vielleicht bald im ehemaligen Löblein-Schlachthof medizinisches Cannabis von der kanadischen Firma maricann produziert wird. Bislang haben etwa 20 000 Patienten Anspruch auf dieses apothekenpflichtige Medikament, das derzeit importiert und für 24 Euro pro Gramm vertrieben wird. Doch seit der Zulassung wächst die Zahl der Patienten schnell. Aktuell soll sie inzwischen bei 36 000 liegen.

Allerdings sollte schon im April feststehen, wer die Ausschreibung des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) für den deutschen Anbau und die Verarbeitung von Cannabis gewonnen hat. Auch maricann hatte sich um die Lizenz beworben und traf Vorbereitungen, um ab kommendem Jahr anzubauen. Nun hat jedoch das Oberlandesgericht Düsseldorf das Vergabeverfahren gestoppt. Laut „Zeit“ waren die Bewerbungsfristen zu kurz angesetzt worden . Nun muss die Ausschreibung neu starten. Die Entscheidung darüber, wer anbauen darf, dürfte erst in einigen Monaten fallen.



Wie viele Bewerber? Keine Auskunft



Maricann misst sich in dem Verfahren mit Investoren aus aller Welt, die auf dem deutschen Markt versuchen, Fuß zu fassen. Wie viele es genau sind, ist öffentlich nicht bekannt. Neben weiteren kanadischen Firmen, wo die medizinische Produktion erlaubt ist, ist auch ein Däne mit dabei: Mads Pederson, der dänische Tomatenkönig. Er will nach eigenen Angaben in Odense Europas größte Cannabisplantage errichten. Auch Pederson ist allerdings mit einem kanadischen Aktienunternehmen verbandelt, mit Aurora Cannabis. In der Lausitz hat die Abcann Medicinals Inc. aus dem kanadischen Ontario eine deutsche Tochterfirma gegründet. Nuuvera aus Toronto ist ein weiterer Bewerber. In dem Vergabeverfahren der BfArM hat nur eine Chance, wer schon Erfahrungen in der Cannabisherstellung vorweisen kann. Allerdings ist genau das von einem Mitbewerber jetzt gerichtlich in Düsseldorf angefochten worden.

Insider schätzen, dass der ganze Prozess nun ein bis anderthalb Jahre Zeitverzug bekommen hat. Es geht um nicht weniger bzw. mehr als die Herstellung von 2000 Kilo medizinisches Cannabis jährlich. Die Lizenzen werden für 200-Kilo-Tranchen erteilt, was immer noch wirtschaftlich für die Hersteller ist. Zudem hatte maricann angekündigt, auch den Import von kanadischen Cannabis-Produkten anzukurbeln.

Deshalb, so weiß Ebersbachs Bürgermeister Falk Hentschel, wird maricann einen Teil des alten Naunhofer Schlachthofes definitiv kaufen. Noch sei das aber nicht erfolgt. Nach SZ-Informationen steht bei maricann allerdings schon ein Tresor, der für die Lagerung von Produkten genutzt werden soll. Von weiteren technischen Voraussetzungen war bisher nicht die Rede. Maximal einen kanadischen Dollar soll die Produktion eines Gramms getrockneter Blüten laut „Zeit“ kosten. Teurer wird auch maricann nicht produzieren wollen.

Hohe Standards sind Voraussetzung, um von den Behörden für medizinisches Cannabis zugelassen zu werden. „Die Pflanzen wachsen einzeln in speziell angemischtem Substrat, über einen Schlauch gelangen Wasser und Nährstoffe in die Töpfe ... Direkt nebenan werden die geernteten Knospen per Hand weiterverarbeitet. Männer und Frauen sitzen an Fließbändern, zupfen die Blüten von den Stängeln. Dann werden sie in einer rotierenden Edelstahltrommel von den restlichen Blättern befreit und per Hand auf Tabletts zum Trocknen ausgebreitet. Alle Türen sind mehrfach elektronisch gesichert, die Mitarbeiter tragen Schutzkleidung, jeder Verarbeitungsschritt ist kontrolliert“, schreibt die „Zeit“.
 

1469 Postings, 3028 Tage StarbikerKanada

 
  
    #183
08.06.18 20:51
http://www.bento.de/politik/...u-legalisierung-von-marihuana-2483111/  

225 Postings, 2062 Tage PhysiobenJetzt offiziell ! Cannada legalisiert Cannabis !

 
  
    #184
1
20.06.18 07:28

2275 Postings, 3122 Tage mc.cashIst diese Atie auch auf der Liste

 
  
    #185
12.07.18 11:14
bei den Aktien die hier angeblich in DE ab Oktober nicht mehr gehandelt werden dürfen ?  

73 Postings, 255 Tage Basti17Top!

 
  
    #186
12.07.18 14:23
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...iv-unterbewertet-6379302  

73 Postings, 255 Tage Basti17Top Maricann News

 
  
    #187
17.07.18 11:11
Lizenz wurde genehmigt!

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...erung-genehmigt-deutsch  

574 Postings, 216 Tage CavelloAktienkurs und Handelsvolumen

 
  
    #188
1
17.07.18 23:01
Hallo Leute,


wieso fällt der Aktienkurs trotz der ganzen guten Neuigkeiten? oO Maricann produziert doch auch schon, hat viele Standorte schon umgebaut ( auch in Deutschland ) und wird zu einem sehr großen Produzenten oO


wundert mich, dass kaum jemand Aktien kauft und dass der Kurs so niedrig ist. Diese Aktien sind völlig unterbewertet ^^ ich steige jedenfalls ein :D  

73 Postings, 255 Tage Basti17Cavello

 
  
    #189
20.07.18 09:58
Gute Frage ?
Weiß hier jemand warum so wenig vertrauen in das Unternehmen gesetzt wird?
die Aktie steht laut Analyse auf BUY und wird mittelfristig mit 3,00€ bewertet, der Newsflow ist auch vorhanden und positiv!
Vielleicht nur eine Frage der Zeit  

73 Postings, 255 Tage Basti17Unternehmenspräsentation

 
  
    #190
20.07.18 10:00
https://static1.squarespace.com/static/...Investor+Deck+July+2018.pdf  

574 Postings, 216 Tage CavelloKapitalerhöhung

 
  
    #191
1
21.07.18 19:08
Leute,

aufpassen es kommt jetzt bis zum 9. August 2018 eine große Kapitalerhöhung um weitere 40 Millionen Dollar. Denke dass die Aktien demnach um über weitere 40 Millionen anwachsen werden.


Ich verstehe diese große Kapitalerhöhung nicht, das Unternemen roduziert doch schon seit längerem und hat schon viele Abkommen und Verträge, da muss doch schon gut Geld reinkommen.


Aufgrund der laufenden Kapitalerhöhung sollte man aufpassen und die Aktien nicht zu teuer einkaufen.  

19 Postings, 266 Tage Leonardo99Aktie wird weiter gehandelt

 
  
    #192
1
22.07.18 21:29
Nicht mehr bei Clearstream auf der sperrliste sondern jetzt nach dem zurückrudern in Luxemburg auf der Liste der weiter gehandelten und überprüften Firmen.
http://www.clearstream.com/blob/98072/...02-cannabis-medical-data.pdf  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  
   Antwort einfügen - nach oben