Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Firma verlässt Rehabiliation - Warren Buffet Alarm


Seite 1 von 45
Neuester Beitrag: 09.12.18 22:15
Eröffnet am: 21.07.17 11:09 von: USBDriver Anzahl Beiträge: 2.108
Neuester Beitrag: 09.12.18 22:15 von: MugelOne Leser gesamt: 71.729
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 35
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
43 | 44 | 45 45  >  

2834 Postings, 647 Tage USBDriverFirma verlässt Rehabiliation - Warren Buffet Alarm

 
  
    #1
5
21.07.17 11:09
Es gibt nur 2 aktive Firmen die aktiv Geschäfte in diesem Bereich machen dürfen. Die eine gehört Warren Buffet und der Name ist bekannt: Berkshire Hathaway (Warren Buffet)
und die andere ist Assured Guaranty Corp. Nun kommt die Dritte wieder an den Markt und verdient fast jedes Jahr 100% von dem was sie kostet.

BESTE AKTIE Meldung von Gestern aus USA

Ein Anleihversicherer verlässt die Rehabiliation. Behörde OCI genehmigt den EXIT. Gerichtstermin im Dezember ist nur noch pro-Forma.
Firma meldet neue Bilanz. Alle aktuellen Versicherungsrisiken (Ausfälle) sind zu 100% mit Kapitalreserven abgedeckt, auch wenn Versicherungsschäden niedriger als 100% ausfällen, so ist dies die Auflage für das Ende der Rehabiliation der OCI Behörde.
Aktuell gibt es nur 2 Versicherer im Markt die neue Geschäfte in dem gleichen Geschäftsfeld betreiben wie diese Versicherung AMBAC Financial Group. Nach der Rehabiliation darf diese neue Geschäfte tätigen. Die Firma versichert Anleihen, die von öffentlichen Unternehmen, sowie Staaten vergeben werden. Im Falle einer solchen öffentlichen Unternehmensinsolvenz darf die Versicherung nach CH8 die Kontrolle übernehmen und die FIrmensanierung begleiten.
Geschäftsmodell ist, dass die Firma ein besseres Rating als die z.B. Kommunen hat, wodurch die Kommunen mit Versicherung sich auf den Kapitalmarkt günstiger refinanzieren können.

Gestern war der Kurs von $18 Dollar hochgesprungen, weil ihr nach Firmendaten $36 sicher erhaltet. Die Firma verdient pro Jahr um die $700 bis 800 Millionen bei nur 45 Millionen Aktien, d.b. jedes Jahr ca. noch mal $18 pro Jahr dazu und Prognose steigend durch neue Geschäfte.

Firmenpräsentation von Gestern: files.shareholder.com/downloads/...HAB_EXHIT_7_19_17_FINAL.pdf

Firmenhomepage: www.ambac.com
!!!! WARRENBUFFET ALARM!!!!!!!!!!! in den USA

DIES IST KEINE KAUFEMPFEHLUNG, SONDERN EINE MELDUNG AUS DEN NACHRICHTEN VON GESTERN!!!!!!!!!! DAS IST KEIN FAKE!!!!!!!!! Prüft es alle selbst.

P.S. Ich bin dann mal wieder im Urlaub. Die Meldung erreichte mich Gestern und meine die muss man weitergeben.


 
1083 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
43 | 44 | 45 45  >  

206 Postings, 323 Tage MugelOneHier ist der Fall schön aufgearbeitet!

 
  
    #1085
20.11.18 11:51
https://www.elnuevodia.com/english/english/nota/...ofinaplan-2460547/

Heute ist ein richtungsweisender Tag. Long AMBC  

206 Postings, 323 Tage MugelOneNews

 
  
    #1086
2
20.11.18 22:36
https://www.bondbuyer.com/news/revised-cofina-disclosure-is-approved  

2834 Postings, 647 Tage USBDriverRichterin erlaubt Verfahren nach PROMESA

 
  
    #1087
1
21.11.18 11:04
Gläubiger müssen nun über ihre Zustimmung zu dem Angebot oder ihre Ablehnung abstimmen.

Da im Vorfeld 52% für Ja gestimmt hatten und diesen Willen auch schon abgegeben hatten, werden wir binnen 28 Tagen das Abstimmungsergebnis erfahren dürfen.

https://www.law360.com/bankruptcy/articles/...eared-for-creditor-vote
 

206 Postings, 323 Tage MugelOne@USB - ist es dir möglich mal den Inhalt/

 
  
    #1088
21.11.18 11:50
wichtige Teile des Artikels zu posten. Ich habe leider keinen Zugang zu law360.com  

50 Postings, 3001 Tage noil@USB

 
  
    #1089
1
21.11.18 12:00
Sehe hier auch nur bedingt durch, womit ich ebenfalls für deine Einschätzung der gestrigen Geschehnisse dankbar wäre.
Allgemein möchte ich dir an dieser Stelle für all deine Beiträge danken, welche bei mir immer etwas Licht ins Dunkel bringen.  

2834 Postings, 647 Tage USBDriver@noil danke für das Lob

 
  
    #1090
3
21.11.18 12:32
Die Richterin hat den leichtesten Weg beschlossen. Sie hat das angestrebte Verfahren legitimiert. Einsprüche können dagegen nicht erhoben werden.
Jetzt müssen die Parteien ihren Willen nur noch umsetzen. Dazu gib man den Parteien eigentlich eine Frist von 30 Tagen. Ich hatte das mal auf 28 Tage wegen dem Neujahr abgekürzt.
52% der COFINA Bondholder haben schon ja gesagt und das schriftlich im Vorfeld fixieren lassen. Das ist jetzt ein pro-forma Prozess zur Legitimierung. Mit 50,1% der Annahmen werden alle Anleihen umgetauscht.

Was bedeutet das für AMBAC?

AMBAC hat seinen Kunden angeboten, entweder den Schaden von 7% pro Anleihe zu ersetzen oder aber der Kunde hat die Wahl die Versicherung auf die gewandelte Anleihe fortbestehen zu lassen.

AMBAC selber hält 58% seiner Versicherten COFINA-Anleihen. Nach dem Umtausch darf AMBAC den Wert in den Büchern einschreiben. Das wird eine Zuschreibung, was das Gegenteil von einer Abschreibung ist.

Durch die COFINA Anleihen kann AMBAC seine jährlichen Investmenteinnahmen stark erhöhen. Die Erhöhung findet mit stufenweiser Anhebungen statt. Grob gesagt reden wir hier von 100-200 Millionen pro Jahr an zusätzlichen Einnahmen.

75% des von AMBAC versicherten Puerto Rico Versicherungsgeschäftes machen die COFINA-Anleihen aus.
Man kann also davon ausgehen, dass wenn die anderen - was nur Theorie ist - Anleihen zu 100% ausfallen, kann AMBAC den Schaden mit seinen Einkünften aus den COFINA Zinseinnahmen bezahlen.
Trotzdem wird die Presse hier jedes Packet für sich betrachten und medial ausschlachten werden.

Die Firma ist über den Berg, würde es ein Satz damit beschreiben.

Gruß
USBDriver
 

206 Postings, 323 Tage MugelOne@USB - Warum sollten die Anleihen ausfallen?

 
  
    #1091
21.11.18 13:03

206 Postings, 323 Tage MugelOneSpannend ist jetzt nur noch, wenn alles seinen

 
  
    #1092
2
21.11.18 13:22
Gang geht und am 16.01.2019 das Urteil zu Gunsten Cofinas gefällt wird, wann und wie der Markt darauf reagiert.  Oft sind es ja nur Ankündigungen oder Nachrichten über Entwicklungen von Unternehmen, die eine Aktie in die Höhe schnellen lassen.

Das die Anleihen in Zukunft ausfallen können ist möglich, aber zum einen ist ja erstmal das Aufbrauchen der Steuergutschrift i. H. v. 3,5 Milliarden als Katalysator für den Kurs wichtig und die Ankündigung des CEOs über eine neue operartive Einheit nach Abschluss des Cofina-Rechtsstreit stellt Ambac auch auf eine gesündere Basis.  

2834 Postings, 647 Tage USBDriver@mugel die anderen Anleihen

 
  
    #1093
1
21.11.18 13:45
War nur ein Szenario für den schlechtesten Fall, um zu zeigen wie die Firma da steht, da die anderen Anleihen ja noch verhandelt werden. Natürlich fallen die nicht zu 100% aus, aber es gibt auch da einen Schuldenschnitt.

Man muss alle Annahmen berücksichtigen.  

206 Postings, 323 Tage MugelOne@USB - da geb ich Dir absolut recht

 
  
    #1094
1
21.11.18 14:41

2041 Postings, 3874 Tage chrisebNa, dann können sie ja die

 
  
    #1095
1
21.11.18 19:14
Steuergutschrift jetzt gut gebrauchen  

2834 Postings, 647 Tage USBDriverEntscheidung am 16.1. sagt Richterin Swain

 
  
    #1096
1
26.11.18 22:28
“This is not a ruling on the substance of the proposed plan…. That will be adjudicated on Jan. 16. Today’s hearing and my ruling only concern the statement,” she said. https://caribbeanbusiness.com/...ing-is-only-on-disclosure-statement/  

3 Postings, 12 Tage DannyOceanHallo zusammen :)

 
  
    #1097
1
28.11.18 16:58
Bisher stiller Mitleser, habe ich mich heute dazu durchgerungen einen Account bei Ariva zu eröffnen.
Nicht zuletzt wegen des Austausches hier bei Ambac - hier wurden Informationen zusammengetragen, für die man bei Eigenrecherche gut und gerne Wochen veranschlagen kann. Auch gefällt mir die Einschätzung und seriöse Beleuchtung eures Invests von allen Seiten wirklich gut.
Da ich mehrfach mitbekommen habe, dass Neulingen in diversen Threads misstrauisch bzw. fast schon paranoid begegnet wird, dachte ich mir, ich versuche es einfach mal transparent:
Ich selbst habe bisher nur 100 Ambac-shares im Depot (EK ca. 17€) - erwäge aber mein Depot etwas umzuschichten und ggfs. bei Ambac deutlich aufzustocken.
Das einzige was mich stutzig macht, ist der gewachsene Shortbestand von knapp 2,5 Mio shares.
(https://finance.yahoo.com/quote/AMBC/key-statistics?p=AMBC) Stand 31.10.
Irgendwie werde ich aus dem nicht schlau - evtl. kann mir ja einer von euch
hier ne Einschätzung geben. Bin für jede Antwort dankbar
 

206 Postings, 323 Tage MugelOne@DannyOcean - schwer zu sagen

 
  
    #1098
28.11.18 22:16
https://caribbeanbusiness.com/...fies-amended-cofina-adjustment-plan/  

2834 Postings, 647 Tage USBDriverAMBAC Major Holder of COFINA also Großinvestor

 
  
    #1099
28.11.18 22:47
https://caribbeanbusiness.com/...ence-over-puerto-ricos-fiscal-board/

Damit sind die 58% der Anteile des versicherten Portfolios gemeint, die AMBAC hält und womit AMBAC direkten Einfluss auf die Verhandlungen nehmen konnte.

@DannyOcean Am besten einfach reinlesen. Kurz gesagt, dass Ereignis um COFINA von Puerto Rico stellt für AMBAC einen Meilenstein da. Der Firmenwert würde sich bei einer positiven Entscheidung sehr deutlich verbessern.  

2834 Postings, 647 Tage USBDriverNach PROMESA darf nur das FOMB Zulassung erteilen

 
  
    #1100
1
29.11.18 08:52
Da das FOMB jetzt den gesamten abgeänderten Reorganisierungsplan genehmigt kann, müsste Richterin Frau Swain am 16.1.19 nach PROMESA-Richtlinien dieses Verfahren bestätigen.
 

206 Postings, 323 Tage MugelOne@USB - wozu dann noch die Abstimmung

 
  
    #1101
29.11.18 13:29
der Gläubiger und das ganze Gedönz?  

2834 Postings, 647 Tage USBDriver@MugelOne Warum, also weil

 
  
    #1102
1
29.11.18 17:17
die jetzt noch zustimmen, die erhalten einen Bonus. Die 50% sind aber eh voll und umgestauscht wird, wenn der ganze Reorganisationsplan für Puerto Rico von der Richterin genehmigt wird. Da stehen alle Anleihen und was sie erhalten sollen.

Die Klagen der Treuhandbanken beziehen sich auch die Boni.  

2834 Postings, 647 Tage USBDriverErster Puerto Rico deal ist abgeschlossen worden

 
  
    #1103
2
29.11.18 22:49
http://www.ksla.com/2018/11/29/...-its-first-debt-restructuring-deal/

 

2834 Postings, 647 Tage USBDriverCOFINA Deal soll erst im Januar komplett sein

 
  
    #1104
2
30.11.18 08:35
https://uk.reuters.com/article/us-usa-puertorico/...ing-idUKKCN1NZ024

U.S. Judge Laura Taylor Swain, who approved the GDB plan earlier this month, is expected to rule on a COFINA deal in January.  

206 Postings, 323 Tage MugelOne@USB - Danke für deine Antwort

 
  
    #1105
30.11.18 11:23
Auf meine Frage. Gestern ging es nach einer langen Durststrecke mal wieder nach oben. Ich bin so gespannt auf den 16.01.  

206 Postings, 323 Tage MugelOneBeunruhigende Entwicklungen!

 
  
    #1106
07.12.18 11:38
https://www.bondbuyer.com/news/...sight-board-is-likely-two-observers

Nachdem ich den Inhalt des Artikels gelesen habe bin ich ein bisschen beunruhigt.
Es wird davon gesprochen, das PROMESA als unrechtmäßig erklärt werden kann.
Diese Woche fand eine Anhörung statt, in der es hauptsächlich um die Rechtmäßigkeit
der Benennung von PROMESA geht. Wenn das Ganze von den Richtern als richtig
erachtet wird, könnten die Urteile von Richterin Swain hinfällig werden.
Der bereits durchgewunkene GDB-Deal, Cofina und die übrigen Title III - Insolvenzfälle könnten
komplett neu aufgerollt werden.
Bisher ist nichts entschieden, aber der anzunehmende Worst-Case ist schon sehr unschön.
Vielleicht hat USB oder jemand anders eine fundiertere Einschätzung der Situation  

206 Postings, 323 Tage MugelOneDesweiteren

 
  
    #1107
07.12.18 11:42
https://caribbeanbusiness.com/...rns-over-puerto-ricos-fiscal-future/  

2834 Postings, 647 Tage USBDriverAlso wenn PROMESA illegal ist, dann ist das gut

 
  
    #1108
09.12.18 20:10
für die COFINA-Anleihgläubiger. Denn dann erhalten alle erstrangig zu 100% ihr Geld und die GO-Bondholder dürfen sich hinten anstellen mit dem Rest.

Dann muss Puerto Rico aber auch seine Ausgaben bis auf 0 kürzen und muss alle geliehenen Gelder 100% zurück zahlen.
Das wäre für Puerto Rico ein Desaster.  

206 Postings, 323 Tage MugelOneDanke für deine Einschätzung

 
  
    #1109
09.12.18 22:15
Das stellt alles in einem anderen Licht dar. Zeigt auch wieder nur, dass es schwer fällt einen Sachverhalt bzw. Entwicklungen einzuschätzen, wenn man die Materie nicht gänzlich durchdrungen hat. Dann sollen Sie mal machen. Wenn jetzt aber alles gekippt werden würde, dann würde sich die Realisation eines Cofina-Deals (falls der in einem solchen  Szenario noch nötig ist) auf unbestimmte Zeit in die Zukunft verlagern.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
43 | 44 | 45 45  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Admiral.69, defrezzer, Viking, tom.tom, bochris, XL10, Halle86, Kurt237