Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Mobilität 2020 von Tesla bis Ballard BEV + H2


Seite 7 von 126
Neuester Beitrag: 14.10.19 15:39
Eröffnet am: 11.10.17 12:48 von: macumba Anzahl Beiträge: 4.13
Neuester Beitrag: 14.10.19 15:39 von: Air99 Leser gesamt: 752.857
Forum: Börse   Leser heute: 974
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... 126  >  

3274 Postings, 3517 Tage macumbaDaimler Shell FuellCell 25.10. Hamburg

 
  
    #151
1
24.10.17 18:06
http://www.h2hamburg.de/System/vst/...p;id=252791&terminId=415025  

Optionen

3274 Postings, 3517 Tage macumbaTesla - Puerto Rico letztes Mal

 
  
    #152
24.10.17 21:51
sag ich zu diesem Marketing Retter der Welt Projekt Stellung.
..
siehe News - und beachte die Wort  - höchstwahrscheinlich - Planung der Regierung - Andere Anbieter - Ausschreiung -
http://teslamag.de/news/...omversorgung-ausschreibungsverfahren-16666

dazu gibt es noch ander die aber nicht so die Marketing Welle machen um sich als Retter hinzustellen was mir sehr Sympathisch ist auch wenn ich die US Mentalität ja kenne - tu gutes und rede darüber - Aber Tesla übertreibt es und stellt sich als Mehr da als sie leisten und nutzt die schon sehr gebeutelten Opfer auch noch zu seinem Geschäftszweck aus - unddas macht man auch in den USA nicht

https://www.mobilegeeks.de/artikel/...esla-und-andere-dem-inselstaat/

Langsam macht sich Musk und Co einfach nur noch lächerlich - unglaubwürdig sind sie ja bereits schon länger. Sollen sie doch zugeben dass es darum geht einen einträglichen Auftrag zu bekommen - hätte doch keiner was dagegen
Klar ist das der Partner ein PleiteStaatAbleger ist der bereits überschuldet ist und erstmal sehen muss wie die Finanzierung sichergestellt werden kann.
Wer da wieviel wann verdient würde mich als Investor oder Aktionär schon sehr interessieren (aber ich bin ja kein TEsla Aktionär - zum Glück)  

Optionen

3274 Postings, 3517 Tage macumbaTesla Real Life -Tester Viel Spass Fanbys

 
  
    #153
24.10.17 22:36
https://www.youtube.com/watch?v=QX6_UViEpOg
Supercharger nach 40 min 40 min für voll....realy..
rechnest du noch jeweils die zeit für die Fahrt zum nächstgelegenen (10-20 km von deiner nornalen Strecke) Also wenn du dein Leben nur noch nach deinem Auto ausrichten willst und keine Frau Kinder oder hobbys hast fahr tesla
Türen...;)
Lüftung lautstärke
Funktion AP - weiterhin Vabanqspiel im real Strassenverkehr -
Hier ist der Kunde nicht König sondern Dummie  

Optionen

7296 Postings, 2762 Tage kleinviech2na besser fanboy als spamboy

 
  
    #154
1
25.10.17 00:25
 

2093 Postings, 1131 Tage Melon Uskkleinviech: Eigentlich schade

 
  
    #155
25.10.17 10:29
Die Qualität Deiner Beiträge hat echt nachgelassen. Ich frag mich nur warum.  

15082 Postings, 2473 Tage börsianer1@macumba

 
  
    #156
1
25.10.17 11:05
Dass Musk ständig an der Sensationsschraube drehen muss, um überhaupt wahrgenommen zu werden, hat er ja laut YT Interview selbst in seinem Buch geschrieben.

Ist wie auf dem Hamburger Fischmarkt, Schreien und Fabulieren, bis auch die letzte schwerhörige begriffsstutzige Oma den Fisch kauft, den es beim Fachhändler besser und billiger gibt.

 

15082 Postings, 2473 Tage börsianer1wobei ich auf dem Hamburger Fischmarkt

 
  
    #157
25.10.17 12:20
guten Fisch bekomme, das Beispiel ist irgendwie verrutscht und unpassend, sry....  

7296 Postings, 2762 Tage kleinviech2@m.usk

 
  
    #158
25.10.17 13:06
wenn du qualitätskontrolle betreiben willst, findest du hier ein weites betätigungsfeld. bei mir brauchst du nicht anfangen.  

3274 Postings, 3517 Tage macumbaund weiter geht die Geldbeschaffung bei TEsla

 
  
    #159
25.10.17 14:07
http://teslamag.de/news/tesla-einnahmen-millionen-us-dollar-16687
..
regelmässige Einnahmen durch Stromkunden zu verbriefen bringt weiteres Geld - damit werden keine weiteren WErte geschaffen - es wird weiter aus dem Fenster geschmissen.
Wieviel die Wert sind zeigt die Bewertung."Für die B-Klasse-Tranche wurde hingegen kein Rating angegeben. Das Geschäft soll über die Credit Suisse Group AG abgewickelt werden."

Die Mehrzahl der Verträge - Ex Solarcity - sind also normale Stromverträge - wie schnell Kunden den Stromanbieter wechseln wenn einer 2 cen billiger ist weiss man ja - Tesla ist weiter Besitzer der Anlagen - Das Risiko und die WErtminderung durch Abnutzung liegt also weiter bei Tesla - So wie es aussieht muss Tesla dieses Geschäft ebenso wie ihre BEVs mit einem enormen Rabatt und Nachlass sowie Anreiz System an den Mann bringen - GEWINN Fehlanzeige.

Jetzt diese Einkünft mit denen man sowieso schon keine Gewinne erzielt wieder weiterzugeben mindert deren Wert nochmal enorm - Die Banken Vermittler usw werden wieder schön ihre Prozente berechnen -

"Individuell auf das Portfolio und die Bedürfnisse der Unternehmen zugeschnitten sind Forderungsverbriefungen. Diese sind vom Debitorenmanagement her ähnlich wie das Inhouse-Factoring, allerdings erfolgt die Refinanzierung über den Kapitalmarkt durch die Ausgabe von so genannten ABS-Papieren. Auf Grund der Kostenstruktur ist dies eher gehobenen Mittelständlern vorbehalten. ABS-Programme kosten je nach Verbriefungsvolumen zwischen 0,7 bis 2,5 Prozent des Forderungsbestands zuzüglich Refinanzierungssatz. Die Kosten variieren stark und sind abhängig vom Kreditausfallrisiko der Schuldner, dem Strukturrisiko und dem Strukturaufwand – meist bleibt ein hoher Fixkostenblock. Grundsätzlich gilt: Je größer und diversifizierter das Portfolio, desto attraktiver die Finanzierungskosten.  

Optionen

3274 Postings, 3517 Tage macumbagutes Shortsignal heute

 
  
    #160
25.10.17 15:38
daher nochmal eine Position nachgelegt
Denn heute gab es das erstemal seit längerem ein deutliches Shortsignal - das allerdings noch nicht tagesabschluss bestätigt wurde.
Es könnte auch hier - wie vor wenigen Tagen (MI letzter Woche) - ein kurzfristiges Fehlsignal sein - wie die 360 im longbereich  .
ABER
im umfeld der aktuellen News - der Stimmung und der bevorstehenden Q Zahlen geht ich davon aus, dass die wie vorhergesagt am letzten Donnerstag gestartete Ausverkauf heute nochmal Fahrt augnehmen könnte - und sich dann bis zm 1.11. nicht mehr erholen könnte.

Viel Glück wie immer ihr tradet-mehr Glück wünsch ich den Shortern - sorry - Eigenbedarf,,;)  

Optionen

3274 Postings, 3517 Tage macumbaVerkaufsorder 1800 st zu ca 279

 
  
    #161
25.10.17 17:14
mal schauen ob er - oder sie - das heute nochmal bekommen
habe seit einigen Tagen diese Orderbücher im Blick und sehe heute ausserordentlich hohe Einzel Verkaufsorder und weiterhin zwischen 1-0.77 und 1-0.90 Verhältnis - also mehr Verkauf als Kauforder.

keine Wertung nur meine Beobachtung  

Optionen

3274 Postings, 3517 Tage macumbaGesamte Branche mit Abschlägen BEV und H2

 
  
    #163
25.10.17 20:16
müssen heute am 25.10. mit Abschlägen auf ganzer Breite leben
Kurs Minus von 2-5 % sind bei allen grossen und kleineren Anbietern zu sehen
Zudem grössere Abschläge bei Tesla GM und Solar Energie aber auch Zulieferer.

Ob es ein Mobility Technology oder Indize Problem ist wird sich in den kommenden Tagen zeigen - aber zu beachten ist dass Q Zahlen fast täglich herauskommen und die guten oder schlechten Zahlen des einen Unternehmens sich auch auf andere Aktien im gleichen Bereich auswirken können , da man Tendenzen ableiten könnte.

Deshalb ist vor allem auf die Zahlen der einzenlnen Unternehmen zu achten aber auch auf die Kursentwicklung der vergangen Monate sowie dem Chartbild des jeweiligen Unternehmens.

Eine nicht ganz einfache Zeit für Anleger - langfristig investierte können ja die Aktien von denen sie sowieso überzeugt sind einfach liegen lassen - Bei H2 interessiert mich ein kurzfrisitger 5% Abschlag nicht - Trotzdem muss man schauen ob Fundamental alles in Ordnung ist , Nur liegen lassen und schlafen funktioniert heute nicht mehr. Daher trotz aller Überzeugung mit StopLimits arbeiten - mann muss nicht jeden grösseren Abschlag 10% und mehr mitmachen - DAS lohnt sich dann meist nicht.

Eine Ausnahme ist bei mir BYD weil ich da WEIT im Plus bin und meine Toleranz grösser ist als bei anderen Werten. Muss halt jeder selbst entscheiden - je nachdem wo er eingestiegen ist.

Gute Trades.  

Optionen

3274 Postings, 3517 Tage macumbaAlle handelbaren Brennstoffzellen Aktien

 
  
    #164
26.10.17 12:31
soweit bei wiki handelbar habe ich in einen neuen Depot zusammengefasst um , wenn es investierbar ist, selbst in diesem oder so einem Konstrukt-Fonds 2018 zu investieren.
Es fehlen einige nicht kaufbare Aktien wie Proton Power,NEL Asa
..
mal schauen wie sich diese Anlagestrategie entwickelt - spannend auch aufgrund der sehr wichtigen Q3 Zahlen die meiner Meinung nach eine Wende im H2 Bereich darstellen könnten.
Massive Aufträge sind hereingekommen und Massive Investitionsprogramm in China und Japan wurden aufgesetzt. Dies sollte sich schon in 2017 Q3 und Q4 Bemerkbar machen.
Gute TRades
https://www.wikifolio.com/de/de/meine-wikifolios/trade/wfggrmp003  

Optionen

96 Postings, 760 Tage Dominik4947@macumba

 
  
    #165
26.10.17 12:40
Nel Asa wird doch gehandelt, allerdings ist in Deutschland der Spread sehr hoch und in Oslo werden die wenigsten kaufen können (ja nach Depotanbieter).  

3274 Postings, 3517 Tage macumba#domi ich meine nur ich kann es nicht

 
  
    #166
1
26.10.17 14:01
in meinem H2 wikifolio Depot kaufen - in meinem Privat Depot habe ich es bereits seit Juli.
Das trifft noch auf andere interessante Werte zu (warum weiss ich nicht) wie Proton Power Systems aber vl genau aus diesem Grund weil sie nicht so volatil handelbar sind sehr beschränkt und grosser Spread.

Daher habe ich mein H2 wiki ausgeweitet auf Werte wie Eon Shell und Toyota Linde weil das die bigplayer sind die Werte wie NelAsa finanzieren (SHell) und mit Aufträgen versorgen können.
Zudem sind die Werte auch sehr riskant  ehe wie Optionsschein Geschäft daher habe ich nur wenige % meines Gesamtdepots in solchen Werten (oder wie bei NelAsa nur Geld investiert dass ich aus anderen OS Gewinnen abgezogen habe)  

Optionen

3274 Postings, 3517 Tage macumbaTesla steigender Umsatz bei fallenden Kursen

 
  
    #167
1
26.10.17 15:43
gleicher Stand wie gestern  - fast dreifache !! Menge an Handeslvolumen
kauf-verlauf 1-0,72

sehe weiteres Potential - Europäer kaufen hoch und USA gehts weider 1 % runter - Wer am Ende der Dumme ist wissen wir nächsten Dienstag....  

Optionen

3565 Postings, 767 Tage Air99Wasserstoff die Fahrzeuge der Zukunft

 
  
    #168
1
26.10.17 16:37
Neben Batterien wird auch Wasserstoff die Fahrzeuge der Zukunft mit Energie versorgen. Beide Technologien ergänzen sich, weil sie für unterschiedliche Anforderungen geeignet sind.

https://www.welt.de/regionales/hamburg/...e-ein-gemeinsames-Ziel.html  

Optionen

3274 Postings, 3517 Tage macumbaAbsurde Model3 Kaufverträge deshalb liest man

 
  
    #169
2
26.10.17 19:18
nichts über das Model3 - ok fahren ja nur 4 rum aber langsam wirds lächerlich
Verkaufsverbot
Verbot negatives in Social Media zu schreiben ...echt jetzt ...sowas geht..ist ja schon ein cooles Arbeitnehmerrecht
.
wahrscheinlich müssen sie ein model3 kaufen..möchte nicht wissen welche Klauseln im Fall eines Unfalles Krankheit Behinderung Tod drin stehen weil man als Dummie missbraucht wird.
Aber selbst Schuld wer sich auf solche Kaufbedingungen einlässt ist in meinen Augen nicht mehr ganz Zurechnungsfähig. DAS hat mit Fankultur nichts mehr zu tun.
..
Leider habe ich meine Short Quote erreicht sonst würde ich gestern ab 15.30 nochmal massiv nachgekauft - Aber meine Shorts laufen ja schon seit 360
..
Bedenken habe ich keine mehr - Es können jetzt nur mehr und mehr negative News rauskommen (Stimme wie Apple Mitbegründer Wosnjiak u.a. über die Märchenstunden autonomes fahren..Tesla kann das nicht was schon jeder Kia oder Opel Astra beherrscht...eigentlich blamabel aber in den USA bald ein Angelegenheit für die Gerichte - und dann wirds teuer - FRAG mal bei VW)
https://www.futurezone.de/digital-life/...-weiterverkauft-werden.html  

Optionen

3565 Postings, 767 Tage Air99das wäre ja Quantensprung für

 
  
    #170
5
27.10.17 07:52
H2 Infrastruktur

http://blog.ballard.com/hydrogen-economy


LOHC
http://www.hydrogenious.net/de/start/
 

Optionen

3274 Postings, 3517 Tage macumbaBallard - Germany - Toyota Entwicklung

 
  
    #171
4
27.10.17 09:05
die Entwicklung geht weiter und wird die BEV TEchnologie um längen schlagen - Ja - sie müssen die Kosten in den Griff bekommen - aber zur Zeit stellen sie die Windräder ab weil sie den Strom nicht nutzen können - Es ist ein kleines (technisch) diese überschüssige Energie zur H2 Produktion zu nutzen und wenn die Infrastriuktur steht DANN werden die Kunden auch die Auots kaufen - siehe Toyota auch die entwickeln sich weiter - nicht umgekehrt

Diese Unternehmen gemeinsam mit der Deutschen Regierung werden das voranbringen
The shareholders of this consortium are large oil and gas companies and OEM’s including Shell, Total, OMV, Linde and Air Liquide as well as Daimler, and some associated partners.

https://www.autocar.co.uk/car-news/industry/...ybrids-2025-say-toyota

Wer jetzt nicht in H2 investiert ist selber Schuld - Wie immer erkennen die Trader eine Entwicklung erst wenn sie schon jeder kennt - obwohl schon länger alle wissen könnten was zu Olympie in Japan im Bereich H2 geplant ist wird es immer noch ignoriert.
Uns kanns Wurscht sein - wir sind ja drin
H2 wiki ist am Start bin auch die Entwicklung in 2018 gespannt
https://www.wikifolio.com/de/de/meine-wikifolios/trade/wfggrmp003
 

Optionen

3002 Postings, 1469 Tage fränki1Was von den

 
  
    #172
2
27.10.17 09:29
Kritikern meist "Übersehen" wird, ist , dass der meiste Wasserstoff aktuell durch Dampfreformierung
aus Erdgas und Erdöl gewonnen wird. Dort liegen die Wirkungsgrade bei ca 80%.
Also eine Brückentechnologie.
Übrigens sind die Probleme ähnlich wie bein Akku. Die Speicher sind groß, schwer und teuer.
Übrigens wäre in Zukunft z.B. auch Wasserstoff aus Algen denkbar.
Hier könnte man auch gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und CO2 wieder binden.
Es bleibt also spannend.
Übrigens gibt es nicht nur bei der Stromspeicherung Fortschritte, sondern auch beim Wasserstoff.  

Optionen

628 Postings, 839 Tage Talpogrand@Air99 #170

 
  
    #173
4
27.10.17 09:35

Danke, sehr interessant.
Vor einigen Wochen hatte ich davon bei eigenen Recherchen gelesen.

Der Transport und die Lagerung wären damit elegant gelöst, im Besonderen auch die Zulassung in Tiefgaragen, etc., in denen druckgasbetriebene Fahrzeuge d. ö. verboten sind. Das wird oft nicht bedacht.
Für Leute, die weiterhin gerne zu Tankstellen fahren wollen oder auch Mieter, ist das auch im privaten Sektor prima. Mit normalem Fahrprofil (ca. 40 bis 60 km täglich, Laden nachts über die Zeit, Stromstärke dann unproblematisch) ist allerdings das Laden zu Hause (eigene Erfahrung / PlugInHybrid) wesentlich bequemer, sofern man die Möglichkeit dazu hat. Tankstellenbesuche sind dann eher ein unbequemes Muss, wenn die dann - recht selten - einmal erforderlich sind.

Sich gegenseitig ergänzend, steht bei beiden Technologien die Reinheit der Luft an erster Stelle.

Bei der CO2-Bilanz dürften die BEV noch so lange besser sein, bis wir insgesamt bei möglichst 100 EE sind. (s. u.)

Blieben diese Aspekte zu LOHC
- wie effizient und einfach erfolgt die H2-Rückwandlung oder -Nutzung im Fahrzeug?
- welche Mehrkosten (wenn)
- die Effizienz im Vergleich zur direkten Ladung der BEV (CO2-Bilanz)

Zu dem zweiten Aspekt der Effizienz:
Ein durchschnittlicher BEV fährt mit den 58 kWh ca. gut 300 km (20 kWh je 100 km)
Beispiel: Ein Tesla-Model3 kommt durch den Einsatz von spez. Leichtbaustählen in der Einstiegsversion auf ca. 55 kWh für 350 km.

Mit dieser Energiemenge kommt ein H2-Wagen ca. 100 km weit. (bitte berichtigen, wenn ich da falsch liege)
Die oft angesprochene Nutzung des Stromexportüberschusses (2016 waren es in D. ca. 55 Terrawatt) würde demnach BEV drei mal weiter bewegen als H2. Das spielt erst ab 100 % EE dann kaum eine Rolle mehr.

p.s.: Von diesen ideologischen Grabenkämpfen, hüben wie drüben, dass das eine oder andere  System "tot" sei, halte ich nichts, obwohl wir selber einen Tesla M3 reserviert haben. ;-)


 

6302 Postings, 1494 Tage ubsb55macumba

 
  
    #174
1
27.10.17 10:47
Tesla kann also jedem an den Kragen gehen, der seine Beta-Test Karre irgendwie negativ bewertet. Respekt. Erinnert ein wenig an Erdogan.  

Optionen

3274 Postings, 3517 Tage macumbaTeslas falsche Strategie bei Solarcity

 
  
    #175
1
27.10.17 11:50
zeigen die Q3 Zahlen von First Solar.
Hätte Musk Ahnung vom Solarmarkt hätte er nicht Solarcity sonder First Solar übernommen - Gleicher Preis keine Schulden und ein Gewinnunternehmen
First Solar seit Mai mehr als Verdoppelt und heute mit guten Zahlen 8 % plus  -
DAS würde Tesla gut tun - wenn sie so eine Solarfirma integtiert hätten...hat aber lieber auf Kosten der Tesla Investoren seine Cousins saniert.
...
Die haben zudem bereits die Biege gemacht - Wieso wissen wir vielleicht ab Montag.
..
Falsche Strategie bei
-Model3
-SolarCity
-Autonomes Fahren
..soviele Managmentfehler hält ein junges verschuldetes Unternehmen nicht lange aus. Zudem sieht man an anderen Unternehmen wie sie an alten Schuldlasten zugrunde gehen (AirBerlin) selbst wenn das Geschäftsmodel stimmen würde - hier waren es nur 1.2 Mrd Euro.
Bei Tesla sind es aktuell geschätzte 10 Mrd . Wer denkt die kann man soeben mit ein paar Autoverkäufen zurückzahlen inkl Zinslast-Kreditkosten usw hat in BWL sohl gerade Kreide geholt

gute Trades ...schönes Wochenende..  

Optionen

Seite: < 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... 126  >  
   Antwort einfügen - nach oben