Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Mobilität 2020 von Tesla bis Ballard BEV + H2


Seite 1 von 137
Neuester Beitrag: 20.11.19 18:56
Eröffnet am: 11.10.17 12:48 von: macumba Anzahl Beiträge: 4.422
Neuester Beitrag: 20.11.19 18:56 von: Air99 Leser gesamt: 816.229
Forum: Börse   Leser heute: 147
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
135 | 136 | 137 137  >  

3274 Postings, 3555 Tage macumbaMobilität 2020 von Tesla bis Ballard BEV + H2

 
  
    #1
4
11.10.17 12:48
 

Optionen

3397 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
135 | 136 | 137 137  >  

3898 Postings, 805 Tage Air99Dehli

 
  
    #3399
19.11.19 10:24
In view of the poor air quality in Delhi, the Supreme Court has suggested the use of hydrogen based vehicles. Soon, hydrogen based buses will be seen running on the roads of the country's capital.

In view of the poor air quality in Delhi, the Supreme Court has suggested the use of hydrogen based vehicles. Soon, hydrogen based buses will be seen running on the roads of the country's capital.  

Optionen

3898 Postings, 805 Tage Air99hier der

 
  
    #3400
19.11.19 10:25
link https://www.lokmatnews.in/automobile/...al-of-hydrogen-run-cng-buses/  

Optionen

6 Postings, 2929 Tage KritschLöschung

 
  
    #3401
1
19.11.19 10:36

Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 20.11.19 18:01
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bleiben Sie bitte sachlich.

 

 

Optionen

31 Postings, 171 Tage rpheIn Deutschland entwickeltes Verfahren ...

 
  
    #3402
19.11.19 12:03
... zur Produktion von Wasserstoff: Methanpyrolyse.
In dem vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) entwickelten Verfahren soll Methan (=Erdgas) CO2-neutral in Wasserstoff und festen Kohlenstoff umgewandelt werden.
In den kommenden 3 Jahren wollen das KIT und dessen Partner DEA/Wintershall das Verfahren in einem Projekt industrietauglich machen.

Meine Gedanken dazu:
- Gut: Klimaneutrale Nutzung von fossilen Rohstoffen macht den Wasserstoff (hoffentlich) billiger
- Neutral: Wieder fossiler Rohstoff, der nicht ewig hält. Aber als Übergangslösung vollkommen OK.
- Schlecht: Erst in frühestens 3 Jahren wird man wissen, ob das Verfahren auch großtechnisch umsetzbar ist.
CO2-neutrale Wasserstoffgewinnung aus Erdgas im großen Stil
Das Karlsruher Institut für Technologie hat ein effizientes Verfahren zur Methanpyrolyse entwickelt. Gemeinsam mit Wintershall Dea soll dieses Verfahren nun fit für den Einsatz in der Industrie gemacht werden.
https://www.elektrotechnik.vogel.de/...dgas-im-grossen-stil-a-884052/
 

Optionen

285 Postings, 2999 Tage raluneck@Winti

 
  
    #3403
1
19.11.19 12:13
Wirkungsgrad? Teurer? Geldverschwendung?
Ich glaube du weisst nicht um was es geht, unsere Erde ist gerade dabei sich von einer Krankheit namens Homo sapiens zu heilen.
Glaubst du wirklich, die Porsche, Benz, Ferrari und viele andere Autofahrer interessiert der Wirkungsgrad.
Denkst du ein SUV Fahre hat den höheren Spritverbrauch im Kopf.
Aber die Geldverschwendung für die E-Infrastruktur findest du gut?
Lies auch mal was anderes als die Werbung der E-Autobauer.  

2472 Postings, 1746 Tage Eugleno@raluneck

 
  
    #3404
19.11.19 12:22
"Aber die Geldverschwendung für die E-Infrastruktur findest du gut? "

Wieso sollte das Schaffen einer Infrastruktur für eine effiziente Technologie Geldverschwendung sein? Nenn man das nicht Zukunftsinvestition. :-)  

Optionen

253 Postings, 448 Tage Charly66Haha ihr seid lustig hier!

 
  
    #3405
1
19.11.19 12:28
Mannomann! Herrlichen!... Für euch gibt's nur den Tipp: Lieber nix sagen zu Wasserstoff oder Elektromobilität, sondern einfach mal ein Ei legen und warten bis das goldene Küken in ein paar Jahren schlüpft...  

Optionen

2472 Postings, 1746 Tage Eugleno@rphe Methan in Wasserstoff

 
  
    #3406
19.11.19 12:29
"In dem vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) entwickelten Verfahren soll Methan (=Erdgas) CO2-neutral in Wasserstoff und festen Kohlenstoff umgewandelt werden."

Wie bitte Erdgas in Wasserstoff? Ist das der Weg, der hier propagiert wird? Das ist doch nicht das was wir brauchen. Wir brauchen eine Dekarbonisierung unserer Energie. Zumindest dachte ich das bisher.  

Optionen

2332 Postings, 1977 Tage BrennstoffzellenfanPLUG - Short-Squeeze am anlaufen

 
  
    #3407
1
19.11.19 13:05
Der Short-Anteil von Plug Power (PLUG) muss alle zwei Wochen gemeldet werden (per Stand 31.10.2019 waren fast 44 Millionen PLUG-Aktien short; die Zahlen per 15.11.2019 dürfte in den nächsten Tagen unter diesem Link veröffentlicht werden:

https://www.nasdaq.com/market-activity/stocks/plug/short-interest

Zudem siehst Du auch schon jeweils das Shorten des Vortages unter: https://fintel.io/ss/us/plug

So kannst Du Dir bereits etwa den Short-Anteil ausrechnen (der dürfte nochmals ganz MASSIV angestiegen sein:-) Je mehr Shorts desto besser, wenn es hochgeht: Das macht eben gerade den Short-Squeeze aus - von 245 Millionen Float (ausgegebene PLUG-Aktien) - wenn da der Short-Squeeze kommt dann aber ganz heftig:-)

Anzahl ausgegebener Wertpapiere 245'811'658 (Stand heute 19.11.2019) = Man rechne den Short-Anteil selber aus hihihihi (zudem sind wohl viele dieser Aktien gar nicht verfügbar, sondern lagern mit starken Händen für viele Jahre in den Depots/Portfolios der Institutionellen, so dass die Verfügbaren Titel viel weniger sein dürften, was ebenfalls sehr positiv für den Short-Squeeze ist:-)

Siehe die institutionellen PLUG-Aktien-Inhaber, darunter unzählige Grossbanken, Nationalbanken, Fonds- Hedgefonds, Pensionskassen usw. - die werden die Aktien nicht handeln sondern langfristig behalten und somit den Shorts entziehen (diverse Seiten, jeweils unten an der Seite weiterklicken):

https://www.nasdaq.com/market-activity/stocks/...stitutional-holdings

Pre-Market heute übrigens wieder grün (mindestens 2 major business announcements + Window-Dressing stehen dieses Jahr noch an:-)

https://finance.yahoo.com/quote/PLUG/  

2332 Postings, 1977 Tage BrennstoffzellenfanPlug Power (PLUG) Rebound

 
  
    #3408
19.11.19 16:03
Hand aufhalten bitte: Wer hat heute erfolgreich das alte Raus-und-wieder-Rein-Spielchen gespielt? Ich leider nicht.... bleibe aber weiter dabei (dieses Jahr bereits fast einen Verdreifacher:-)

www.plugpower.com scheint sowas für bereit für einen Rebound und neue Kurs-Anstiege.

Mindestens zwei (!) "major business announcements" bis Ende Jahr (PLUG-CEO hat dies am Earnings-Call am 06.11.19 soeben nochmals bestätigt) sowie Window-Dressing stehen an.... und da will ich definitiv mit dabei sein....

Go PLUG go!    

2332 Postings, 1977 Tage BrennstoffzellenfanBZ's im Aufwärtstrend

 
  
    #3409
19.11.19 16:33
Hand aufhalten bitte: Wer hat heute erfolgreich das alte Raus-und-wieder-Rein-Spielchen gespielt? Ich leider nicht.... bleibe aber weiter dabei (dieses Jahr bereits fast einen Verdreifacher:-)

Nichts an der Story hat geändert: Heute haben sich einfach ein paar "weak hands" (schwache Hände) rausschütteln lassen und ein paar "strong hands" (starke Hände) haben deren Aktien abgekauft. So geht es in einem langfristigen Aufwärtstrend zu (vgl. als Beispiel auch Apple-Langzeit-Chart / AAPL => auch dort wünscht sich heute manch einer, vor vielen Jahren saugünstig eingekauft zu haben:-)

www.plugpower.com scheint sowas für bereit für einen Rebound und neue Kurs-Anstiege.

Mindestens zwei (!) "major business announcements" bis Ende Jahr (PLUG-CEO hat dies am Earnings-Call am 06.11.19 soeben nochmals bestätigt) sowie Window-Dressing stehen an.... und da will ich definitiv mit dabei sein....

Go PLUG go!      

1519 Postings, 1461 Tage Winti Elite BVergiss Wasserstoff, dass hat keine Zukunft

 
  
    #3410
19.11.19 18:07

31 Postings, 171 Tage rphe@Eugleno: Jepp, das ist der Lösungsansatz des KIT

 
  
    #3411
19.11.19 20:50

Genau, im hier vorgestellten Verfahren wird Erdgas in Wasserstoff umgewandelt. Und zwar erstens klimaneutral, also ohne CO2-Ausstoß. Und zweitens laut Meldung auch mit einem hohen Wirkungsgrad.

Wie ich weiter oben bereits kurz angerissen habe, ist es natürlich suboptimal, einen fossilen Brennstoff zu nutzen. Schließlich ist Erdgas auch nur endlich vorhanden. Irgendwann geht uns das aus. Aber da das Verfahren klimaneutral ist, ist es sicherlich eine gute Idee, den vielen Wasserstoff, den wir bald brauchen werden, auch so zu erzeugen. Jedenfalls viel besser als per Dampfreformation. Bei der Erzeugung von Wasserstoff per Dampfreduktion spricht man wegen des CO2-Austoßes auch von grauem Wasserstoff. Mit der Methanpyrolyse stünde ein alternativer Weg zu grünem Wasserstoff zur Verfügung.
Und glaub mir, wir werden jedes klimaneutrale Verfahren benötigen, um genügend Wasserstoff produzieren zu können.

 

Optionen

1519 Postings, 1461 Tage Winti Elite BAuch Nicola hat gemerkt das Wasserstoff zu teuer

 
  
    #3412
19.11.19 22:25
ist.

https://electrek.co/2019/11/19/...-claims-major-battery-breakthrough/  

2472 Postings, 1746 Tage EuglenoAn die Freunde des H2

 
  
    #3413
1
20.11.19 14:34
"#4 Mythos: „Wasserstoff ist das neue Öl!“

Die Umstellung der Wirtschaft auf eine klimaschonende Lebensweise sei ohne Energiewende möglich, behaupten manche Gegner. Man müsse, so heißt es gern, einfach „technologieoffen“ bleiben. Dann würde Wasserstoff sich als Heilsbringer für die Mobilität von morgen erweisen. Und alles kann so weiter gehen wie bisher. Statt Benzin oder Diesel wird halt Wasserstoff „getankt“.

Manchmal wird im Mythen-Labor argumentativ sogar noch eine Schippe draufgelegt: Wasserstoff-Fahrzeuge seien ökologisch vorteilhafter als Elektroautos. Das lässt sich bei einer nüchternen Gegenüberstellung nicht aufrechterhalten.

Vereinzelt gibt es richtig krasse Einwände gegen E-Mobilität: Elektroautos würden in Wahrheit Kohlestrom verbrauchen und Kinderarbeit fördern. Beides können wir verhindern, indem wir E-Mobilität mit einer konsequenten Energiewende, Sozial- und Nachhaltigkeitsstandard beim Ressourcenabbau international verbindlich einfordern und 100 Prozent Recycling-Vorgaben von Batterien festsetzen.

Kommen wir zum Thema Wasserstoff und seiner Herstellung, Nutzung, seinen Vorteile und Nachteilen. Ja, es stimmt: Brennstoffzellen-Fahrzeuge verursachen nur wenig Emissionen und haben längere Reichweiten als Elektroautos. Aber sie sind extrem ineffizient. Um nämlich den Wasserstoff für einen Kilometer Fahrt mit dem Brennstoffzellen-Fahrzeug zu produzieren braucht man genauso viel Energie wie für acht Kilometer mit dem Elektroauto. (SRU Gutachten Seite 81 ff). Wo soll diese Energie herkommen? Und ist es uns das wert? Solchen Mehraufwand wird man nur dort aufbringen wollen, wo es keine oder kaum klimaschonende Alternativen gibt, also im Schwerlastverkehr, bei Schiffen oder Flugzeugen. Für Kleinwagen im Individualverkehr, wie wir ihn heute kennen, lohnt sich dieser Aufwand ganz sicher nicht. Dafür wäre Wasserstoff viel zu teuer."

https://www.capital.de/wirtschaft-politik/...ewende-mythen-reloaded/3  

Optionen

2332 Postings, 1977 Tage BrennstoffzellenfanPlug Power mit Aufwärtspotential

 
  
    #3414
20.11.19 15:57
Andy Marsh (PLUG-CEO) hat gerade anlässlich des Earnings-Calls am 6. November 2019 nochmals bestätigt, dass noch zwei (!) "major business announcements" kommen bis Ende 2019 (1 x neuer Grosskunde + 1 x Wasserstoff) - vgl. hierzu auch das Protokoll:
https://seekingalpha.com/article/...-results-earnings-call-transcript
Somit dürfen wir also auf mindestens 2 grosse ("major" auf Englisch) Ankündigungen - neben allen weiteren regulären - freuen bis Ende 2019. Und zudem dürfte Plug Power (PLUG) auch von starkem Window-Dressing profitieren (also dem Kaufen von im Jahresverlauf gut gelaufenen Aktien wie PLUG durch Banken, Fonds, Hedgefonds, Pensionskassen und Institutionellen kurz vor dem Jahresende)....
Es geht auch schon wieder in die richtige Richtung heute (bald wieder auf neuem 52-Wochen-Hoch):
https://finance.yahoo.com/quote/PLUG?p=PLUG    

2332 Postings, 1977 Tage BrennstoffzellenfanAktien im Bereich H2 + FuelCells

 
  
    #3415
20.11.19 17:00
In der Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Branche dürfte also noch einiges gehen. Die politische und öffentliche Unterstützung wächst, Netzausbau läuft, viele Grosskunden und Fortune-500-Kunden, diverse neue Anwendungen wie Wasserstoff-Züge (vgl. hierzu Stadler Rail mit dem ersten Wasserstoff-Zug letzte Woche - dieser müsste definitiv von PLUG sein; vgl. weiter oben im Thread letzte Woche) sowie Wasserstoff-Drohnen für verschiedene Anwendungen (Transport von leichteren Sachen z.B. von Medikamenten, Cannabis, Dokumenten, Kreditkarten, Schmuck, Bargeld, Ausweisen, Smartphones, Ersatzteilen, Postzustellung uvm. - da gibt es unzählige Anwendungen im Privaten und in der Industrie und im Service Public...)

Andy Marsh (PLUG-CEO) hat gerade anlässlich des Earnings-Calls am 6. November 2019 nochmals bestätigt, dass noch zwei (!) "major business announcements" kommen (1 x neuer Grosskunde + 1 x Wasserstoff) - vgl. hierzu auch das Protokoll:

https://seekingalpha.com/article/...-results-earnings-call-transcript

Somit dürfen wir also auf mindestens 2 grosse ("major" auf Englisch) Ankündigungen - neben allen weiteren regulären - freuen bis Ende 2019. Und zudem dürfte Plug Power (PLUG) auch von starkem Window-Dressing profitieren (also dem Kaufen von im Jahresverlauf gut gelaufenen Aktien wie PLUG durch Banken, Fonds, Hedgefonds, Pensionskassen und Institutionellen kurz vor dem Jahresende)....

Es geht auch schon wieder in die richtige Richtung heute (bald wieder auf neuem 52-Wochen-Hoch):

https://finance.yahoo.com/quote/PLUG?p=PLUG    

846 Postings, 255 Tage ClearInvestRebound läuft gut an

 
  
    #3416
20.11.19 17:08
Gerade wieder A2 zwischen Berlin und Ruhrgebiet bewältigt. Wird Zeit die Wasserstoff Tankstellen auszubauen. Das Verkehrsaufkommen wird definitiv nicht weniger.  

5 Postings, 12 Tage NeslaIch glaub ich kauf mir einen Tesla!

 
  
    #3417
20.11.19 17:19
https://tirol.orf.at/stories/3022511/  

Optionen

2332 Postings, 1977 Tage BrennstoffzellenfanLong and Strong bei H2+FC-Aktien

 
  
    #3418
20.11.19 17:36
Eine lange Haltedauer dürfte sich diesmal bei den H2- + FuelCell-Aktien stark auszahlen (wer wünscht sich heute nicht, vor vielen vielen Jahren tonnenweise Apple-Aktien / AAPL gekauft und für Jahre im Tresor/Portfolio gebunkert zu haben; der ist heute Multi-Millionär:-) Same thing here with BLDP und PLUG? Das Erreichen der Gewinnschwelle und der Ausbau der Netze und Anwendungsmöglichkeiten steigt langsam aber sicher.....

In der Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Branche dürfte also noch einiges gehen. Die politische und öffentliche Unterstützung wächst, Netzausbau läuft, viele Grosskunden und Fortune-500-Kunden, diverse neue Anwendungen wie Wasserstoff-Züge (vgl. hierzu Stadler Rail mit dem ersten USA-Wasserstoff-Zug letzte Woche - dieser müsste definitiv von PLUG sein; vgl. weiter oben im Thread letzte Woche) sowie Wasserstoff-Drohnen für verschiedene Anwendungen (Transport von leichteren Sachen z.B. von Medikamenten, Cannabis, Dokumenten, Kreditkarten, Schmuck, Bargeld, Ausweisen, Smartphones, Ersatzteilen, Postzustellung uvm. - da gibt es unzählige Anwendungen im Privaten und in der Industrie und im Service Public...)

Andy Marsh (PLUG-CEO) hat gerade anlässlich des Earnings-Calls am 6. November 2019 nochmals bestätigt, dass noch zwei (!) "major business announcements" kommen (1 x neuer Grosskunde + 1 x Wasserstoff) - vgl. hierzu auch das Protokoll:

https://seekingalpha.com/article/...-results-earnings-call-transcript

Somit dürfen wir also auf mindestens 2 grosse ("major" auf Englisch) Ankündigungen - neben allen weiteren regulären - freuen bis Ende 2019. Und zudem dürfte Plug Power (PLUG) auch von starkem Window-Dressing profitieren (also dem Kaufen von im Jahresverlauf gut gelaufenen Aktien wie PLUG durch Banken, Fonds, Hedgefonds, Pensionskassen und Institutionellen kurz vor dem Jahresende)....

Es geht auch schon wieder in die richtige Richtung heute (bald wieder auf neuem 52-Wochen-Hoch):

https://finance.yahoo.com/quote/PLUG?p=PLUG    

44 Postings, 1666 Tage sporadi@ Eugleno

 
  
    #3419
20.11.19 18:15
Wenn man kein Rohstoffland ist, dann kann man sich aber mit H2 sowas von unabhängig machen, wie es mit Öl nie und nimmer funktionieren würde...Immer das Ganze sehen...Auch mit dem Generieren von Einnahmequellen ala Mineralösteuer ist es mit H2 auch etwas besser zu organisieren. Geht bei PV-Anlagen nicht so ganz, wenn damit die Fahrzeuge betankt werden...  

Optionen

2472 Postings, 1746 Tage Eugleno@sporadi

 
  
    #3420
20.11.19 18:21
"Wenn man kein Rohstoffland ist, dann kann man sich aber mit H2 sowas von unabhängig machen..."

Danke für die Anregung. Genau das wäre auch mein Ziel. Und wie sollte das auch nur ansatzweise funktionieren? Und welchen Kostenfaktor gegenüber der E-Mobilität würdest du - falls es einen Weg hierfür gibt akzeptieren? Faktor 3-4?  

Optionen

2266 Postings, 1895 Tage Kursrutschun jetzt wieder

 
  
    #3421
20.11.19 18:21
GELD
6,118

4.000 Stk.

BRIEF
6,166

8.000 Stk.  

3898 Postings, 805 Tage Air99LKW-Hersteller kündigt 2,6 Milliarden US-Dollar an

 
  
    #3422
20.11.19 18:51
#Chinesischer Bus- und LKW-Hersteller kündigt 2,6 Milliarden US-Dollar-Plan für 200.000 "New Energy" -Fahrzeuge bis 2025 an, darunter #Elektro- , #  Wasserstoff- # Treibstoffzellen- und Hybridmotoren - http://bit.ly/2quQuME

China wird uns allen das Fürchten lehren  

Optionen

3898 Postings, 805 Tage Air99Bill Gates

 
  
    #3423
20.11.19 18:56
Heliogen, backed by Bill Gates and others, said it is generating so much heat that its technology could eventually be used to create clean #hydrogen at scale. That carbon-free hydrogen could then be turned into a fuel for trucks and airplanes.

http://ow.ly/5bTt30pUIzR
 

Optionen

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
135 | 136 | 137 137  >  
   Antwort einfügen - nach oben