Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Beiersdorf wird vermutlich


Seite 4 von 28
Neuester Beitrag: 14.06.19 00:02
Eröffnet am: 26.11.08 16:35 von: Byoersolany Anzahl Beiträge: 683
Neuester Beitrag: 14.06.19 00:02 von: Lupin Leser gesamt: 224.721
Forum: Börse   Leser heute: 69
Bewertet mit:
8


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 28  >  

5230 Postings, 3798 Tage landerNew...

 
  
    #76
11.02.09 15:27
11.02.2009 , 14:54 Uhr
Kein Interesse an Reifensparte
Pirelli winkt bei Continental ab

Der italienische Reifen- und Kabelhersteller Pirelli zeigt sich beim deutschen Autozulieferer Continental desinteressiert. Nach der Absage verringerten Conti-Aktien ihre Kursgewinne.


Angeblich sind Pirelli-Rivalen an der Reifensparte von Conti interessiert. Quelle: dpa

HB MAILAND. Pirelli wolle aus eigener Kraft wachsen, sagte Chairman Marco Tronchetti Provera am Mittwoch in Mailand bei der Vorstellung der Geschäftsstrategie. Am Freitag hatte ein italienischer Pressebericht Spekulationen wieder aufflammen lassen, nach denen Pirelli die Reifensparte von Conti übernehmen könnte. Pirelli-Manager hätten sich bereits mit Bankern und Beratern getroffen, hatte das italienische Magazin „Il Mondo“ gemeldet.

Der Konzern ist nach dem Kauf der Siemens-Autozuliefertochter VDO hoch verschuldet. Die kreditfinanzierte Übernahme von Conti durch den Konkurrenten Schaeffler hat die Situatuion nochmals verschärft. Durch den Verkauf der Reifensparte flössen Mrd. in die klamme Kasse und die Finanzsituation würde sich entspannen. Auch den Rivalen Michelin und Bridgestone wird ein Interesse an dem Segment nachgesagt.  

6427 Postings, 3818 Tage butzerleWas hat das mit Beiersdorf zu tun??

 
  
    #77
1
11.02.09 16:53
Falscher Thread, Lander...  

49734 Postings, 4878 Tage RadelfanNe, eigentlich sind wir anderen hier falsch, denn

 
  
    #78
11.02.09 17:13
links ist dieser Thread als Conti-Thread ausgewiesen. Nur hat der TO offensichtlich nicht darauf geachtet, da liegt also der "falsche Poster"!

Vielleicht mal anregen, dass dies irgendwie verschoben wird!  

5230 Postings, 3798 Tage landerja ja

 
  
    #79
11.02.09 18:51
....sorry, aber wo er recht hat , hat er Recht!  

248 Postings, 3872 Tage jojocastwas ist der Boden?

 
  
    #80
17.02.09 12:43

Hallo - was galubt Ihr ist der Boden?

 Zuerst war's immer um 40 EUR - dann abgesackt um 37 EUR - nun 34 EUR.

 

 

118 Postings, 3935 Tage apollojokerboden

 
  
    #81
17.02.09 13:18
charttechnisch (wenn man sich überhaupt so einer Prognose nähern möchte) ist kein Land in Sicht...
 

2661 Postings, 4052 Tage michimunichInteressante Chartformation...

 
  
    #82
17.02.09 19:51
...ich würde diesen heute als "Hammer" bezeichnen.
Diese Formation ist eine Kerze mit einer langen Lunte und einem kurzen Kerzenkörper, der schwarz oder weiß sein kann. Die Form erinnert an einen Hammer, daher der Name.
Diese Kerze wird nur bei einem Abwärtstrend als Hammer bezeichnet. Dann kündigt sie das Ende des Trends an.

Mal sehn was die nächsten Tage uns bringen werden.  
Angehängte Grafik:
beiersdorf.jpg (verkleinert auf 67%) vergrößern
beiersdorf.jpg

6427 Postings, 3818 Tage butzerlezu der Chartabbildung

 
  
    #83
1
17.02.09 20:14
Das mag in einem einigermaßen normal verlaufenden Markt durchaus stimmen.

Derzeit ist aber alles extrem kurzatmig - innerhalb kürzester Zeit wechselt die Stimmung von Talsohle erreicht bis zur Weltuntergangsstimmung.

nach Charts und Statistiken derzeit zu investieren ist glaube ich kaum effektiv, weil eine solche Marktsituation völlig unbekannt ist (wenn man mal 1929 außen vor lässt)  

666 Postings, 3805 Tage directsignalBeiersdorf zur Zeit kein Kauf

 
  
    #84
17.02.09 20:26
Ob @butzerle Recht haben sollte, mag dahin gestellt bleiben. Richtig ist, der Markt ist sehr kurzatmig, DayTrader beherrschen die Szene. Was heute noch eine deutliche Aufwärtsbewegung, kann morgen wieder gnadenlos abstürzen. Die Märkte insgesamt sind sehr verunsichert.

Was Beiersdorf angeht, so ist p&f charttechnisch eine klare Abwärtsbewegung intakt. Seit Anfang Februar 2009 gab es ein "bestätigtes einfaches Baisse-Signal", das nach wie vor Gültigkeit hat. Ein Trendwechsel ist derzeit nicht feststellbar. Ob fundamental begründet oder nicht, spielt derzeit keine Rolle. Die Abwärtsbewegung und damit der Verkauf des Titels ist vorherrschend. Eine Trendumkehrs derzeit jedenfalls noch nicht in Sicht.
-----------
Disziplin führt zum Anlageerfolg

2661 Postings, 4052 Tage michimunich@83 und 84

 
  
    #85
18.02.09 07:37
Ich geb euch beiden recht....eine Trendumkehr ist nicht unbedingt in Sicht, aber ich denke kurzfristig sind ein paar Euros zu verdienen....
We will see...oder
Schau mer mal...  

789 Postings, 6072 Tage Feedbackfinds lustig

 
  
    #86
18.02.09 07:49
die argumente der chartis zu lesen.
wie erklärt sich ein charti denn das ein trend umkehrt? sollte doch der trend weiter vorherschen!
wieso werden böden / w´s /schultern köpfe /dreiecke gebildet? liegt doch immer schon ein  trend vor.
kanäle und wiederstände gebrochen. (sind scho brutal *FG*) ??

warum? vermutlich weil die bösen bösen fundis wieder kaufen ohne aufn chart zu sehen. diese bösen fundis diese bösen.

beiersdorf hat sich gestern gut gegen den markt geschlagen. ich bleib drin. ende 2010 rechne ich dann ab.

take care

feedback

ps: nichts gegen dich persönlich directsignal. geht nur ums prinzip charttechnik
pps: böresenweisheiten wie. never catch a falling knife oder lauf keiner aktie nach. tuns meiner meinugn auch *G*  

647 Postings, 4119 Tage xxxMMxxx@feedback

 
  
    #87
19.02.09 00:01
Will mal was zu Deiner Belustigung schreiben ;-) Charttechnik wird Dir zwar nicht die Zukunft verraten, aber hat sehr viel mit Wahrscheinlichkeit zu tun.
An Widerständen, Unterstützungen und Trendlinien ist die Wahrscheinlichkeit einer Gegenbewegung einfach höher.

Am angehängten Chart sollte man auch als Laie erkennen können das sich die Kurse nach gewissen Techniken bewegen?

Bin übergeordnet zwar bearisch, aber wie michimunich ganz richtig geschrieben hat ist die Wahrscheinlichkeit einer Gegenbewegung in diesem Bereich hoch. Tiefer geht es später...

Gruß MM
-----------
"Geld allein macht nicht glücklich.
Es gehören auch noch Aktien, Gold und Gründstücke dazu."

Danny Kaye, (1913-1987), amerikanischer Filmkomiker
Angehängte Grafik:
beiersdorf.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
beiersdorf.png

6427 Postings, 3818 Tage butzerlenoch mal zu der Charttechnik

 
  
    #88
1
19.02.09 09:35
Solche Kursverläufe wie bei BDF kannst du aber derzeit an vielen Werten festmachen.

Das ist nicht die spezifische Entwicklung einer bestimmten Aktie, sondern eher der allgemeine Börsentrend.

Gegenbewegung gibt es dann, wenn die Kurse allgemein nach oben drehen sollten. BDF hat dazu alleine zu wenig Kraft. Nach unten wird es aber auch nur weiter gehen, wenn die Novembertiefstände noch mal allgemein nachhaltig nachunten durchbrochen werden. BDF hat das ja schon hinter sich...  

2661 Postings, 4052 Tage michimunichRiesen Volumen um 17:35 auf Xetra gehandelt..

 
  
    #89
19.02.09 19:07
Da hat sich jemand mit 59299 Stück gut positioniert.!
Bei einem Kurs zu 34,98 sind das schlappe 2.074.279 Mill. Euro...weiß da jemand mehr wie wir?  
Angehängte Grafik:
beiersdorf.jpg
beiersdorf.jpg

6427 Postings, 3818 Tage butzerleist zwar viel...

 
  
    #90
19.02.09 19:25
kann aber irgendein Fonds sein, der da eine neue Position aufbaut....  

8276 Postings, 5630 Tage WalesharkMensch michimunich, das ganze nennt man...

 
  
    #91
1
19.02.09 19:43
SCHLUßAUKTION. Da hat keiner für Millionen Aktien gekauft. Schau mal z.B. bei jeder DAX-Aktie. Da wirst Du immer um 17:36 eine große Menge gehandelte Aktien finden. Im Börsenlexikon findest Du diesen Fachbegriff genau erklärt.
Grüße vom Waleshark.  

8276 Postings, 5630 Tage WalesharkSchlussauktion !

 
  
    #92
19.02.09 20:00
Hier kannst Du es   nachlesen.
 
 Börsenlexikon  
                       
 
Schlussauktion (closing auction)  

 
Die Schlussauktion ist die letzte Auktion eines Handelstages am Börsenplatz Xetra.
Über den Handelshinweis "Nur zur Schlussauktion" (closing auction only) kann eine Order auf die Teilnahme an dieser einen Auktion begrenzt werden.  

6427 Postings, 3818 Tage butzerlehätte ich auch wissen müssen

 
  
    #93
20.02.09 00:08
aber nicht auf die Uhrzeit geachtet :D  

2661 Postings, 4052 Tage michimunich@Waleshark..

 
  
    #94
20.02.09 09:28
..zefix..da hätt ich selber drauf kommen können...war so vertieft in die Sache, da hab ich nich dran gedacht...v.a. die Uhrzeit nich realisiert...
Aber trotzdem schönes Volumen....
Merci!  

2661 Postings, 4052 Tage michimunichDirectors' Dealings: Beiersdorf Aktiengesellschaft

 
  
    #95
20.02.09 11:09
Zwei Herren im Aufsichtsrat kaufen ein, ist mal ein positives Zeichen das sie an das Unternehmen glauben.
Sonst würden sie nicht investieren:

http://www.ariva.de/...ealings_Beiersdorf_Aktiengesellschaft_n2897651

http://www.ariva.de/...ealings_Beiersdorf_Aktiengesellschaft_n2897642  

6427 Postings, 3818 Tage butzerleVor allem der Herz Kauf...

 
  
    #96
1
20.02.09 11:41
Die mit ihrer Beteiligungsgesellschaft sowieso den Bärenanteil an dem Unternehmen haben.

Aber nicht an BDF glauben ist völliger Unsinn.

In solchen Zeiten kommt es nicht auf den KGV an. Erstens brechen bei vielen Unternehmen die Gewinne nur so weg, bei BDF kann man weiterhin von ordentlichen Umsätzen ausgehen.

Zudem müssen die nicht durch Produktionskürzungen (gut, Tesa ist die Ausnahme) Abschreibungen durchführen. Haben genügend Cash, müssen keine teuren Überbrückungskredite wg. Nachfrageausfall beantragen usw...

BDF ist immer noch teuer, aber dafür eine sichere Bank  

6427 Postings, 3818 Tage butzerleBDF mehr als 22% im Nahen Osten gewachsen

 
  
    #97
24.02.09 18:03
http://www.ameinfo.com/186137.html  

248 Postings, 3872 Tage jojocastwarum kackt BDF so ab?

 
  
    #98
10.03.09 13:20
weiss iner warum BDF entgegen trend heute abkackt?  

6427 Postings, 3818 Tage butzerledenke mal

 
  
    #99
10.03.09 14:48
ähnlich wie bei meinem stada-engagement: Die Wachstumsfantasien sind zu gering. Außerdem ist der Kurs im Vergleich zu anderen Titeln nicht genügend abgestürzt.

Dennoch, bin auch drin mit 39 Euro Einstieg oder so. Die werden auch wiederkommen. Nivea ist eine globale Wachstumsmarke, in China zum Beispiel erschließen die gerade einen ganz neuen Markt. Auf lange Sicht wird BDF einer der Globalisierungsgewinner sein....  

42 Postings, 3758 Tage keulator...noch nicht kellerreif getraded..

 
  
    #100
1
10.03.09 15:50
Genau richtig. Anlagephantasien blühen jetzt gerade wieder auf, nachdem die 30 nach unten genommen wurden. Wertkonservativismus, wie ihn das Unternehmen positiv und strategisch richtig vorlebt, wird eben nicht - trotz der momentanen Marktlage - geschätzt. Mit seinen neuen Produkten - HairCare/Bodycare/Silver Line - wird BDF wieder im Markt abräumen. Und die ersten Quartalszahlen, wenn man dem Flurfunk glauben darf, sehen auch nicht schlecht aus. Und das sage ich nicht nur aus Verzweiflung, weil ich bei 40,37 eingekauft habe. Das haben auch die Gesellschafter, Familie Herz getan. Und Board Members wie Stefan Pfander. Horrido, Glück auf, BDF.  

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 28  >  
   Antwort einfügen - nach oben