Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deutsche Telekom Tages-Trading


Seite 10 von 13
Neuester Beitrag: 22.02.18 10:01
Eröffnet am: 26.07.17 14:36 von: user021 Anzahl Beiträge: 316
Neuester Beitrag: 22.02.18 10:01 von: Ulrich-14- Leser gesamt: 63.516
Forum: Börse   Leser heute: 4
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 >  

256 Postings, 1397 Tage user021ich hoffe ich bereu den nicht

 
  
    #226
1
06.10.17 16:47
short an der 15,69 € geladen  

256 Postings, 1397 Tage user021ah so...

 
  
    #227
1
06.10.17 16:47
...verkauf an der 15,65 €  

256 Postings, 1397 Tage user021zeichnerisch ist die 15,65 € nicht mehr möglich...

 
  
    #228
1
06.10.17 17:16
....short an der 15,68 € wieder aufgelöst...

Diese Woche wird verbucht unter: "Einen halben döner bitte, aber ohne fleich und salat...nur ein bisschen soße"

Ich wünsche allen ein schönes wochenende. Bis Montag.  

256 Postings, 1397 Tage user021na ist das nicht toll?

 
  
    #229
1
06.10.17 18:01
wieder ein xetraclose an der 15,695 €. langsam komm ich mir so richtig schön veräppelt vor. Naja, wir werden da schon was draus machen. Nu aber, schönes wochenende.  

256 Postings, 1397 Tage user021Seitwärts dümpeln in die neue Woche!

 
  
    #230
09.10.17 08:03
Guten Morgen Gemeinde. Ich hoffe doch Wochenende war schön :-)

Vermutlich wird der Start in die neue Woche so weiter gehen wie die vergangene endete. Weiterhin bin ich der Ansicht, dass wir erst nachhaltig steigen können wenn nochmal ein tieferes Niveau angesteuert wird. Das ganze "Chartkonstrukt" steht auf wackeligen Beinen und ich denke einfach das im Bereich um der 15,23 € das Verhältnis von Käufern mehrheitlich überwiegt und wir erst ab da ein gemütliches Polster haben um freeasabee's komfortables steigen einleuten könnnen.

Ich habe in meinem Chart meine Marken verfeinert. Im oberen Bereich wird heute wahrscheinlich die 15,87 € nicht genommen werden können. Im unteren Bereich sollte spätestens die 15,53 € eine Bremse sein. Alles unter der Maßgabe das der jetzige verlauf weiter in miniranges verläuft.  

Meine positionierungen für heute:

Short an der 15,74 €
Long an der 15,56 €

maximale Reisedauer 4 cent

Für Überraschungen könnte gesorgt werden also werde ich die positionen verhältnismäßig klein halten um bei einem nachkauf mich aus den positionen möglichst schnell wieder verabschieden zu können.

Anbei mein wunschchart für heute in einem Shortszenario. Für long das geschmiere nach oben spiegeln.

Keine Kauf- oder Handelsempfehlung. Nur zur Info. Beste Grüße!

 
Angehängte Grafik:
mo1.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
mo1.png

256 Postings, 1397 Tage user021short läuft

 
  
    #231
09.10.17 09:09
ausstieg an der 15,69 €  

320 Postings, 1300 Tage Ulrich-14-@user021

 
  
    #232
1
09.10.17 09:52
--lese seit zwei Wochen deine Tages-Chart-Analysen!

Hut ab!!--da steckt Erfahrung--Können---und vor allem auch DEMUT gegenüber der KURSENTWICKLUNG drin. Denn egal--wie gut die Chart-Analyse ist--die ZUKUNFT kennt keiner.

Und genau mit dieser klugen Herangehensweise entstehen soo gute Prognosen--

Persönlich bin ich ewig weit weg von Tages-Trading---aber beherrsche Chartanalyse seit 1985--und  -----daher ist mein LOB an dich erfahrung- und wissens-geschwängert---  

256 Postings, 1397 Tage user021@Ulrich-14-

 
  
    #233
1
09.10.17 11:46
besten dank. Diese erfahrung hat leider auch ne menge kohle gekostet, wenn du verstehst ;-) lernen durch schmerz :-)

short gerade ebend mit grünem besen aus dem depot gefegt :-)  

117 Postings, 1688 Tage freeasabee11@ user021

 
  
    #234
09.10.17 11:47
Chapeau !  

320 Postings, 1300 Tage Ulrich-14-@user021

 
  
    #235
09.10.17 12:39
--man lernt--fast--nur durch Fehler---und dann ist es den Preis meist wert---und nicht nur--aber ganz besonders an der Börse--

--und je klüger einer ist, desto eher befähigt ihn sein Wissen--zu sehen--wie wenig er eigentlich weiss---

--die ganzen sich selbstüberschätztenden Pseudoklugen findet man leider dominant in den Foren hier--deshalb war mir auch das zutiefst ernst gemeinte Kompliment hier wichtig--

--wer lesen kann--kann eben auch in ARIVA die Spreu---vom WEIZEN-Können trennen  

256 Postings, 1397 Tage user021man sollte nicht lügen...

 
  
    #236
09.10.17 14:46
...vor allem gegenüber sich selbst. Genau das lernt man an der börse. Auch wenn man im nachteil steht und dadurch befangen ist, muss man die dinge dennoch objektiv betrachten. Das schwierigste an der börse ist ohne emotionen zu handeln. Es gibt an der börse kein hoffen.  

256 Postings, 1397 Tage user021Xetraclose an der 15,705 €...

 
  
    #237
09.10.17 21:32
...da weiß ich gar nicht, wo ich die ironie hinstecken soll. Probieren wir es mal mit der rechten tasche: "so ein quatsch, kann ja nur noch runter gehen nach dem letzten anpieker der 15,70 €"...ja oder wie wäre es denn mit der linken tasche: "mega, 15,705 € kann ja nur noch der nächste angriff auf die 16,08 € sein"...

Das nachbörsliche handeln kann morgen früh ein schwungvolles gapclose hervorbringen mit einem ordentlichen schwung nach oben. Alles kann, darf, aber nichts muss...so wie wir ;-)

Näheres dann morgen fürh. Schönen abend!  

256 Postings, 1397 Tage user021Guten Morgen an diesem schönen Dienstag

 
  
    #238
1
10.10.17 08:35
Sollte der Xetrahandel heute unter dem Schluss von gestern starten, so könnte ein rasches schließen dafür sorgen mit ein bisschen schwung gen norden wandern. Im oberen Bereich könnte die 15,78 € angefahren werden. Allerdings halte ich diese Variante schon für sehr optimistisch.

Ich rechne eigentlich immer noch, nach wie vor, mit einem sinkenden Kurs. Das gedaddel wird sich wohlmöglich weiter fortsetzen, das aber eine Etage tiefer. im 15,50 € Bereich.

Zusammengefasst würde ich jetzt mal behaupten das oben maximal an der 15,78 € und unten an der 15,53 € schluss ist. Allerdings wird es auch mal zeit für was saftiges. Die marken können also oben sowie unten mirnichtsdirnicht überrannt werden, weshalb ich meine positionen auch heute relativ klein halten werden um mich später durch einen nachkauf wieder rauswurschteln kann.

eingestellt sind:

short an der 15,74 €
long an der 15,56 €

sollte keine davon geholt werden ist das ok. Kein handel heißt auch kein verlust und das ist doch schon mal ein gewinn ;-)

Beste grüße und guten start in den Tag.  

256 Postings, 1397 Tage user021Und wieder wissen sie nicht...

 
  
    #239
10.10.17 11:04
...was sie mit der 15,69 € anstellen sollen...sollte aber zeitnah aufgelöst werden...mein shortorder wurde knapp verfehlt

 
Angehängte Grafik:
di1.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
di1.png

256 Postings, 1397 Tage user021Die 15,69 € wurde für...

 
  
    #240
10.10.17 13:07
...einen Anstieg genutzt...meine shortorder pack ich mal auf die 15,78 €. Es könnte zu einem kurzen deckelplatzer kommen. Der Tageschart macht einen recht stabilen Eindruck. Ob der Schein trügt wird sich zeigen. Das steigende Dreieck müsste hierfür nach oben aufgelöst werden.

 
Angehängte Grafik:
di2.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
di2.png

256 Postings, 1397 Tage user021Nachtrag:

 
  
    #241
10.10.17 13:13
Sollten Sie allerdings einen steigenden keil daraus basteln, wird die 15,69 € wahrscheinlich und die 15,65 € somit auch wieder möglich.  

256 Postings, 1397 Tage user021Wenn es jetzt nach Lehrbuch läuft...

 
  
    #242
10.10.17 13:33
...wird der Rücklauf an die grüne Aufwärtstrendlinie für einen Verkauf genutzt. Ab da müssten die Marktteilnehmer im optimalfall nach lukrativen Ausstiegsmöglichkeiten suchen. Das würde auch für mehr druck nach unten sorgen und ein neues Tagestief kann generiert werden. Aber was läuft an der Börse schon optimal ;-)  
Angehängte Grafik:
di3.jpg (verkleinert auf 40%) vergrößern
di3.jpg

256 Postings, 1397 Tage user021Ein paar bunte Linien gefälligst?

 
  
    #243
10.10.17 18:39
Der Xetraclose an der 15,67 € ist ja wenigstens mal was anderes. So mal richtig fette Abwechslung *ironiemodus aus*. Ehrlich gesagt, geht mir das herumschlawenzeln an der 15,69 € ziemlich auf die Nüsse. Von der Sache her eigentlich schön zu traden, nur traue ich dem kurs zur zeit mehr vola zu als er liefern möchte.

Anbei drei nette Linien die morgen wichtig werden könnten. An der blauen Tagesabwärtstrendlinie ist der Kurs zum Handelsschluss gescheitert. Für weiter rauf müsste diese genommen werden um dann weiter zur Rosa Abwärtstrendlinie zu gelangen (kommt vom Tageshoch von gestern). Sollte auch diese gebrochen werden und die 15,74 € nachhaltig fallen, wäre theoretisch erstmal Platz bis zur 15,81 €. Das wäre hier allerdings wieder ziemlich positiv gedacht und in meinen Augen die eher unwahrscheinlichere Variante.

Ich vermute, dass die grüne Aufwärtstrendlinie im morgigen handel gebrochen wird und mit oder ohne Rücklauf an diese, der Kurs mindestens auf der 15,58 € aufsetzt. Ob ich in diese Gedanken jetzt wieder zu viel wunschvola hineininterpretiere (obwohl das ja nun wirklich schon ein witz ist) wird sich zeigen.

Alles unter der maßgabe das nix von der amifront zu hören sein wird. Über meine positionen muss ich mal noch ne nacht drüber schlafen. Keine meiner order wurde heute ausgeführt und diese habe ich entsprechend erst einmal gelöscht.

Ich wünsche allen einen schönen Abend. Beste Grüße.

 
Angehängte Grafik:
di4.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
di4.png

256 Postings, 1397 Tage user021Guten Morgen an diesem schönen Mittwoch.

 
  
    #244
11.10.17 08:30
Folgend meine so ebend eingestellten Positionen.

Short an der 15,73 €
Long an der 15,56 €

mit kleiner Position da ich nach wie vor immer noch einen schwungvollen Kursrüttler erwarte. Es ist durchaus möglich, dass das Hoch von Montag knapp an der 15,76 € mit ein wenig Überraschungspower überboten wird. Genauso wäre ein saftiger downer bis 15,49 € möglich. Alles kann, nichts muss.

Im ungünstigsten Fall warten wir auch heute wieder mal auf ein bisschen mehr Bewegung und das lahme warten und gedümmpel setzt sich weiter fort. Sollte sich das Kursmuster also weiter fortsetzen, so können Schwungvolle Bewegungen durchaus rasch wieder korrigiert werden. Die Wahrscheinlichkeit steht hierfür recht gut.

Beste Grüße und guten Start in den Tag.  

2756 Postings, 5119 Tage derQuerdenkerhi auch

 
  
    #245
11.10.17 08:50
da der T-Mobile US Kurs immer mehr bröckelt, erwarte ich auch bei der Telekom demnächst nochmal einen Peak nach oben um dann wieder zurückzukommen. Für den Fall habe ich mir schonmal einen Put zur Absicherung rausgesucht. Das ist mein Plan.
-----------
Wenn Sie wollen, daß Ihre Aktien steigen, brauchen Sie sie nur zu verkaufen.

256 Postings, 1397 Tage user021@derQuerdenker

 
  
    #246
11.10.17 09:03
Das kann gut möglich sein. Der Xetraclose an der 15,67 € von gestern kann durchaus ein veräppler sein. In den letzten Handelstagen sahen wir, bis auf montag und gestern. höhere tiefs und höhere hochs. Die letzten zwei handelstage werden bei einigen zur verwirrung führen. Montag hoch vom freitag überboten und dienstag tief von montag unterboten. Es könnte also heute spannend werden. Zumindestens wünsch ich mir das ;-)

Xetrastart heute über der Aufwärtstrendlinie von gestern. Wenn sie jetzt gas geben, siehts für erstmal rauf nicht schlecht aus. Ganz schön tricky die kiste schon wieder.  

256 Postings, 1397 Tage user021Werden die Bären ihre Chance jetzt nutzen...

 
  
    #247
11.10.17 09:44
...um wenigstens bis zur 15,58 € (Orange) zu gelangen? Ab da wird sich zeigen ob wir kurz bis zur 15,56 € unterschießen und wieder steigen oder ob es weiter fällt. Endlich mal wieder ein bisschen spannung.  
Angehängte Grafik:
mi1.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
mi1.png

256 Postings, 1397 Tage user021Jetzt können die bullen das ruder rum reißen...

 
  
    #248
11.10.17 10:15
...wird der rücklauf an die blau genutzt für weiter rauf oder wird die 15,63 € im nächsten bärenangriff fallen?  
Angehängte Grafik:
mi2.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
mi2.png

256 Postings, 1397 Tage user021jut, alles klar...

 
  
    #249
11.10.17 10:38
...ich rechne nun mir einen Anlauf der 15,58 € im laufe des Tages. ma gucken ob er da noch landet und meine Longorder an der 15,56 € sogar noch geholt wird. Allerdings müsste für dieses Szenario die 15,63 € fallen.

Muss los. Bis später.  

320 Postings, 1300 Tage Ulrich-14-@user021

 
  
    #250
11.10.17 12:41
--meine Frage an Dich kommt aus intellektueller Neugierde---mit monetärem Zusatzimpuls:

--analysierst du nur die DT. Telekom soo genau--und wenn ja--warum??

--spontan fallen mir viele Aktien ein, die für Day-Trading wesentlich attraktivere Amplituden haben--etwa: Klöckner, K+S, Südzucker--alles Aktien die auch echtes Tradingvolumen haben---

--ganz zu schweigen von der Dt. Bank--die ich auch nicht mag---obwohl: soo verschmuddelt und versumpft wie der Kurs derzeit ist--hat sie das ZEUG zum candlesticktechnischen Leckerbissen----  

Seite: < 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 >  
   Antwort einfügen - nach oben