QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread


Seite 1304 von 1313
Neuester Beitrag: 20.07.24 00:33
Eröffnet am:01.12.13 14:37von: MHurdingAnzahl Beiträge:33.815
Neuester Beitrag:20.07.24 00:33von: MHurdingLeser gesamt:5.063.413
Forum:Börse Leser heute:668
Bewertet mit:
97


 
Seite: < 1 | ... | 1302 | 1303 |
| 1305 | 1306 | ... 1313  >  

1964 Postings, 898 Tage aLWAYSaLLiNN_gDanke für apple

 
  
    #32576
1
12.06.24 11:23
Trade zwar selten Einzeltitel, aber hier juckt es schon in den Fingern.

Klar für short null Signale und der Ausbruch war begleitet mit dickem Volumen.
Aber und jetzt keine Analyse oder Charttechnik sondern reines Bauchgefühl.

Wir standen gestern YTD bei 0 – sprich den die gesamte Jahresperformance haben wir gestern bis zum neuen ATH am gestrigen Tag gesehen. Mit der längsten Kerze die ich im apple Chart finden kann.

Riecht also irgendwie nach Shortsqueeze. Letzte Übertreibung? Kann man nur raten. Aber ENGE shorts kann man in kleinen ZE sicher gut antizyklisch probieren. Denn zumindest der Anstieg sollte etwas konsolidiert werden und mit Glück drehen sie wieder ab und es wird mehr draus.

Trotz oder wegen der Datenflut wage ich mal einen vorweggenommenen „hochspekulativen“ short. Aber Achtung wegen den Daten kann ein enger Stop auch einfach überannt werden, daher nicht zu viel riskieren oder Scheinchen SL=KO mit dem Vorteil selbst ein Spike um 14:30 hat eine Überlebenschance weil erst ab 15:30 ausgeknockt werden kann.  

1964 Postings, 898 Tage aLWAYSaLLiNN_gWas mir noch wichtig ist

 
  
    #32577
1
12.06.24 11:43
Nicht nachmachen! Oder wenn, dann wirklich nur mit einem Betrag den man mental schon vor dem Einstieg komplett abgeschrieben hat und nicht im geringsten weh tut.
Es ist nichts anderes als ein hochspekulativer Zock.  

31724 Postings, 4621 Tage MHurdingallways

 
  
    #32578
1
12.06.24 13:17
ich versuche immer mit system ramzugehen - bauchgefühl ist an der börse meist nix wert - da sie aus dem bb rausgeschossen sind - und heute draussen starteten - wäre die "sichere" nummer eine erweiterte übertreibung anzunehmen - also wäre morgen der tag der tage - nur darf das mit hinblick auf einen ausbruch DANN auch nur noch im plus abgesichert werden

viel glück  

Optionen

5065 Postings, 5092 Tage Therionearnings calls

 
  
    #32579
3
12.06.24 14:00
Auf die Zahlen durfte man sich in letzter Zeit sich auch nicht sehr verlassen. Manchmal reißen die earnings calls das Ruder auch wieder rum, siehe Ausblicke für das laufende Geschäftsjahr. Da reichte es manchmal nur, die Prognose anzuheben oder ein neuen Chip anzukündigen. Ob es dann eintrifft, egal.  

Optionen

31724 Postings, 4621 Tage MHurdingnoch sind sie

 
  
    #32580
1
12.06.24 15:56
nur ran an die obere wedgebegrenzung - oberer ausbruch weiter wahrscheinlicher - aber sentiment dreht also sollte man anehmen dass sie nicht direkt springen

1,33 tage noch - in der theorie  

Optionen

31724 Postings, 4621 Tage MHurdingnur ran war wohl etwas

 
  
    #32581
12.06.24 15:59
optimistisch geschätzt - ich revidiere (dann fühlt man sich wie ein großer wall-streeter) wir sind noch round  150 weg

ihr habt ja den chart - insofern bitte selber gucken  

Optionen

31724 Postings, 4621 Tage MHurdingapple

 
  
    #32582
2
12.06.24 16:08
ausbruchsverfestigung - vorerst - für short wie geschrieben noch zu früh

so bin weg - morgen und freitag wirds spannend  

Optionen

Angehängte Grafik:
apple.png (verkleinert auf 68%) vergrößern
apple.png

36 Postings, 114 Tage Lightzzz@Mike

 
  
    #32583
2
12.06.24 17:19
Der Aufwärtstrennd ist langfristig auf daily-Basis  

Optionen

Angehängte Grafik:
dax_1d.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
dax_1d.png

1964 Postings, 898 Tage aLWAYSaLLiNN_g@Mike

 
  
    #32584
2
12.06.24 17:32
Danke, ohne Glück wird sowas nichts! War aber noch zu wenig;-)
Hast richtig erkannt, ist kein Trading sondern reines Glücksspiel, dessen war ich mir bewusst. Und selbst halte ich davon eigentlich auch nichts, aber die besonderen Umstände heute mit den Daten die für Vola sorgten um 14:30,  KO erst 15:30 um einem möglichem Abfischspike zu entgehen, gepaart mit mit der Bewegung gestern wo wir uns noch am Hoch befanden und bis dato kein bisschen Rücklauf zu sehen war.
Mit dem Wissen mich gegen eine aktive Trendbewegung übrigens nicht nur im eigentlichen Asset sondern auch den übergeordneten Tec lastigen Indizes Nasi und SuP gestellt zu haben war das einzige was System hatte, das durch den KO festgelegte einzugehende Risiko ohne böse Überraschung. Und so kam es wie es kommen musste wenn man sich gegen den Trend stellt.

Gibt wirklich nur ganz wenige Situationen bei denen ich mich zu solch einem Zock hinreisen lasse.
Wichtig ist, egal wie so etwas ausgeht, zu verstehen das es ein Zock ist und es nicht fälschlicherweise selbst als genial analysiert misszuverstehen falls es mal klappen sollte.

Jetzt heißt es warten bis morgen für ein neues belastbares Stoplevel.

Aber schon verrückt wie so ein Megcap in 2 Tagen 14% macht, ohne den geringsten Rücksetzer.  

31724 Postings, 4621 Tage MHurdinglight

 
  
    #32585
2
12.06.24 20:11
alles klar - danke - du hast recht - ich kann dich leider nicht bewerten - wie gesagt dafür sind wir zu wenige hier - ich bewerte immer die selben

schön dass du dahin guckst - je enger die sicht - also je tiefer man im timeframe drin ist - umso bullisher oder bearisher macht einen das - langfristig und das liegt an unserem wirtschaftssystem - wachstum, inflation etc. - ist up immer die wahrscheinlichere wahl

optimiert man das dann steuerlich noch etwas kann einem eigentlich nix passieren  

Optionen

31724 Postings, 4621 Tage MHurdingalways

 
  
    #32586
3
12.06.24 20:15
das problem ist wenn man ständig im engen zeitfenster negative news um die ohren kriegt und dann auch noch sich mit anderen selbst befruchtet wird da die annahme draus das solche bewegungen persee geshortet werden müssen

es gibt für alles eine zeit - die einen kaufen bei fallenden kursen nach, wiederum andre wollen unbedingt shorten - kann man auch ABER bitte getimed - das eine oder andere mal weise ich ja auch explizit drauf hin - wobei ich leider eben auch nicht unfehlbar bin

lehre draus ziehen - mund abwischen - weiter machen

und hätte ich mal die tollen tips die ich so gebe selber befolgt hätte man sich schmerzen sparen können
:-)))))))))  

Optionen

36 Postings, 114 Tage Lightzzz@Mike

 
  
    #32587
2
12.06.24 21:10
och alles gut, ich schaue regelmäßig alle timeframes an...von realtime bis 1w.
So kann mir zumindest nichts durchgehen. Heißt nicht, dass ich ne Idee habe, wohin die Reise des Dax nun weitergeht. Sollte der Bruch der oberen Unterstützung in der Bullflag (sofern es eine ist) fallen, dürften wir vermutliche wieder die Höchststände anlaufen.

Bewertungen sind mir nicht wichtig. Ich bin da echt pragmatisch unterwegs. Der Gewinn wird mir recht geben (sofern ich welchen einfahre). Und wenn ich Verluste einfahre, ärgere ich mich, das weiß ich jetzt schon. :)  

Optionen

1964 Postings, 898 Tage aLWAYSaLLiNN_gapple

 
  
    #32588
3
12.06.24 22:49
Chart/Statistik 2:0 Bauchgefühl

Umkehr bis in den 4h Chart.

Anbei der 30min, da sieht man den 5-welligen Up-Impuls am besten wobei die erste Korrekturwelle ja lachhaft war. Insgesamt 14,95% in 2 Tagen, Respekt.
Also Stoplevel hätte ich für morgen mit dem heutigem TH. Kann man nur hoffen die schmieren nicht direkt weiter ab um noch besser reinzukommen.

Die Frage ist, bleibts ein Rücklauf bis in die Fibozone, dann sollte es nochmal etwas hochkommen um zB ne ABC runter zu werden oder wars die finale Übertreibung und es dreht jetzt in eine große Korrektur. Platz genug hätte es ja, aber erstmal einen Schritt nach dem anderem.

@mike
volle Zustimmung
Leider oft so das man in den Foren zugeballert wird mit schlechten news und es einen teilweise – selbst wenn unbewusst – beeinflusst. Schau zwar auch immer übergeordnet, aber dagegen gewappnet ist man dadurch nicht automatisch.

Ab morgen wieder zu Hause, dann gibt’s auch wieder regelmäßig grüne damit sie euch nicht so schnell ausgehen.

Gute Nacht muss ins Bett - zu alt für mehrtägige Schulungen - immerhin waren die abende nice  
Angehängte Grafik:
apple_30min_12-06.png (verkleinert auf 72%) vergrößern
apple_30min_12-06.png

31724 Postings, 4621 Tage MHurdingalways

 
  
    #32589
13.06.24 00:42
gute n8 :-) da bin ich jetzt selber gespannt auf apple - nach bb wäre es morgen das ideal aber würde ich das bei meiner lieblingsaktie handeln ? :-))))))))))))))))))))))))  

Optionen

20310 Postings, 2665 Tage SzeneAlternativLong bei 500

 
  
    #32590
3
13.06.24 01:28
 

31724 Postings, 4621 Tage MHurdingdax weiter im niemandsland

 
  
    #32591
2
13.06.24 09:58
das wird noch zäh werden denke ich - unten hats gepasst - oben haben wir nun ~250 punkte abstand zur wedge

apple stabil 1% im plus - statistischer sl für einen short aus erweiterter übertreibung liegt bei mageren 1,12

da ich dieses jahr noch kaufen will wäre ein abverkauf schon schön - langfristig spielt es wie immer aber keine rolle

drück euch die daumen heute  

Optionen

1964 Postings, 898 Tage aLWAYSaLLiNN_gMike

 
  
    #32592
2
13.06.24 12:16
Ohja ich auch was apple betrifft.

Hab mich die einsamen Hotelabende mal etwas mit den BB beschäftigt.
Potter handelt ja auch sehr viel danach.
Bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich sie zukünftig, allerdings nur in großen ZE im Daily und weekly auch mit einfließen lasse. Denn da sind Übertreibungen besonders im weekly ein Augenschmaus.
Bsp Nasi und apple aktuell. Muss nur noch etwas beobachten wie schnell die äußeren Bänder reagieren und ob der Blick in die Vergangenheit dadurch noch getrübt ist. Der Kurs kann sich im Bsp Nasi zwar wochenlang entlang hangeln, allerdings bleibt ein Wochenhoch außerhalb oftmals für Wochen das Hoch.

Trades sitzen in beiden, hatte aber zwischen Frühstück und checkout keine Zeit zum Posten, daher nebensächlich.

Mal gespannt wie sich das entwickelt zumal ja wieder Daten anstehen 14:30, aber jetzt erstmal zurück in den Sommermodus.

Good Trades – für mich beginnt das Börsenwochende  

1964 Postings, 898 Tage aLWAYSaLLiNN_gGestern zu viel versprochen

 
  
    #32593
1
13.06.24 12:16
Grüne sind aus - lach  

31724 Postings, 4621 Tage MHurdingallways

 
  
    #32594
1
13.06.24 13:29
wenn du bb´s handeln willst insbesondere in höheren timeframes - schreib dir von anafng an die höchststände nach bruch also überdehnung auf - das wird dir in der zukunft helfen - da es das setzen eines sl´s vereinfacht und verhindert dass du bei ausbrüchen aus dem bb zermalmt wirst

viel glück - und wenn es nur als weitere betrachtung der gesamtsituation herangeholt wird ....

man neigt ja dazu am obb am besten noch mit spike gleich höchte höhen auszurufen und wenn es verhindert dort hinein zu ivestieren spart es lebenszeit weil man ggf das eine oder andere mal eben nicht von zock auf langzeitinvest umsteigen muss - da man daneben lag

viel glüvk  

Optionen

31724 Postings, 4621 Tage MHurdingdax

 
  
    #32595
13.06.24 13:29
oberer rand der unsterstützungszone ist nun erreicht  

Optionen

1964 Postings, 898 Tage aLWAYSaLLiNN_gWie viel Glück?

 
  
    #32596
2
13.06.24 14:42
Menno...hätte mir jetzt "viel Erfolg" erhofft ;-)

Soll nur ergänzend in größeren Timeframes zur Erkennung von Übertreibungen sein.  An meinem Stil ändere ich nichts mehr.
Und im kleinerem sind sie mir zu...ungenau, sich zu schnell ändernd und für mich wenig aussagekräftig.

Gute Restwoche und schönes Wochenende


 

31724 Postings, 4621 Tage MHurdingjeder erfolg

 
  
    #32597
13.06.24 18:32
ist auch mit glück verbunden - glüfolg sozusagen - du machst das schon richtig ;-)  

Optionen

31724 Postings, 4621 Tage MHurdingdax

 
  
    #32598
2
13.06.24 18:37
jetzt sind sie an der unteren begrenzung der supportzone angekommen - wenn long dann hier und sl nicht vergessen  

Optionen

31724 Postings, 4621 Tage MHurdingwar noch unterwegs

 
  
    #32599
1
13.06.24 19:08
hier jetzt mit chart- lange schatten und so - sl mind. danach ausrichten - vola hat abgenommen - sollte ein spike kommen der den auslöst kann man es noch 1(!) versuchen - am besten per rebreak  

Optionen

Angehängte Grafik:
dax_unterer_return.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
dax_unterer_return.png

31724 Postings, 4621 Tage MHurdingapple

 
  
    #32600
13.06.24 19:24
erweiterte übertreibung - zur eröffnung sieht die short vor - ausbruch steht aber weiter im raum darum trail PFLICHT - sl lag somit knapp über 200 (200,71) - dann kam intra eine obere übertreibung dazu - die ggf einen neueinstieg vorsah

wäre intra der 2.erfolgreiche trade - aber übergeordnet weiter noch keine gefahr

ziel wären ema9 und mbb - prächtig ist das nicht - wären ungefähr 1% - prickelnd ist das nicht - und hedgen kann man da vorerst auch noch nix mit - käme zeit käme rat  

Optionen

Seite: < 1 | ... | 1302 | 1303 |
| 1305 | 1306 | ... 1313  >  
   Antwort einfügen - nach oben