QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread


Seite 1 von 1312
Neuester Beitrag: 11.07.24 20:26
Eröffnet am:01.12.13 14:37von: MHurdingAnzahl Beiträge:33.788
Neuester Beitrag:11.07.24 20:26von: LightzzzLeser gesamt:5.042.829
Forum:Börse Leser heute:1.126
Bewertet mit:
97


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1310 | 1311 | 1312 1312  >  

31701 Postings, 4615 Tage MHurdingQuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread

 
  
    #1
97
01.12.13 14:37
Dieser Thread soll jedem der es ernsthaft will eine Diskussionsplattform geben um Tradingideen, Setups jeglicher Art, Profitabilität, unabhängig vom Timeframe zu diskutieren und die Betonung liegt erstmal auf JEDEM.

Die Ansätze dies zu erreichen sind vielfältig insofern hoffe ich auf rege Beteiligung. Ich glaube dass gerade Erfahrung einen auch manchmal betriebsblind macht insofern kann jeder etwas beitragen - man muss es halt nur wollen.

Mein Vorschlag wäre die Hauptausrichtung Indices zu präferieren - erstmal als ggf fliessende Vorgabe - denn meine eigene Vorliebe ist es auch mal wichtige Einzelaktien zu betrachten.

Meine persönliche Herangehensweise ist dabei die technische Analyse ohne Anspruch auf Vollständigkeit - es wäre schön wenn Dritte Ihre eigenen Kenntnisse/Vorlieben u.ä, mit Bezug auf Börse einfliessen lassen würden.

Dritte begründete Meinungen oder Ideen so sie denn zum Thema passen sind ausdrücklich erwünscht - Alles andere ergibt sich ggf im Laufe der Zeit.

Meine eigene Person soll dabei ausdrücklich nicht im Vordergrund stehen - wenn Camalco die Zeit und Lust findet sich um seinen Thread wieder zu kümmern um den Wildwuchs zu beschneiden - wird dieser Thread überflüssig.

 

Optionen

32763 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1310 | 1311 | 1312 1312  >  

99 Postings, 4708 Tage icepick1661Mike, Bild #32758

 
  
    #32765
05.07.24 16:17
Ist das denn tatsächlich ein delib? Lt. Bulkowski zwei lange Kerzenkörper und ein kurzer. In deinem Bild haben aber Kerze 2 + 3 kurze Körper?    

31701 Postings, 4615 Tage MHurdingda muss er drüber

 
  
    #32766
05.07.24 16:49
 

Optionen

Angehängte Grafik:
screenshot_2024-07-05_164849.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
screenshot_2024-07-05_164849.png

31701 Postings, 4615 Tage MHurdinghourly

 
  
    #32767
1
05.07.24 16:58
könnte es gewesen sein - absichern aus dem 5er und stunde am langen schatten

erneutes delib im 5er passt dazu - ich würde das fortlaufend betrachten - er darf nicht mehr drunter fallen dann wäre short klar im vorteil stand jetzt  

Optionen

Angehängte Grafik:
screenshot_2024-07-05_165613.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
screenshot_2024-07-05_165613.png

31701 Postings, 4615 Tage MHurdingfußball

 
  
    #32768
05.07.24 17:53
allen viel glück - habe trail gesetzt da gut reingekommen  - schaun wir mal

1:0 (bitte bitte bitte - vielleicht sind die spanier ja ins falsche stadion gefahren und verlieren wegen nichantritt ?!?!)  

Optionen

31701 Postings, 4615 Tage MHurdingwas fürn scheiss...

 
  
    #32769
1
05.07.24 21:25
aber wenn man halt keine tore macht ....  

Optionen

36 Postings, 3486 Tage airbookWas bei dieser EM

 
  
    #32770
05.07.24 21:42
 

Optionen

36 Postings, 3486 Tage airbookWas es bei dieser EM

 
  
    #32771
1
05.07.24 21:44
Für Hand Entscheidungen schon gegeben hat …und dann sowas nicht pfeift dann muss denn Videobeweiß wieder abschaffen  

Optionen

31701 Postings, 4615 Tage MHurdingkurzer ausblick - dann gucke ich La France

 
  
    #32772
1
05.07.24 21:46
delib hat auf stundenbasis gehalten - ich habs nicht geglaubt und hätte fast reingelangt - oben raus unten raus - wie beim tontaubenschiessen - links vorbei rechts vorbei

erst habe ich mich auf retracements verlassen - passte auch nicht dann gab es ganz unten eine übertreibung am 5er bb - fett aufgerissen das bb - 16:10 bin ich rein und dachte dann die entgleiten mir

ein neues tief noch dann war es klar das sie die übertreibung erst abbauen wollen - guter einstieg - den ich noch halten werde

in worst case sehen wir seit tief eine bearflag - in best case orientieren wir uns wieder oben aus delib

zur frage - sepp - fehlausbruch jein - grundsätzlich finde ich einen break oben mit rebreak negativ - hätte man short bedienen können - ich mache das immer nicht da hauptsächlich in eine richtung unterwegs - ganz ganz selten lege ich einen short drunter - dann muss schon einiges im argen sein - das gefühl hatte ich heute nicht - insofern habe ich das tief gecalled

genau genommen wäre aber short bei rebreak die bessere wahl gewesen - das problem ist meist aber das man die negative einstellung nicht mehr los wird - oder mir geht es zumindest so - also suche ich die chancen auf der longseite solnage übergeordnet noch nichts im argen ist und auch wenn so ein tag schlaucht wie immer in stark volatilen tagen - ändert das übergeordnet noch nicht den bias/einstellung/was auch immer

es bleibt die wedge im daily aus der in xetra raus muss und es bleibt das große bnr - das weiterhin nicht negiert ist das ebenso sagt wir müssen rauf - wie werden sie uns zeigen....

die fette kerze ab 16 uhr wie oben schon gezeigt gibt zumindest noch entwarnung - gerade auch weil sie bb dort von unten ddurchstoßen haben - aber wie gesagt wir werden es sehen

sl sitzt - ggf löse ich den heute noch auf um nur zu gucken aber auch das werden wir sehen  

Optionen

Angehängte Grafik:
dax_deliob_1h.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
dax_deliob_1h.png

31701 Postings, 4615 Tage MHurdingair

 
  
    #32773
05.07.24 21:48
ja versteh ich auch nicht - müssen wir mit leben und trotzdem trotz aller bitterkeit war es schön anzusehen - endlich mal wieder - das kann endlich mal wieder eine große mannschaft werden - zur WM sind wir am Start :-)  

Optionen

31701 Postings, 4615 Tage MHurdingice

 
  
    #32774
06.07.24 03:25
gerade erst gesehen - sorry - delib lang kurz kurz - du hast recht das delib nach bulkowski hat 2 lang 1 kurz (ich komme mir vor wie beim morsen :-)))))))) ) - das ist genau so ein punkt den ich mal meinte - ich mache das jetzt schon so lange und habe versucht delibs zu finden fand aber nur wenige

das konnte ich mir nicht vorstellen weil es tradingtechnisch ja insofern etwas besonderes ist als das sie sich lang an einen möglichen resist heran"ballern" dann verharren und ihn erst testen um dann wie heute morgen zu brechen ....und deshlab unterstelle ich abgeändert zu bulkowski einen ähnlichen verbund der etwas anders aussieht aber in der wirkung das gleiche entfaltet - DENN...

die kernthese ist ja - komplett über die gesamte figur einen support - sprich korrigieren sie unten callen oder wie heute oben raus rebreak - hätte man shorten müssen - unten raus rebreak hätte man callen müssen - was ich getan habe (den 2.punkt)  um dann oben raus zu laufen - das sehen wir hoffentlich montag

wenn du candles bei bulkowksi siehst dann sind es idealkonstrukte - die man aber auch findet - in manchen fällen sehen sie im kern ähnlich aus - entfalten aber die gleiche wirkung

war das verständlich ?  

Optionen

31701 Postings, 4615 Tage MHurdingjetzt fällt mir das wort ein

 
  
    #32775
06.07.24 03:30
das ich nutzen wollte - interpretation - schreibt ein dichter eine metapher meint er ja auch nicht wörtlich - man muss interpretieren - in gewisser weise nehme ich es so auch mit buldkowski - kommt eine kombi ideal ? perfekt - nur ist manch,al das leben einfach nicht perfekt also müssen wir interpretieren - was aber leider manchmal auch zu rohrkrepierern führt

findest du etwas (so ist es mir passiert im laufe der jahre) was ähnlich aussieht nicht gleich handeln sondern gucken welche wirkung es entfaltet dann suchen ob man weitere findet - UND DANN handeln

wer weiß vielleicht bis du der nächste bulkowski? Ich finde sowas hochgradig spannend - nimm es als spiel - auch wenn es echt ist - dann klappt vieles häufiger und einfacher (so gott will!)

Euch ein schönes wochenende - einen teil des versprochenen textes habe ich schon fertig....  

Optionen

31701 Postings, 4615 Tage MHurdingguckst du hier

 
  
    #32776
06.07.24 03:36
er nimmt es manchmal selber nicht so genau

https://thepatternsite.com/AdvanceBlock.html

guck dir die figur an und dann guck mal in den chart den er als beispiel anbietet - darum habe ich es neulich mal delib-familie genannt - eine vielzahl von ähnlichen konstrukten die zwar in ihrer breakoutrate variieren aber in der wirkung das gleiche entfalten

ich finde DAS sieht eher wie unseres aus  

Optionen

Angehängte Grafik:
advanceblock.png (verkleinert auf 48%) vergrößern
advanceblock.png

31701 Postings, 4615 Tage MHurdingzum dailybild

 
  
    #32777
2
06.07.24 03:47
leicht negativ die runterkommenden bb´s - im daily zum glcük etwas träger - merken wir das sie wieder aufgebogen werden erst wenn es so weit ist

um die wedge zu verlassen und das große bnr zu vervollständigen müssen sie das oder laufen direkt in eine übertreibung rein - was aber erst just in time beurteilt werden kann

ich höre schon wieder sieg für die bären - hallo? wir stehen höher als gestern mit outbreak UND wieder eine starlke 3er kombi - fallen sie nun könnte es eine umkehr sein - ohne aber den boden vom 02+03.07 zu brechen ist das nur intraday-geplänkel und nichts wert

unten scheren die bb´s schon zum trend ein - eam ist schneller und mbb die mittlere geschwindigkeit - ändert sich auch schon - was das wert ist muss sich jedoch erst zeigen - aber eine erste warnung für die bären dass diesmal wieder nix zu holen ist .... vielleicht :-)  

Optionen

Angehängte Grafik:
dax_daily_bnr.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
dax_daily_bnr.png

33 Postings, 108 Tage LightzzzInteressant...

 
  
    #32778
07.07.24 13:58
interessant...wenn man das mal etwas detaillierter mitbekommt, wie die Herangehensweise von euch erfahrenen Hasen ist. Ich konnte die Gedanken der letzten Posts durchaus nachvollziehen. Ich tue mich aktuell noch etwas schwer mit den Candlestick-Interpretationen. Ist es eine delib, advanced block oder doch ein Umkehrstab auf daily? Es wird sich scheinbar zeigen müssen.    

Optionen

33 Postings, 108 Tage Lightzzzdas zweite wären die

 
  
    #32779
07.07.24 14:03
rt's...von den knapp 19.000 ATH sind die rt's leicht ermittelt aber bis wohin gehen die Korrekturen und Gegenbewegungen und wie man danach handelt unter  Beachtung weiterer Parameter/Indikatoren, werde ich mir noch genauer anschauen müssen...und wenn ich dann die Literaturen durchgearbeitet habe, dann steige ich auch mal reell ein.  

Optionen

33 Postings, 108 Tage LightzzzAch ja

 
  
    #32780
2
07.07.24 14:05
das mit dem EM-Spiel war ja mal echt mies....ich hätte Stafstoß gegeben. :)  

Optionen

99 Postings, 4708 Tage icepick1661Mike genießt die Sonne

 
  
    #32781
1
09.07.24 17:01
Das soll keine Aufforderung sein - aber eine Einschätzung würde mich interessieren. Danke, schönen Feierabend!  

1954 Postings, 892 Tage aLWAYSaLLiNN_g@icepick

 
  
    #32782
09.07.24 18:27
Weiß nicht ob explizit Mikes BNRs und co gefragt sind.
Falls allgemein, dann schau dir mal das Dax Bildchen ne Seite weiter vorne an.
Rote horizontale 18364. War lange Unterstützung - dann Widerstand.
So lange wir da drunter bleiben sehe ich Ziele unter 18k als gesetzt.
Denn alles was wir seit Mitte Juni gesehen haben war korrektiver Murks mit einem finalem Anstieg.
Am schlimmsten wärs wenn es weiter eiert.

Aktuell deutlich darunter und unter aktuellem Wochen PP bei 18400 im Bereich der orangenen horiontalen (April ZHs 18245).
Wäre ich nicht drin würde ich im kleinen nach engen short Einstiegen suchen.

@Mike
mich würde mal deine BB Einschätzung im weekly bei Apple interessieren.
Letzter short ging in die Hose. Ärgert mich fast nicht long geblieben zu sein und lediglich den Stop nachgezogen zu haben , da keinerlei Not bestand.
Jetzt geh ich nicht mehr long.
Gerade nochmal einen short reingehauen. Gibt zwar nachwievor keine Signale dafür, aber so eng kommt man ja selten in eine 5 wöchige Phase mit Kursen außerhalb der weekly BBs.
MBB ist immerhin 30$ weg und wäre perfekt in der Fibo Zone der Welle seit April.
SL TH - reiner fisch Versuch - Trefferquote gering - aber wenn machts Freude bei dem geringen Risiko

apple weekly BB - RSI - Fibo

Schöne Restwoche und einen spannenden EM Endspurt
 
Angehängte Grafik:
apple_weekly_0907.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
apple_weekly_0907.png

99 Postings, 4708 Tage icepick1661@aLWAYSaLLiN

 
  
    #32783
09.07.24 20:27
Man muss höllisch aufpassen bei Dir mit der Groß/Klein-Schreibung. Danke für die Einschätzung. Du meinst Dein eigenes Bild – ja die Unterstützung 18364 wird ja allerorten genannt. Ich sehe bei 18.050 bis 17.950 noch ne schwache Unterstützung und 18k müssen sie ja auch aufgeben wollen. Wir werden es sehen – rechts im Chart sind wir leider blind, um einen bestimmten Poster hier zu zitieren.  

33 Postings, 108 Tage LightzzzEine Sache kann

 
  
    #32784
10.07.24 19:42
ich zumindest sagen...

Es hat sich im 5 min / 15 min/ 1h ein W-Muster rausgebildet, d.h. doppelter Boden. Hätte man heute gut long handeln können.

2. könnte sich auf 4h und daily eine SKS mit schräger Nackenlinie ausbilden für im Hinterkopf behalten.

3. Frage zum trailing stop loss bei Knockout-OS.

Wie ermittelt ihr den SL-Punkt, wenn die Referenz der OS ist?

Beispiel für den Dax bei 10.000 Punkten und 10 x Hebel. Kurs OS 10,00 EUR. Wenn ich den SL für Dax bei 9.500 Punkten setzen will, muss ich dann selbst die 0,5% vom OS berechnen, d.h. mit Hebel 10 x 5 % = 9,50 EUR ?  

Optionen

99 Postings, 4708 Tage icepick1661@Lightzzz

 
  
    #32785
10.07.24 22:59
KO-Scheine haben einen Basispreis und ein Bezugsverhältnis.

Beim DAX ist das Bezugsverhältnis 1:100, die Bewegung um einen DAX-Punkt macht also in jedem DAX-KO-Schein generell 0,01 Euro aus.

Wenn bei DAX 10.000 der Schein 10,00 Euro kosten soll, liegt die Basis bei 10.000 - 10 * 100 = 9.000 Punkten. Soll bei diesen Daten der Stop bei 9.500 Punkten liegen, sind das 500 Punkte / 100 = 5,00 Euro. Das sind also 50%. Mit 9,50 Euro darf der DAX also nur 50 Punkte fallen.

Für einen ca. (!) 10er Hebel liegt die DAX-Basis heute zwischen 16.600 und 16.635 Punkten. Es gibt Scheine mit dem Bezugsverhältnis 1:100 und 1:1.1000. Für eine Stop 5% unter dem heutigen Schlusskurs von 18.453 Punkten musst Du 923 Punkte abziehen. Bei Preisen >18,00 Euro (1:100) sind das also auch in der Realität 50%, was interessanterweise tatsächlich Hebel 10 ausmacht.

Halbierst Du den Hebel auf 5 landest Du bei einer Basis um 14.750 Punkte, der Verlust beträgt dann nur 25% - auch logisch.

Kurzum: Du hast den Hebel in Deiner Berechnung nicht berücksichtigt. Der Hebel ergibt sich aus DAX-Stand und Basispreis und ist insofern dynamischer Änderung unterworfen (bei 9.500 ist der Hebel nicht mehr 10, fixe Hebel gibt es nur bei Faktor-Optionsscheinen). Für Stops bei 5% vielleicht besser mit Hebel 2-3 arbeiten, das reicht völlig bei dermaßen entfernten Stops.  

33 Postings, 108 Tage LightzzzOk, thx ice...

 
  
    #32786
10.07.24 23:55
wenn der OS je Daxpunkt um 0,01 EUR steigt bzw. sinkt, erklärt es den zu wählenden SL. Das kann man in der Tat recht schnell berechnen.

Der Hebel dient dann dem persönlichen Risiko.

Mein Beispiel war nur theoretischer Natur.
Das mit dem entfernten SL wäre nur dann sinnvoll, wenn man z.B.  Trends handelt und das werde ich nur intraday machen, das kann ich, denke ich, schon absehen.  

Optionen

31701 Postings, 4615 Tage MHurdinghi leute

 
  
    #32787
2
11.07.24 00:43
ich bin im urlaub und kann mich hier nur sporadisch einwählen - sorry - aber dann hat man wenigstens urlaub :-)

es kam die frage nach rt´s auf - legt mal rt´s hier an - dann weiss man wofür die sein können

ich bin um den 25.07. wieder da und sporadisch wenn ich ein netz finde  

Optionen

Angehängte Grafik:
dax_rts.png (verkleinert auf 41%) vergrößern
dax_rts.png

36 Postings, 3486 Tage airbookschönen urlaub

 
  
    #32788
11.07.24 13:48
 

Optionen

33 Postings, 108 Tage LightzzzJo

 
  
    #32789
11.07.24 20:26
auch von mir einen schönen Urlaub.  

Optionen

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1310 | 1311 | 1312 1312  >  
   Antwort einfügen - nach oben