niiio finance group AG-Umstellung auf Namensaktien


Seite 2 von 42
Neuester Beitrag: 28.07.20 14:55
Eröffnet am: 15.04.18 16:55 von: Magellan1 Anzahl Beiträge: 2.047
Neuester Beitrag: 28.07.20 14:55 von: Magellan1 Leser gesamt: 157.689
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 59
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 42  >  

681 Postings, 839 Tage NxTGeneration@Erichs

 
  
    #26
30.04.18 19:44

681 Postings, 839 Tage NxTGeneration@Erichs

 
  
    #27
30.04.18 19:47
Scheint wohl so. Hat jemanden einen Stichtag gefunden, an dem die gehaltenen Aktien zählen?  

467 Postings, 1601 Tage FPunktDu musst

 
  
    #28
1
30.04.18 20:20
das Angebot nicht annehmen, allerdings wird der Wert der Aktie ggü. dem letzten Tag vor der Kapitalmaßnahme erstmal fallen.

Wo die Aktie am 21.5. steht, kann Dir niemand sagen, da die Aktie weiterhin gehandelt wird.
Ausgehend von den heutigen Daten (Kurs 1,45€) würde es so aussehen:
11.105.000 Aktien aktuell zu je €1,45 = ca. €16,1 Mio. Marktkapitalisierung
8.500.000 neue Aktien zu je €1,- = € 8,5 Mio.
Niiio hätte eine MK von insgesamt €24,6 Mio., aufgeteilt auf 19,6 Mio. Aktien = ca. €1,25 je Aktie  

16 Postings, 909 Tage ErichsOK.

 
  
    #29
30.04.18 20:29
Danke.
Also,dann ist es sehr schwierig,bei wenigstens 4 Mln.Umsatz wie sie schreiben,sollten es auch 6 Mln
sein,da wird die Aktie nicht ganz billig,was meint ihr?  

1352 Postings, 953 Tage Dolphins@Erichs

 
  
    #30
2
30.04.18 21:17
Ich denke die Aussichten werden vorrangig den Kurs bestimmen. 4Mio Umsatz in 2018 ist schon mal ne Hausnummer. Zudem die geplante Übernahme der DSER und der rasante Aufbau von Mitarbeitern. Da ist mMn was größeres im Busch.
Hr. Horch wird schätze ich mal ein paar Worte zu den Zukunftsperspektiven zu den Halbjahreszahlen verlieren. Ich gehe von einem sehr starken Wachstum die nächsten Jahre aus. Das könnte den Kurs ordentlich antreiben.  

681 Postings, 839 Tage NxTGenerationSollte die Übernahme

 
  
    #31
1
01.05.18 00:02
klappen.. ist natürlich eine radikale Neubewertung der niiio AG zu erwarten.  

344 Postings, 966 Tage Magellan1und dazu kommt auch

 
  
    #32
01.05.18 09:36
noch mittelfristig (ggfs. positive Überraschung auch schon früher)die Aussicht, auf eigenen Börsenplatz (1. Handel innerhalb Blockchain; Handel mit Wertpapieren)
Das würde Clearstream und andere Börsen überflüssig machen. Da ist die aktuelle Marktkapitalisierung ein Witz. Schaut bspw. mal die Marktkap von Tradegate an. Und Tradegate kann das eine.....Ob die auch an Blockchain arbeiten ist mir nicht bekannt...
Ich freu mich auf die nächsten Jahre. Das Management inkl. Aufsichtsräte sind gut vernetzt und am Markt mit ihrer Expertise nachgefragt. Wir stehe hier erst ganz am Anfang!
 

1352 Postings, 953 Tage Dolphins@Magellan

 
  
    #33
01.05.18 16:57
Bin ebenfalls äußerst positiv gestimmt und freue mich auf die nächsten Monate als Aktionär. Glaube Niiio wird so ein Kandidat wo viele in ein, zwei Jahren sagen werden: "man, wieso bin ich nicht früher eingestiegen".
Bin am Überlegen ob ich vom Bezugsrecht gebrauch machen soll und meine Position weiter ausbauen soll obwohl ich schon gut mit Aktien versorgt bin. Wie handhabt ihr das??  

681 Postings, 839 Tage NxTGeneration@Dolphins

 
  
    #34
1
01.05.18 17:49
Werde mitgehen, da ich keine Lust auf eine Verwässerung habe. Wenn die Rechnung hier in 1,2 Jahren aufgeht, dann soll das Risiko sich auch gelohnt haben.

Interessant ist ja auch, dass Herr Horch, welcher in beiden Gesellschaften den Vorstandsitz inne hat, ebenfalls in der niiio Finance Group AG mit ca. 8 % beteiligt ist. Und da ihm zu 75% die DSER GmbH gehört, erachte ich die Chancen auf eine Übernahme als relativ hoch. Außerdem werden Fördergelder von Land Sachsen beantragt. Dort wird auch Geld fließen.  

344 Postings, 966 Tage Magellan1@Dolphins

 
  
    #35
01.05.18 18:46
Ich werde auch mein komplettes Bezugsrecht ausschöpfen. Zum einen, weil ich annehme dass nach dem Bezugsrechtshandel weitere positive Meldungen kommen werden und zum anderen mein Einstandspreis weiter senken möchte. Ich bleibe long und längerfristig in diesem Wert.  

1352 Postings, 953 Tage DolphinsWerde

 
  
    #36
1
02.05.18 08:50
auch mein Bezugsrecht in Anspruch nehmen. Gehe davon aus, dass man so günstig sonst nicht mehr an Anteile kommt.  

667 Postings, 1251 Tage Paxton14KE

 
  
    #37
02.05.18 14:35
Ich hab gelesen daß auch Verbindlichkeiten aus einer Anleihe getilgt werden soll, und ob das die letzte KE ist bin ich mir nicht sicher. Mir ist das Konstrukt aus Gmbhs und Beteiligungen etwas zu verwirrend. Die Firma entsteht scheinbar aus einem Börsenmandel dessen Kapitalhunger sehr groß ist, Die Marktkapitalisierung kann schnell zu hoch sein bei den zu erwartenden Umsätzen und Gewinnen. Die Übernahmen und Neuausrichtungen verschlingen Unsummen, die nicht unbedingt so schnell neue Umsätze regenerieren. Software und Fintech im Finanzsektor in Verbindung mit Blockhain klingt mir einfach zu schön. Ich werde die Sache erstmal abwarten.  

344 Postings, 966 Tage Magellan1@Paxton

 
  
    #38
02.05.18 16:11
Bitte mal die Quellangabe betreffend der Verbindlichkeiten aus einer Anleihe beifügen. M.E. ist die Verbindlichkeit, sofern wir von der selben sprechen, per Ende 2017 bereits getilgt worden. Die DSER ist als GmbH aus meiner Sicht das Herzstück des ganzen. Wenn die in die DSER in die Niiio übergeht, profitieren wir als Aktionäre mehr als davon.  Schau Dir bitte sofern noch nicht geschehen die Seite genauer an https://www.dser.de/  .  Schau Dir auch eine der letzten Ad-hoc Mitteilungen an. Da stand bereits etwas von Restrukturierungsprogramm und damit war auch die evtl. Übernahme gemeint, die positiv wäre. Aber hier spielen Kosten und Steuern sicher ein große Rolle. Das könnte ggfs. tatsächlich noch zu einem Hindernis werden.    

667 Postings, 1251 Tage Paxton14Beobachten

 
  
    #39
02.05.18 18:49
Ich weiß jetzt nicht mehr wo ich das gelesen habe, im Wertpapierprospekt sind immer noch Negative Beträge ausgewiesen, die ja irgendwie gedeckt sein müssen. Wie gesagt, habe ich noch nicht den Durchblick, und ob die Kapitalerhöhung ausreicht da habe ich noch meine Zweifel. Die Übernahmewahrscheinlichkeit ist realistisch, aber nur durch fremdes Geld halte ich für bedenklich. Ich habe so meine Bedenken bei Software-und Beratungsfirmen, danach sieht es nämlich aus.  

1 Posting, 824 Tage IR.niiio.financeLöschung

 
  
    #40
03.05.18 20:05

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 04.05.18 09:34
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Regelverstoß - Verstoß gegen die Forumregeln: Gewerbliche ID.

 

 

1352 Postings, 953 Tage DolphinsWillkommen

 
  
    #41
03.05.18 23:01
Finde ich sehr gut, dass das IR hier den direkten Draht zu seinen Anlegern sucht!  

344 Postings, 966 Tage Magellan1Willkommen an Bord! 1. TEIL

 
  
    #42
1
04.05.18 07:34
Ich empfinde, was sich auch in der Kursentwicklung widerspiegelt, dass einige Anleger durch einige Punkte des Wertpapierprospekts verunsichert wurden und entweder vor KE reduziert, ausgestiegen oder aber das Bezugsrecht nicht ausüben werden. Deshalb die Frage, was für überzeugende Argumente hat das IR jetht nicht auszusteigen bzw. das Bezugsrecht in vollem Umfang auszuüben?
 

344 Postings, 966 Tage Magellan12. TEIL

 
  
    #43
04.05.18 07:35
Auch die Übernahme von DSER verunsichert einige Teilnemer1. Was spricht genau dafür? Warum 2017 ein negatives Ergebnis obwohl Transaktionen mitverdient und Grosskunden gewonnen? Was sind die nächsten Schritte?  

10 Postings, 1090 Tage doerschliWillkommen

 
  
    #44
04.05.18 07:47
auch von mir,
schön das Ihr direkt mit uns Anleger kommuniziert.  

972 Postings, 2014 Tage slYderWie übt man denn seine Bezugsrechte aus?

 
  
    #45
04.05.18 10:17
Wird man vom Broker kontaktiert bzw. Benachrichtigt ?  

344 Postings, 966 Tage Magellan1an die Moderation von Ariva

 
  
    #46
04.05.18 10:30
Was macht ihr denn? Wir hätten gerne diverse Frage beantwortet. Bitte diese Regelung zu überdenken.  

1352 Postings, 953 Tage DolphinsMagellan1

 
  
    #47
1
04.05.18 12:04
gute Fragen. Wahrscheinlich können sie hier jetzt nicht mehr beanwortet werden. Evtl. direkt an Niiio IR per Mail senden?!

Das Wertpapierprospekt hat mE einen sehr negativen Unterton. Klar, es ist sicherlich rechtlich ein muss auf die Risiken hinzuweisen, aber ein Zukunftsausblick mit positiven Anreizen darf dann auch nicht fehlen.

Kurzum hört sich das nur nach einem hochspekulativen Invest an ohne Gründe weshalb man dieses eingehen sollte.  

1556 Postings, 1749 Tage Tommy2015tsts.. hier wird wieder was

 
  
    #48
04.05.18 12:12
zusammengeschrieben.. habt ihr noch nie ein Wertpapierprospekt gelesen oder gesehen?? Oh mann.... da steht ganau so was im "Kleingedruckten" wie in jedem anderen Vertrag wenn du ne Waschmachine oder sonst was kaufst.. was soll denn ne Firma da reinschreiben über die Zukunft?? Nächstes Jahr stehen wir bei 100€, kaufen sie also unsere Aktien heute....hier sind immer die gleichen 2-3 Schreiberlinge die ein paar mal was negatives schreiben um dann wieder die ein oder anderen Aktien billig zu kaufen um sie 3 Tage später wieder für 10 Cent mehr zu verkaufen.. tstst, naja, fallen ja immer mal wieder 3 oder 4 Leute drauf rein..  

1556 Postings, 1749 Tage Tommy2015und ihr glaubt IR von Niiio hat geschrieben? ts

 
  
    #49
04.05.18 12:14

344 Postings, 966 Tage Magellan1@Dolphins @Tommy2015

 
  
    #50
04.05.18 12:30
Ich weiß, wie solche Prospekte bzw. Jahresberichte aussehen und mich verunsichert es auch nicht, aber ich finde ein gutes IR sollte in der Lage sein, Fragen, die Anleger beschäftigt beantworten zu können. Und zwar in der Form, dass Anleger oder auch mögliche Anleger nicht weiter verunsichert werden. Deshalb auch meine Fragestellungen in der Form. Zum Großteil stehen in dem WP-Prospekt ja auch Dinge drin, die im Jahresbericht 2015 bzw. 2016 als mögliche vorhandene Risiken beschrieben werden. Ich bin nach wie vor von Niiio überzeugt, auch wenn es nervt, dass der Kurs jetzt da steht wo er steht.
Seid ihr anderer Meinung?  

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 42  >  
   Antwort einfügen - nach oben