niiio finance group AG-Umstellung auf Namensaktien


Seite 1 von 52
Neuester Beitrag: 15.06.21 12:52
Eröffnet am: 15.04.18 16:55 von: Magellan1 Anzahl Beiträge: 2.293
Neuester Beitrag: 15.06.21 12:52 von: Wiqa Leser gesamt: 267.911
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 369
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
50 | 51 | 52 52  >  

408 Postings, 1283 Tage Magellan1niiio finance group AG-Umstellung auf Namensaktien

 
  
    #1
4
15.04.18 16:55
Neuer Thread nach Umstellung auf Namensaktien sowie neuer ISIN.  
1268 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
50 | 51 | 52 52  >  

408 Postings, 1283 Tage Magellan1Aktionärsbrief Mai

 
  
    #1270
12.05.21 12:19

408 Postings, 1283 Tage Magellan1Artikel Nebenwerte-Magazin

 
  
    #1272
15.05.21 16:40

1110 Postings, 2331 Tage slYderWürdet ihr von

 
  
    #1273
21.05.21 08:18
Den Wandelanleihen Gebrauch machen???  

33 Postings, 509 Tage DieventhalWandelanleihe

 
  
    #1274
21.05.21 09:58
Ich finde die Wandelanleihe spannend und mache es. Wenn du über die Börse kaufst, dann zahlst du 1,50 je Aktie. (aktueller Kurs). Wenn der Kurs auf 2 Euro steigt, bist du mit der Aktie im Plus. Wenn du dagegen die Wandelanleihe mitnimmst, dann bekommst du diese auch zu 1,50 Euro eingebucht, wenn der Kurs über 2 Euro geht. Also ein Kauf der Aktie über die Börse oder Ausübung der Bezugsrechte macht erstmal keinen Unterschied. Der kleine Bonus der Anleihe ist der Zins von 4%. Bei einem Kurs um 1,50 ist die Anleihe immer besser als über die Börse zu kaufen. Ist der Kurs über 1,50 Euro, die die Anleihe noch attraktiver, weil du über die Börse teuerer kaufen musst, als über die Wandlung. Mein Fazit': der Wandler ist spannend, wenn du auf steigende niiio Kurse spekulierst.  

408 Postings, 1283 Tage Magellan1Smavesto auch bei Spk. Duisburg im Einsatz

 
  
    #1275
21.05.21 12:46

408 Postings, 1283 Tage Magellan1Artikel boesengeflüster.de

 
  
    #1276
24.05.21 18:19

408 Postings, 1283 Tage Magellan1Montega - Researchhaus führt Analyse durch

 
  
    #1277
27.05.21 18:10
Hier der ausführliche Bericht  zur Analyse von Montage zur niiio finance group AG

https://niiio.finance/wp-content/uploads/2021/05/...te-26-05-2021.pdf  

123 Postings, 1260 Tage AnlagefuchsMontega-Studie-Warum ohne Rating?

 
  
    #1278
27.05.21 19:46
Weiß jemand, warum es in der Analyse von Montega kein Rating (Kaufen/Halten/Verkaufen) gibt, mit entsprechendem Kursziel?

Wenn man sich die Ausführungen anschaut, dann wäre doch durchaus ein Kaufen-Rating mit entsprechendem Kursziel z.B. 2,5 Euro  zu rechtfertigen gewesen.

Ein solches Kaufen-Rating hätte vielleicht auch der Kampagne zur Plazierung der Wandelschuldverschreibung noch einen zusätzlichen Impuls versehen.  

2236 Postings, 814 Tage RoothomStudie

 
  
    #1279
27.05.21 21:44
"Wenn man sich die Ausführungen anschaut, dann wäre doch durchaus ein Kaufen-Rating mit entsprechendem Kursziel z.B. 2,5 Euro  zu rechtfertigen gewesen."

Warum? Kannst Du das auch begründen?

Die Studie ist sehr informativ und der Tenor wohlwollend. Aber auch durchaus kritisch. Dass kein Kursziel enthalten ist und auch keine Empfehlung macht sie m.E. erst richtig gut.

So kann jeder selbst seine Schlüsse ziehen und die bekannten Kurs- und Kapitaldaten mit den Ausführungen in der Studie abgleichen und dann selbst überlegen, wie man das sieht.  

33 Postings, 509 Tage DieventhalStudie

 
  
    #1280
27.05.21 22:40
Die Studie ist in der Tat wohlwollend. Ich glaube aber nicht, dass ein Montega Analyst wohlwollende Studien verfasst. Vielmehr hat der Analyst zwar verstanden, was niiio macht und wo die Potentiale sind, aber es fehlt an Mut ein Kursziel auszugeben. Für mich wird es immer klarer, dass bei allen kritischen Tönen und aller Skepsis die niiio eine gute Entwicklung nehmen wird.  

2236 Postings, 814 Tage RoothomBewertung...

 
  
    #1281
27.05.21 23:43
"dass bei allen kritischen Tönen und aller Skepsis die niiio eine gute Entwicklung nehmen wird. "

Auch dazu die Frage nach der Begründung.

Und zwar in Bezug auf die wirtschaftlichen Aspekte, was die Aktie betrifft. Nicht die technischen, die ich nicht in Frage stelle.

Aktuelle MK 42 Mio bei 25 Mio Aktien. KUV 18.

Bis 2026 erwarteter Umsatz aus organischem Wachstum lt. Studie 20 Mio. Mit der WA dann bis zu 30 Mio Aktien. Ergibt nach Wandlung und ohne weitere KE beim aktuellen Kurs eine MK von 50 Mio und immer noch ein nicht geringes KUV von 2,5.

Mit Zukäufen werden 80-85 Mio Umsatz angestrebt. Dann gilt aber, was auch in der Studie steht:

"Im Rahmen der M&A-Strategie kommt jedoch v.a. einer anhaltend hohen Bewertung der niiio-Aktie (derzeitiges KUV: 18,7) eine besondere Bedeutung zu, weil ansonsten bei den begleitenden Kapitalerhöhungen eine immense Verwässerung der Eigenkapitalanteile zu erwarten ist."

Übersetzt heisst das, die Targets müssen diese Bewertung tolerieren, damit es funktioniert. Die kennen die Werte aber auch und werden sicher genau überlegen, wieviele neue Aktien sie akzeptieren als Gegenleistung.

Fazit: Selbst wenn die sehr ambitionierten Ziele erreicht werden, ist alles im Grunde schon jetzt eingepreist. Wie soll weitere Kursfantasie begründet werden?

 

123 Postings, 1260 Tage AnlagefuchsKursphantasie NIIIO

 
  
    #1282
28.05.21 10:25
Roothom, ganz einfach: Wenn man der Gesellschaft nur ansatzweise zutraut die Umsatzziele bis 2026 zu erreichen, ist NIIIO ein Vervielfacher:

Annahme: Statt 80 Mio erwartetem Umsatz schafft Niiio nur 15 Mio (organisch und anorganisch)

Auf diesen Umsatz von 15 Mio legen wir ein Bewertungsmultiple von 15 (Kurs-Umsatz-Verhältnis, für die Branche nicht wirklich aggressiv)

Dies ergibt eine Marktbewertung von 225 Mio. Euro, geteilt durch beispielsweise 50 Mio Aktien, die es bis zum Jahr 2026 gibt, reine Annahme) ergibt sich schon ein Kurs von 4,5 Euro!!

Also, wenn das mit dem anorganischen Wachstum klappt, ist die Aktie ein mega-buy, soviel zur Phantasie!!

Man könnte auch ein höheres Bewertungsmultiple annehmen, weil die Gesellschaft in den nächsten Jahren zeigt, dass sie es schafft.

Kurse deutlich über 10 Euro wären keine Überraschung für mich auf Sicht der nächsten Jahre

Man kann die Rechnung ja mal machten in der Annahme, dass NIIIO die Umsatzziele von 80-85 Mio. erreicht, nur soviel dazu!!!  

2236 Postings, 814 Tage RoothomBewertung

 
  
    #1283
28.05.21 14:05
"Auf diesen Umsatz von 15 Mio legen wir ein Bewertungsmultiple von 15 (Kurs-Umsatz-Verhältnis, für die Branche nicht wirklich aggressiv)"

Da liegt wohl eine Verwechslung mit dem Gewinn vor... Hier eine Übersicht:

https://www.dub.de/kmu-multiples/

Legt man also ein multiple von 6 zugrunde, ergibt sich bei diesen Annahmen 90 Mio MK.
Geteilt durch 50 Mio Aktien also 1,80€, kaum mehr, als der aktuelle Kurs.

Die Rechnung mit 80 Mio Umsatz zu machen, ist wenig aussagekräftig, solange man nicht weiss, wieviele Aktien für die Übernahmen neu ausgegeben werden, die niiio selbst bei diesem Umsatzziel zur Voraussetzung macht.

Dass Targets zum Multiple von maximal 2 mit Aktien bezahlt werden können, die selbst ein Multiple von 18 haben, ist wohl nur dann realistisch, wenn entsprechend viele davon geboten werden. Was zu massiver Verwässerung führt, wie auch in der Studie geschrieben wurde.

 

2236 Postings, 814 Tage RoothomKorrektur

 
  
    #1284
28.05.21 14:34
Die Multiples in der Tabelle im link beziehen sich auf das Ebit!

Hatte mich schon gewundert über die hohen Zahlen bei den Multiples...

Dann sieht die Rechnung noch ganz anders aus und macht bei negativem Ebit keinen Sinn.

Geht man mal von einer Ebit-Marge von 15% aus, wären das bei 20 Mio Umsatz (organisch) dann 3 Mio Ebit. Bei Multiple 6 also 18 Mio Unternehmenswert. Ergibt bei 30 Mio Aktien einen Wert von 0,60 € pro Aktie.

An der Börse werden allerdings häufig höhere Bewertungen toleriert. niiio liegt aber schon jetzt beim 2,5 fachen, obwohl der angepeilte Umsatz und ein positives Ebit überhaupt erst noch erreicht werden müssen.

 

33 Postings, 509 Tage DieventhalRecherche Bewertung

 
  
    #1285
30.05.21 12:03
Ich glaube FinTechs werden nicht mit dem Multiple eines EBITs bewertet. Nehmen wir Amazon, 1994 gegründet, erster Gewinn von knapp über 50 Mio. ca. 10 Jahre später. Umsatz zu dem Zeitpunkt ca. 5 Mrd. Auf Basis des EBITS und Multiple von 15 wäre Amazon nicht mehr Wert als 750 Mio. Zu dem Zeitpunkt lag aber der Wert bei ca. 50 Mrd. Für damalige Verhältnisse war die Bewertung extrem sportlich. Heute ist es ein Witz und jeder, der damals nicht investiert hat, bereut es. niiio ist nicht Amazon, aber die niiios dieser Welt werden heute gut und gerne mit dem 10-50 fachen des Umsatzes gehandelt. Ob es fair ist oder nicht ist nicht relevant. Es ist ist einfach Fakt. Die zentrale Frage ist, warum eine Company sich mit dem zweifachen Umsatz übernehmen lässt? Ich glaube die niiio Jungs haben sich was überlegt. Was hat Amazon 1994 gemacht? Mit einem disruptiven Modell in einen stagnierenden Markt reingegangen. Die Folgen kennen wir. Ich vermute niiios Plan ist ähnlich. Sie gehen in einen alten Markt rein, kaufen billig ein, stellen alles auf Cloud um und lassen sich das über die Bewertung bezahlen. Der Plan ist nicht neu, aber er funktioniert. Meine Thesen, abwarten, genießen, investieren, abwarten, genießen..  

2236 Postings, 814 Tage RoothomAmazon

 
  
    #1286
30.05.21 14:53
Nun ja, mit diesem Argument kann man natürlich jede Bewertung rechtfertigen...

Allerdings ist das Kernprodukt von niiio auch schon 15 Jahre am Markt. Und dort nicht allein unterwegs. Auch in Sachen Digitalisierung hat niiio gewiss kein Monopol.

Ob es wirklich gelingt, den Markt aufzurollen, bleibt abzuwarten.  

408 Postings, 1283 Tage Magellan1@Roothom

 
  
    #1287
01.06.21 08:42
Ehrlichgesagt, verstehe ich so langsam nicht mehr, warum Du überhaupt noch nach den Begründungen, Argumenten, Meinungen usw. anderer  Thread-Teilnehmer fragst. Du bist, rückblickend gesehen mit den wenigsten Antworten bis hin mit keiner der zufrieden gewesen. Kritisch hinterfragen finde ich ja gut. Es bleibt ja auch sachlich. Nur könntest Du auch hin und wieder einfach mal eine andere Meinung stehen lassen. Du wiederholst Dich und bleibst bzw. "rechnest/reitest" aus meiner Sicht gerne auf der Vergangenheit rum. Liegt sicher auch an Deinem Hobby, aber der Kapitalmarkt scheint es aktuell etwas anders zu  zu sehen. Das kann man u. wollen wir investierten auch nicht mehr aufhalten.
Ich wünsche Dir den Blick weiter nach vorne gerichtet u. auch mehr Phantasie. Alles Gute dafür!  

2236 Postings, 814 Tage RoothomBeiträge

 
  
    #1288
01.06.21 13:20
"Nur könntest Du auch hin und wieder einfach mal eine andere Meinung stehen lassen."

Das habe ich durchaus auch gemacht. Und jeder ist frei, eine andere Meinung zu haben und dies auch zu schreiben.

Und wenn neue Zahlen kommen, oder eine Studie sollte auch eine Auseinandersetzung damit erfolgen dürfen.

"Du wiederholst Dich und bleibst bzw. "rechnest/reitest" aus meiner Sicht gerne auf der Vergangenheit rum."

Nun, die letzten post bezogen sich klar auf die Zukunft und die Visionen des Managements, die auch in der Studie kritisch untersucht werden. Ich halte es für selbstverständlich, diese zu diskutieren. Und auch Argumente ggf zu wiederholen.

Was ist denn sonst der Sinn dieses Forums?



 

408 Postings, 1283 Tage Magellan1@Roothom

 
  
    #1289
01.06.21 14:19
Ohne Worte - Nimms einfach als Feedback!
Ende  

408 Postings, 1283 Tage Magellan1Niiio - Tipp der Woche - www.capital.de

 
  
    #1290
07.06.21 22:06

408 Postings, 1283 Tage Magellan1Verstärkung Advisory Board mit Dr. Olaf Scheer

 
  
    #1291
09.06.21 09:36

408 Postings, 1283 Tage Magellan1Einsatz eines SPAC's denkbar

 
  
    #1292
13.06.21 11:13

33 Postings, 509 Tage DieventhalKrause spricht wohl über niiio

 
  
    #1293
14.06.21 13:22

24 Postings, 576 Tage WiqaSPAC-Pläne

 
  
    #1294
15.06.21 12:52
Sowohl in der "Euro am Sonntag" als auch in dem Krause-Interview wurde der Einsatz eines SPACs  in Verbindung mit niiio erwähnt. Da niiio bereits börsengelistet ist, ist mir nicht klar, wie solch ein Konstrukt aussehen könnte. Vielleicht hat ja hier im Forum jemand eine Idee. Folgendes könnte ich mir vorstellen:

1. Ein noch nicht börsengelistetes Fintech geht über ein SPAC an die Börse und übernimmt die niiio. Ein Beispiel hierfür wäre Scalable (reine Spekulation). Nach der jüngsten Finanzierungrunde sind die mehr wert als 1 Mrd. Euro und könnten somit als Target für SPAC-Initiatoren interessant sein. Zudem könnte Scalable die Robo-Technologie von niiio implementieren.

2. niiio bringt ein Tochterunternehmen, z.B. die DSER GmbH, über ein SPAC an die Börse. Allerdings wird der Wert der DSER nicht größer sein als die Marketcap von niiio (ca. 42 Mio. Euro) und damit für einen SPAC viel zu klein. Normalerweise sind die Targets > 1 Mrd. Euro.

Beide Möglichkeiten halte ich für sehr unwahrscheinlich. Eine dritte fällt mir leider nicht ein. Hat von Euch noch jemand eine Idee?  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
50 | 51 | 52 52  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Der_Held, Panell, Kap Hoorn