bt group mit annus horribilis 2017


Seite 5 von 7
Neuester Beitrag: 16.05.24 11:09
Eröffnet am:06.05.18 17:12von: walter.eucke.Anzahl Beiträge:153
Neuester Beitrag:16.05.24 11:09von: Highländer49Leser gesamt:62.059
Forum:Börse Leser heute:9
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 >  

7019 Postings, 5651 Tage butzerlehatte es doch schon vorher

 
  
    #101
12.10.20 10:00
Im September ging der Indix ca 10% in die Knie, jetzt holt er eben wieder auf.  Dazu noch leichte Verstärkung der Bewegung durch Eur / GBP Schwankungen...  

15784 Postings, 8937 Tage Lalapounter 2 €

 
  
    #102
1
12.10.20 10:42
verkaufe ich hier kein Stück ...

und ja...ich habe Zeit :-))  

485 Postings, 1526 Tage dat wedig nich ist .Tja, man muss es sich auch mal eingestehen...

 
  
    #103
1
13.10.20 09:28
...viele schreiben gerne immer von Ihren Erfolgen. Hier habe ich auf das falsche Pferd gesetzt und inzwischen -50% allerdings nicht realisiert und das werde ich ach nicht. Pensionsverpflichtungen, Netzausbau, Brexit....rechtfertigt das diesen Kurs? Die Kennzahlen sind doch gut. Trotzdem hängt die Pest an der BT-Group. schade. Was wohl die Telekom dazu sagt?  

15784 Postings, 8937 Tage Lalaposo what

 
  
    #104
13.10.20 13:51
liege hier auch hinten ....egal ...wenn wir auf 1,5 stehen ..freue ich mich ...und das kann jederzeit passieren ...heute sind 30-40 % nix ...hier eigentlich überfällig ..aber Börse ist nun mal kein Wunschkonzert ....
 

15784 Postings, 8937 Tage Lalapowas

 
  
    #105
26.10.20 11:31
geht ab ?!  

3235 Postings, 2351 Tage iudexnoncalculatKeine Ahnung?

 
  
    #106
26.10.20 11:38
finde derzeit auch keine News....aber sehr ungewöhnlich ;-)  

7019 Postings, 5651 Tage butzerleich kann mir vorstellen...

 
  
    #107
27.10.20 09:36
.... dass eine höhere Gewinnerwartung nun eingepreist wird. Habe ein paar andere gebeutelte Großwerte mit neuen Zahlen (HSBC, Canon), die alle besser ausgefallen sind als angenommen und selbst im derzeitigen Abwärtstrend dagegen hielten. Kann mir vorstellen, dass das nun auch schon für die BT ebenso gilt.  

15784 Postings, 8937 Tage Lalapound wieder

 
  
    #108
29.10.20 10:22
wird gepusht ........

DTE ???!!!  

15784 Postings, 8937 Tage Lalapojetzt aber ...

 
  
    #109
29.10.20 10:54
BT Group:

Telekom-Beteiligung BT Group mit mehr Zuversicht

29.10.2020, 09:58

LONDON (dpa-AFX) - Der britische Telekommunikationskonzern BT Group blickt wegen der erhöhten Nachfrage nach Glasfaseranschlüssen in der Corona-Krise optimistischer in die Zukunft. Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) solle für das Geschäftsjahr 2020/21 zwischen 7,3 und 7,5 Milliarden britischen Pfund liegen (8,1 - 8,3 Milliarden Euro), teilte das Unternehmen am Donnerstag in London mit. Zuvor lag die Spanne bei 7,2 und 7,5 Milliarden Pfund. Nun traut sich BT auch eine Mittelfrist-Prognose zu: Für das Jahr 2022/23 rechnet man sogar mit einem Ebitda in Höhe von 7,9 Milliarden Pfund. Die Aktie stieg zum Handelsstart um über 8 Prozent an. Neben der starken Nachfrage, weil in der Corona-Pandemie mehr Menschen von zu Hause arbeiten, seien auch Modernisierungs- und Kostensparprogramme Treiber für die optimistische Prognose. Im zweiten Quartal lag das bereinigte Ebitda zwar mit 1,91 Milliarden Pfund rund drei Prozent unter dem Vorjahreswert, allerdings doch klar über den Schätzungen der Analysten. Zwischen April und September krachte der Gewinn der Deutschen-Telekom-Beteiligung dagegen im Vergleich zum Vorjahr um gut 20 Prozent auf 856 Millionen britische Pfund herunter. Grund waren fehlende Einnahmen aus der Sportsparte in Folge der Corona-Pandemie. Das Ebitda ging auf vergleichbarer Basis um fünf Prozent auf 3,7 Milliarden Pfund zurück. Der Umsatz lag mit 10,6 Milliarden Pfund rund 8 Prozent niedriger als noch vor einem Jahr. Die Deutsche Telekom ist seit dem Verkauf des britischen Mobilfunkgeschäfts durch ein Tauschgeschäft mit zwölf Prozent größter Anteilseigner von BT. Vor einiger Zeit schon haben die Bonner das Anteilspaket aber in ihren Pensionsfonds eingebracht. Zuvor hatten die Bonner milliardenschwere Wertminderungen hinnehmen müssen, unter anderem wegen eines Bilanzskandals von BT in Italien und auch wegen des Brexits./ngu/stk  

15784 Postings, 8937 Tage Lalapoverrückt ..

 
  
    #110
29.10.20 17:30
hoch auf 1,23 ....zurück auf 1,11


Algos spielen sich die Bälle zu ....

Aber egal ....die Zahlen waren erstaunlich gut ..Algos hin / her ..


Abwarten ...denke ich kaufe unter 1,10 noch ein paar zu ...also ..Algos marsch marsch ..:-))  

15784 Postings, 8937 Tage LalapoKnoten bitte lösen ...

 
  
    #111
09.11.20 14:53
zumal der Boris seinen Freund Donald verloren hat ....  

336 Postings, 2435 Tage laskallBei BT tut sich was

 
  
    #112
10.11.20 10:30
Enorme Kursschwankungen bei der Aktie festgestellt mit Aufwärts Tendenz. Für mich zwar immer noch eine Verlustinvestition, aber eventuell kaufe ich noch hinzu. Erster und letzter Einstieg war bei 2,60 Euro je Aktie. Sollte der Chart den Aufwärtstrend bestätigen, kaufe ich hinzu.
 

3235 Postings, 2351 Tage iudexnoncalculatalle

 
  
    #113
1
10.11.20 10:36
Corona looser werden wieder gekauft, Öl, Banken, Telekom....und die Highflyer wie eine heiße Kartoffel fallen gelassen.....war ja auch irgendwie zu erwarten ,-)  

15784 Postings, 8937 Tage Lalapovielleicht platzt der Knoten ...überfällig ..

 
  
    #114
1
10.11.20 11:29
eigentlich sollten wir irgendwo zw. 1,5-2,2 stehen ....

Wissen alle ....nur die Algos nicht ...  

7019 Postings, 5651 Tage butzerleist doch geplatzt

 
  
    #115
10.11.20 18:04
heute ein schöner Ausbruch.... mal sehen, wie weit die Impfstoffeuphorie die Märkte noch treibt.  

15784 Postings, 8937 Tage Lalapokönnte richtig platzen , weil ...

 
  
    #116
11.11.20 08:06
der Boris richtig unter Druck ist ...Trumpbuddy ist nicht mehr ..Biden will mehr Richtung EU ..also um nicht ganz alleine in der Zelle zu sitzen braucht er nen Abschluss ..

Heißt...es KÖNNTE Bewegung in den letzten Wochen des Jahres doch noch Richtung eines EU-GB Deal kommen .....und das könnte BT ..nicht nur BT ...locker mE 20-30 % weiter nach oben bringen ...

Könnten spannende Jahresendwochen werden ...  

485 Postings, 1526 Tage dat wedig nich ist .Das würde auch mal richtg Zeit....

 
  
    #117
11.11.20 09:12
...denn BT-group geht mir inzwischen tierisch auf den S***  

15784 Postings, 8937 Tage LalapoKlingelingeling

 
  
    #118
1
13.11.20 11:56
...und soeben Break ins Grüne ..

Nice ..damit wäre der größte Schandfleck im Depot gedreht ..lag hier schon fett 5-stellig im Buchverlust ...jetzt bitte Performance ....:-)))  

82 Postings, 1427 Tage mae85Kursziel 2020

 
  
    #119
1
18.11.20 07:32
Und bis wohin können wir dieses Jahr noch gehen? Kommen von über 2 € und sind nach dem Tief bei ca. 1 € nun schon wieder bis 1,4 € gelaufen. Die Bilanz und das Geschäft haben nicht übermäßig unter Corona gelitten. Sollte doch noch was gehen zum Jahresende...  

15784 Postings, 8937 Tage Lalapomit

 
  
    #120
18.11.20 13:11
jedem Cent wird mein Grinsen breiter ...schon faszinierend ..kürzlich um 1,10 wollte keiner ...und jetzt kommst nicht hinterher :-)))  

7019 Postings, 5651 Tage butzerlebin bei 1,41

 
  
    #121
18.11.20 19:18
raus... ich traue dem Markt derzeit nicht mehr. Die Impfstoffrallye ist durch und wir befinden uns fast auf Indexniveaus vor dem Coronaausbruch und der Rezession.

Ich warte auf einen Bärenmarkt, bis ich wieder massiv einsteige...  

1992 Postings, 2786 Tage Nudossi73butzerle

 
  
    #122
18.11.20 19:29
Na aber....BT ist seit 2017 gefallen und gefallen....
jetzt wo es den Boden erreicht hatte steigst Du aus ?
Wenn Du eine Tesla oder Amazon mit der Begründung verkaufen würdest würde ich das ja verstehen aber doch nicht eine BT.  

7019 Postings, 5651 Tage butzerleliegt nicht an BT

 
  
    #123
19.11.20 20:36
ich traue einfach den hohen Indexständen nicht. Ich glaube einfach an eine baldige Korrektur, hat mit BT nix zu tun.... Bin gerade bis auf einem Biotechwert überall nun ausgestiegen.  

82 Postings, 1427 Tage mae85Neues Niveau 1,4 Euro

 
  
    #124
30.11.20 10:33
Hier hängt BT nun erstmal fest. Der Abschlag ist immer noch gewaltig zu einer Dt. Telekom. Von der Abwehr einer Übernahme hört man auch nicht mehr...

Ist hier noch was drin bis zum Jahresende?  

9117 Postings, 4980 Tage doschauherHab mir mal

 
  
    #125
1
30.11.20 11:12
Eine kleine Posi zugelegt  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 >  
   Antwort einfügen - nach oben