WTI Rohöl


Seite 2 von 54
Neuester Beitrag: 01.08.21 19:48
Eröffnet am: 19.12.08 14:20 von: Orth Anzahl Beiträge: 2.332
Neuester Beitrag: 01.08.21 19:48 von: BeTheMask Leser gesamt: 261.583
Forum: Börse   Leser heute: 102
Bewertet mit:
44


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 54  >  

105 Postings, 5713 Tage rostatusBeispiel für die extremen Rollverluste

 
  
    #26
1
11.02.09 20:31
CM6BGZ Call-Zerti auf WTI-Rohöl
Hat bei gleichem WTI-Preis wie Weihnachten ca. 40% an Wert verloren - KRASS.  

1280 Postings, 4734 Tage watergatesehr ärgerlich

 
  
    #27
1
17.02.09 18:16
da gibt es nun ein "sicheres" invest: öl
und man kann nicht investieren, wegen der fucking rollverluste. gibt es denn nicht irgendein produkt mit dem man, wenn schon nicht kostenneutral, aber zumindest aussichtsreich und mit relativ wenig wverlusten auf öl setzen kann. es ist zum heulen :-(

2337 Postings, 4983 Tage rogersOptionsscheine

 
  
    #28
1
17.02.09 19:00
auf Öl haben wegen ihrer Laufzeitbegrenzung keine Rollverluste!
zum Beispiel dieser hier: SG0Z2B
da steht der Ölpreis bei rund 50 Dollar und man wettet darauf, dass der Ölpreis bis Februar 2010 auf mindestens 60 Dollar steigt (drüber Gewinn, drunter Verlust).
oder dieser Schein: SG0Z2W
da steht der Ölpreis bei rund 60 Dollar und man wettet darauf, dass der Ölpreis bis November 2012 auf mindestens 64 Dollar steigt.  

4048 Postings, 6398 Tage HeimatloserZum Rollen - Contango und Verluste

 
  
    #29
25.02.09 09:28

166 Postings, 4612 Tage SommerMUCGenau die selben Manipulationen ....

 
  
    #30
26.02.09 21:36
.... wie bei Gold und Silber

http://www.goldseiten.de/content/diverses/artikel.php?storyid=9712

In USA soll's doch angeblich eine Börsenaufsicht geben. Wie man bei Bernie Madoff gesehen hat, anscheinend eine tiefschlafende oder in alle Machenschaften verstrickte Altherrenrunde, die getreu dem Motto regiert: YES WE CAN .... but why shall we do????  

106 Postings, 4606 Tage ht-netVerzerrung

 
  
    #32
27.02.09 11:36
..der Unterschied WTI und Brent war auch schon sehr auffällig geworden. Die Gelackmeierten sind natürlich wieder die, die Spekulationsverluste erlitten hatten durch diese Mafiamethoden  

2581 Postings, 5618 Tage Orthna nu!

 
  
    #33
15.03.09 21:10
Jetzt ist März und Öl gibt es immernoch.

Charts können auch mal lügen :)

1280 Postings, 4734 Tage watergatehat jemand ne meinung zu dem teil hier

 
  
    #34
16.03.09 18:38
zumindest zum ende raus sollte man vor den rollverlusten "verschont" bleiben". die werden aber den gewinn auffressen.
UND 1:1 beteiligung am basiswert ist ja sicherlich gelogen?!


"Index-Zertifikat auf Ölpreisentwicklung
Die ING Bank N.V. hat für die österreichische L&M Investment
GmbH vor kurzem ein Zertifikat auf den S&P GSCI Crude Oil Excess
Return Index aufgelegt. Mit dem 5-Jahres Garantie Zertifikat
03/14 (A0T6D3) partizipiert der Anleger 1:1 an der Entwicklung des
Basiswertes. Dabei erhält der Investor in jedem Fall 90 % des eingesetzten
Kapitals am Laufzeitende, 27. März 2014, wieder zurück.
Zudem ist das Zertifikat mit einer Währungssicherung gegenüber
dem US-Dollar ausgestattet. Die Partizipation an einem steigenden
Kurswert des Index ist auf 80 % begrenzt. Durch diesen Cap liegt
die maximale Rückzahlung am Laufzeitende schließlich bei 170,00
Euro. Das Zertifikat kann noch bis 20. März 2009 gezeichnet werden.
Der Ausgabeaufschlag beträgt fünf Prozent."  

1405 Postings, 5068 Tage thunfischpizzaÖl-Futures und Rollverluste

 
  
    #35
17.03.09 17:34
Im Moment scheint die Differenz der Kontrakte wieder zurückzugehen, ist ein Ende der überbordenden Rollverluste in Sicht?

http://www.nymex.com/lsco_fut_cso.aspx  

9108 Postings, 5317 Tage metropolisGibt es näherie Infos von der Rollverlust-Front?

 
  
    #36
23.03.09 17:28
Öl ist ja sehr angestiegen, da müßten die Differenzen geringer werden.  

1405 Postings, 5068 Tage thunfischpizzaNaja

 
  
    #37
27.03.09 23:48
Ich hatte Montag genug und hab (mit leichten, aber kaum nennenswerten Gewinnen) geschmissen. Mich ständig zusätzlich zum üblichen Börsenkram noch mit zukünftigen Lieferkontrakten beschäftigen zu müssen und dann dafür kaum Gewinne einzufahren (hatte AA01WF) war einfach zu nervig. Bisher jetzt besteht die Differenz zwischen Zerti und Ölpreis leider noch fort.  

2581 Postings, 5618 Tage Orth70%ige Erholung..

 
  
    #38
25.08.10 22:30
Diese Rally ist noch nicht vorbei..

5298 Postings, 4116 Tage cyphyteÖlpreise steigen-Kälte in Europa stützt zum Glück

 
  
    #39
29.11.10 20:23
19:08 29.11.10

NEW YORK/LONDON/WIEN (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Montag ihre anfänglichen Kursgewinne ausgeweitet. Am frühen Abend kostete ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Januar 85,31 US-Dollar. Das waren 1,55 Dollar mehr als am Freitag. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent stieg um 1,50 Dollar auf 87,08 Dollar.  

3203 Postings, 4227 Tage toni8000Scheint wohl nicht unrealistisch zu sein, dass es

 
  
    #40
29.11.10 22:17
weiter rauf geht.

90$ ?  

61 Postings, 4415 Tage crescentWenn der ölpreis weiter so steigt

 
  
    #41
01.12.10 23:14
wird schon wieder alles teuerer und die Wirtschaft kommt schon wieder ins stocken und es gibt wieder deutlich mehr Arbeitslose.Die Inlandsnachfrage ist noch lange nicht so gut wie die Exportwirtschaft.
Mehr zahlen für teueren Sprit - weniger Geld für andere Dinge zum Beispiel mal mit seiner Frau essen zu gehen usw.
Die Blase wird dann schon wieder platzen!  

3203 Postings, 4227 Tage toni8000Ist heute schön weiter gestiegen.

 
  
    #42
01.12.10 23:23
Morgen weiter, dann sind die 90 $ noch früher da als ich dachte :)  

3203 Postings, 4227 Tage toni8000:)

 
  
    #43
02.12.10 19:57

3203 Postings, 4227 Tage toni8000Mein Fazit

 
  
    #44
07.12.10 14:37
So jetzt sind es schon bereits knapp 91 $ (!)

Bedeutet:

100% gemacht,
seit 29.11.2010 bis heute 07.12.2010 :)
Jetzt stelle ich mir die Frage ob es noch weiter rauf geht.

Ich ziehe den SL nach und probiere es weiter laufen zu lassen(!)  

24654 Postings, 7450 Tage Tony FordÖl-Guru mit Kursziel 100$+x im Mai...

 
  
    #45
1
21.01.11 12:29
Der liebe biomüll unser Kursguru hier, der geht von einem Ölpreisanstieg von über 100$ und einem drohenden Ölpeak aus.

Kann natürlich sein, dass man Gold nochmal über die 100$ treiben will, doch von Nachhaltigkeit wird dieser Anstieg nicht geprägt sein.

U.a. sind die Lagerbestände sehr hoch, die Förderquoten niedrig und einer der größten Verbraucher, nämlich der Schiffsverkehr lahmt.

Den erwarteten Ölpeak wird es wohl so schnell nicht geben, im Gegenteil, momentan werden immer neue Ölvorkommen gefunden und zudem gibt es zunehmend Technologien um Öl künstlich in großen Mengen herstellen zu können.
Wenn dann noch der Elektromotor im Verkehrswesen zunehmend die Verbrennungsmotoren ablösen wird, so wäre es nicht verwunderlich, wenn plötzlich der Bedarf an Öl stagniert.

24654 Postings, 7450 Tage Tony FordÖlkrise?

 
  
    #46
1
31.01.11 18:51
Diese ist nicht wirklich zu erwarten.
Die Lagerbestände sind auf Rekordniveaus, trotz der relativ geringen Förderquoten und dennoch gehen die Preise nach oben.
Es wird eben spekuliert, seitdem Ägypten & Co. in der Krise bzw. Revolution steckt.

schauen wir mal weiter

Clubmitglied, 28884 Postings, 5664 Tage minicooperdie krise wird den ölpreis treiben

 
  
    #47
1
31.01.11 19:09
... und so wie es aussieht spitzt sich die lage immer mehr zu. da brennt der baum...
wenn das chaos auch noch auf andere länder übergreift, nahe osten etc. dann  sehen wir ruck zuck preise weit über 100 $...... schaun mer mal

24654 Postings, 7450 Tage Tony Fordund...

 
  
    #48
1
31.01.11 20:50
darauf wird mittlerweile schon spekuliert.

Sollte sich die Krise jedoch nicht auf andere Länder übertragen und sich die Lage stabilisieren, dann löst sich das Gebilde binnen Kürze wieder auf.  

330 Postings, 4245 Tage ckrumm@Tony und @Mini

 
  
    #49
31.01.11 21:52
schreibt ihr über WTI oder Brent, wenn von 100$ die Rede ist?  

Clubmitglied, 28884 Postings, 5664 Tage minicooperund wenn die moslems die macht in

 
  
    #50
31.01.11 22:05
ägypten übernehmen gehts erst richtig rund. die israelis werden das sicherlich nicht tolerieren.... und die amis werden auch intervenieren....

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 54  >  
   Antwort einfügen - nach oben