Uran Forum


Seite 167 von 171
Neuester Beitrag: 24.06.24 12:03
Eröffnet am:08.11.21 21:08von: BozkaschiAnzahl Beiträge:5.259
Neuester Beitrag:24.06.24 12:03von: SkunkworksLeser gesamt:1.308.406
Forum:Börse Leser heute:663
Bewertet mit:
26


 
Seite: < 1 | ... | 165 | 166 |
| 168 | 169 | ... 171  >  

1241 Postings, 3956 Tage ArmasarWas ne Rutschpartie bei NexGen

 
  
    #4151
10.05.24 22:03
...Einzelwerte wären mir bei Uran inzwischen zu stressig, dafür gibt's Silber. Könnte daran liegen dass die genauen Zahlen erst am 14.5. kommen, bisher wurde nur EPS bekannt gegeben. Mal sehen was der Spotpreis am Montag macht.  
Angehängte Grafik:
screenshot_2024-05-11_at_02-56-....png (verkleinert auf 69%) vergrößern
screenshot_2024-05-11_at_02-56-....png

2287 Postings, 2892 Tage M-o-DAusnahmeregelung zum Uranimportverbot:

 
  
    #4152
11.05.24 07:41
Unglaublich. Das DOE weiß ja selbst noch nicht wie es umgesetzt werden soll !

https://www.spglobal.com/commodityinsights/en/...an-uranium-ban-looms
 

10261 Postings, 6692 Tage BozkaschiUranminen im Verhältnis zum Uranpreis

 
  
    #4153
11.05.24 10:44
wir sollten irgendwann ausbrechen damit die Minen endlich Uran outperformen.

https://x.com/NorthstarCharts/status/1786032623141245117  
Angehängte Grafik:
gmldcoixaaao9nw.jpeg (verkleinert auf 24%) vergrößern
gmldcoixaaao9nw.jpeg

2287 Postings, 2892 Tage M-o-DGlobal Atomic (Dasa-Projekt)

 
  
    #4154
12.05.24 18:36
Niger: Regierung zeigt starke Unterstützung für Dasa-Uranprojekt

.....Kürzlich leitete der nigerianische Bergbauminister die Grundsteinlegung für die Uranverarbeitungsanlage am künftigen Uranstandort Dasa. Während dieser Meilensteinveranstaltung betonte Kommissar-Oberst Ousmane Abarchi die überragende Bedeutung des Projekts und bekräftigte die Unterstützung der Regierung.

„Unser Engagement für Dasa ist tiefgreifend; Es stellt nicht nur staatliches Interesse dar, sondern auch unsere Vision für wegweisende Bergbaupraktiken in Niger, die Vorteile bei Einnahmen, Beschäftigung und Umweltschutz gewährleisten“, betonte Minister Abarchi.

Dasa soll im Jahr 2026 den Betrieb aufnehmen und rechnet mit einer robusten Produktion von 68,1 Millionen Pfund Uran über einen Zeitraum von 23 Jahren, was Nigers Status als bedeutender globaler Lieferant weiter festigen wird. Während die Kernenergie im Rahmen der globalen Energiewende an Bedeutung gewinnt, rechnet Niger mit einem lukrativen Anstieg der Bergbaueinnahmen aufgrund der steigenden Uranpreise.

Niger hält einen beträchtlichen Anteil von 20 % am Dasa-Projekt und zeigt damit im Gegensatz zum Madaouela-Uranprojekt seine unerschütterliche Unterstützung. ....

https://miningandconstructionafrica.com/index.php/...uranium-project/  

10261 Postings, 6692 Tage BozkaschiPeninsula Energy

 
  
    #4155
13.05.24 10:41

3115 Postings, 1444 Tage grafikkunstHat Sleepy Joe das Gesetz zum Bann von russ. Uran

 
  
    #4156
13.05.24 11:10
unterschrieben? Habe nichts bisher gelesen. Stichtag war doch zunächst gestern Nacht...  

3467 Postings, 1463 Tage slim_nesbitWarum sollte das wesentlich sein

 
  
    #4157
13.05.24 14:08
Die Vorlage ging durch beide Kammern, das hat insgesamt ein dreiviertel Jahr gedauert, es wurden alle Optionen und Auswirkungen durchdiskutiert.
Da im Budgetplan kein Platz mehr ist, und jede Haushaltsausweitung durch die Gop verhindert wird, können für den Ausbau der Anreichungsanlagen in den US nur dann Mittel bereitgestellt werden, wenn dieses Gesetz beschlossen wird, und da es im Senat ein 100% vote gab, ist nichts anderes mehr denkbar.
Und so sleepy ist der gar nicht; insgesamt ist er trotz der Disfunktionalität des Kongresses und entgegen der Ablehnung in der Bevölkerung einer der erfolgreichsten Präsidenten, einfach mal in die Bilanz seiner Amtszeit sehen.

 

3115 Postings, 1444 Tage grafikkunstEin Gesetz wird erst nach der Unterzeichnung durch

 
  
    #4158
13.05.24 14:42
den Präsidenten verbindliches Recht.
Daher ist die Unterzeichnung wichtig.

Soeben schrieb John Quakes zu den Auswirkungen:

Die US-Regierung investiert 2,7 Mrd. $ in den Ausbau der heimischen #Uranproduktion, -umwandlung und -anreicherung, um die Abhängigkeit der USA von den derzeitigen Lieferungen aus Russland zu beenden.

Wenn sie nur Ausnahmeregelungen gewähren, die es den US-Versorgungsunternehmen erlauben, weiterhin Lieferungen von russischem LEU zu erhalten, werden sie dieses Ziel nicht erreichen.

Die US-Versorgungsunternehmen, denen eine Ausnahmegenehmigung erteilt wurde, werden das von den US-Stromkunden eingenommene Geld einfach weiter nach Russland schicken, um Putins Krieg gegen die Ukraine zu finanzieren, und die Abhängigkeit der USA von den Russen in Bezug auf Reaktorbrennstoff aufrechterhalten.

Das ist ein Grund, warum die Versorger nicht wollen, dass die Öffentlichkeit erfährt, welche Versorger Ausnahmeregelungen erhalten, denn die Tatsache, dass ein Teil der monatlichen Rechnung eines jeden US-Versorgungskunden nach Russland geschickt wird, wäre eine schlechte PR. Sie lassen ihre Kunden lieber im Unklaren über ihre Käufe von russischem Reaktorbrennstoff.

Deshalb sind die Ausnahmeregelungen so formuliert, dass sie das letzte Mittel sind, wenn alle anderen westlichen Lieferungen erschöpft sind und die Reaktoren deshalb möglicherweise abgeschaltet werden müssen.

Die Erteilung von Ausnahmeregelungen würde die Bemühungen der USA, sich von der russischen U zu lösen, zunichte machen und das Ziel der Energieunabhängigkeit verhindern. Niemand in der Regierung will das, also erwarten Sie nicht, dass Ausnahmeregelungen wie Bonbons bei einer Parade verteilt werden. Wenn die Versorgungsunternehmen nicht freiwillig auf russisches U verzichten wollen, wird die Regierung sie dazu zwingen. Prost!
 

2287 Postings, 2892 Tage M-o-Dsiehe Beitrag ##4152

 
  
    #4159
13.05.24 14:53
"The bill becomes law if the president does not veto it within 10 days of formal receipt from Congress, whether he signs it or not, several meeting participants said."  

2287 Postings, 2892 Tage M-o-DPeninsula

 
  
    #4160
13.05.24 15:06
Peninsula Energy lifts uranium resource 19.6% within Lance Life-of-Mine area

https://www.proactiveinvestors.com/companies/news/...rea-1047348.html
 

3115 Postings, 1444 Tage grafikkunstM-o-D, das ist die bekannte Alternative.

 
  
    #4161
13.05.24 15:17
Es wäre aber für den gesamten Markt wichtig, wenn der Präsident durch seine Unterschrift zeigt, dass er keine Verzögrung und keine leichten Ausnahmen haben möchte.  

2287 Postings, 2892 Tage M-o-D@grafikkunst

 
  
    #4162
1
13.05.24 15:24
In aller erster Linie ist wichtig, dass die 2,7 Mrd.$ freigeschaltet werden, denn in diesem Budget sind weitere Urankäufe des DOE für das "US- uranium reserve program" enthalten.  

10261 Postings, 6692 Tage BozkaschiKazakhstan

 
  
    #4163
13.05.24 15:59
Kazakhstan in talks with China on transit for uranium exports

https://m.akipress.com/..._with_China_on_transit_for_uranium_exports/  

3467 Postings, 1463 Tage slim_nesbitzum Gesetz und DOE

 
  
    #4164
13.05.24 16:22
Ich würde die Außenwirkung der Unterschrift nicht zu hoch aufhängen.
Und dass die Doe nicht weiß, wie damit umgehen sollte, stimmt auch nicht so ganz.

Da ist viel Politrummel dazwischen. Für die Förderung der Uranverarbeitung stehen drei Programme zur Verfügung,
der zuständige DOE-Ceo ist schon ein paarmal von den Reps im Congress gegrillt worden, weil er zu wenig für
dezentrale Klein-KKWs tut. Gleichzeitig hat der Kongress noch niemals so wenig in einer Legislaturperiode abgeliefert.
Die Magas wollten den DOE-Chef schon absetzen. Es ist nicht wichtig, dass das Weiße Haus das Gesetz gegengezeichnet.

Ein nicht rückzahlbarer Zuschuss für das Hochfahren der Uranverarbeitung kann nur einen kleinen Teil der Kosten decken und auch nur bewilligt werden, wenn ein Gesamtkonzept vorliegt. Ein Loan, um den es letzten Endes gehen wird, wird je nach Programm 12 – 18 Monate Bewilligungsdauer haben, die Finanzierungen müssen im Regelfall gematched werden.
Timeline der Produktion ist aber bis Ende 2027 machbar.
 

3115 Postings, 1444 Tage grafikkunstdezentrale Klein-KKWs

 
  
    #4165
13.05.24 17:23
Die sind doch als AKW´s der nächsten Generation von diesem Gesetz nicht betroffen, da sie mit HALEU beschickt werden. HALEU fällt nicht unter dieses Gesetz.  

10261 Postings, 6692 Tage BozkaschiUS Uranium Ban

 
  
    #4166
14.05.24 06:55
hat aber keine Reaktion gezeigt an der australischen Börse.Die Ausnahmen sind auch zu groß und der echte Ban startet in Jahren.

https://www.whitehouse.gov/briefing-room/...-signed-h-r-593-h-r-1042/  

3115 Postings, 1444 Tage grafikkunstHier ein kurzes Video mit weiterführendem Link:

 
  
    #4167
3
15.05.24 07:37

1241 Postings, 3956 Tage ArmasarWahrscheinlichkeit russischer Lieferstop

 
  
    #4168
16.05.24 07:25
https://www.youtube.com/watch?v=L5ktM_NVbJE ab 10:18. Der Channel dürfte allen Investierten ohnehin bekannt sein.  

12282 Postings, 3210 Tage ubsb55Peninsula

 
  
    #4169
1
16.05.24 10:56
Peninsula Energy Launches AU$105.9 Million Equity Raise
May 15, 2024 at 11:43 pm EDT
Share
(MT Newswires) -- Peninsula Energy (ASX:PEN) has launched a fully underwritten AU$105.9 million equity raise at AU$0.10 per share, according to a Thursday Australian bourse filing.

Proceeds are expected to fully fund the uranium developer to sustainable free cash flow in Q3 2025 and help complete development and construction at its Lance project in the US, the filing states.

The offer includes an around AU$52.9 million institutional placement and an around AU$53 million one-for-four accelerated non-renounceable entitlement offer, according to the filing.

Commissioning at Lance is expected in late 2024.  

2287 Postings, 2892 Tage M-o-DUranium ban

 
  
    #4170
2
16.05.24 21:10
Bloomberg: "Der russische Uranlieferant Tenex gibt nach dem US-Verbot eine Mitteilung über höhere Gewalt heraus"

Russlands staatlicher Uranlieferant Tenex hat US-Kunden mitgeteilt, dass sie 60 Tage Zeit haben, um eine Ausnahmegenehmigung zu erhalten, die sie von einem kürzlich von Präsident Joe Biden unterzeichneten Gesetz befreit, das die Einfuhr von Kernbrennstoff des Unternehmens verbietet. .....

https://www.bnnbloomberg.ca/...the%2520company's%2520nuclear%2520fuel

 

2287 Postings, 2892 Tage M-o-DNiger:

 
  
    #4171
2
16.05.24 21:14
" Sofortige Wiederaufnahme der Auszahlungen der Weltbank an Niger: Grünes Licht für laufende Projekte und Vorbereitung neuer Projekte ......"

https://twitter.com/AESinfos/status/1791149477924909460  

1241 Postings, 3956 Tage ArmasarMal sehen ob das heute Schwung reinbringt

 
  
    #4172
2
17.05.24 08:34
US to Start $3.4 Billion Buy-Up of Domestic Nuclear Reactor Fuel (https://finance.yahoo.com/news/us-offer-3-4-billion-194826989.html)

Kann auch schon eingepreist sein, Silex ging in Australien leicht runter.  

1241 Postings, 3956 Tage ArmasarWohl doch nicht eingepreist

 
  
    #4173
17.05.24 17:18
ETF auch 5% im Plus endlich mal wieder Dampf im Kessel :-) Da wünscht man gerne frohes Pfingsten.  
Angehängte Grafik:
screenshot_2024-05-17_at_22-15-....png (verkleinert auf 55%) vergrößern
screenshot_2024-05-17_at_22-15-....png

2287 Postings, 2892 Tage M-o-D@ubsb55 - Peninsula

 
  
    #4174
3
18.05.24 19:01
Ich war zuerst geschockt über die KE. Dass noch eine Kapitalspritze benötigt wird war klar, aber dass alles über die Ausgabe neuer Aktien und nicht teilweise über Kredite finanziert wird (entspricht einer Verwässerung von ca. 46%), und auch die Höhe der Finanzierung, übertraf weit meinen Erwartungen....

Nach genauer Betrachtung sieht es m.M. doch nicht ganz so trostlos aus:
- der Discount mit -13% zum Kurs ist in anbetracht der Höhe der Finanzierung gar nicht mal so hoch
- mit der Höhe der Finanzierung sollten sie nun endlich komplett durchfinanziert sein, plus Reserve und inklusive weiterer Explorationsbohrungen (s. hierzu die neu erstellte Firmenpräsi: https://www.pel.net.au/wp-content/uploads/2024/05/...presentation.pdf )
- die Resourcenerweiterung um +20% ist am Markt noch gar nicht angekommen
- der Ausgabepreis von 0,10 CAD entspricht aktuell 0,0676 EUR, also kaum unter dem derzeit gehandeltem Kurs vor dem trading halt.
- der trading halt war vor Freitag, an dem der U-Markt steil nach oben ging

Was jedoch wahrscheinlich noch kommen wird, ist ein Re-Spliting (normalerweise steige ich bei Bekanntgabe eines Re-Splitings aus, und wenn der Kurs fallen sollte dann wieder ein.)

Schaun wir mal, am Dienstag zu Börsenstart ist der trading halt aufgehoben .....

 

104 Postings, 496 Tage pacifistMod #4174

 
  
    #4175
18.05.24 22:38
Ich war auch entsetzt, als ich las, dass Peninsula eine weitere Kapitalaufnahme iHv gewaltigen AU$105.9 Millionen plant. Auch der 13% Abschlag,  basierend auf dem Kurs vom 15.05. ist m.E. mehr als unschön. Hierzu folgendes:
Es werden etwa 1,6 Milliarden neue Aktien ausgegeben, was etwa 49,9 % der bestehenden Aktien entspricht! :-(((   Der Angebotspreis entspricht einem Abschlag von 13 % auf den Schlusskurs von 0,115 AU$ am 15. Mai 2024. Nach dem 15.05., als Peninsula bereits vom Handel ausgesetzt war, sind fast alle Uranaktien sehr kräftig in die Höhe gesprungen.  Insofern ist ein Abschlag von 13 % auf den Schlusskurs von 0,115 AU$ am 15. Mai 2024 m.E. ein ziemlich gewaltiger Kursabschlag ! Hinzukommt die Verwässerung der gehaltenen Aktien, wenn neue Aktien im Umfang von fast 50% der bestehenden Aktien ausgegeben werden! :-(  

Seite: < 1 | ... | 165 | 166 |
| 168 | 169 | ... 171  >  
   Antwort einfügen - nach oben