Talanx Versicherung .................(WKN: TLX100)


Seite 32 von 33
Neuester Beitrag: 19.06.21 14:41
Eröffnet am: 25.09.12 15:02 von: MisterDAX Anzahl Beiträge: 824
Neuester Beitrag: 19.06.21 14:41 von: koeln2999 Leser gesamt: 220.975
Forum: Börse   Leser heute: 190
Bewertet mit:
10


 
Seite: < 1 | ... | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
| 33 >  

2366 Postings, 1660 Tage Roggi60Nordlicht71

 
  
    #776
07.05.21 18:21

Die Zeiten des Börsengangs waren vor dem Beginn meiner "Börsenkarriere".  Das der Start holprig verlief habe ich auch schon gelesen.

Ganz neu ist mir deine Information mit der Info "50%+1 Aktie"! Ich war in 2013 mal kurz in Hannover RE investiert und bindann, zu meinem noch heute latent anhaltendem Bedauern, mit einem eher bescheidenen Gewinn raus. Exit-Kurs bei ca. 60 Euro, Einstieg bei ca. 55 Euro!

Meine ersten TLX-Aktien habe ich dann im Dezember 2014 zu 25,5 Euro (aktuell Durchschnittskurs 28,6) gekauft. Die waren zu dem Zeitpunkt wohl für mich günstiger bei attraktiver Dividendenrendite.  Mindestens 5% und ein krisenfester Sektor sollten es schon sein.

Ich sehe es auch positiv dass  nicht über Kapitalerhöhungen verwässert werden musste, sondern notwendiger Cash überwiegend aus eigenen Mittel erwirtschaftet werden konnte.

Und der Abstieg in 10.2018 in den SDAX fand ich nicht so bedeutsam. Andere Werte ware halt gestiegen und die Neuordnung der Indices tat ihr Übriges. Für mich hatte sich an dem Unternehmen dadurch ja nichts geändert.

Schwierige Frage. Bin kein Experte. Aber warum sollte HDI TLX von der Börse nehmen? Und das nach nicht einmal 10 Jahren? Es geht ein Teil der Präsenz für Anleger verloren.  Oder wie schräg wäre das denn wenn TLX verschwindet und Hannover RE demnächst vielleicht im DAX40 ist? Geht das rechtlich überhaupt?

Das De-Listing in Polen sollte reichen! https://www.google.com/...554418&usg=AOvVaw3AOQIwnJl0sgN36pFVOrDo



TLX bleibt sich heute treu. Dividendenabschlag weniger als erwartet, nach den Zahlen, aufgeholt. Vielleicht kommt ja nächste Woche mehr.  

Verstehen kann ich den Kurs immer noch nicht, weil die Beteiligung Hannover RE ja schon fast der Marktkap. der gesamten TLX entspricht.  Und der Buchwert/Aktie Ende 2020 bei 41,1 Euro lag.  

Optionen

172 Postings, 3771 Tage nordlicht71@Roggi

 
  
    #777
07.05.21 19:38
Vielen Dank für die ausführliche und wie gewohnt interessante Antwort!

Vom Delisting an der polnischen Börse wusste ich wiederum nichts. Hoffentlich ist es kein schlechtes Omen ;-). Der Gedanke kam mir auch nur in den Sinn, weil Talanx eben nie frisches Kapital gebraucht hat, was für Börsenneulinge ja eher ungewöhnlich ist.

Jedenfalls ist es gut zu wissen, dass man in diesem Forum solche Dinge unaufgeregt diskutieren kann. Leider kann man das von einigen Nachbarforen nicht behaupten.

 

2366 Postings, 1660 Tage Roggi60Nordlicht71

 
  
    #778
2
07.05.21 23:42
Ja, Niveau hier ist sehr anständig.

Geh´  mal auf die HP von Talanx. Ein paar Anleihen haben sie schon am Laufen.  Aber bei einer Ausschüttungsquote von um die 50%  vom IFRS-Ergebnis bleibt ja schon Geld übrig für Investitionen.

Polen: 77k Aktien zu nem Preis von unter 31 wurden zurückgekauft. Bei so geringen Mengen ist die Präsenz mit all den Vorschriften etc. wohl zu kostspielig.  Sollte der einzige Grund gewesen sein.

 

Optionen

30 Postings, 67 Tage neutron15Haas hat zugeschlagen :)

 
  
    #779
10.05.21 17:33
Der Haas hat 2200 aktien gekauft.. ein positives Zeichen oder  

247 Postings, 2429 Tage Lenovo@Roggio

 
  
    #780
1
10.05.21 17:53
>> "Verstehen kann ich den Kurs immer noch nicht, weil die Beteiligung Hannover RE ja schon fast der Marktkap. der gesamten TLX entspricht."

Das stimmt.

Marktkapitalisierung Talanx: 9Mrd €
Marktkapitalisierung Hannover Rück: 18Mrd €,
                                    davon 50%: 9Mrd €

Allerdings würde ich nicht die MK von Talanx der MK von Hannover Rück gegenüberstellen. Besser eignet sich hier der Unternehmenswert (Enterprise Value).

Enterprise Value = Marktwert + Schulden - (Cash u.ä.)

Es wird also der Wert des Unternehmens ermittelt wenn es keine Schulden und keine Cashreserven o.ä. liquide Mittel hätte*.

Der EV für Talanx beträgt ca. 17Mrd €. Dadurch relativiert sich die Unterbewertung etwas. Aber beim Kauf des Konglomerats gibt es meistens etwas Rabatt. Das finde ich ganz nett bei einem Dividendenwert :-)

Quellen:
https://finance.yahoo.com/quote/TLX.DE/key-statistics?p=TLX.DE
https://finance.yahoo.com/quote/HNR1.DE/key-statistics?p=HNR1.DE


*Eine genauere Beschreibung des Enterprise Values findet sich hier:

https://www.vi-research.com/post/2017/10/23/...%20Value%20bezeichnet.
 

Optionen

1491 Postings, 413 Tage koeln2999Der EV für Talanx beträgt ca. 17Mrd

 
  
    #781
10.05.21 23:30
Ist denn da die 50% Beteiligung schon drin. Also wenn TLX seine Anteile für Cash morgen zum Tageskurs der HR verkaufen könnte, wären das die 17 Mrd?  

2366 Postings, 1660 Tage Roggi60Marktkapitalisierung

 
  
    #782
11.05.21 11:16

der Hannover RE liegt bei ca. 18 Mrd.  50% demzufolge 9 Mrd.  Da mags dann nen Aufschlag für das Gesamtpaket geben und vielleicht noch die zukünftige Entwicklung der Hannover RE etwas wert sein, aber 17 Mrd. würden wohl nicht bezahlt werden.

Mein aktuellstes Bsp. ist der Verkauf des Freenet-Anteils an der Sunrise AG. Freenet hielt knapp 25%. Da hats dann nen satten Aufschlag auf den Durchschnittskurs gegeben.

Zitat: " Liberty Global bietet 110 Fr. pro Aktie. Das sind 32% mehr als der Durchschnittskurs der letzten 60 Tage. Sunrise wird damit mit 6,8 Mrd. Fr. bewertet." Link: https://www.google.com/...570912&usg=AOvVaw25-1pXdCPHk1yVhi9VwJeH

 

Optionen

2458 Postings, 4155 Tage TamakoschySdK kostenloses Anlegerforum - 20.05

 
  
    #783
12.05.21 12:49

1491 Postings, 413 Tage koeln2999@Roggi60

 
  
    #784
12.05.21 13:22
Der EV der Talanx kommt ja noch zu den 9 MRD. Bedeutet dass der EV der Talanx 8 MRD wäre.
Das würde einen fairen Kurs von 68 Euro bedeuten. Da scheint Verdopplungspotential vorhanden zu sein.  

1491 Postings, 413 Tage koeln2999@Tamakoschy

 
  
    #785
12.05.21 13:40
Super! Vielen Dank! Bin schon registriert.....  

2366 Postings, 1660 Tage Roggi60Koeln2999

 
  
    #786
12.05.21 18:52

Die Frage kann ich dir nicht beantworten.

Aber ich habe eine Präsentation aus dem Jahre 2018 gefunden die dir vielleicht weiterhilft.  Dort auf Seite 15 wird ein KGV der Talanx ohne Hannover RE mit 2,6 angegeben.

https://www.google.com/...um.pdf&usg=AOvVaw1fECNWYKuWFnTNbcD4XlP3

 

Optionen

2366 Postings, 1660 Tage Roggi60Talanx Tochter

 
  
    #787
17.05.21 09:13

Warta (Polen) geht diesen Schritt in Sachen Schadenregulierung.  

Deshalb auch bald in Deutschland und international? Auf jeden Fall hört es sich sehr fortschrittlich an.

https://versicherungswirtschaft-heute.de/...ungen-aller-kfz-schaeden/

 

Optionen

1491 Postings, 413 Tage koeln2999War jemand heute beim Anleger Forum dabei?

 
  
    #788
20.05.21 22:10
Ich fands super interessant. Werle hat Frage und Antwort gestanden.  

1491 Postings, 413 Tage koeln2999Personalwechsel an sensibler Stelle

 
  
    #789
20.05.21 22:12

2735 Postings, 3081 Tage adi968Hilft alles nix

 
  
    #790
1
26.05.21 09:17
Talanx "dümpelt" mit relativer Schwäche im Gesamtmarkt rum.

Mehr als gute Zahlen können sie nicht liefern.  

Optionen

172 Postings, 3771 Tage nordlicht71Kann sich durchaus

 
  
    #791
1
26.05.21 10:41
sich noch länger hinziehen, die typische Sommerflaute bei den Dividendenwerten.

Wer wohl die 41,40 kurz vor der HV gezahlt hat? Im Lichte des aktuellen Kurses umso rätselhafter.  

2735 Postings, 3081 Tage adi968nordlicht

 
  
    #792
26.05.21 11:59
Talanx war auch letzten Sommer nicht der Burner.

Aber ein bisschen mehr als relative Schwäche zum Gesamtmarkt wäre aktuell nicht verkehrt.

So schlecht waren die Zahlen nicht.

Meine deutsche Post hat den Divi Abschlag sofort aufgeholt, und meine Allianz fast.

Geduld ist gefragt ..  

Optionen

172 Postings, 3771 Tage nordlicht71adi

 
  
    #793
1
26.05.21 14:26
Stimmt, die Aktien der Dt. Post laufen wirklich gut, habe zum Glück auch welche im Depot.

Was Talanx betrifft, würde ich gerne noch aufstocken. Eigentlich rechne ich an den Märkten aber nochmal mit einem stärkeren Rücksetzer, dem würde sich TLX wohl nicht entziehen können.

Ist also nur eine Frage des Timings, fundamental ist TLX mMn auf diesem Niveau ein klarer Kauf.




 

30 Postings, 67 Tage neutron15Adi698

 
  
    #794
1
26.05.21 14:27
Allianz ist auch auf Sinkflug...
Gibt es Seiten, die Infos liefern, ob bestimmte Ereignisse oder Schäden/Unfälle die Kurse drücken? Für mich ist das immer ein Rätsel warum die getreu nach dem Motto einer für alle alle für einen zusammen steigen und zusammen fallen  

1491 Postings, 413 Tage koeln2999möglicher Grund

 
  
    #795
26.05.21 16:04
Sponsoren fordern die olympischen Spiele abzusagen. Leider zu spät für mich.  

2366 Postings, 1660 Tage Roggi60Olympische Spiele

 
  
    #796
1
27.05.21 17:58
oder irgendein anderer Anlass können immer für Kurskorrekturen herhalten. Meine aktuell beliebteste Erklärung ist der alljährlich stattfindende Abschlag nach der Ausschüttung. Gemeinhin auch Sommerloch genannt.  Oder auch dieses: "Sell in May but remember to come back in September!"

Das hervorragende Ergebnis des 1. Quartals wird sich so oder ähnlich durch das Jahr ziehen.  Talanx hat coronabedingte Betriebsschießungen kulant, gerade für KMUs, bezahlt obwohl sie nicht gemusst hätten und dadurch höhere Beiträge generieren können.

Coronakosten, überall nachzulesen, werden dieses Jahr signifikant geringer ausfallen als in 2020 bei gleichzeitiger Erhöhung der Prämien.  

Spätestens wenn die Zahlen zum  1. Halbjahr vorliegen, 11.08., und sich der Gewinn bei ca. 500 Mio Euro liegt sollte der Kurs zurückkommen. Aber nur dann!

Keine Kauf-/Verkaufsempfehlung

 

Optionen

2366 Postings, 1660 Tage Roggi60Hier noch

 
  
    #797
1
27.05.21 18:15

30 Postings, 67 Tage neutron15Gewinn 277 mio

 
  
    #798
31.05.21 12:16
Hallo Leute,

Wisst ihr was beim q1 Report mit dem Satz: gewinn von 277 mio Euro- von Sondereffekten geprägt gemeint ist?

Hatte im Bericht was von Kapitalanlageergebnis gelesen, aber wusste nicht genau was damit gemeint ist. Verstehe es so dass die ihr Geld anlegen und damit was nebenbei verdienen. Also nicht durch das klassische Geschäft.
Verstehe ich das richtig? Und ist sowas normal bei Versicherungen? Ich mein das hat ja schon einen guten push gegeben für die 277 mios.
 

2 Postings, 12 Tage Pagams87Neu Hier

 
  
    #799
10.06.21 14:38
Hallo Leute, ich bin neu hier und stehe vor der Wahl der Qual, welche aktie ich kaufen soll.
Die Talanx scheint auf dem Blatt eine gute Wahl zu sein, aber was mit Sorge bereitet sind die Unsicherheiten bei Versicherungen. Da kann ja jedes mal ein Wetterphänomen auftreten und die ganzen Zahlen durchwirblen. Vorallem in der heutigen Zeit mit Klimawandel, hurricanes etc.
Habt ihr euch mal über so große wetterschäden Gedanken gemacht, bevor ich talanx/allianz/murü gekauft habt, oder ist das eher ein gut Glück kauf?
Freue mich auf eure Antworten und Diskussionen:)

Viele Grüße
 

1491 Postings, 413 Tage koeln2999@Paga

 
  
    #800
1
10.06.21 15:02
Ich möchte hier nicht zu tief einsteigen, aber wenn Deine Befürchtung ist, dass wenn ein Sturm kommt dass das Ergebnis negativ beeinflusst, das stimmt so nicht.

Es gibt ein Großschadenbudget und so lange die Anzahl der Stürme (einfaches Beispiel) dieses unterschreitet, dann macht man Gewinn und wenn es überschritten wird, dann macht man einen Verlust. Den kann man anders kompensieren (Kosten, Kapitalerträge, Bilandzpolitik) und wenn das nicht möglich ist, dann ist es so wie Du befürchtest.

Das ganze ist aber das Kerngeschäft der Versicherer und kein Versicherer zahlt "einen Sturm".

Am Ende sind Deine Bedenken relativ unbegründet.

Das hat aber nichts mit Talanx zu tun sondern gilt generell.  

Seite: < 1 | ... | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
| 33 >  
   Antwort einfügen - nach oben