Talanx Versicherung .................(WKN: TLX100)


Seite 1 von 33
Neuester Beitrag: 17.06.21 14:22
Eröffnet am: 25.09.12 15:02 von: MisterDAX Anzahl Beiträge: 812
Neuester Beitrag: 17.06.21 14:22 von: koeln2999 Leser gesamt: 219.185
Forum: Börse   Leser heute: 108
Bewertet mit:
10


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
31 | 32 | 33 33  >  

3341 Postings, 4544 Tage MisterDAXTalanx Versicherung .................(WKN: TLX100)

 
  
    #1
10
25.09.12 15:02
Talanx (WKN: TLX100)


Zeichnungsfrist       von§21.09.12   bis 01.10.12
 Erstnotiz§02.10.12
Preisbildung§Bookbuilding
Bookbuildingspanne§  von EUR 17,30  bis EUR 20,30
Emissionsvolumen     Stück26.011.564§

davon Altaktionäre 0,00%
davon Kapitalerhöhung 0,00%
Gesamter Greenshoe 2.890.176

mehr unter:
Der Versicherungskonzern hat den Börsengang erst in der vergangen Woche abgesagt, doch nun rudert er zurück. Jetzt kommt er am 2. Oktober auf den Kurszettel für einen geringeren Preis  
786 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
31 | 32 | 33 33  >  

1483 Postings, 409 Tage koeln2999War jemand heute beim Anleger Forum dabei?

 
  
    #788
20.05.21 22:10
Ich fands super interessant. Werle hat Frage und Antwort gestanden.  

1483 Postings, 409 Tage koeln2999Personalwechsel an sensibler Stelle

 
  
    #789
20.05.21 22:12

2733 Postings, 3077 Tage adi968Hilft alles nix

 
  
    #790
1
26.05.21 09:17
Talanx "dümpelt" mit relativer Schwäche im Gesamtmarkt rum.

Mehr als gute Zahlen können sie nicht liefern.  

Optionen

168 Postings, 3767 Tage nordlicht71Kann sich durchaus

 
  
    #791
1
26.05.21 10:41
sich noch länger hinziehen, die typische Sommerflaute bei den Dividendenwerten.

Wer wohl die 41,40 kurz vor der HV gezahlt hat? Im Lichte des aktuellen Kurses umso rätselhafter.  

2733 Postings, 3077 Tage adi968nordlicht

 
  
    #792
26.05.21 11:59
Talanx war auch letzten Sommer nicht der Burner.

Aber ein bisschen mehr als relative Schwäche zum Gesamtmarkt wäre aktuell nicht verkehrt.

So schlecht waren die Zahlen nicht.

Meine deutsche Post hat den Divi Abschlag sofort aufgeholt, und meine Allianz fast.

Geduld ist gefragt ..  

Optionen

168 Postings, 3767 Tage nordlicht71adi

 
  
    #793
1
26.05.21 14:26
Stimmt, die Aktien der Dt. Post laufen wirklich gut, habe zum Glück auch welche im Depot.

Was Talanx betrifft, würde ich gerne noch aufstocken. Eigentlich rechne ich an den Märkten aber nochmal mit einem stärkeren Rücksetzer, dem würde sich TLX wohl nicht entziehen können.

Ist also nur eine Frage des Timings, fundamental ist TLX mMn auf diesem Niveau ein klarer Kauf.




 

26 Postings, 63 Tage neutron15Adi698

 
  
    #794
1
26.05.21 14:27
Allianz ist auch auf Sinkflug...
Gibt es Seiten, die Infos liefern, ob bestimmte Ereignisse oder Schäden/Unfälle die Kurse drücken? Für mich ist das immer ein Rätsel warum die getreu nach dem Motto einer für alle alle für einen zusammen steigen und zusammen fallen  

1483 Postings, 409 Tage koeln2999möglicher Grund

 
  
    #795
26.05.21 16:04
Sponsoren fordern die olympischen Spiele abzusagen. Leider zu spät für mich.  

2364 Postings, 1656 Tage Roggi60Olympische Spiele

 
  
    #796
1
27.05.21 17:58
oder irgendein anderer Anlass können immer für Kurskorrekturen herhalten. Meine aktuell beliebteste Erklärung ist der alljährlich stattfindende Abschlag nach der Ausschüttung. Gemeinhin auch Sommerloch genannt.  Oder auch dieses: "Sell in May but remember to come back in September!"

Das hervorragende Ergebnis des 1. Quartals wird sich so oder ähnlich durch das Jahr ziehen.  Talanx hat coronabedingte Betriebsschießungen kulant, gerade für KMUs, bezahlt obwohl sie nicht gemusst hätten und dadurch höhere Beiträge generieren können.

Coronakosten, überall nachzulesen, werden dieses Jahr signifikant geringer ausfallen als in 2020 bei gleichzeitiger Erhöhung der Prämien.  

Spätestens wenn die Zahlen zum  1. Halbjahr vorliegen, 11.08., und sich der Gewinn bei ca. 500 Mio Euro liegt sollte der Kurs zurückkommen. Aber nur dann!

Keine Kauf-/Verkaufsempfehlung

 

Optionen

2364 Postings, 1656 Tage Roggi60Hier noch

 
  
    #797
1
27.05.21 18:15

26 Postings, 63 Tage neutron15Gewinn 277 mio

 
  
    #798
31.05.21 12:16
Hallo Leute,

Wisst ihr was beim q1 Report mit dem Satz: gewinn von 277 mio Euro- von Sondereffekten geprägt gemeint ist?

Hatte im Bericht was von Kapitalanlageergebnis gelesen, aber wusste nicht genau was damit gemeint ist. Verstehe es so dass die ihr Geld anlegen und damit was nebenbei verdienen. Also nicht durch das klassische Geschäft.
Verstehe ich das richtig? Und ist sowas normal bei Versicherungen? Ich mein das hat ja schon einen guten push gegeben für die 277 mios.
 

2 Postings, 8 Tage Pagams87Neu Hier

 
  
    #799
10.06.21 14:38
Hallo Leute, ich bin neu hier und stehe vor der Wahl der Qual, welche aktie ich kaufen soll.
Die Talanx scheint auf dem Blatt eine gute Wahl zu sein, aber was mit Sorge bereitet sind die Unsicherheiten bei Versicherungen. Da kann ja jedes mal ein Wetterphänomen auftreten und die ganzen Zahlen durchwirblen. Vorallem in der heutigen Zeit mit Klimawandel, hurricanes etc.
Habt ihr euch mal über so große wetterschäden Gedanken gemacht, bevor ich talanx/allianz/murü gekauft habt, oder ist das eher ein gut Glück kauf?
Freue mich auf eure Antworten und Diskussionen:)

Viele Grüße
 

1483 Postings, 409 Tage koeln2999@Paga

 
  
    #800
1
10.06.21 15:02
Ich möchte hier nicht zu tief einsteigen, aber wenn Deine Befürchtung ist, dass wenn ein Sturm kommt dass das Ergebnis negativ beeinflusst, das stimmt so nicht.

Es gibt ein Großschadenbudget und so lange die Anzahl der Stürme (einfaches Beispiel) dieses unterschreitet, dann macht man Gewinn und wenn es überschritten wird, dann macht man einen Verlust. Den kann man anders kompensieren (Kosten, Kapitalerträge, Bilandzpolitik) und wenn das nicht möglich ist, dann ist es so wie Du befürchtest.

Das ganze ist aber das Kerngeschäft der Versicherer und kein Versicherer zahlt "einen Sturm".

Am Ende sind Deine Bedenken relativ unbegründet.

Das hat aber nichts mit Talanx zu tun sondern gilt generell.  

2733 Postings, 3077 Tage adi968seit der Dividende

 
  
    #801
11.06.21 09:24
gehts nur noch abwärts - mal sehen, wo sich ein Boden bildet ?

Wie ich schon früher schrieb - mehr als gute Zahlen kann TLX nicht liefern .  

Optionen

2364 Postings, 1656 Tage Roggi60Moin adi968

 
  
    #802
1
11.06.21 11:12
Du bist doch schon länger dabei und kennst die Kursentwicklungen nach der HV doch. Mach´  dich wegen der paar Cent doch nicht zum Kurs-Sklaven!

Wir sind in einem gut aufgestelltem Unternehmen investiert!  

Optionen

2364 Postings, 1656 Tage Roggi60@Paga

 
  
    #803
11.06.21 11:19
Koeln hat die wichtigsten Dinge absolut korrekt dargestellt.

Dazu noch die 50%-Beteiligung an der weltweiten Nummer 3 im Rückversicherungsgeschäft, der für eine gute Zeichnungspolitik bekannt ist.

Im Falle von überschrittenen Schadensbudgets besteht in den darauf follgenden Verhandlungsrunden immer die Möglichkeit, die Prämien zu erhöhen. Das gelingt TLX/Hannover RE regelmäßig gut.

Und die hauseigenen Schwachstellen (Industrieversicherung)  wurden auch ganz gut bearbeitet. Meint: Schaden-/Kostenquote wieder unter 100!

Dividendenrendite auf Basis des aktuellen Kurses und der letzten gezahlten Dividende bei 4,4%. Das ist auf Höhe der Allianz! Also auch hier keine Anlass sich zu verstecken.

 

Optionen

2 Postings, 8 Tage Pagams87Moin roggi60

 
  
    #804
11.06.21 11:20
Würdest du einem Neuling empfehlen  noch zu warten, oder jetzt zuzuschlagen? Heite ist es ja wieder um mehr als 1% eingebrochen.  

1483 Postings, 409 Tage koeln29991% = eingebrochen....Lach

 
  
    #805
11.06.21 12:03
 

1483 Postings, 409 Tage koeln2999News

 
  
    #806
11.06.21 12:07
Gerade mal nach Talanx News gegoogelt, die den Einbruch rechtfertigen könnten.

Dabei finde ich folgendes:

https://versicherungsmonitor.de/2021/06/11/...lankt-betriebsstruktur/

Was bedeutet das? Alle Mitarbeiter in eine Gesellschaft. Hört sich doch klasse an!  

2364 Postings, 1656 Tage Roggi60@Paga

 
  
    #807
11.06.21 12:46
Alte Börsianerweisheit: Den richtigen, meint preiswerten, Einstiegskurs findest du genauso selten wie den richtigen Ausstiegskurs. Von diesen Gedanken musst du dich in weiten Teilen frei machen.

Wichtig sind für mich diese Fragen:
Ist das Geschäftsmodell nach meinem Geschmack?  Ich investiere nicht in Automobilbranche, Öl oder anderen extrem umweltbelastenden oder gesundheitsschädlichen (Zigaretten) Industrien.  Dafür verzichte ich gerne auf gute Dividenden und evtl. Kurssteigerungen.

Verstehe ich ohne viel Fachwissen das Geschäftsmodell und hat das Zukunft?

Wie lange will ich investiert sein? Bin ich Trader, also ich nicht, oder eher langfristig orientiert?
Ich gehe in gut 2 Jahren in Rente und bevorzuge regelmäßige Dividenden.  Manchmal kommt der Kurs dann hinterher, manchmal nicht.  Verfalle dann aber auch weniger der Falle "Gier frisst Hirn"!

Talanx hat, wie die anderen dt. Versicherer auch, in 2020 normale Dividende gezahlt. Weil sie das Geld dafür hatten und den Empfehlungen der EZB  nicht folgen brauchten.

1% Kursschwankungen sind eher die Regel als die Ausnahme. Da braucht nur irgendein unfähiger Analyst im Auftrag von????? was Unschönes schreiben und dann hast du den Kursrutscher.   Außerdem ist Sommerloch. Da sinken tendenziell die Kurse.

Lies´  dich ein wenig in Geschäftsberichte ein. Ich verstehe da aber auch nicht alles. Die Arbeit solltest du dir schon machen wenn du inhaltlich einigermaßen sicher an der Börse unterwegs sein willst.

Kurseinbrüche, bin seit 2013 dabei, hatte ich richtig heftig und auf breiter Front nur am Tag nach dem Brexit (bis zu 15%) und letztes Jahr wegen Corona (ca. 40% in 4 Wochen).  Brexit war kurstechnisch nach ca. 2 Wochen gegessen. Corona hat länger gedauert.  Dafür nahm dann der Anstieg für mich eher beängstigende Formen und Geschwindigkeiten an. Resultat jetzt: DAX-Familie auf Rekordhöhen. Kaum zu glauben.
 

Optionen

2364 Postings, 1656 Tage Roggi60Koeln2999

 
  
    #808
1
11.06.21 12:57
Also weltweit hat TLX ca. 23.500 MA! Scheinbar geht es ja darum, die Zersplitterung der einzelnen AG und Gmbhs etc. abzuschaffen um mit einem Gremium, sprich Konzernbetriebsrat, schneller auf Marktanforderungen reagieren zu können. Das ist die Sichtiweise wohlder Arbeitgeber.

Mir fehlt zur Einschätzung dieser Meldung die Stellungnahme der Gewerkschaften und der Arbeitnehmerseite/Betriebsräte.  Sind die damit einverstanden oder eher gedrängt worden?

Wie in dem Artikel beschreiben scheinen ja alle Beteiligtenmit der Regelung einverstanden zu sein. Kenne aber nicht den Organisationsgrad der AN bei Talanx. Und ne IG Krawall (Metall) sind sie wohl auch nicht.  

Optionen

4924 Postings, 1321 Tage KörnigIch werde morgen hier mal Nachkaufen

 
  
    #809
1
16.06.21 23:14
Durch die steigenden Zinsen ins den USA in ca. 2023 brauche ich ein gutes Gegengewicht zu meinem recht Technologielastigen Depot. Die meisten Banken taugen ja leider nichts, außer die TSC Group aus Russland;) Vielleicht noch die Goldmänner, aber die sind zu teuer. So 10%-12% Versicherungen und Banken darf man gerne haben und bei mir sind es zur Zeit eher 8,5%. Da fehlt ein bisschen;) Talanx ist günstig und davon habe ich noch nicht so viel. Hannover Rück ist hingegen meine zweit größte Position im Depot.  

Optionen

26 Postings, 63 Tage neutron15@körning

 
  
    #810
17.06.21 11:03
Sind Versicherungswerte gut bei inflation / steigenden Zinsen?  

4924 Postings, 1321 Tage KörnigBei steigenden Zinsen profitieren

 
  
    #811
17.06.21 12:25
nicht nur Banken! Die Versicherungen gehören auch zu den Profiteuren. Was die Inflation angeht, kann ich dir das aber nicht sagen.  

Optionen

1483 Postings, 409 Tage koeln2999Die niedrigen Zinsen....

 
  
    #812
1
17.06.21 14:22
zwingen die Versicherer auf die Kosten zu achten und weniger Risiken bei der Zeichnung von Verträgen einzugehen. Wenn dann die Zinsen wieder steigen dann geht hier die Post ab.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
31 | 32 | 33 33  >  
   Antwort einfügen - nach oben