TEVA -- Zukunft mit Generika


Seite 1 von 148
Neuester Beitrag: 30.03.20 16:08
Eröffnet am: 27.08.08 18:01 von: 14051948Ki. Anzahl Beiträge: 4.681
Neuester Beitrag: 30.03.20 16:08 von: Aktiensamm. Leser gesamt: 753.534
Forum: Börse   Leser heute: 41
Bewertet mit:
11


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
146 | 147 | 148 148  >  

29411 Postings, 4779 Tage 14051948KibbuzimTEVA -- Zukunft mit Generika

 
  
    #1
11
27.08.08 18:01

Über das israelische Pharmaunternehmen TEVA muß man nicht viel sagen,der auf Generika spezialisierte Pharmakonzern gehört zu den bekanntesten Unternehmen Israels.

 

Neue Studienergebnisse zu Parkinson Medikament

ADAGIO Trial Results Show Teva´s AZILECT(R) 1 mg Tablets Slow Progression of Parkinson´s Disease

Teva Pharmaceutical Industries Ltd. (NASDAQ:TEVA  videos nachrichten) announces that results of the phase III ADAGIO trial were presented today during the 12th Congress of European Federation of Neurological Societies (EFNS) in Madrid, Spain as part of a "Late Breaking News" session.

The ADAGIO study showed that Parkinson´s disease (PD) patients who took AZILECT(R) (rasagiline) 1mg tablets once-daily upon entry into the trial, demonstrated a significant improvement compared to those who initiated the drug 9 months later.

The 1mg dose met all three primary endpoints, as well as the secondary endpoint, with statistical significance.  The primary analysis included three hierarchical endpoints based on Total-UPDRS (Unified Parkinson´s Disease Rating Scale) scores:

A) superiority of slopes in weeks 12-36 (-0.05; p=0.013, 95%CI -0.08,-0.01),

B) change from baseline to week 72 (-1.7 units; p=0.025, 95%CI -3.15,-0.21), and

C) non-inferiority of slopes (0.15 margin) in weeks 48-72 (0.0; 90%CI -0.04,0.04).

The safety profile of AZILECT(R) seen in the ADAGIO study was similar to previous experience with AZILECT(R).

Main results were presented at the congress by Professor Olivier Rascol, M.D., Ph.D., Department of Clinical Pharmacology, University Hospital, Toulouse, France, one of two principal investigators of the trial.

"The rigorous trial design and the fact that all three primary endpoints were met with statistical significance reinforce the quality of the data, supporting the potential for AZILECT(R) to have an effect on disease progression," said Prof. Rascol.

"The successful outcome of the study provides further rationale for the early use of AZILECT(R) among Parkinson´s disease patients," he added. "Delaying disease progression is the most important unmet need in the management of Parkinson´s disease," stated Prof. C. Warren Olanow, professor and chairman of the Department of Neurology at the Mount Sinai School of Medicine, New York, NY, and ADAGIO co-principal investigator.

"The ADAGIO study, the first of its kind, was prospectively designed to demonstrate if AZILECT(R) can slow down the progression of Parkinson´s disease. Results of the study show that early treatment with once-daily rasagiline 1mg tablets provided significant clinical benefits that were not obtained by those patients where initiation of AZILECT(R) therapy was delayed by nine months."

 The ADAGIO study, one of the largest conducted in PD, included 1,176 patients with very early Parkinson´s disease in 14 countries and 129 medical centers who were randomized to receive rasagiline 1 or 2 mg/day for 72 weeks (early start) or placebo for 36 weeks followed by rasagiline 1 or 2 mg/day for 36 weeks (delayed start).

Description of trial results can be found online (http://www.abstracts2view.com/ana) in the abstract submitted by Prof. Olanow and Prof. Rascol to the 133rd Annual Meeting of the American Neurological Association, Salt Lake City, UT, September 21-24, 2008.

Prof. Olanow will be presenting these results during the Works in Progress poster session on Tuesday, September 23, 2008. The abstract was also chosen to be presented orally by Prof. Olanow on Tuesday from 11:45am-noon.

Teva intends to submit these results to the regulatory authorities in the U.S. and Europe. Based on these results, Teva will work with the regulatory authorities to incorporate the results into the label for AZILECT(R).

For more information on AZILECT(R), please visit www.azilect.com.

About the Study  

ADAGIO is a randomized, multi-center, double-blind, placebo-controlled, parallel-group study prospectively examining rasagiline´s potential disease-modifying effects in 1,176 patients with early, untreated Parkinson´s disease.

Patients from 129 centers in 14 countries were randomized to early-start treatment (72 weeks rasagiline 1 or 2 mg once daily) or delayed-start treatment (36 weeks placebo followed by 36 weeks rasagiline 1 or 2 mg once daily (active treatment phase)).

The primary analyses of the trial were based on change in total UPDRS (Unified Parkinson´s Disease Rating Scale) and included slope superiority of rasagiline over placebo in the placebo-controlled phase, change from baseline to week 72, and non-inferiority of early-start vs. delayed-start slopes during weeks 48-72 of the active phase. UPDRS is the most commonly used rating scale to assess disease status.

About AZILECT (R)  

AZILECT(R) 1mg tablets (rasagiline tablets) are indicated for the treatment of the signs and symptoms of Parkinson´s disease both as initial therapy alone and to be added to levodopa later in the disease. AZILECT(R) 1mg tablets are currently available in 30 countries, including the US, Canada, Israel, Mexico, and most of the EU countries.

About Parkinson´s Disease

Parkinson´s disease is an age-related degenerative disorder of the brain.

Symptoms can include: tremor, stiffness, slowness of movement, and impaired balance. An estimated four million people worldwide suffer from the disease, which usually affects people over the age of 60.

About Teva  

Teva Pharmaceutical Industries Ltd., headquartered in Israel, is among the top 20 pharmaceutical companies in the world and is the world´s leading generic pharmaceutical company.

The Company develops, manufactures and markets generic and innovative human pharmaceuticals and active pharmaceutical ingredients, as well as animal health pharmaceutical products.

Over 80 percent of Teva´s sales are in North America and Europe.

Safe Harbor Statement under the U. S. Private Securities Litigation Reform Act of 1995:  This release contains forward-looking statements. Such statements are based on management´s current beliefs and expectations and involve a number of known and unknown risks and uncertainties that could cause Teva´s future results, performance or achievements to differ significantly from the results, performance or achievements expressed or implied by such forward-looking statements, including statements relating to the results of the ADAGIO phase III trial and the potential efficacy or future market or marketability of AZILECT(R).

Following further analysis, Teva´s interpretation of the results could differ materially depending on a number of factors, and we caution investors not to place undue reliance on the forward-looking statements contained in this press release as there can be no guarantee that the results from the phase III trial discussed in this press release will be confirmed upon full analysis of the results of the trial and additional information relating to the safety, efficacy or tolerability of AZILECT(R) may be discovered upon further analysis of data from the phase III trial.

Even if the results described in this release are confirmed upon full analysis of the ADAGIO study, we cannot guarantee that AZILECT(R) will be approved for marketing in a timely manner, if at all, by regulatory authorities in the EU or in the U.S. Additional risks relating to Teva and its business are discussed in Teva´s Annual Report on Form 20-F and its other filings with the U.S. Securities and Exchange Commission. Forward-looking statements speak only as of the date on which they are made and the Company undertakes no obligation to update or revise any forward-looking statement, whether as a result of new information, future events or otherwise.

-----------
"Ein Deutscher ist ein Mensch,der keine Lüge aussprechen kann, ohne sie selbst zu glauben"(Theodor W. Adorno)
3656 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
146 | 147 | 148 148  >  

2247 Postings, 3979 Tage kbvlerEIsbär

 
  
    #3658
17.03.20 17:50
es wäre nett, wenn DU DIREKT mitteilst, wenn Wuhan/Hubai wieder geöffnet ist!

SO nun zu meiner EInschätzung.

Der "Grundboden" ist im Moment erstmal erreicht. Defensive Werte wie dein Fresnius - Telekoms, ENergie ausser Ölbranche und Lebensmittelbranche werden nicht mehr viel runtergehen oder sogar steigen......können sich aber dem ALlgemeinmarkt nicht entziehen.

TOurismus, Luftfahrt, STahl und AUto werden bei weitern tiefs noch massiv verlieren.

Dax im MOment meine Idee Tiefpunkt die nächsten 3 MOnate irgendwo bei 6900-7500....gehe nicht nach Chart, sondern danach, das wir wegen blablba Gründen in den letzten 4 Jahren ein TIef von 9000 hatten.

SO nun DOW der auch den Dax beieinflusst.

Sehe hier im Moment 17500-18000 als Untergrenze.

Hier gibt es mehrere Unsicherheitsfaktoren sowohl pro und contra da es NICHT tiefer geht.

pro: Notenbank FED und Wahlen US......traue den Amis alles zu, auch das SIe nicht nur 1500 Milliarden, wie veröffentlicht reinjagen in den Markt , sondern auch 5-10.000 Milliarden  - nur das Trump gewinnt.

Contra:

Boeing könnte der 2. Schwarze Schwan sein!!! Öl wurde als 2. Black swan genant - ist für mich Fake.
Massive Probleme wenn die Fallzahlen in USA COrovd massiv ansteigen UND
viele TOTE WEGEN FEHLENDEN GESUNDHEITSSYSTEM IN USA bei den Kleinbürgern!!!!

Siehe letzten Freitag - die FED war so dumm den DOW so zu pushen das man 9,4% Gewinn hatten.
DUmm weil wäre das GOld wie gehabt um 0.2% gestiegen am Freitag und der Dow mit 0,9% plus......hätten wir am MOntag nicht den ausverkauft gehabt - mein Indiz dafür - FED senkt Zinsen SOnntag....wohl weil die Börsenbücher, FONDs und ETF massive VK Orders
am Samstag von kleinen Amerikanern bekommen haben. DIe 9,4% plus hat war wie gegen den Kopf stossen und "aufwachen" brüllen.

DIe Krise kann was Opioid angeht für uns von Vorteil sein.

Das ganze trara Opiod kommt von der Trump Seite um Obama Care Absetzung zu begründen - eigentlicher Grund......die Krankenversicherungen und Krankenhäuser - siehe D was sie an SOzialversicherten verdienen - die wollte er schützen und nicht den kleinen Mann!

SO mit vielen COrovid Toten bei Kleinbürgern, auch weil sie sich kein Krankenhaus und Oxygenbehandlung leisten käönnen...kann ein Umdenken in der US Gesellschaft pro Obama Care und Demokraten stattfinden.

Obendrauf wenn Boeing chapter beantragt für die commercial airplanes!!! siehe MNK so was geht ja anscheinend.

oder die lassen aus Not die MAX wieder steigen.....fallen wieder 2 vom Himmel, kann Trump nach Panama auswandern.

ÖL ist durch Derivate ect so weit unten.......wenn CHina wieder läuft ist der Ölkonsum identsich....USA ist "Autark" als Exporteur von ÖL
aber fracking öl wird Produktion nicht erhöht bei unter 50 dollar eher das Gegenteil, weil dann nicht kostendeckend.

2021 ist der Ölpreis wieder über 45 Dollar ist meine konservative Schätzung.

Ergo DOW 18000 ohne FED EInmischung mit massiven  Corovid  Problemen in USA 13000


bei theoretischen 13000 Dow wäre der DAX wohl bei 5000



 

2247 Postings, 3979 Tage kbvlerund wieder eingekauft alles in Euro

 
  
    #3659
18.03.20 14:22
Carnival für 9,99
Thyssen  3,33
MNK für 1,49
Brent oil call 44,-- 10/2020 leider nur 5000 von 50.000 Teilausführung zu 0,30  

316 Postings, 1069 Tage Eisbär 67Kbvler.....

 
  
    #3660
1
18.03.20 14:33
danke für deine Einschätzung aber momentan kann man sich täglich neu orientieren. Habe heute Morgen nochmal Fresenius nachgekauft und es geht immer weiter runter. Ölpreis bzw. RDS ist das gleiche Trauerspiel als ob es keinen Boden für irgend welche Preise mehr gibt.

Nur zur Info unsere Fabrik sitzt in Dongguang das ist in Süd China also recht weit von Wuhan entfernt. Aber ich habe unseren Fabrik Manager mal gebeten mir News bezüglich Wuhan zuzusenden. Er meinte nur bis dato gibt es kaum News aus Wuhan aber in unserer Region und auch in Guangzouh läuft alles immer normaler.

Hoffen wir mal das beste.
Ps. Ein Freund hat mir heute mitgeteilt das sie in Marseille Professor Dr. Didier Raoult Test mit jeweils 25 Person bei einem Generica Produkt (anti Malaria) durch geführt habe und 75% der Personen die das Generika eingenommen haben sollen angeblich von Covid 19 geheilt worden sein. Jetzt sollen angeblich das Französische Government einen grünes licht bzw. einen Haufen Geld in weitere umfangreichere Tests investieren. Kann aber auch alles dummes Geschwätz sein.    

2247 Postings, 3979 Tage kbvlerEIsbär

 
  
    #3661
2
18.03.20 15:23
ich halte meinen Plan ein.....was solls das Carnival nach Kauf heute schon 15% im MInus ist.

Brauche das Geld frühestens ENde 2021 (teil) weil 2 kleine Hypotheken dann fäällig sind.

Und vergesse die Geldmenge nicht!  Rohstoffe sind nicht hochgegangen.

Umlaufrendite, Dax Future.........kaum GEld aus Aktienverkauf in Staatsanleihen rein!!!!

Das Geld steht auf Giro s bereit und jeder wartet auf den Boden.

Meine Meinung.

Obendrauf -  ALDI und CO sind die Regale leer.......komisch , schau Dir Casino Guichard an einer der grüssten Lebenmittelhändler in Frankreich.....der Aktienkurs besagt das die Regale voll sind (sorry für die Ironie.


Kaufe mal Heizöl und schaue an die Tankstellen....aber Heizöl ist der richtige Hammer - 3000 liter kosten jetzt 55 Euro inkl MWST also nett rund 45 Euro - Heizölpreis Börse unter 25 Euro!!!!! So eine SPanne habe ich noch nie erlebt - folglich werden Shell, Total, Repsol, ENi welche die Raffinereien betreiben fettes Geld dort verdienen, um die Verluste im Fördergeschäft zu kompensieren.

Gehe weiterhin von V oder U aus und nicht von L

Wie du schreibst, ob Franzosen oder oder.......einer wird was finden. Obendrauf MÜSSEN die Politiker Geld in so was stecken......wegducken und warten wie 2002/3 mit SARS ist nicht mehr möglich


 

2247 Postings, 3979 Tage kbvlerund noch mehr im Depot

 
  
    #3662
18.03.20 19:22
MNk noch 2 mal ausgelüst ....1,49 und 1,30 Euro

Endo, 1,99 Euro

Total Call 2021 0,68 Euro


Na mit Carneval und APache war ich wohl zu früh  

2247 Postings, 3979 Tage kbvlerTeva

 
  
    #3663
1
19.03.20 21:37
http://d18rn0p25nwr6d.cloudfront.net/...c0-4fcd-b57e-4aa8974654b9.pdf  

4730 Postings, 936 Tage Air99die wird wohl heute richtig fliegen

 
  
    #3664
1
20.03.20 09:24
https://seekingalpha.com/news/...-of-malaria-drug-for-coronavirus-use  

2247 Postings, 3979 Tage kbvlerWas sind 6 Mio Pillen?

 
  
    #3665
20.03.20 12:09
aber habe gestern Teil VK Teva zu 7,69 eingegeben........ausgeführt.

Habe auch gestern meine Kurzläufer DAX Puts verkauft, wo ich noch unsicher war und gestaffelt neue eingegeben AUslösung bei run 9100 DAX Punkten.

Thyssen VK Order 3,90, aus geführt
Apache 5,02 ausgeführt
Carnival - nicht low erwischt und bei 9,99 gekauft - zu 9,97 VK eingegeben gestern - verkauft.

Freitags wird anscheinend immer durch die AMis Geld in den Markt geworfen für ein schönes WE....darauf habe ich spekuliert.

Denke Montag 30.03. geht es nochmal richtig abwärts u U. wenn Corovid sich richtig in US ausgebreitet hat und die Todeszahlen hochgehen  

2247 Postings, 3979 Tage kbvlerDax zu Ende

 
  
    #3666
20.03.20 17:33
und habe keine DAX Puts für MOntag mehr.......immer heute knapp daneben

Hoffe auf FED - das DOw mit 2-3% im Plus steht um 22 Uhr und nochmal der Dax nachbörslich die 9150 bringt  

4730 Postings, 936 Tage Air99Mylan, Teva im Fokus

 
  
    #3667
1
22.03.20 10:30
https://finance.yahoo.com/news/...us-chloroquine-being-125612438.html  

4730 Postings, 936 Tage Air99Die FDA hat bekannt gegeben

 
  
    #3668
22.03.20 10:33
Die FDA hat kürzlich bekannt gegeben, dass sie mit Regierungsbehörden und akademischen Zentren zusammenarbeitet, die die Verwendung von Chloroquin zur Behandlung von Patienten mit leichtem bis mittelschwerem COVID-19 evaluieren, um möglicherweise die Dauer der Symptome sowie die Virusausscheidung zu verringern helfen, die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern.

Chloroquin ist bereits zur Behandlung von Malaria, Lupus und rheumatoider Arthritis zugelassen. Derzeit laufen Studien, um die Wirksamkeit der Verwendung von Chloroquin zur Behandlung von COVID-19 zu bestimmen.  

4730 Postings, 936 Tage Air99Trump spricht sich für Chloroquin

 
  
    #3669
22.03.20 10:35
Trump spricht sich für Chloroquin als COVID-19-Behandlung aus, obwohl es von der FDA für diese Krankheit nicht zugelassen wurde
589
Veröffentlicht: 21. März 2020 um 11:23 Uhr ET
https://www.marketwatch.com/story/...-19?siteid=yhoof2&yptr=yahoo  

44 Postings, 12 Tage SchreiberlingDer Donald...

 
  
    #3670
23.03.20 08:33
Trump sieht in Bezug auf die Wahl im Herbst - so sie denn stattfindet - seine Felle schwimmen und wird sich für alles aussprechen, was auch nur irgendwie den Anschein erweckt, als könne es ihm den Allerwertesten retten... Trump ist der König der Ahnungslosen! Nichts desto Trotz wäre es natürlich super, wenn zumindest für die Behandlung ein wirksames Medikament gefunden würde. In Tübingen sucht man ja auch; dem Hopp vertraue ich da wesentlich eher als dem Trump, und dass er nicht alle paar Minuten twittert, spricht für ihn.  

4730 Postings, 936 Tage Air99Das Ministerium

 
  
    #3671
23.03.20 08:43
Hydroxychloroquin, Azithromycin-Kombination gegen COVID-19 Gandhinagar, 22. März: Das Ministerium für Gesundheit und Familienwohlfahrt hat festgestellt, dass die Kombination von Hydroxygloroquin und Azithromycin gegen das gefürchtete Coronavirus sehr wirksam ist. Nach Angaben der Regierung von Gujarat wird das Ministerium in Kürze die Protokolle für die Arzneimittel festlegen, die für die Behandlung von Coronaviren im Land zugelassen werden sollen

https://www.newkerala.com/news/2020/48525.htm  

2247 Postings, 3979 Tage kbvlerGeht Teva nochmal unter 6,5 Dollar?

 
  
    #3672
26.03.20 11:13
Vor Mitte April.................was meint ihr?  

2247 Postings, 3979 Tage kbvlerManipulation

 
  
    #3673
26.03.20 17:34
35000 verloren FIX durch K.o. s und 70.000 unrealisierte Verluste....letzteres stört mich nicht.


Airbus/Boeing stört mich.

Boeing seit Freitag über 100% im Plus...das hat Zero mit Realwirtschaft zu tun.

Airbus heute ab 14.30....20% zusätzlich im PLus....ja die AMis kaufen ein und das nach der Nachricht Drosselung Produktion.

DOW in der Spitze über 6% im Plus...........ja die Arbeitlosenanträge von 280.000 pro Woche (letzten Sommer um die 150.000) jetzt....auf 3 Millionen und die Experten sind von 1,5 MIo s ausgegangen....ist doch ein Grund das der DOW über 6% im Plus ist.


 

137 Postings, 1293 Tage LargoIch glaube

 
  
    #3674
26.03.20 17:44
die Amis sehen im Moment nur eine Zahl
1000 Milliarden Dollar.
Da wird alles andere ausgeblendet.  

2247 Postings, 3979 Tage kbvlerOstern

 
  
    #3675
26.03.20 17:53
wenn Ostern nicht a la Trump gemeinsam in der Kirche gefeiert wird.......


haben wir in 8 WOchen 40-50 Mio Arbeitslose zusätzlich in USA - also aufgrund der Erfahrung von heute.....DOW dann bei 40.000

DIe Arbeitslosenhilfe zahlen dann die AMis von den Dividenden von Airbus und CO , wo sie die ganzen Tage kräftig auf der Welt zuschlagen mit EInkauf von Divititeln.


Dazu passt, das im Durchschnitt alle Ölkonzerne seit Tief von letzter Woche rund 30% Plus gemacht haben, obwohl der Ölpreis immer noch unter 30 Dollar ist - ist ja gut für die Wahlen , wenn an der Tanke die Gallon fast umsonst ist und das die Fracking oil leiden......na wenn einem 40% durchschnittlich von allen Ölkonzernaktien gehören auch nicht schlimm  

2247 Postings, 3979 Tage kbvlerNachtrag zu meinem Roman

 
  
    #3676
26.03.20 17:57
...der leider Wirklichkeit werden kann.

DIe Oilfrackings werden dann von Ölkonzernen aufgekauft wo man mindesten 60% der Aktien hat ( in AMi Hand)und dann wird ein Krieg mit Iran angefangen.....Golf von Oman zu und 150 DOllar das Barrel in 2022.......


Das zur Rubrik wie mache ich Geld mit Manipulation  

269 Postings, 316 Tage MrTrillionTeva spendet für COVID-19-Opfer

 
  
    #3677
1
27.03.20 18:43
https://bloom.bg/3dvifZ8

https://bit.ly/2UMAbpM



 

4730 Postings, 936 Tage Air99FDA OKs emergency authorization

 
  
    #3678
30.03.20 09:15
https://www.foxnews.com/health/...outed-by-trump-to-fight-coronavirus  

1179 Postings, 2377 Tage BilderbergIch denke wir werden voll verarscht

 
  
    #3679
30.03.20 14:50
https://www.rubikon.news/artikel/der-corona-rebell

Auf Youtube gibt es dazu ein sehr glaubwürdiges Video
https://www.youtube.com/watch?v=N-Bz5X9M5aA

Es geht um Macht und darum nicht das Gesicht zu verlieren.
Nebenbei auch um Geld wie eigentlich immer.
Schweden macht es daher aus meiner Sicht am besten.Nur Risikopatienten sollen sich einschränken.
Keine Versammlung über 500 Teilnehmer.
Schulen sind weiterhin offen.
Meine Meinung.  

1224 Postings, 143 Tage Aktiensammler12Bilderberg,

 
  
    #3680
30.03.20 15:17
Deine Meinung sei Dir gegönnt, jedoch werden sich die Schweden noch ganz schön ansehen...  

401 Postings, 3611 Tage Investmenttrader_Li.Bodenbildung

 
  
    #3681
30.03.20 15:53
Ich denke die Bodenbildung bei Teva ist so langsam abgeschlossen, wenngleich ich mir nochmals Kurse um 5 Euro wünschen würde.  

1224 Postings, 143 Tage Aktiensammler12Investmenttrader,

 
  
    #3682
30.03.20 16:08
dass Jahr ist noch lang. Vielleicht kommen wir ja noch zum Zug...  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
146 | 147 | 148 148  >  
   Antwort einfügen - nach oben