Sunways KGV 2009 2,5 ??


Seite 6 von 10
Neuester Beitrag: 02.07.10 11:05
Eröffnet am: 17.04.09 21:29 von: juergen093 Anzahl Beiträge: 241
Neuester Beitrag: 02.07.10 11:05 von: ABC Analys. Leser gesamt: 46.322
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 3
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | ... 10  >  

2734 Postings, 4067 Tage tom77...

 
  
    #126
22.01.10 16:50

Ich hoffe mal ,das die 4 € am Ende der Woche noch steht...

 

Man muß dann mal abwarten, bis die ersten Solarunternehmen die Zahlen vorlegen, dann sollte es auch hier aufwärts gehen...

 

328 Postings, 4261 Tage BennomanHier siehts auch gut aus

 
  
    #127
23.01.10 18:07
Der Aktionär wieder mal in höchstform. Empfehlen kurzer Aufwärtstrend und dann bergab. Die Aktie kann man dann später bei 2,80 wieder kaufen !  

1997 Postings, 5797 Tage soyus1Wie die Meldung mit der Förderkürzung kam,

 
  
    #128
26.01.10 22:59
musste man schnell reagieren...

Hier aber mal eine gute News aus dem Hause Sunways getestet von Photon:

Testurteil von Photon ist sogar "sehr gut +"

NT 4200 - "Der Stetige"
Das Ergebnis kann sich sehen lassen -
Photon Zitate: "Tadellos: Beinahe durchgängig schnappt sich der Wechselrichter 99 Prozent und mehr der angebotenen Generator-leistung",  "Durch eine hohe Gleichmäßigkeit des Wirkungsgrades ... hat der NT 4200 mehr als sehr gut abgeschnitten". Mit diesem Test-urteil erreichte der Sunways Solar-Inverter das bisher beste Photon Testergebnis in der Klasse bis 5 kW Leistung. Alle Details finden Sie im Photon Profi 1 - 2010.

Eigenschaften:

Maximaler Wirkungsgrad bis zu 98 Prozent durch leistungsstarke HERIC® -Topologie
Europaweit einsetzbar: Auf Knopfdruck ist vor Ort das Einsatzland eingestellt
Umfangreiche «All-in-One»- Kommunikationsmöglichkeiten

40 Postings, 4006 Tage TradeNewBie"Und Sie wird steigen" immer der Sonne entgegen

 
  
    #129
1
27.01.10 11:49

Ich habe es schon immer gesagt (geschrieben in diesem Forum), dass Sunways ein nicht zu unterschätzender Wert ist und zugleich als Hersteller überzeugt.
Nun müssen wir schauen wie der Finanzmarkt darauf reagiert. Hoffe ja mal auf gute und sich auf den Kurswert positiv auswirkende Jahresabschlusszahlen (Q4/2009).

     

Prinzipiell steht erstmal die Zeichen wieder auf „buy“ aber an ein Kurshoch von 5,99 € oder mehr wird wohl noch ne ganze Weile auf sich warten lassen.

 

Fakt ist:

 

Sunways hat die überzeugenden Produkte und gilt als Premium-Hersteller, das muss sich einfach langzeitlich positiv auf den Kurswert auswirken.

 

MfG

 

 

24614 Postings, 7039 Tage Tony FordKursziel 40€...

 
  
    #130
1
27.01.10 14:19
Auf Sicht von 3 Jahren sehe ich das Kurspotenzial bei 40€

U.a. begründet dies sich mit der extrem niedrigen Bewertung von nichtmal 50mio.€ bei einem guten dreistelligen Millionenumsatz.
Selbst kleinste Gewinnmargen genügen aus um das KGV auf 20 oder niedriger zu bringen und sollte der Boom der Branche anhalten (Abseits der ganzen Skeptiker, die den Boom wegen der Kürzung der Förderung als beendet ansehen) so stehen der Solarbranche die besten Zeiten noch bevor.
Natürlich werden dabei auch so manche Unternehmen auf der Strecke bleiben, doch dazu sollte Sunways genauso wenig wie Solarworld dazu zählen.

Die Nachfrage nach Solarzellen dürfte massiv anziehen und sich in den nächsten 10 Jahren vervielfachen, denn Regionen wie Asien, USA oder Afrika stehen in diesem Bereich erst noch am Anfang.
Und vor allem in den Sonnenreichen weitreichenden mit zentraler Versorgung schwer zu erreichenden Regionen wie Afrika oder Asien gibt es keine bessere und günstigere Möglichkeit um den dringend benötigten Strom zu gewinnen.  

10342 Postings, 4351 Tage kalleariChart

 
  
    #131
29.01.10 18:14
Der Kurs ist an der 100 Tagelinie nach oben abgeprallt. Dazu Indis überverkauft impliziert steigende Kurse.

Mfg
Kalle  

72 Postings, 4409 Tage schumenia!

 
  
    #132
29.01.10 19:46
Wann bringt Sunways die Quartalszahlen?  

24614 Postings, 7039 Tage Tony FordVolumen auf niedrigem Niveau...

 
  
    #133
01.02.10 14:33
betrachtet man den Chart, so dürfte wohl bald der nächste Peak nach oben stattfinden und das Handelsvolumen wieder anziehen.
Fakt ist, dass bei den fallenden Märkten keine größeren Verkäufe bzw. Gewinnmitnahmen stattfanden, sondern lediglich die Käufer fehlten und dadurch die Aktienkurse gefallen waren.
Sollten nun langsam wieder Käufer den Weg zu Sunways finden, so dürfte der Kurs relativ schnell wieder gen 5€ laufen, denn wiegesagt Verkäufer stehen momentan kaum auf der Matte.  

388 Postings, 4587 Tage hecktick@schumenia

 
  
    #134
1
01.02.10 18:52

24614 Postings, 7039 Tage Tony FordExperten sehen Abwärtspotenzial...

 
  
    #135
04.02.10 05:05
aber dies ist kein Grund zur Sorge, denn Analysten haben in der Regel keine Ahnung bzw. sind gute Kontraindikatoren ;-)

Die sinkende Einspeisevergütung ist letztendlich das Ergebnis des gigantischen Erfolges der Solarindustrie in Dtl. und wird sich auf die Ergebnisse nur geringfügig auswirken.
Auch wenn die Einspeisevergütung sinkt, wird sich eine Solaranlage immer rechnen, denn die Strompreise werden langfristig immer weiter steigen.  

33815 Postings, 7342 Tage Robintelly

 
  
    #136
04.02.10 09:38
eigentlich müßte Sunways die Euro 3,5 testen  

Optionen

40 Postings, 4006 Tage TradeNewBieGeschäftsjahr 2009

 
  
    #137
04.02.10 10:23

Grüßt euch,

 

Also wie schon die meisten von euch gelesen haben, kommen die Zahlen vom Geschäftsjahr 2009 der Sunways AG am 31.03.2010. Ich denke bis dahin wird sich der Kurs nur wenig verändern. Die Nachrichten über die Solarbranche hat viele Anleger verunsichert und zugleich die Unternehmen in eine Art Sicherungsstellung gebracht. 

Bei der Sunway AG sehech weiterhin die guten Produkte und die praktizierte Nähe zum Kunden. Das wird langfristig von Vorteil sein. Ich bleibe damit auch weiter bei meiner Aussage: "Sunways ist zwar klein aber fein."
Der Kurs wird bis März wohl schwankend bei 3,20 € - 3,90 € liegen. Man sollte also tagesbedingt nachkaufen.
Da ich bei der Sunways AG sowie der Tochter Sunways Production GmbH davon ausgehen kann, dass seiterhin schwarze Zahlen schreiben, wird der Jahresbericht sehr positiv ausfallen, wenn auch die Erwartungen für 2010 mit Sicherheit zurück geschraubt werden.

Somit erwarte ich ab April bis Dezember 2010 einen trägen Anstieg auf bis 6,00 €.

 

Alles positiv.

 

LG

 

 

10342 Postings, 4351 Tage kalleariOffenlegung der Managereinkommen

 
  
    #138
04.02.10 10:37
Auf der nächsten Hauptversammlung sollte eine Offenlegung der Managergehälter gefordert werden. Managernieten entziehn mit ihren Millionengehältern zum Schaden der Aktionäre oft Eigenkapital.

Was bekommt Burky ?

Mfg
Kalle  

8584 Postings, 7063 Tage RheumaxDrecks-Amis..

 
  
    #139
04.02.10 13:56
15:00 03.02.10

New York (aktiencheck.de AG) - Jason Channell, Analyst von Goldman Sachs, stuft die Aktie von Sunways (Profil) unverändert mit "sell" ein.

Im Rahmen einer Branchenstudie zum Sektor der Erneuerbaren Energien werde darauf hingewiesen, dass das Vorhaben der Bundesregierung, die Einspeistarife um zusätzliche 15 bis 25% zu kürzen, weiteren Preisdruck nach sich ziehen dürfte. Bereits im Januar sei es zu einer 10%-igen Senkung gekommen.

Die Gewinnprognosen für den Sektor dürften den Abwärtstrend weiter fortsetzen. Der Spielraum für die Aktienkurse sei beschränkt. Die insgesamt zurückhaltende Einschätzung des Sektors werde untermauert.

Das Kursziel für die Sunways-Aktie werde von 4,00 auf 3,00 EUR zurückgesetzt.

Vor diesem Hintergrund empfehlen die Analysten von Goldman Sachs die Aktie von Sunways weiterhin zu verkaufen. (Analyse vom 03.02.10)
(03.02.2010/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.
Quelle: Aktiencheck  

328 Postings, 4261 Tage BennomanWow, das es dann doch so schnell geht

 
  
    #140
04.02.10 14:30
das hätte ich nicht gedacht....
Wieder mal auf einem guten Weg meine aufgestellte These zu bestätigen. Noch 80 cent runter, dann wieder Niveau von VOR der Aktionär Empfehlung.  

10704 Postings, 3860 Tage ThesameRheumax, warum so brutal,

 
  
    #141
04.02.10 16:05
stell dir vor man sage ( drecks Deutscher )   Jason channell macht auch nur seine Arbeit...????    Mit Sunways konnte man die letzten 8 Monaten 250% Gewinn machen, wenn du nicht dabei warst, dein Problem.    ich für meinen Teil sage Sunways Danke, meine Ferien dieses Jahr wird mit Sunways Geld bezahlt....... Jetzt gehts eben wider nach Süden wenn sie unten ist kauf ich wieder,u.s.w.....u.s.w.  

24614 Postings, 7039 Tage Tony Fordalles ohne Volumen...

 
  
    #142
1
04.02.10 16:30
entsprechend braucht man sich als Anleger keine großen Sorgen machen.
Es fehlen momentan lediglich die Käufer, was aber bei den aktuellen Aktienmärkten nicht verwunderlich ist.

Ein deutlicher Einbruch wäre nur zu sehen, wenn wir erneut in eine Rezession schlittern würde, doch diese ist sehr unwahrscheinlich und weit entfernt, auch wenn es genügend Leute gibt, die das Ende des Kapitalismus prognostizieren.  

10704 Postings, 3860 Tage ThesameGlaube der Dax wird die 5000 Marke

 
  
    #143
04.02.10 17:00
testen. dann kann die Rally weitergehn, wir werden sehn.?  

10342 Postings, 4351 Tage kalleariStreik bei Sunways ?

 
  
    #144
1
04.02.10 17:10
Konstanz,  04.02.2010 Pressemeldungen abonnieren /  stornieren In Konstanz legten

heute um 11 :55  Uhr rund 120  Mitarbeiter der Sunways  AG die Arbeit für 30  Minuten nieder. Mitarbeiter und Vorstand des  Unternehmens protestierten gegen die vom Bundesumweltministerium  geplante drastische Kürzung der Förderung von Solarstrom. Sie befürchten schwerwiegende Folgen für die wirtschaftliche Existenz der deutschen  Photovoltaik-Hersteller. Am zweiten Produktionsstandort der Sunways AG  im thüringischen Arnstadt beteiligten sich etwa 80  Mitarbeiter und der  Technologievorstand des Unternehmens an einer von mehreren  Herstellern getragenen Protestkundgebung.   Mitarbeiter und Unternehmensleitung appellierten an die Bundesregierung, bei der geplanten Einmalkürzung der Einspeisevergütung Augenmaß zu  beweisen und die bislang erfolgreiche Entwicklung produzierender  Unternehmen der Photovoltaik weiter zu ermöglichen. „Der Vorschlag des  Bundesumweltministeriums gefährdet die Zukunft der produzierenden PV- Unternehmen in Deutschland und damit eine große Zahl von  Arbeitsplätzen“ sagte Michael Wilhelm, Vorstandsvorsitzender der Sunways AG in Konstanz. Er fügte hinzu: „Die Pläne müssen dringend überarbeitet  werden. Die Höhe des Einmalabschlags muss reduziert, der Zeitpunkt, zu  dem er wirksam werden soll, muss hinausgeschoben werden.“   Roland Burkhardt, Technologievorstand der Sunways AG erklärte in  Arnstadt: „Dieser falsche Weg würde letztlich dazu führen, dass  Deutschland erneut eine innovative, technologiegetriebene Industrie  verliert, die hier ihren Ursprung hat. Nach der harten Preisrunde 2009  gibt  es für die deutschen Hersteller bei einem zusätzlichen Einmalabschlag nur  wenig Spielräume“.Bundesweit kam es heute bei mehr als einem Dutzend  Solarunternehmen zu symbolischen Werksschließungen. Die Unternehmen  beteiligten sich damit an einer Protestaktion des Bundesverbandes  Solarwirtschaft (BSW-Solar) unter dem Motto „Wer die Solarenergie  beschneidet, beschneidet unsere Zukunft". Unterstützt wurden sie dabei  parteiübergreifend von zahlreichen Bundes- und Landespolitikern.   Hintergrundinformationen zu der bundesweiten Aktion unter   www.solar-made-in-germany.de .   Pressemeldung Mitarbeiter und Vorstand der Sunways AG wenden sich gegen übertriebene  Kürzung der Förderung von Solarstrom  

2734 Postings, 4067 Tage tom77...

 
  
    #145
1
04.02.10 17:21

Alles unglaublich ...

Als ob alle Solarunternehmen pleite gehen, weil die Einspeisevergütung in BRD gesenkt wird.

Wie schon oben beschrieben ist die Solarbranche dank der jetztigen Einspeisevergütung da , wo sie nun ist, nämlich ganz weit OBEN.

Als Gewinner in der Zukunft werden die Firmen hervorgehen, die sich Weltweit darum kümmern ihre Produkte an den Mann zu bringen. 

Denn in den meisten Ländern der Welt fängt 2010 erstmal die Einspeisevergütung für Solarstrom an .

Von daher sehe ich was die Solarbranche angeht einer rosigen Zukunft entgegen auch , ganz klar für deutsche Unternehmen !

 

8584 Postings, 7063 Tage Rheumax@Thesame

 
  
    #146
04.02.10 17:57

Brutal? Ok.

Der Mann macht nur seine Arbeit, wie sie auch die Rating-Agenturen gemacht haben, welche erst den Ami-Kreditschrott angepriesen haben und nun ganze Volkswirtschaften an die Wand stellen - ohne sich an die eigenen Näschen zu fassen..

Aber lassen wir hier die Diskussion, es wird schon an anderer Stelle genug zum Thema gesagt:

http://www.ariva.de/forum/...-sind-die-Besten-dieser-Welt-weil-393024

 

 

 

 

 

388 Postings, 4587 Tage hecktickich habe meine Anlagestrategie auch etwas angepaßt

 
  
    #147
04.02.10 20:04
hier bei Sunways ist investieren wohl eher nicht angebracht. Gerade das gepushe von der einen Seite (der Aktionär) und das gebashe von der anderen Seite (Goldman Sachs) wirkt bei diesem Wert mehr als nur gut. In den letzten Monaten bin ich auch mehrfach rein und raus. Dabei war für mich allerdings teilweise auch die Charttechnik ganz hilfreich. Ich hatte zuvor (vor einigen Jahren) hier auch investieren wollen und bin bitter auf die schna...e gefallen. Diese Verluste sind wett gemacht... mit dem selben Titel!

Ich glaube hier wird bald wieder getrommelt und dann geht wieder alles wie von alleine. Es kommen wieder Einstiegschancen, glaube aber die liegen noch tiefer als "nur" 3,00€

...nur meine bescheidene Meinung  

24614 Postings, 7039 Tage Tony Fordtotgesagte leben länger ;-)

 
  
    #148
4
05.02.10 05:15
und wenn Sunways in 3 Jahren bei 40€ steht, dann ist es irrelevant ob man zu 2, 3 oder 4€ eingestiegen ist ;-)

Von Aktionär und diversen Analysten lasse ich mich jedenfalls nicht beeinflussen, denn die wollen uns nur zu einer bestimmten Richtung bringen, um selbst davon zu profitieren.

Sunways ist mit 40mio.€ extrem günstig und allein 2mio.€ Gewinn würden ausreichen, damit der Wert günstig bewertet ist. Was ist, wenn die Margen steigen und Sunways 10mio.€ Gewinn macht und weiteres Wachstum in Aussicht steht? Dann sind selbst 40€ bei einem Wachstumswert nicht mal überbewertet.
Die Produkte sind jedenfalls sehr gut und auch die Umsatz- und Gewinnentwicklung ist ganz ok. Dies bedeutet, dass Sunways ggf. auch ein Übernahmekandidat werden könnte, doch auch hier wird der Kurs bis mind. 10€ steigen.

Das Risiko in Sunways ist extrem niedrig, denn im Gegensatz zu diveresen dummen Analysten und Experten sehe ich die Solarbranche als eine der Schlüsselbranchen der nächsten 20 Jahre, die einen ähnlichen Boom wie die PC-Industrie erleben könnte.
Schon in einigen Quartalen werden sich die Hersteller kaum noch vor Aufträgen retten, denn vor allem in den wärmeren Ländern wird Sonne fast gar nicht genutzt und wird daher noch rege nachgefragt, wenngleich  die Nachfrage in Dtl. etwas zurückgehen wird.  

1997 Postings, 5797 Tage soyus1Sunways wieder gekauft :-)

 
  
    #149
1
05.02.10 16:20
Kurse um die 3,3€ sind für mich Kaufkurse.

Risiko zwar vorhanden, aber fundamental nach unten gut abgesichert; man denke nur an die Millionenzahlungen. Großes Potential nach oben, wenn die Förderung - wie die große Mehrheit der Bevölkerung wünscht:

http://www.pressetext.at/news/100205007/mehrheit-fuer-solarfoerderung/

- doch nicht so drastisch gekürzt wird, oder das Geld für Kostenreduktion bei den Wechselrichter genutzt wird (Vergleiche Rendite und MK mit SMA).

Muss mich auch noch auf der Käuferseite im Orderbuch auf die Lauer legen, falls mehr die Panik haben ;-)

388 Postings, 4587 Tage hecktickder Aktionär mal wieder

 
  
    #150
1
07.02.10 20:22
meine "Lieblingsblatt" bläßt zum shorten der Solaris!

http://www.deraktionaer.de/xist4c/web/...rm-_id_43__dId_11508209_.htm

hoffentlich kann sich jeder seine Meinung bilden... (viele aber wohl leider nicht)  

Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | ... 10  >  
   Antwort einfügen - nach oben