Sebastian Vettel auch so ein Arsch-Ein richtig


Seite 1 von 14
Neuester Beitrag: 27.07.18 02:33
Eröffnet am: 17.11.10 08:56 von: satyr Anzahl Beiträge: 332
Neuester Beitrag: 27.07.18 02:33 von: 1Quantum Leser gesamt: 18.607
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
56


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
12 | 13 | 14 14  >  

42128 Postings, 8042 Tage satyrSebastian Vettel auch so ein Arsch-Ein richtig

 
  
    #1
56
17.11.10 08:56
guter Deutscher.Jüngster Formel 1 Weltmeister.
Und wie man die Steuer bescheisst weiss er auch schon.
Das sind die neuen Helden in Deutschland.
Millionen verdienen aber Steuern bezahlen in dem Land
wo man geboren ist Fehlanzeige.
Wenn solche Arschlöcher wie Vettel und andere endlich gezwungen würden
das Geld hier zu versteuern,gäbe es wohl fast keine Staatsschulfen mehr.
Aber wir haben ja genug Arbeitnehmer die man auspressen kann,
wie eine Zitrone.  
306 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
12 | 13 | 14 14  >  

15465 Postings, 5958 Tage quantasSchon klar Talisker

 
  
    #308
4
21.11.10 15:53
Talisker: Das ist zweierlei, quantas 19.11.10 17:35
Ich muss nicht alles gutheißen, was hier abläuft. Aber insgesamt ist das mein Staat, den ich mit meinen Steuern mittrage. Ja, den kann und möchte ich unterstützen.

Von diesem Staat der Dir Dein Gehalt zahlt, eventuell sogar im Beamtenstatus, den musst Du unterstützen. Was machtest Du, wenn die plötzlich die Löhne nicht mehr bezahlen könnten?

Wie wird man überhaupt Beamter? Dieser Zopf ist bei uns, ausser bei der Polizei und hohen Bundes-Verwaltungsangestellten abgeschafft worden.

36845 Postings, 6525 Tage TaliskerDas hat nix

 
  
    #309
21.11.10 15:59
mit meinem Beamtenstatus zu tun. (einen Kopf, was ich ohne Lohn mache, mache ich mir erst, wenns passiert, also so schnell nicht. Beamter wird man durch Vertragsunterzeichnung und nen kleinen Eid, danach noch 3 Jahre Probezeit, Gesundheitscheck, feddich. Voll easy halt).

Hier finden so einige den alten Kennedyspruch (Frag nicht, was dein Land für dich tun kann, frag, was du für dein Land tun kannst) wohl einfach lächerlich. Nun ja. Auch ne Einstellung.
Gruß
Talisker

31049 Postings, 7245 Tage sportsstarAch so, Kennedy, der alte Berliner

 
  
    #310
22.11.10 09:43
na wenn der das sagt, der alte Vorbild-Deutsche...

Ich glaube der hat auch mal gesagt, dass es ungerecht wäre, dass dt. Lehrer mehr Urlaub haben als andere dt. Arbeitnehmer..

...kann zwar auch jemand anderes gewesen sein. Aber egal - es geht ja um die Ausage, nicht um die Person!

42128 Postings, 8042 Tage satyrKennedy hat nie gesagt,dass er Berliner ist

 
  
    #311
1
22.11.10 09:52
weitverbreiteter Irrtum.
Er sagt Man kann stolz sein auf die Worte -Ich bin ein Berliner  

11942 Postings, 5292 Tage rightwingna!

 
  
    #312
1
22.11.10 10:47
meine erfahrung ist die, dass es gerade die bürgerliche und die einkommensstarke schicht ist, die sich stark am gemeinwohl beteiligt und eher patriotisch gesinnt ist, wohingegen unter den leuten auf der äusseren linken flanke meist der finger auf die anderen gerichtet ist und zur kapitalismuskritik auch ein gerüttelt mass anarchie gehört. was man allerdings konstatieren muss ist, dass die besitzende schicht dem staat als anonymer verteiler und wohltäter misstraut (zu recht) - so hat zb. bawü ein hohes durchschnittseinkommen, scharfgeschaltete steuerberater und gleichzeitig das höchste chraity/spendenaufkommen im bund. die fragen eher, wie sie den leuten konkret helfen können und nicht, wie sie dem staat möglichst viel geld geben, damit der mit dem gieskannenprinzip tausendeuronoten in cents verwandelt. interessanterweise ist keiner auf mein würth-posting eingegangen - die story eines unternehmers, der sich sehr stark in sachen charity engegiert hat, jedoch wegen steuerhinterziehung am pranger steht.  

31049 Postings, 7245 Tage sportsstarIrrtum, saytr:

 
  
    #313
1
22.11.10 10:47
„All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‚Ich bin ein Berliner‘!“

Ist ürbigens aus dem Originaltext seiner Rede. Aber so haste wieder was gelernt.

42128 Postings, 8042 Tage satyrScheint du hast recht Sports Ich hatte gehört

 
  
    #314
22.11.10 12:28
er hätte gesagt you -
Von Sports kann man einfach noch was lernen  

8036 Postings, 6713 Tage RigomaxDie Vorstellung, dass es verwerflich ist,

 
  
    #315
4
24.11.10 18:09
Deutschland zu verlassen, weil man dann dort keine Steuern mehr bezahle, ist schon deshalb falsch, weil die Grundaussage nicht stimmt. Man zahlt nämlich wegen des Außensteuergesetzes und / oder wegen der Regelungen zur beschränkten Steuerpflicht immer noch Steuern, wenn auch meistens in geringerem Umfang.

Diese Vorstellung zeigt zweitens eine ganz üble Sklavenhaltermentalität, die den Menschen als ein ausnutzbares Objekt seines Eigentümers betrachtet:

Der Sklavenhalter hat den flüchtigen Sklaven mit der Begründung einzufangen und zu bestrafen versucht, dass dessen Flucht für ihn einen materielllen Verlust bedeutete. Schließlich hatte er ja eine Menge Geld bei dessen Kauf investiert.

Die DDR hatte den flüchtigen Bürger mit der Begründung einzufangen, zu bestrafen, ggfs. auch zu erschießen versucht, dass seine Flucht einen materiellen Verlust bedeutete. Schließlich hatte sie ja eine Menge Geld in seine Ausbildung investiert.

Und einige Leute meinen nun, flüchtige Deutsche, die im Ausland ihre Steuern zahlen, solle man bestrafen und dürfe man beschimpfen, weil ihre Flucht einen materiellen Verlust bedeute. Man solle sie sogar für die Einkünfte Steuern an Deutschland zahlen lassen, die sie gar nicht in Deutschland erzielt haben.

Da wir gerade bei Ärschen sind: Die Leute, die das fordern, sind die wirklichen Ärsche. Sklavenhalter im Denken und wahrscheinlich wären sie auch Sklavenhalter im Tun, wenn sie es denn jemals könnten.  

36845 Postings, 6525 Tage TaliskerWenn du dir noch ein kleinwenig

 
  
    #316
2
24.11.10 18:51
Mühe gibst, wird dir noch ein absurderer Vergleich einfallen.
Obwohl ich das mit den Sklaven und das mit dem Erschießen schon ganz gut und gelungen finde.
Äh - sonst gehts noch?
Gruß
Talisker

42128 Postings, 8042 Tage satyrJa der Vettel und wieder Weltmeister die Welt ist

 
  
    #317
3
09.10.11 10:14
nicht gerecht.  

2343 Postings, 3799 Tage ranjoRed Bull Racing ist keine deutsche Firma

 
  
    #318
19.10.11 23:17
Vettel arbeitet im Ausland für eine ausländische Firma und wohnt ihm Ausland.
-
Was hat das alles noch mit DE zu tun ?  

10723 Postings, 7833 Tage Gruenspanvettel bekommt heute von seehofer

 
  
    #319
24.02.12 09:18
(akt.int.. bundespräsi) einen orden verliehen !
nämlich das silberne lorbeerblatt -
die höchste sportliche auszeichnung deutschlands!  

1929 Postings, 5684 Tage ripperein Arsch unter vielen hier

 
  
    #320
24.02.12 09:26

10723 Postings, 7833 Tage GruenspanPS

 
  
    #321
24.02.12 09:34
n-tv überträgt live
horst ist schon am start .-))  

10723 Postings, 7833 Tage GruenspanHorst meint ..

 
  
    #322
24.02.12 09:46
basti macht mit seinen leistungen
vielen menschen in deutschland mut!
hut ab - dat hätte wullfi ooch nich besser sagen können .-))

ende der übertragung  

42128 Postings, 8042 Tage satyrJau und wenn er noch 25 mal Weltmeister wird

 
  
    #323
2
27.10.13 17:37
bleibt er ein Arsch  

24654 Postings, 7390 Tage Tony FordÄrsche sind vor allem die...

 
  
    #324
1
27.10.13 22:41
die die Gesetze machen.
Hier könnte man eben die Steuern unabhängig des ausländischen Wohnsitzes festlegen.

Vettel ist hierbei nur ein kleiner Teil dieses Betrugs.

Die viel größeren Betrüger sind meiner Meinung nach die ganzen großen Unternehmen wie Apple, Amazon, VW, uvm. welche meist nur wenige Prozente an Steuern bezahlen.

nur die Katze beißt sich bekanntlich nicht selbst in den Schwanz und so werden Reformen wohl weiter auf sich warten lassen.  

42128 Postings, 8042 Tage satyr@Toni ich kann nicht in jedem Posting alle

 
  
    #325
3
27.10.13 22:43
Arschlöcher erwähnen weil ich muss auch manchmal was essen.  

42128 Postings, 8042 Tage satyrUnd ich stimme dir volkommen zu

 
  
    #326
27.10.13 22:47
das seh ich genauso  

24654 Postings, 7390 Tage Tony Fordstimmt schon...

 
  
    #327
27.10.13 23:06
nur ich bin der Meinung, dass Bashing einzelner Personen nicht zweckdienlich ist, weil jene Personen sich eben mit dem System arrangieren, im Grunde aber absolut nicht böswillig sind.

Und wenn große Milliardenschwere Unternehmen sich der Steuern fast vollständig entledigen können, braucht man sich nicht wundern, dass einzelne Personen es auch nicht so genau mit den Steuern nehmen.

Und ehrlichgesagt, wenn man irgendwie durch Trickserei legal Steuern sparen kann, wird Jeder diese Tricksereien zu nutzen versuchen, dies liegt wohl in der Natur des Menschen.  

59073 Postings, 7549 Tage zombi17Formel 1,

 
  
    #328
27.10.13 23:17
zwanzig Leute fahren im Kreis, der Schnellste wird König, Kaiser und Zar.

Der Sport wurde doch speziell für die Vollidioten erfunden, oder irre ich da?  

24654 Postings, 7390 Tage Tony FordNö...

 
  
    #329
1
28.10.13 09:56
Sport ist gut und sehr wichtig für das Zusammenleben der Menschen untereinander.

Dass dies an so mancher Stelle viel zu stark kommerzialisiert wird, ist zwar Schade aber liegen die Ursachen nicht im Sport, sondern in der Gesellschaft, welche WIR Alle prägen, indem wir Parteien wählen oder unseren eigenen finanziellen Vorteil suchen.

Das ist halt so, wenn Andere die Vorteile für sich nutzen, sind die die Ärsche, doch wenn man selbst eine solche Chance wahrnehmen könnte, ist man gern auch selbst ein Arsch. ;-)  

95441 Postings, 7509 Tage Happy EndDer FOCUS meint

 
  
    #330
28.10.13 10:05

24654 Postings, 7390 Tage Tony FordVettel ist das doch egal...

 
  
    #331
28.10.13 10:16
Der fährt doch nicht Rennen um den Beliebtheitspreis zu gewinnen und so zu seien, wie Leute dies wollen, wie sie selbst gern wären, selbst aber nicht mal sind.

Für die Leistung die er bringt, erfährt er von mir jede Menge Respekt und Anerkennung. Wiederum muss ich deshalb nicht Vettel zu meinem persönlichen Freund machen und auch kein Fan von ihm werden.

 

6310 Postings, 2034 Tage 1QuantumGuten Morgen

 
  
    #332
1
27.07.18 02:33


zum Tag der  Besinnung  ☕️  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
12 | 13 | 14 14  >  
   Antwort einfügen - nach oben