Riesenumsatz bei Tepla . . .


Seite 23 von 26
Neuester Beitrag: 12.04.24 21:21
Eröffnet am:16.02.01 14:28von: Francis Baco.Anzahl Beiträge:641
Neuester Beitrag:12.04.24 21:21von: kaohneesLeser gesamt:232.622
Forum:Börse Leser heute:187
Bewertet mit:
10


 
Seite: < 1 | ... | 20 | 21 | 22 |
| 24 | 25 | 26 >  

1357 Postings, 1950 Tage kaohneesPVA Übernahme ??

 
  
    #551
1
24.01.24 13:16
der Einstieg eines Hedge Fonds bestätigt eher eine Übernahme These und nicht einen Ankeraktionär. So zumindest meine Einschätzung ..  

67 Postings, 2351 Tage OohOe...

 
  
    #552
3
24.01.24 13:27
td finde ich diese aussage interessant - https://thehedgefundjournal.com/lucerne-capital-management/

... Many hedge funds focused on volatility and monthly return management. We found that too hard to predict and so instead concentrated on annualized returns,” says Taselaar. “We are looking for businesses that can compound at 15% per year for 10 years and are not so much worried about short term EPS revisions,” says Jaap Pannevis, who heads the Amsterdam research office.  

268 Postings, 6456 Tage caprikorn...Pieter T. , der Mann weiß...

 
  
    #553
1
24.01.24 13:44
...als erfahrener Investor genau, was er tut . Ich erwarte ebenfalls eine Kursverdoppelung bis Ende 2025. Gemessen an der Kapitalisierung wäre PVA Tepla dann ein Einhorn und  hinsichtlich Expertise und Potenzial fair bewertet. Danach sehen wir weiter.  

1357 Postings, 1950 Tage kaohneesPVA 2024

 
  
    #554
1
25.01.24 08:05
am 22.01 hatte Herr Taselaar Aktien im Wert von geschätzt gerade mal läppischen 30 Millionen Euro. Die nächsten Stimmrechtsmeldungen von ihm, dürften die 10 % locker übersprungen haben. Ein aktivistischer Investor möchte natürlich auch absolutes Mitspracherecht. Ein Sitz im AR der PVA ist deshalb wahrscheinlich. NmpM ..  

4424 Postings, 2282 Tage Der ParetoMorgan Stanley City / heute /interessant

 
  
    #555
1
25.01.24 18:03
Anteil Stimmrechte hat sich erhöht
Anteil Equity Swap +  Rückrufrecht bei Wertpapierleihverträgen
bleibt unverändert
Schaut so aus, man ist gekommen um zu bleiben.

https://www.ariva.de/news/...ag-verffentlichung-gem-40-abs-1-11124761

 

1357 Postings, 1950 Tage kaohneesPVA Kursziele

 
  
    #556
1
26.01.24 13:56
jetzt erkennt jeder, der Firmengründer Herr Abel ist viel zu früh raus (22€) .. neue, von der PVA überzeugte Ankeraktionäre bringen die längst überfällige Stabilität.  

449 Postings, 8093 Tage Steffex@kahonees

 
  
    #557
3
26.01.24 16:20
Herr Abel zu früh raus?! Quark.Der Mann ist über 70 und wollte den Rest seines Lebens ein bissel Spass mit den Moneten haben.  

4424 Postings, 2282 Tage Der ParetoDas letzte Hemd hat halt keine Taschen

 
  
    #558
3
26.01.24 16:38
... hat sich Klopp wohl auch gedacht und sein Aus bei Liverpool verkündet.

Man kann nichts mitnehmen wenn der Fahrstuhl nach dem Ableben nach OBEN
oder nach UNTEN fährt.

Bringt einem ja nichts möglich reich zu sterben.  

1357 Postings, 1950 Tage kaohneesPVA

 
  
    #559
1
26.01.24 17:49
So kritisch war meine Botschaft auch nicht gemeint. Dankbarkeit an allem seiner Leistung gehören natürlich in den Vordergrund. Jetzt aber Vertrauen ins neue Team, mit dem Rückblick kann man nichts mehr bewirken .  

1357 Postings, 1950 Tage kaohneesPVA 2024 Ausblick

 
  
    #560
1
01.02.24 09:46
von Siltronic zumindest sehr stabil heute. Es wäre auch an der Zeit, bei PVA einen detaillierten Ausblick 2024/2025 zu präsentieren. Die Rahmenbedingungen, nach Abbau weltweiter Lagerbestände lassen eine positive Erwartungshaltung erkennen. Allen investierten viel Erfolg  

2791 Postings, 4692 Tage PurdieMontega

 
  
    #561
2
01.02.24 17:48
Original-Research: PVA TePla AG (von Montega AG): Kaufen

Unternehmen: PVA TePla AG
ISIN: DE0007461006

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 01.02.2024
Kursziel: 33,00 EUR
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Miguel Lago Mascato

Preview: Erneut starkes Schlussquartal und anhaltendes Wachstum erwartet
PVA TePla wird Mitte Februar vorläufige Finanzkennzahlen für 2023 veröffentlichen. Wie bereits in 2022 dürften die Auslieferungen im Schlussquartal zu einem deutlichen sequenziellen Erlöswachstum geführt haben, wenngleich ein Übertreffen der Q4-Vorjahresbasis u.E. zu ambitioniert wirkt. Wir bilden unverändert ein leichtes Übertreffender Umsatz- und Ergebnis-Guidance (siehe links 'Guidance') ab. Die Wachstumsaussichten des Konzerns sind u.E. weiterhin vielversprechend.
Schlussquartal wie gewohnt von hohen Auslieferungen geprägt: Für Q4 erwarten wir Konzernerlöse von 71,3 Mio. EUR. Dies stellt eine Steigerung ggü. Q3 von rund 10% dar und liegt nur knapp unter dem beeindruckenden Top Line-Niveau des Vorjahres (74,3 Mio. EUR). Ergebnisseitig wird PVA TePla die Ertragskraft des Geschäftsmodells erneut unter Beweis gestellt haben und nach einer deutlichen Profitabilitätssteigerung in Q3 (EBIT-Marge: 15,4%; +3,9 PP yoy) auch im Gesamtjahr oberhalb der mittelfristigen Margenerwartung von 15% operativer Rendite abgeschnitten haben (MONe: 17,3%; +1,1 PP yoy). Auf FY-Basis erwarten wir damit weiterhin ein deutliches Übertreffen der gesteckten Ziele und bleiben oberhalb des Analystenkonsens positioniert (Umsatz: 257,6Mio. EUR; EBITDA: 40,1 Mio. EUR). Die zuletzt erkennbare Erholung der Auftragslage dürfte sich u.E. auch in Q4 fortgesetzt haben (BtB-Ratio: ~1,0x).

Wachstumsperspektiven im Halbleiter-Segment vollkommen intakt: In H2 2024dürfte sich aufgrund sinkender Lagerbestände bei Chipproduzenten und einemanhaltenden Ausbau von Produktionskapazitäten, v.a. aufgrund großer Nachfrage für HPC-Kapazitäten, die Auftragslage wieder dynamischer entwickeln. Auch mittelfristig ist der Wachstumskurs u.E. intakt. Der aktuelle Auftragsbestand (9M: 203,1 Mio. Euro)beinhaltet bereits Aufträge mit Auslieferungsplänen in 2025. Bis 2030 wird der Halbleitermarkt laut McKinsey von 550 Mrd. EUR auf ca. 1,0 Billion EUR anwachsen. Ein anhaltender Ausbau von Produktionskapazitäten erscheint daher u.E. plausibel und PVA dürfte hiervon deutlich profitieren. Eine Konkretisierung der konzernweiten Wachstums-und Margenambitionen erfolgt u.E. mit Vorlage des GB bzw. spätestens auf dem diesjährigen CMD (16.05.).
Industriesegment in Betrachtung oft vernachlässigt - Wachstumspotenzial ebenfalls enorm: Im zweiten Segment adressiert PVA TePla neben der Halbleiterindustrie weitere attraktive Endmärkte und verzeichnet hier eine anhaltend hohe Nachfrage, die sich in einem Auftragsbestand (9M) für das Segment von 94,2 Mio. EUR (ca. 1,5xSegmentumsatz in 2022) manifestiert. Seit 2017 steigerte der Konzern die Umsätze hierum durchschnittlich 12,3% p.a. Der Ausbau der Produktionskapazitäten am italienischen Standort, wo auch Systemkomponenten für Anlagen des Industrial Systems-Segmentes gefertigt werden, unterstreicht u.E. die Potenziale in diesem Geschäftsbereich.

Fazit: Wir sehen PVA TePla hervorragend positioniert, um mit den strukturellen Wachstumstreibern der adressierten Endmärkte profitabel zu wachsen. Seit 2017 konnte der Konzern das EPS mit Ausnahme von 2021 stets steigern (+25,5% p.a.). Der Wachstumstitel ist mit 10,1x EV/EBIT (2024e) derweil trotz der zuletzt positiven Kursdynamik u.E. noch immer sehr günstig bewertet und zählt zu unseren Top Picks. Wir bekräftigen unsere Kaufempfehlung mit einem Kursziel von 33,00 Euro.  

5887 Postings, 3941 Tage dlg.IFX

 
  
    #562
3
06.02.24 13:43
Weiß nicht, ob man aus der heutigen IFX Meldung etwas Positives oder Negatives herauslesen kann (Falls IFX überhaupt ein Tepla Kunde ist). Zum einen schreiben die recht deutlich von "reduzierten Investitionen", schreiben aber auch das Folgende:

"Die Investitionen, vom Unternehmen definiert als Investitionen in Sachanlagen und sonstige immaterielle Vermögenswerte einschließlich aktivierter Entwicklungskosten, für das Geschäftsjahr 2024 werden nun von ursprünglich im November 2023 geplanten 3,3 Milliarden auf etwa 2,9 Milliarden Euro angepasst. Schwerpunkte sind dabei die Fertigstellung der Phase 1 des dritten, für sogenannte Verbundhalbleiter vorgesehenen Fertigungsgebäudes am Standort Kulim (Malaysia) und der Beginn der Phase 2. Weiterhin wird ein Großteil der Mittel in den Bau des vierten, für Analog-/Mixed-Signal-Komponenten und Leistungshalbleiter vorgesehenen Fertigungsgebäudes in Dresden (Deutschland) investiert. Erhebliche Mittel werden auch in die Anlagen für die Herstellung von Produkten auf Basis von Siliziumkarbid und Galliumnitrid fließen."
https://www.eqs-news.com/de/news/corporate/...se-fuer-gj-2024/1990257  

1357 Postings, 1950 Tage kaohneesPVA 2024

 
  
    #563
1
06.02.24 18:48
Ich denke der relativ gebrauchte, heutige Tag ist Infineon geschuldet. Das sollten die in den nächsten Tagen veröffentlichten Mittelfristziele  aber schnell wieder wettmachen ..  

45 Postings, 174 Tage Aktien_checkerNews

 
  
    #564
2
09.02.24 12:17
Es kamen heute keine News, oder übersehe ich etwas? 4,5% Anstieg ist natürlich super  

1357 Postings, 1950 Tage kaohneesPVA Kursziel Montega 33€

 
  
    #565
3
09.02.24 12:44
deshalb locker bleiben und laufen lassen. Wenn die Mittelfristziele die Erwartungen der Investoren bestätigen, dann könnte Montega richtig liegen ..  

4737 Postings, 6880 Tage SolarparcAnstieg auf Ansage

 
  
    #566
1
09.02.24 15:16
Die Nachfrage nach Halbleitern wird steigen, neue Maschinen werden benötigt. Die Subventionen der EU und USA geben zusätzlich Auftrieb. Die Lagerbestände schmelzen. Alles Gute Gründe für sonnige Zeiten. PVA Tepla steigt nicht ohne Grund! Hier werden wir noch viel Freude haben. Ich bin optimistisch für den deutschen Maschinenbau, speziell im Bereich Halbleiter und Solar. Schönes Wochenende!  

4424 Postings, 2282 Tage Der Paretoendlich die 22 € nachhaltig übersprungen

 
  
    #567
1
09.02.24 17:06
... darauf habe ich gefühlt 6 Monate gewartet.  Für  Charttechniker  das Einstiegszenario schlecht hin.

"Michi" Schröder bläst heute auch wieder kräftig zum Einstieg.

Wer es lesen will: mit knapp 5 € bist du dabei: allerdings nix neues für bereits Investierte:

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...0350131.html?feed=ariva

Und sonst :Aixtron und Suess Micro : alles im grünen Bereich: läuft !

X-Fab: Herr Schröder hier haben Sie daneben gelegen.

Kölle ALaaf !
Kölle ALaaf !


 

557 Postings, 5819 Tage thor4766schröder

 
  
    #568
1
10.02.24 06:51
der Aktionär ist als Kontraindikator  eigentlich besser geeignet ,auf die Helden geb ich nichts  

1357 Postings, 1950 Tage kaohneesPVA 2024

 
  
    #569
1
13.02.24 11:20
heute negativ beeinflusst von Siltronic. Hohe Investitionen und Schulden, deshalb wurde hier die Dividende gekürzt. PVA zahlt keine Dividende und die hohen Überschüsse werden in neue Technologien investiert. Dazu die Auslegung auf verschiedene Säulen, deshalb auch weiter ein stabiler Gemischtwarenladen. Der Ausblick dürfte deshalb positiv überraschen. So zumindest meine Meinung ..  

2060 Postings, 1704 Tage Vania1973Unterstützung

 
  
    #570
13.02.24 14:58
bei € 20,54 - 20,68  

67 Postings, 2351 Tage OohOebrutal...

 
  
    #571
13.02.24 15:31
das de inflationszahlen so durchschlagen  

68 Postings, 5765 Tage LE_DUCKurs PVA

 
  
    #572
13.02.24 16:37
Ich glaube eher dass der Ausblick von Siltronic dafür verantwortlich ist.    

5832 Postings, 7699 Tage KleiPVA Tepla - nach Auslöser Konsolidierung?

 
  
    #573
13.02.24 17:18
Ich befürchte fast nach dem Anstieg und der heutigen Kursbewegung ist es unvermeidlich die beiden offenen GAPs bei € 19,61 vom 19.01.2024  und € 18,60 vom 18.01.2024 zu schliessen....

Echt ärgerlich!

Aber vielleicht besser jetzt als später....  

1357 Postings, 1950 Tage kaohneesPVA

 
  
    #574
1
13.02.24 19:48
muss und wird auch liefern. Der Aufwärtstrend ist weiter intakt, ärgerlich vielleicht, es wurden heute einige ausgestopt. Alles unter 22€ sind aber Einstiegskurse. Allen investierten viel Erfolg  

1357 Postings, 1950 Tage kaohneesPVA Strategie

 
  
    #575
1
14.02.24 14:01
die Kosten zu senken und die Bereiche mit den größten, erwarteten Gewinnmargen auszubauen, ist die Handschrift der Vorsitzenden. Damit kann sie punkten und in kurzer Zeit, auch von ihrer Arbeit überzeugte Ankeraktionäre, zum Ausbau ihrer Investments dazu bewegen. Nicht nur deshalb dürften die Mittelfristziele positiv überraschen.  

Seite: < 1 | ... | 20 | 21 | 22 |
| 24 | 25 | 26 >  
   Antwort einfügen - nach oben