QSC steigt


Seite 12 von 822
Neuester Beitrag: 25.06.20 09:56
Eröffnet am: 09.08.06 09:36 von: Ananas Anzahl Beiträge: 21.547
Neuester Beitrag: 25.06.20 09:56 von: Ananas Leser gesamt: 3.438.455
Forum: Börse   Leser heute: 57
Bewertet mit:
51


 
Seite: < 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... 822  >  

29331 Postings, 5223 Tage AnanasMeine Güte

 
  
    #276
19.02.07 13:12
Da wird ein ja schwindlig,dass mein tip von 267 so eine Punktlandung wird,
hätte ich nicht gedacht aber gehofft.  

Optionen

51882 Postings, 5260 Tage Radelfan@tunc: Heute kein Dow!

 
  
    #277
19.02.07 13:35
Auf Dow und Nasdaq wirst du heute vergeblich warten! Dort ist Feiertag.  

Optionen

408 Postings, 4993 Tage Tunc@Radelfan

 
  
    #278
19.02.07 13:52
Man man man, ich muss noch viel lernen.

Vielen Dank für die Info.  

Optionen

29331 Postings, 5223 Tage AnanasFazit

 
  
    #279
19.02.07 15:48
Der Kurstreiber der Aktie ist heute keine fundermentale Neuigkeit und auch von
Charttechnischer Seite konnte man damit nicht rechnen.Das einzige verantwortliche
dafür sind Phantasien, wie ich sie schon unter 264 angedacht habe, kamen am
Wochenende neue, interessante Phantasien hinzu. Diese sind einzig und alleine
für die gute Kurssteigerung verantwortlich.
Das schöne daran ist, dass morgen und nächste Woche diese Phantasien
weiterleben und genährt werden, somit sind größere Kursrückschläge
unwahrscheinlich. Wer heute gekauft hat will gute Gewinne mit QSC erzielen
und wird kaum auf kurz oder lang aussteigen.
Wie ich schon in vorherigen Threads geschrieben habe, ist die Phantasie mit
und in QSC noch garnicht voll zu Entfalltung gekommen.
 

Optionen

39959 Postings, 5218 Tage biergottAnalysten.... o man....

 
  
    #280
2
19.02.07 16:02
buy bei Kursziel 5,80.... schon mächtig witzige Einstufung....

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die HVB hat QSC-Aktien  weiter mit 'Buy' beim Kursziel 5,80
Euro bewertet. Eine mögliche Übernahme des Kölner Breitband-Netzanbieters sei
sowohl für Moblicom/freenet   als auch für HanseNet sinnvoll, schrieb Analyst
Thomas Friedrich in einer Studie vom Montag.

Übernahmegerüchte seien in den vergangenen Jahren allerdings immer wieder mal
aufgekommen, gab der Experte zu bedenken. Zudem würde eine Übernahme des
Netzanbieters durch das Joint Venture von QSC mit der schwedischen
Unternehmensgruppe Tele2 erschwert. Da diese derzeit 33 Prozent an der gemeinsam
mit QSC betriebenen DSL-Netzgesellschaft Plusnet halte, müssten sich potenzielle
Investoren auch mit dem Management von Tele2 auseinandersetzen.



Auch sei unklar, ob die Gründer von QSC und Baker Capital, die derzeit 45
Prozent der Anteile an QSC halten, ihre Aktien verkaufen wollen, schrieb der
HVB-Analyst weiter. Beide Gruppen seien bereits seit Jahren bei QSC investiert.
Darüber hinaus stehe der Breitband-Netzanbieter im vierten Quartal kurz vor der
Gewinnschwelle und verzeichne momentan in absoluten Zahlen das größte
Gewinnwachstum der Unternehmensgeschichte.

Eine Buy-Empfehlung der HVB wird ausgesprochen, wenn die erwartete Gesamtrendite
in den nächsten 12 Monaten die Eigenkapitalkosten der Aktie übersteigt./la/fat

Analysierendes Institut HypoVereinsbank.  

Optionen

29331 Postings, 5223 Tage AnanasNicht schlecht

 
  
    #281
20.02.07 14:54
Hat getern doch ganz schön Kraft gekostet, immerhin, keine größeren
Rücksetzer. Vielleicht schließen wir wieder im grünen Bereich.  

Optionen

51882 Postings, 5260 Tage RadelfanKursziel 5,80! Kurs heute 6,02! Spinnen die?

 
  
    #282
1
20.02.07 18:10
QS Communications AG: kaufen (HypoVereinsbank)
Nach Auffassung der Analysten der HypoVereinsbank ist eine Übernahme der QSC AG sowohl für Moblicom/freenet als auch für HanseNet sinnvoll. Solche Übernahmegerüchte für den Breitband-Netzanbieter sind in den vergangenen Jahren allerdings immer wieder mal aufgekommen. Zudem würde eine Übernahme des Netzanbieters durch das Joint Venture von QSC mit der schwedischen Unternehmensgruppe Tele2 erschwert werden. Zudem ist unklar, ob die Gründer von QSC und Baker Capital, die derzeit 45 Prozent der Anteile an QSC halten, ihre Aktien verkaufen wollen. Die Experten stufen den Wert weiterhin mit "kaufen" ein und sehen das Kursziel für die Aktie bei 5,80 Euro. [WKN 513700]  

Optionen

21324 Postings, 5260 Tage JorgosEin weiteres Beispiel dafür,

 
  
    #283
20.02.07 18:34
dass Analysten teilweise spinnen.
Kaufen mit KZ 5,8; d. h. garantierte 4 % Verlust. GEil ! Diese Analysten sind ihr Geld wert.  

Optionen

29331 Postings, 5223 Tage AnanasSpinnen ist gut!

 
  
    #284
20.02.07 18:55
Nein, die Analysten spinnen nicht, nur sind sie verunsichert. Die Schar der
Analysten hat im Jahre 2000 und auch danach soviele falsche Prognosen vom
Stapel gelassen, dass sie bis heute noch verunsichert sind und geradezu
von Selbstzweifel zerfressen werden.
Das Resultat, haarstreubende Kursprognosen.
Mein Fazit; Dummheit ist noch nicht ausgestorben und endet in Peinlichkeit.  

Optionen

39959 Postings, 5218 Tage biergottRadel:stand schon 2 Postings vorher! :) o. T.

 
  
    #285
20.02.07 20:09
 

Optionen

51882 Postings, 5260 Tage RadelfanSorry, Biergott

 
  
    #286
21.02.07 10:06
habe ich völlig übersehen!  

Optionen

39959 Postings, 5218 Tage biergottkein Ding! :)

 
  
    #287
21.02.07 10:16
Wenn man über solche Analysten-Unfähigkeit erbost is, dann kann man das schon mal übersehen!!  

Optionen

39959 Postings, 5218 Tage biergottin der morgigen BörseOnline

 
  
    #288
21.02.07 13:15
QSC
[12:19, 21.02.07]



Dass QSC ein idealer Übernahmekandidat ist, darauf hat BÖRSE ONLINE bereits mehrfach hingewiesen.



Allmählich scheinen sich die Bewerber in Stellung zu bringen. Neben freenet soll auch die Telecom-Italia- Tochter Hansenet Kaufinteresse haben. Für beide Firmen wäre das DSL-Netz der Kölner eine ideale Ergänzung.



Schon heute nutzen freenet und Hansenet die QSC-Infrastruktur zur Anbindung ihrer Breitbandkunden. Eine Übernahme führt allerdings nur über die Großaktionäre. Doch sowohl die Baker Capital Group, die mit rund 25 Prozent engagiert ist, als auch die Gründer Bernd Schlobohm und Gerd Eickers (jeweils knapp 10,3 Prozent) dürften zu aktuellen Kursen kaum bereit sein zu verkaufen. Denn QSC steht an der Gewinnschwelle und dürfte bald reiche Ernte einfahren, was dem Titel stattliches Potenzial verschafft.



Chartanalyse: Mit dem Ausbruch über die Widerstände bei 5,40 Euro und 5,75 Euro wurden starke Kaufsignale generiert. Die nächste Hürde bei 6,28 Euro dürfte bald überwunden werden.



ISIN: DE0005137004
WKN: 513 700
Kurs 20. Februar: 6,01 €
Hoch / Tief (1 Jahr): 6,11 / 3,64 €
Kursziel: 7,75 €
Stoppkurs: 4,20 €
KGV 2007e: 35,4
Empfohlener Börsenplatz: Xetra
Maximaler Depotanteil: 4 Prozent

 

Optionen

29331 Postings, 5223 Tage AnanasB-Online

 
  
    #289
21.02.07 13:35
Das Kursziel ist schon sehr moderad und kann nur als mittelfristig angesehen
werden.Trotzdem heben sich €7.75 deutlich von so manchen anderen Analystenmeinung
ab.  

Optionen

29331 Postings, 5223 Tage AnanasHarter Kampf

 
  
    #290
2
22.02.07 10:12
QSC kämpft sehr hart um den Platz an der Sonne ( € 6) doch es fehlen die
richtigen Impulse.Alles läuft so la,la,la.  

Optionen

3429 Postings, 5462 Tage gifmemorebis zu den zahlen

 
  
    #291
1
22.02.07 10:22
wird nicht mehr viel laufen denke ich.... dann muss man abwarten.

klar ist aber, irgendwer hat sich eingekauft, sonst wäre der kurs niemals so schnell auf die 6€ gegangen ohne meldung etc. da erwartet also jmd. gute zahlen, vorallem aber einen guten ausblick.


wenn dies so kommt, dann sollte der kurs weiter steigen - wenn qsc die selbst gesetzten erwartungen nicht erfüllen kann... ohje ohje
 

Optionen

8667 Postings, 6012 Tage WalesharkDarüber, dass die...

 
  
    #292
2
22.02.07 10:44
gesteckten Ziele nicht erreicht werden könnten mache ich mir eigentlich keine Sorgen. Ich halte QSC schon sehr lange und war auch schon auf mehreren HV`s und das konservativ hanseatische Managment (Herr Schlöhbom) verspricht nicht das Blaue vom Himmel sondern ist immer auf dem Teppich geblieben. Alles was prognostiziert wurde, wurde auch eingehalten. Die Strategie ein eigenes Netz aufzubauen erweißt sich jetzt erst recht (nach anfänglicher Skepsis) als richtig. Dieser Zwerg QSC wird doch mitlerweile als Konkurrent der mächtigen D. Telekom angesehen. Am 28.2. kommen die vorläufigen Zahlen für 2006. Am 5.06. ist die HV und der Termin steht schon in meinem Kalender. Wenn nichts dazwischen kommt bin ich wieder dabei. Und wenn der Kurs sich jetzt nach dem Anstieg mal ein paar Tage Pause gönnt und sich bei 6€ stabilisiert, ist das OK. Ich bleibe auf alle Fälle noch länger dabei.
Grüße vom Waleshark.  

Optionen

29331 Postings, 5223 Tage AnanasWaleshark

 
  
    #293
22.02.07 11:52
Deine Meinung kann ich nur unterstreichen und Dein Arrangement ist
vorbildlich, zeigt es mir auf, was für ein fauler Typ ich bin. Aus
meinem Thread hier geht hervor wie ich zu QSC stehe. Habe mein erstes
Päkchen beim Börsengang gekauft und zwar aus Überzeugung, dass hier etwas
Provitables heranwächst, die ersten Jahre waren sehr schwer,dennoch war
ich immer Überzeugt, dass ich die richtige Investition getätigt habe, bis
heute.Enttäuscht war ich eigentlich nie und ich bin überzeugt, dass mein
Durchhalten sich in ein paar Jahren auszahlt.
Ein schönen Tag noch und weiter investiert bleiben.  

Optionen

3429 Postings, 5462 Tage gifmemoreZukunftsperpesktiven

 
  
    #294
1
22.02.07 11:53
deswegen kommt es vielleicht auch gerade auf die zukunftaussichten an.

ich denke auch - QSC hat sich gemausert und seine markposition immer weiter ausgeweitet. dazu noch sinnvolle kooperationen geschlossen.

bisher wurde all dies von den märkten immer nicht nachhaltig belohnt. wachstum bedeutet nuneinmal invesitionen und die bedueten n unmal risiken - bei qsc wurde sinn- und maßvoll investiert, dazu kommt noch eine stetige reduzierung der verbindlichkeiten - investitionen bei reduzierung der verbindlichkeiten ... da braucht es keinen taschenrechner um zu erkennen, dass die gewinne sprudeln werden, wenn die verbindlichkeiten auf ein minimales niveau reduziert worden sind.

wenn ein konzern die die telekom zig mrd verluste einfährt und die kleineren anbieter zunehmend lukrativ arbeiten und dabei sogar noch eigene netze aufbauen und nicht bloße reseller sind, dann erscheint es mir naheliegend, dass die telekom bereits in naher zukunft ersthaftere probleme haben wird, als bisher angenommen.

 

Optionen

51882 Postings, 5260 Tage RadelfanJRC: Teilgewinne mitnehmen!

 
  
    #295
22.02.07 12:19
22.02.2007 11:55
QSC charttechnische Analyse (JRC)
Berlin (aktiencheck.de AG) - Die Experten von JRC nehmen die QSC-Aktie (ISIN DE0005137004 (Nachrichten/Aktienkurs)/ WKN 513700) charttechnisch unter die Lupe.

Am 6. Februar hätten die Experten ein Kursziel von 5,80 EUR angegeben (Kursstand: 5,41 EUR). Die Aktie habe direkt im Anschluss in Richtung des genannten Kursziels weiter angezogen und alsbald das 5,80 EUR-Kursziel erreicht. Dieses habe sogar überwunden werden können. Die Experten sähen ihr Szenario 1 zu 1 aufgegangen, nachdem die Aktie um mehr als 10 Prozent habe zulegen können und zögen sich jetzt an die Seitenlinie zurück.

Teilgewinne sollten mitgenommen werden, das 5,75er Niveau bietet sich als Konsolidierungsziel nach dem Ausbruch an, so die Experten von JRC zu der Aktie von QSC. (22.02.2007/ac/a/t) Analyse-Datum: 22.02.2007  

Optionen

29331 Postings, 5223 Tage AnanasGifmemore

 
  
    #296
22.02.07 12:44
Die Telekom ist in einem Bereich Marktführer wo die Fluktuation sehr stark
ist und fast unkalkuliebar.QSC deckt phantastisch eine Nischensparte
ab ( Großkunden und Wiederverkäufer) hier liegen eindeutig die Vorteile auf
Seiten von QSC.Dies ist auch der Grund warum sich die Telekom mit QSC
intensiv beschäftigt, sie ist dort in guter Gesellschaft mit anderen
Marktinteressenten.  

Optionen

98915 Postings, 7417 Tage Katjuscha@Ananas

 
  
    #297
1
22.02.07 13:06
Kannst du mal begründen, wieso du da Kursziel von 7,75 € für moderat hälst?

7,75 € sind für die möglichen Gewinne des Jahre 2008 vielleicht angemessen, aber du willst mir doch nicht erzählen, das man im Jahr 2007 schon die darüber hinaus gehenden Gewinne ab 2009 im Kurs einpreisen sollte. Oder?

Die Fantasie kommt derzeit sicherlich über die Übernahmefantasie im gesamten Telekomunikationsmarkt. Da sind viele Optionen denkbar. Rein analytisch halte ich QSC bei 7 € für fair bewertet. es preist sogar schon ziemlich viel ein.

Wenn du da anderer meinung bist, würde ich gerne mal konkrete Zahlen von dir wissen, die du für 2008 erwartest.



@Waleshark,

wie ich gerade schrieb, halte ich QSC noch für ne 15%-Chance bzw. bei Übernahme sogar mehr. Es ist unbestritten, das QSC Fantasie hat. Trotzdem find ich geradezu amüsant wenn man meint, QSC hätte seine versprechen immer eingehalten. Das ist der Witz des Jahres. Wie oft die (wenn auch relativ clever) ihre Prognosen nach hinten verschoben haben, war schon fast lustig.



PS: Wenn ich mir die letzten Ebitda-zahlen von Broadnet anschaue, finde ich die Aussagen des QSC-Vorstands zu den erwarteten 18 Mio zusätzliches Ebitda durch Broadnet bereits im Jahr 2007 mittlerweile auch amüsant. Scheint mir fast so zu sein als wenn QSC sich für mögliche Käufer schick machen will. Da schmückt man sich dann noch etwas aus.
 

Optionen

568 Postings, 6358 Tage Mistsack@ gifememore

 
  
    #298
22.02.07 13:11
QSC hat nie Verbindlichkeiten besessen, weil bisher das gesamte Wachstum aus dem Eigenkapital finanziert wurde. Und wenn sie mal jemand übernommen haben, dann immer indem neue Aktien ausgegeben wurden. (ergo Kapitalerhöhung)

Das mit den abgebauten Verbindlichkeiten ist also falsch!  

Optionen

29331 Postings, 5223 Tage AnanasKatjuscha

 
  
    #299
1
22.02.07 13:42
Deine Meinung über QSC ist nicht neu aber langweilig,teilweise beantwortest
Du deine gestellten Fragen ja schon selbst.Die Dynamik, die möglicherweise
durch eine Übernahme zustande kommt,dürfte Dir ja bei Deiner Broadnet auch
geholfen haben.Ich möchte nicht wissen wo Broadnet ohne Offerte stehen würde.
Weitere Phantasien enstehen durch neue Großkunden, die in diesen Jahr
aufjedenfall von QSC bedient werden wollen, sowie in einer angedachten Dividende.
Was nun Dein Lieblingsthema anbetrifft, warte ab bis die Zahlen über den
Jahresabschluß 2006 bekannt gegeben werden
, dann hast Du die Antwort zu Deinen PS.
Auch wenn Du hier bekannt gibst das Du dich sehr amüsierst, Dein Rundumschlag
hat doch sehr depressive Züge.Doch sollten wir Dir irgendwie behilflisch sein
können, schreibe ruhig weiter, hoffentlich fühlst Du dich danach besser.  

Optionen

98915 Postings, 7417 Tage KatjuschaDas der Broadnet-Kurs zum jetzigen Zeitpunkt

 
  
    #300
1
22.02.07 13:50
ohne die Offerte noch nicht bei 7 € gestanden hätte, hab ich nie bezweifelt. Genau wie bei QSC lag für mich imme die Fantasie in den niedriger werdenden Abschreibungen und daher den Überschüssen in den Jahren 2007 (bei Broadnet) und 2008 (bei QSC).

Nur brauchts du dich nicht zu beschweren, das ich mich ständig wiederhole. Schließlich hab ich dir mehrmals die gleichen Fragen gestellt, die du nie beantwortet hast, auch jetzt wieder nicht. Und die entscheidende Frage ist nunmal, wieso du QSC Kurse über 7,75 € zugestehen willst. das sollte man anhnad von bestimmten Prognosen zu konkreten zahlen (Umsatz, Ebitda, Ebit, Überschuss, cashflow) für die jahre 2007 und 2008 wenigstens mal tun, und das dann in beziehung zur Aktienanzahl setzen.
Ansonsten sind Kursziele nur Schall und Rauch. Ohne meine Kursziele zu begründen, könnte ich auch 100 € in de raum stellen. Macht keine Unterschied.  

Optionen

Seite: < 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... 822  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: extrachili, MADSEB, duftpapst, josselin.beaumont, Leerverkauf, Mäusevermehrer, Vanille65, WatcherSG