Plambeck klarer Kauf für mich, News News..


Seite 8 von 81
Neuester Beitrag: 31.08.10 15:08
Eröffnet am: 23.02.04 12:48 von: TamerB Anzahl Beiträge: 3.003
Neuester Beitrag: 31.08.10 15:08 von: hoomer Leser gesamt: 234.601
Forum: Börse   Leser heute: 17
Bewertet mit:
11


 
Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... 81  >  

1084 Postings, 6094 Tage P340Wer dreht noch am Energiewindrad ?! Kein Wunder ..

 
  
    #176
23.03.04 09:53

daß man da dem EEG einen Riegel vorschieben möchte und beim Emissionshandel ja nicht die
Braunkohle gefährden sollte. Denn dann drohen die Gewerkschaften Bergbau/Energie.
Dabei sind da nur die Hälfte der Leute wie in den EE-Firmen beschäftigt !
Die Zahlen muß man sich wirklich mal reinziehen.
Kein Wunder, daß bald Schluß mit den Vorräten ist :

...be happy and smile





 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

http://www.igbce.de/Upload/berichtbk0103_40903.pdf

 

56 Postings, 6068 Tage DiomedesSchaut mal ins Depot

 
  
    #177
23.03.04 10:14
Die Wandelanleihe scheint nun handelbar zu sein. Wieso steht die eigentlich bei 2,30?  Vielleicht weil bisher noch keine Transaktionen gelaufen sind.  

12162 Postings, 6207 Tage .JuergenWandelanleihe

 
  
    #178
23.03.04 22:47
@Diomedes
der mindestkurs ist 2,50€ + zinsen =0,00041 cent/tag + optionsaufschlag?
in meinem depot ist sie mit 2,58€ verbucht worden.
ich habe bei plambeck angerufen,
die WA wird voraussichtlich ab der nächsten woche im frankfurter freiverkehr gehandelt.

viele grüße juergen
 

459 Postings, 6111 Tage Blackpainter@Jürgen

 
  
    #179
23.03.04 23:10
Hallo und guten Abend,

bereits heute wurde die Anleihe gehandelt. Sie wurde bei mir zunächst mit 2,30 € Kurswert eingebucht. Handel siehe unten:

Börse:    Frankfurt    

Aktueller Kurs:  2,44 B   Datum: 23.03.04
Differenz zum Vortag: +0,14 (+6,09%)   Uhrzeit: 17:04:26

Kursdaten
Brief: 2,44 (--) 12:23:34
Geld: 2,35 (--) 12:23:34

Eröffnung: 2,43  
Tageshoch: 2,44  
Tagestief: 2,32  
Schluss: 2,30  

52W Hoch: 2,60  
52W Tief: 0,000  

 Letzte Kurse
2,44  17:04:26  
2,32  12:04:12  
2,32  11:09:56  
2,35  10:45:52  
2,43  10:26:30  
--  --  
--  --  
--  --  
--  --  
--  --  

Handelsvolumen: 34  
Gehandelte Stück: 1.450

WCM läuft in dieser stürmischen Zeit doch wunderbar, bin nach wie vor dabei!

Gruß  Blacky

 

12162 Postings, 6207 Tage .Juergenhi blacky,

 
  
    #180
24.03.04 22:31

schön das du noch im boot bist!
habe heute mal reingeschaut, sind ein paar dünne umsätze gehandelt worden.
für mich unverständlich das jemand unter 2,50 verkauft?
warscheinlich notverkäufe!

ZeitKurs Umsatz 
 15:46:57  2,44  7.500 
 15:28:09  2,44  3.000 
 15:23:11  2,44  2.000 
 15:16:18  2,45  2.000 
 13:19:49  2,53  1.000 
 12:31:54  2,53  340 
 12:01:41  2,45  0 
 11:22:55  2,46  2.500 
 10:35:23  2,45  1.341 
 10:06:39  2,45  3.500 

zu wcm:

http://www.ariva.de/board/186099/...;923&jump=1438159#jump1438159

viele grüße juergen

 

51340 Postings, 7404 Tage eckiadhoc: Windparks im eigenen Bestand: Genussscheine

 
  
    #181
25.03.04 09:44
--------------------------------------------------
Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc.
Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Cuxhaven, 25. 03. 2004 - Zur Ergänzung der klassischen Vertriebswege
Fondsvertrieb und Direktverkauf wird die Plambeck Neue Energien AG
einzelne Windparks im eigenen Bestand behalten, um laufende Einnahmen
aus den Stromerlösen zu generieren.

Das eingeworbene Genussscheinkapital wird zweckgebunden für den
Eigenbetrieb verwendet. Daher beschloß der Aufsichtsrat auf Vorschlag
des Vorstands heute die Ausgabe von Genussscheinen im Volumen von bis
zu 30 Mio. Euro. Die Genussscheine werden gewinnabhängig mit 7%
verzinst. Diese Verzinsung kann bis auf 10% steigen, wenn bestimmte
Ergebnisziele erreicht werden.

Plambeck Neue Energien AG
Öffentlichkeitsarbeit

Ende der Mitteilung euro adhoc 25.03.2004
--------------------------------------------------


Rückfragehinweis:
Rainer Heinsohn
+49(0)4721-718-453
heinsohn@plambeck.de

Branche: Alternativ-Energien
ISIN: DE0006910326
WKN: 691032
Index: Nemax 50, Prime Standard
Börsen: Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt
Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr
Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr
Bayerische Börse / Freiverkehr
Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
Bremer Wertpapierbörse (BWB) / Freiverkehr
Börse Düsseldorf / Freiverkehr
Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr  

26 Postings, 6104 Tage yuriyadhoc

 
  
    #182
25.03.04 09:48
hört sich nicht besonders gut an ...  

1084 Postings, 6094 Tage P340@yuriy hört sich sehr gut an, denn hier wird etwas

 
  
    #183
26.03.04 07:27

getan.

Während andere herumjammern und lamentieren, geht Plambeck hin und nimmt das Geschäft in eigene Hände. Denn wenn sie es mit Erfolg verkaufen konnten, können sie auch selbst daran verdienen. Allerdings kann ich mir vorstellen, daß es einem vertriebspolitischen Spagat gleichkommt. Denn das muß man ja auch den Kunden "verkaufen". Die vielleicht damit argumentieren, daß Plambeck die Rosinen für sich behalten will. Eines sieht man aber übderdeutlich : Die Banken sind die größten Gangster in Deutschland. Geld nur noch bei Lottogewinn.

Wir bekommen auf jeden Fall in den nächsten Tagen eine Reaktion. Es zündelt an allen Ecken und Kanten :
- Die Steinkohlewirtschaft startet eine neue Werbekampagne (rausgeschmissenes Geld, letzter Versuch)
- In Bangkok findet gerade eine Vorbereitungskonferenz zur "renewables2004/Bonn" statt
- Clement markiert den dicken Maxen (ein Versager und Opportunist m.E.)
- der Kanzler als Schlichter ? (da ist es gut, daß Trittin sich durchsetzen kann)


http://www.bmu.de/de/1024/js/base/  23.03.2004  Trittin:
Die Förderung erneuerbarer Energien kostet den Durchschnittshaushalt bislang rund einen Euro pro Monat. "Windenergie ist schon heute in der Erzeugung billiger als Kohlestrom. Eine Kilowattstunde Windenergie kostet 7-8 Cent, eine Kilowattstunde Steinkohlestrom dagegen 8,2 Cent", sagte Trittin. Die Einführung des Emissionshandels werde dazu beitragen, dass die Preise im Energiebereich sehr viel stärker auch die ökologische Wahrheit sprechen als bisher, so der Bundesumweltminister weiter.

http://www.iwr.de/
"Die industriewirtschaftlichen Aspekte und Perspektiven der regenerativen Anlagentechnik werden in den Debatten vollständig ausgeblendet", sagte IWR-Leiter Dr. Norbert Allnoch in Münster.

Lange Rede kurzer Sinn, es ist nur eine Frage der Zeit.

Die Unsicherheit, die wieder durch Clement verbreitet wird, sieht man auch am Plambeckkurs!

 

26 Postings, 6104 Tage yuriy@P340

 
  
    #184
26.03.04 09:38
Klar, wir sehen alle, dass erneuerbare Energien eine lagfristige Perspektive haben.

Die Ausgabe neuer Genussscheine bedeutet für mich aber auch, dass
1) Plambeck für seine Windparkprojekte kein Geld von Banken kriegen kann, weil sonst eine Prämie von 7% bei dem heutigen Zinssatz zu lukrativ gewesen.
2) Die 7% Verzinsung wird noch mal 2,1 Mil. aus dem Gewinn ausziehen (das Geld, für das wir als Aktionäre im anderen Fall Ansprüche hätten)
3) Zusammen mit jährlichen 1,5 Mil. für WA macht es schon 3,7 Mil. Also Plambeck kann an seine Aktionäre Geld nur dann ausschütteln, wenn die Firma deutlich mehr als 3,7 Mil. im Jahr verdient...

Ich glaube alle diese Sachen haben eher einen schlechten Einfluss auf die Aktie und machen mich persönlcih ein bisschen bedenklich, ob es sich noch überhaupt ein Investment in PLambeck mit Betracht auf Gewinn/Risiko Verhältnis lohnt.

 

1084 Postings, 6094 Tage P340Alles hängt an der Debatte um EEG/Emissionshandel.

 
  
    #185
26.03.04 10:01
@yuriy
Die Gewinne, die du ansprichst, sind sehr wohl zu erzielen.
Aber zur Zeit schaut alles auf die Diskussion Clement/Trittin.
Der Zug fährt bereits, es ist nur die Frage, welchen Waggon man nimmt.
Weltweit sind noch Millionen von Windrädern aufzustellen und da ist Plambeck dabei.
Da sind im Vergleich mit den Milliardensummen für Offshoreparks die Zinsen nur kleine Summen.
Im Moment tun sich halt alle Banken schwer. Kriegen ja selbst nichts auf die Reihe und müssen auch noch andere am Geldverdienen hindern.
Habe das selbst erlebt. Gottseidank brauchte ich die Bank nicht wirklich, sondern sie haben mich mit ihrem ewigen Neinsagen und ihrem Schiss vor Investitionen nur angespornt selber aktiv zu werden. So wie Plambeck.
 

51340 Postings, 7404 Tage ecki@yuriy , Noch eins:

 
  
    #186
26.03.04 10:08
Die Mittel aus dem Genußschein, bzw. die Gewinne musst du nicht bei den anderen GEschäften abziehen. Denn die Gelder werden verwendet für ein Geschäftsfeld, dass PNE bisher nicht bediente. Eigenbetrieb von Windparks. Das kann gut oder schlecht sein, aber jedenfalls muss dieser neue Bereich die neue Zinslast verdienen.

Grüße
ecki  

1084 Postings, 6094 Tage P340Andere kriegen nicht einmal den Bau hin ..

 
  
    #187
26.03.04 10:36

26 Postings, 6104 Tage yuriy@ecki @P340

 
  
    #188
26.03.04 10:40
@ecki:
wenn es schlecht wird, dann werden Gewinne von anderen Bereichen abgezogen...
Zugegeben habe ich mir schon seit lange die Frage gestellt, warum nimmt man einige von entwickelten Projekten nicht in Eigenbetrieb? Sollte eigentlich profitable sein ...

@P340
ich glaube in diesem Debakel alles was Deutschland betrifft ist so wie so der Schnee von gestern, weil es in Deutschland fast keine Möglichkeiten gibt, weitere Windräder aufzustellen. Weltweit könnte es interessant sein, wenn PNE auch rechtzeitig auf den Zug springt ...  

1084 Postings, 6094 Tage P340@Yuriy Offshore / Repowering haben noch Potenzial

 
  
    #189
26.03.04 11:04
in Deutschland.
Ansonsten gebe ich dir Recht.
Frankreich Spanien und weiter südlich liegt das Ziel.  

1084 Postings, 6094 Tage P340Schöne Aussichten : Studie zeigt das Potenzial auf

 
  
    #190
26.03.04 11:43

1728 Postings, 6148 Tage StrotzLeute, Leute..

 
  
    #191
26.03.04 12:02

ist Euch schonmal aufgefallen, dass Plambeck eine der wenigen Firmen ist, die von ihren Aktionären ständig Geld verlangen?

Das Verhalten ist doch zweifelhaft. Aktionäre sind keine Milchkühe, die ständig abgemolken werden können. Der Kursverfall allein reicht doch schon, aber Plambeck bittet Euch noch zusätzlich zur Kasse und lockt mit Traumrenditen, die sie von Eurem Geld bezahlen will.

Da beisst sich der Hund in den Schwanz.  

1084 Postings, 6094 Tage P340Ist uns auch aufgefallen, In schlechten Zeiten muß

 
  
    #192
26.03.04 12:43
man halt was dazutun !
 

1084 Postings, 6094 Tage P340Kohle ist Rückschritt. Windenergie muß her.

 
  
    #193
26.03.04 17:11
O-Ton Trittin heute in Berlin :
"Wir haben zum Beispiel in NRW viel zu lange an der Kohle fest gehalten. Ein Wachstumsimpuls geht davon jedenfalls nicht aus," so Trittin in der Berliner Zeitung.

Das traf Clement direkt in die Eier(kohle). (sorry aber das mußte mal sein).  

1728 Postings, 6148 Tage Strotz@p340

 
  
    #194
26.03.04 17:28
Das mag ja alles so sein.
Es hat aber nichts mit dem Management von Plambeck zu tun.  

51340 Postings, 7404 Tage eckiWochenchart

 
  
    #195
28.03.04 22:07

Wenig Volumen, Rückgang bis Unterkante grüner Auftrend. Der ist jetzt gefährdet.
Die Bodenbildung kommt voran, aber ohne dynamischen Aufbruch.

Grüße
ecki  

51340 Postings, 7404 Tage eckiadhoc Übernahme SSP Technology

 
  
    #196
29.03.04 08:58
euro adhoc: Plambeck Neue Energien AG / Fusion/Übernahme/Beteiligung
/ Plambeck Neue Energien AG erhöht Beteiligung an SSP Technology A/S
(D)

--------------------------------------------------
 Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc.
 Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Cuxhaven, 29. 03. 2004 - Die Plambeck Neue Energien AG hat die Option
ausgeübt, ihre Beteiligung an der dänischen SSP Technology A/S von
50,1 auf 90 Prozent zu erhöhen. Dies erfolgt durch Zahlung in Aktien
aus dem genehmigten Kapital. SSP Technology A/S produziert
Rotorblätter für Windenergieanlagen. Durch den Einsatz dieser
Rotorblätter wird die Effizienz von Windenergieanlagen deutlich
verbessert. Ergebnisse aus dem Betrieb bestätigen dies.


Plambeck Neue Energien AG
Öffentlichkeitsarbeit

Rückfragehinweis:
Rainer Heinsohn
+49(0)4721-718-453
heinsohn@plambeck.de
Tel: +49(0)4721 718 06
FAX: +49(0)4721 718 400


Ende der Mitteilung               euro adhoc 29.03.2004

Weitere Aktien, aber immerhin bestätigt gute Ergebnisse. Bin ja mal gespannt au die.

Grüße
ecki  

51340 Postings, 7404 Tage eckiPlambeck Neue Energien / Jahresabschluss 2003

 
  
    #197
29.03.04 11:30
DGAP-ERS: Plambeck Neue Energien / Jahresabschluss 2003
29.03.2004

ERS-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
--------------------------------------------------
Jahresabschluss für 2003 des Emittenten Plambeck Neue Energien
in deutsch

Link zum Bericht (PDF-Dokument):
http://erscontent.deutsche-boerse.com/erscontent/...id=20034&lang
uage=DE

Zusatzinformationen zum Unternehmen und der Berichtslieferung
an die FWB:

ISIN des Berichtes: DE0006910326
Marktsegment des Unternehmens: Prime Standard
Zulassungssegment des Unternehmens: Geregelter Markt
Firmensitz des Unternehmens: Deutschland

Rechnungslegungsart: Befreiender Konzernabschluss gem. IFRS
Geschäftsjahresende: 31.12.

Die Berichtslieferung des Unternehmens erfolgte gemäß §62 ff. der
Börsenordnung an die FWB (Frankfurter Wertpapierbörse). Über den oben
angegebenen Link erreichen Sie auch bei Nachlieferungen des Emittenten
immer die aktuellste Version des Berichtes.

Disclaimer:
Die hier angegebenen Informationen stammen von der Homepage der
Deutsche Börse AG und sind nach bestem Wissen und Gewissen
recherchiert. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der
Informationen kann die Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc Publizität
jedoch keine Haftung übernehmen.

--------------------------------------------------
WKN: 691032; ISIN: DE0006910326; Index: NEMAX 50
Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen
Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart

Ende der Meldung (c)DGAP 29.03.2004

291126 Mär 04  

1084 Postings, 6094 Tage P340Wenn ich der Norbert wäre...

 
  
    #198
29.03.04 13:12
und über 46% der Plambeck AG Aktien verfügen würde, hätte ich langsam die Übernahme der Plambeck AG durch einen finanzstarken Partner in die Wege geleitet.
Mir geht dabei ein Übernahmekurs von 5 Euronen durch den Kopf.
Was würdet ihr machen ?
Auf die nächste fette Dividende warten ?


 

246 Postings, 6164 Tage Burgler0Wo seid Ihr denn ...

 
  
    #199
31.03.04 20:08
die Aktie schmiert ab, die Nachrichten sind besch..., und keiner kommentiert das.
Seid Ihr alle mit Verkaufen beschäftigt? ;)  

1728 Postings, 6148 Tage StrotzDie Kritiker wurden hier alle niedergemacht.

 
  
    #200
31.03.04 20:57
Da gibts nichts mehr zu kommentieren.  

Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... 81  >  
   Antwort einfügen - nach oben