Olympus Corp. - wie geht's weiter?


Seite 2 von 7
Neuester Beitrag: 11.03.13 16:31
Eröffnet am: 08.11.11 19:31 von: h-level Anzahl Beiträge: 161
Neuester Beitrag: 11.03.13 16:31 von: Varadero Leser gesamt: 31.650
Forum: Börse   Leser heute: 5
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

4876 Postings, 5999 Tage krauty77Daily Price Change Limits

 
  
    #26
10.11.11 08:06
soll aus folgender Quellen entnehmen zu sein:

http://www.tse.or.jp/english/market/data/factbook/...e6000000hldu.pdf

habe zwar den Absatz gefunden, aber die Grafik zur näheren Erläuterung war nicht auffindbar.  

4876 Postings, 5999 Tage krauty77Deadline 14. November

 
  
    #27
10.11.11 08:15
http://www.businessweek.com/news/2011-11-10/...pan-way-no-excuse.html

Zitat:
Listed companies must submit their earnings statement by Nov. 14, based on Japan’s Financial Instruments and Exchange Law. Should Olympus fail to disclose all the statements necessary, it faces the risk of being delisted, said Yoshihiro Ito, chief strategist at Okasan Online Securities Co.

“I would imagine that Olympus would do its best to file earnings by the deadline,” Ito said. “But I don’t think that means it’s the end of the scandal because the focus will be on their disclosure of past earnings statements.”  

4876 Postings, 5999 Tage krauty77Ein weiterer Artikel zur Probl. 14.Nov. und Folgen

 
  
    #28
10.11.11 08:21
http://online.wsj.com/article/...2970204554204577026843171730900.html

Zitat:
For Olympus to release its earnings and for auditors to sign off on the financial statement by Monday "will be impossible," said Kunio Chiyoda, a professor at Kumamoto Gakuen University and an auditing expert.

Missing the deadline would put the stock on the Tokyo exchange's "watch list" and establish a new Dec. 14 deadline for Olympus to correct its past earnings reports. If that December deadline is missed, the stock would be delisted a month later, under exchange rules.  

230 Postings, 3682 Tage h-levelLink zu aktuellen Kursdaten

 
  
    #29
1
10.11.11 08:33

4876 Postings, 5999 Tage krauty77Ein Einstieg gleicht russischem Roulette

 
  
    #30
10.11.11 08:36
 

4876 Postings, 5999 Tage krauty77Kann man irgendwo das Orderbuch sehen?

 
  
    #31
1
10.11.11 09:00
insbesondere das Kauf-/Verkaufsverhältnis.  

21279 Postings, 4219 Tage Balu4uWie tief gehts noch?

 
  
    #32
10.11.11 09:11

Zudem stellt sich mir die Frage, wenn ich auch andere Betrügerfirmen wie Sino so anschaue, ob hier nicht bald der Handel ausgesetzt wird?! Was meint ihr dazu?

 

2074 Postings, 5247 Tage Joschi307Und täglich grüßt das Murmeltier

 
  
    #33
10.11.11 10:27
FFM 4,40€

was ist am 14.11?  

2074 Postings, 5247 Tage Joschi307Dead Line 14.12.2011

 
  
    #34
10.11.11 10:30
Der Bilanzskandal beim Kamerahersteller Olympus beschäftigt inzwischen offenbar auch die Polizei. Wie die japanische Nachrichtenagentur Kyodo am Donnerstag unter Berufung auf Ermittlungskreise berichtete, hat die Polizei in Tokio mit ersten Ermittlungen gegen das Unternehmen begonnen. Die Börse in Tokio hat unterdessen den Konzern auf seine Kontrollliste für eine mögliche Streichung vom Kurszettel gesetzt. Das Unternehmen hatte kurz zuvor erklärt, seine Bilanz für das zweite Geschäftsquartal nicht fristgerecht bis zum Montag vorlegen zu können. Neue Frist ist der 14. Dezember. Wenn das Unternehmen bis dahin seine Bilanz nicht veröffentlicht, wird Olympus vom Kurszettel der Börse gestrichen.

Die Aktie stürzte am neunten Handelstag in Folge ins Bodenlose und schloss den Handel mit einem Minus von 17 Prozent bei 484 Yen, dem tiefsten Stand seit 1980. Damit haben sich seit Beginn der Affäre Mitte Oktober mehr als drei Viertel des Unternehmenswertes in Luft aufgelöst. Nach wochenlangen Dementis hatte Olympus am Dienstag einen großen Bilanzbetrug zugegeben. Bei mindestens vier Übernahmen wurden noch aus den 90er Jahren durchgeschleppte Investment-Verluste versteckt, wie der neue Chef Shuichi Takayama einräumte. Der Skandal schürt bei Investoren die Sorge um die Zukunft des Konzerns. Bei großen Olympus-Aktionären werden Forderungen nach einem Neuanfang laut  

21279 Postings, 4219 Tage Balu4uFinger weg! Jetzt droht sogar das Delisting...

 
  
    #35
10.11.11 12:29

4435 Postings, 4359 Tage kologewas ist eigentlich los bei olympus

 
  
    #36
10.11.11 13:34

ich les nur immer von bilanztricksereien, etc., aber nichts konkretes. wieso ist olympus plötzlich in schieflage, was genau ist passiert?

wieso wird sogar über ein delisting nachgedacht?

vllt. sind die vorwürfe auch übertrieben u. ein einstieg lohnt sich? - Die Dividendenrendite müsste ja jetzt sehr ordentlich sein...

 

Optionen

52 Postings, 4431 Tage rampagemeine Meinung

 
  
    #37
1
10.11.11 13:43
Nachdem was ich bisher gelesen habe wurden Spekulationsverluste nicht ausgewiesen sondern durch erhöhte Beratungskosten "verrechnet".

Dies kann meines Erachtens nur den Grund darin haben, dass sich der Vorstand nicht die Blöse geben wollte sich verspekuliert zu haben.

Was noch alles an Leichen im Keller liegen ist bisher natürlich noch nicht bekannt. Aber wenn dies alles war, dann ist meiner Meinung nach die Reaktion hierauf überzogen.

Ob ich Spekulationsverluste nun als diese verbuche oder über überteuerte Beraterhonorare kommt für mich unterm Strich aufs gleiche raus. Weg ist Weg...

Hoffen wir das im Keller nicht noch mehr gefunden wird, dann sollt der Kurs nach Klärung explodieren. Am Kerngeschäft hat sich bei Olympus deshalb ja nichts wesentliches verändert. Außer verlorenes Vertrauen...  

43 Postings, 3864 Tage daniel1111Idee

 
  
    #38
1
10.11.11 14:11
Also ich hätte da eine Idee. Kennt jemand einen put Optionsschein auf olympus? Ich denke es geht noch etwas runter, da ist gutes Geld zu machen.  

4876 Postings, 5999 Tage krauty77Short-Selling nicht mehr erlaubt durch die TSE

 
  
    #39
10.11.11 16:33
 

2944 Postings, 3776 Tage ElferDelisting

 
  
    #40
10.11.11 18:26

halte ich persönlich für sehr sehr unwahrscheinlich und eher für eine Drohkulisse. Was sollen die auch anderes androhen um Druck zu verleihen? Hier soll aufgeklärt werden und dazu muss man denen Beine machen.

Griechenland wurde auch nicht "gedelistet" und die haben auch geschoben und betrogen mit ihrem Zahlenwerk ;)

 

2074 Postings, 5247 Tage Joschi307Entscheident ist...

 
  
    #41
1
10.11.11 18:47
ob es Olympus schafft die Quartalszahlen am bis zum 14. Dezember fertig zu stellen oder nicht..

ja = Fortbestand
nein= delisting  

118 Postings, 4334 Tage Willi1940...und diese entscheidende Frage...

 
  
    #42
10.11.11 19:42

ist letztlich keine Frage, denn Herr Takayama hat doch bereits lange angekündigt, dass er das Delisting mit allen Mitteln verhindern will. Und innerhalb eines Monats wird man auch jede noch so falsche Bilanz korrigieren können, zumal bei Olympus sicherlich keine Anfänger am Werk sind.

Ich bin leider viel zu früh eingestiegen (aber wer konnte auch mit Bilanzfälschung rechnen ?), gehe aber von steigenden Kursen ab Montag aus. Ich denke, dann sind alle vorstellbaren negativen Szenarien eingepreist und die Vernunft kehrt zurück. Das Unternehmen läuft und das Bilanzergebnis wird sich wohl in der Summe nicht dramatisch ändern. Letztlich werden nur Positionen verschoben bzw. richtig benannt.

 

2074 Postings, 5247 Tage Joschi307jahrelanger Betrug

 
  
    #43
10.11.11 21:33
so wie ich das in Erinnerung habe, wurden die Bilanzen der letzten Jahre alle "frisiert"

Das hatte wohl "System" bei Olympus..

solange nicht klar ist,ob ein delisting kommt oder nicht, würd ich hier nicht auf steigende kurse wetten,klar technisch wäre eine korrektur wünschenswert...

...aber schaut euch mal die Atomkatastrophe von Fukushima an, da wird verschleiert und geschwiegen bis zum geht nicht mehr....anders ist wird das bei Olympus auch nicht sein...

solange hier niemand Licht ins dunkle bringt, ist das hier ein sehr riskantes Invest.  

21279 Postings, 4219 Tage Balu4u@Joschi

 
  
    #44
10.11.11 21:46

Da geb ich dir absolut Recht. Von daher hab ich heute auf Green Mountain Coffee gesetzt anstatt mir hier die Finger zu verbrennen!

 

531 Postings, 4131 Tage Lucky StarterBin neu

 
  
    #46
11.11.11 10:39
hier kann mir einer erklären warum heute die Kurse wieder rauf gehen?  

154 Postings, 3919 Tage OsolemirnixDie Kurse gehen rauf, wenn es mehr Käufer als

 
  
    #47
11.11.11 12:01
Verkäufer gibt. Warum die anderen kaufen, weiß ich natürlich nicht, aber ich spekuliere darauf, dass der Kursrückgang von 80% übertrieben ist. Tepco ist um 85% gefallen, aber verglichen mit denen scheinen mir die Probleme, die Olympus unbestreitbar hat, winzig zu sein. Erstmal werden einige Investmentfonds verkaufen müssen, damit sie Olympus nicht mehr als eine ihrer Top-Positionen angeben müssen, aber wenn sich der Rauch verzogen hat und Olympus die Hälfte des Kurssturzes wieder aufholt, dann sind das für diejenigen, die jetzt einsteigen, immerhin 200% Gewinn.

Übrigens habe ich Olympus nicht nur im Musterdepot, sondern seit heute auch in meinem realen Depot, allerdings mit einem Anteil < 1%.  

6951 Postings, 4679 Tage butzerleheute

 
  
    #48
11.11.11 12:39
gehen die Kurse rauf, weil es der erste Tag war, an dem in Tokyo der Handel nicht ausgesetzt wurde (also die Maximalschwelle von 100 Yen nicht überschritten wurde).

Es scheint sich also eine Boden auszubilden.

Was natürlich bei neuen Meldungen wie zb. Einleiten eines Delistings auch bald wieder wegbrechen könnte  

6951 Postings, 4679 Tage butzerleSpiegel Online

 
  
    #49
1
11.11.11 13:10

6951 Postings, 4679 Tage butzerleund hier noch ein Artikel zum drohenden Delisting

 
  
    #50
11.11.11 14:06
Insbesondere der Absatz widerspricht dem reißerischen "Olympus steht vor dem Aus".

Nach Einschätzung von Experten bedeutet ein Rückzug von der Börse aber nicht automatisch das Aus für Olympus. Zwar habe die Firma viel an Börsenwert verloren. Aber sie habe immer noch bedeutende Geschäfte. Allerdings stünden die Zeiten für eine rettende Übernahme durch ein anderes Unternehmen schlecht. Dies sei erst dann wahrscheinlich, wenn der Skandal aufgearbeitet sei, sagte Hiroyuki Fukunaga von Investrust.

http://www.welt.de/print/die_welt/finanzen/...oersennotiz-bangen.html


Generell ist Olympus derzeit ein High Reward / High Risk Titel.

Genau abschätzen kann die Entwicklung dieses Skandals vor Aufarbeitung (sowohl bilanziell als auch möglicher Schadensersatzansprüchen) wohl derzeit niemand so richtig  

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  
   Antwort einfügen - nach oben