Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Nationalismus stoppen


Seite 1 von 265
Neuester Beitrag: 20.04.19 20:23
Eröffnet am: 21.01.17 20:16 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 7.621
Neuester Beitrag: 20.04.19 20:23 von: ICEcube Leser gesamt: 531.739
Forum: Talk   Leser heute: 14
Bewertet mit:
46


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
263 | 264 | 265 265  >  

14864 Postings, 3863 Tage ulm000Nationalismus stoppen

 
  
    #1
46
21.01.17 20:16
Nach der gestrigen katastrophalen Trump-Rede muss eigentlich jedem überzeugten Demokraten mulmig geworden sein, dass dieser Typ nun der mächtigste Mann auf der Welt ist. Ein Typ bei dem Ignoranz, geschürter Hass und Halbwahrheiten ganz oben auf der Agenda stehen ist ein gefährlicher Typ und wenn man sich dann noch anschaut welcher rechtsgesinnter Mainstreet sich heute in Koblenz getroffen hat und mit Parolen nur so um sich geschmissen haben (z.B. "Gestern ein neues Amerika, heute Koblenz und morgen ein neues Europa" von diesem Holländer Geert Wilders), dann wird es langsam Zeit, dass jeder freiheitsliebende Demokrat diesen Nationalisten die Stirn zeigt. Sei es im Internet, sei es in normalen Gesprächen/Diskussionen mit Verwanden, Freunden und Bekannten, aber auch auf Demonstrationen. Man sollte, NEIN man muss eigentlich diesen Nationalisten mittlerweile zeigen, dass sie nicht das Volk sind. Wenn man das nicht tut, dann meinen diese selbstherrlichen Nationalisten wirklich sie seien das Volk.

Wohin Nationalismus hinführt das haben uns der 1. Weltkrieg und der 2. Weltkrieg gezeigt. Wer möchte seinen Kinder/Enkel eine Welt hinterlassen in der Andersdenkende und Ausländer geschasst werden und wo es nur eine Frage der Zeit ist wann es zu einem ganz großen Krieg kommen wird ?

Sehr, sehr positiv ist, dass sehr iele Amerikaner heute Flagge zeigen gegen diesen Trump und gehen auf die Strasse um gegen die „Trumpsche Plattform für Hass und Bigotterie“ zu demonstrieren:

http://www.faz.net/aktuell/politik/...ieren-gegen-trump-14714828.html
("Hunderttausende Frauen demonstrieren gegen Trump")

Ich denke die Zeit ist nun wirklich gekommen um generell diesen aufkeimenden Nationalismus ganz energisch anzukämpfen und zu zeigen dass das europäische Nationalismus-Establishment um die Le Pen, dem Hölländer Wilders, dem Italiener Salvini und der Petry nichts anderes sind als reine Schaumschläger.
 
6596 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
263 | 264 | 265 265  >  

12279 Postings, 2233 Tage WeckmannHat die Pflanze denn THC enthalten??

 
  
    #6598
19.04.19 19:18

3793 Postings, 1528 Tage vinternet+

 
  
    #6599
3
19.04.19 19:54
Anja Gottschalk, Lehrerin an einer Brennpunktschule in Berlin-Moabit, zeigt bei Markus Lanz im ZDF ein Bild, dass die Integrations-Problematik an deutschen Schulen auf den Punkt bringt. Das sind ihre Forderungen.
 

6830 Postings, 1784 Tage PankgrafVon #595 bekomme ich nur ein "unineressant"

 
  
    #6600
1
19.04.19 19:58
soll das etwa heissen, daß meine Abwesenheit unerwünscht ist ?

So bedeutent bin ich doch nicht...dachte ich jedenfalls...  

38495 Postings, 3970 Tage Fillorkillüberhaupt eine Diskussionsgrundlage

 
  
    #6601
3
19.04.19 21:10
Natürlich gibt es keine Diskussionsgrundlage, wie auch. Dafür braucht es bekanntlich neben einem Mindest-IQ in der Argumentation einen Mindestsatz geteilter Prämissen und da wird man weder unter 'Islamkritikern' noch unter Islamisten fündig. Das einzige, das unsere Gesellschaft tun kann ist, ihre Feinde von Machtfunktionen fernzuhalten, was vor allem bedeutet, sie in ihren Blasen einzuhegen. Das gelingt eigentlich ganz gut, denn dort fühlen sie sich ja sowieso am wohlsten.  Was leider noch fehlt sind tragfähige Exitoptionen für betroffene Angehörige oder sonstwie Abhängige.

Diese Leute für die Gesellschaft zurückgewinnen zu wollen halte ich hingegen für einen taktischen Fehler, im Erfolgsfall wird ihre soziopathische Charakterstruktur lediglich für eine Weile unsichtbar, man würde auf die Weise nur Schläfer züchten, die mit zusammengebissenen Zähnen und der Faust in der Tasche durch ein der Form nach bürgerliches Leben stolpern. Besser sie bleiben gut markierbar.

Es gibt auch noch ein persönliches Moment. Man sollte sich mal fragen, was ein zu häufiger Kontakt mit der für das 'islamkritische' bzw islamistische Milieu typischen intellektuellen Delinquenz - beispielsweise in den einschlägigen Foren - mit einem selbst machen kann. In der Gerontopsychiatrie spricht man von Angehörigen-Demenz: Bewegt man sich zulange in der Welt eines Entrückten, läuft man zulange in seinen Mokassins, wird man am Ende selber einer.  
-----------
seeing well in the dark is the major function of an owl's eyes

6830 Postings, 1784 Tage PankgrafFür eine Diskussion

 
  
    #6602
3
19.04.19 21:45
braucht es weder einen Mindest-IQ noch einen "Mindessatz geteilter Prämissen"
In meiner Familie, in meiner Schule, im Studium, auf Arbeit und an Stammtisch
gab es bisher verschiedene Meinungen, die, ungeachtet solcher Voraussetzungen,
behandelt wurden.
Ham wir da was falsch gemacht ?  

38495 Postings, 3970 Tage FillorkillHam wir da was falsch gemacht ?

 
  
    #6603
2
19.04.19 22:00
Keine Ahnung, was ihr da gemacht habt. Einfach was hinrotzen mit dem Anspruch, als Diskussionsbeitrag anerkannt zu werden, ist jedenfalls kein Diskussionsbeitrag. Dennoch halbwegs ernsthaft darauf einzugehen setzt insofern ein falsches Signal  
-----------
seeing well in the dark is the major function of an owl's eyes

11998 Postings, 4482 Tage noideafillorkill

 
  
    #6604
3
19.04.19 22:00
will sich hier als intellektueller Überflieger profilieren.....mache brauche das :-)))

 

11998 Postings, 4482 Tage noideakaufe zwei n, bevor filli seien Senf dazu gibt :-)

 
  
    #6605
1
19.04.19 22:07

12279 Postings, 2233 Tage WeckmannUnd noch ein "n" - mit Senf.

 
  
    #6606
2
19.04.19 22:10

11998 Postings, 4482 Tage noideadanke Weckmann für den Hinweis

 
  
    #6607
2
19.04.19 22:20
scheinbar habe ich ein Problem mit den "n" :-)

Werde in Zukunft besser darauf achten, versprochen !  

20768 Postings, 6753 Tage modDer Reno-Gehilfe

 
  
    #6608
5
19.04.19 22:35
ist im Allgemeinen recht nett und zugänglich.
Er hat sogar Folgendes begriffen:
Zitat:

" Ein Staat setzt Dreierlei voraus:

ein Staatsgebiet, ein Staatsvolk und die Staatsgewalt."

Aus dem Kennzeichen "Staatsgebiet" ergibt sich zwingend und logisch, dass dieses Gebilde
auch Staatsgrenzen hat, die man nach aussen schützen muss!"
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

12279 Postings, 2233 Tage WeckmannNee, bin kein Reno-Gehilfe.

 
  
    #6609
2
20.04.19 00:51
Und Grenzschutz findet ja statt (Bundespolizei), wegen EU-Regeln und insbes. wegen dem Schengen-Abkommen aber nur eingeschränkt.  

20768 Postings, 6753 Tage modToller Staatsbürger

 
  
    #6610
2
20.04.19 13:32
Bei einer möglichen Masseninvasion junger Männer beruft er sich auf Schengen und
kontrolliert, registriert er diese Millionen nicht,  die das eigene Land fluten.
... toll !!!
Haste gedient ?
Glaub ich nicht, das machen doch nur die Doofen.

... und Markus als wehrhafter Zeitgenosse findet das auch noch gut odda?
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

20768 Postings, 6753 Tage modBtw. er weiss es

 
  
    #6611
2
20.04.19 13:37
Schengen gilt nur für die Bürger des Schengen-Raums odda?
Die sog. "Flüchtlinge" kamen also aus dem Schengen-Raum?

https://www.eda.admin.ch/dea/de/home/.../schengen/schengen-karte.html
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

12279 Postings, 2233 Tage WeckmannHäh, Millionen nicht registriert? Von welchem Land

 
  
    #6612
2
20.04.19 13:43
sprichst Du?

Und übrigens war ich beim Bund und das sogar länger, hihi.  

12279 Postings, 2233 Tage WeckmannSchengen ist Schengen. Deneben gilt Dublin.

 
  
    #6613
2
20.04.19 13:45

20768 Postings, 6753 Tage modGratuliere

 
  
    #6614
3
20.04.19 13:51
Geschehen im Herbst 2015

Wie viele laben sich wohl noch heute an Mehrfach-Identitäten, und zum anderen keiner weiss,
wer sie in Wirklichkeit sind,
da kein Pass vorhanden.
Anscheinend liest du nicht die laufenden Meldungen oder "Kicky"?

Die 87%-Naiven werden erst aufwachen, wenn sie persönlich an Leib und
Portemonnaie betroffen sind.
Alles erinnert mich an die Erzählungen aus der Zeit von 1933 bis ca. Ende 1944.
"Wir haben nichts gesehen und nichts gewusst!"

Das böse Erwachen wird auch hier noch kommen.

Angenehme Feiertage
und alles Gute
mfG
m.
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

12279 Postings, 2233 Tage WeckmannMehrfach-Identitäten: Dann sind also gar nicht

 
  
    #6615
2
20.04.19 14:03
so viele hier.

Und keine Pässe? Das erinnert mich irgendwie an US-Amerikaner und Briten...  

20768 Postings, 6753 Tage modNachtrag, konstatiere

 
  
    #6616
1
20.04.19 14:11
Info-Bedarf.
Siehe dazu:

https://www.usa-wir-kommen.de/immigration/...amerikanischer-pass.html

https://www.spiegel.de/politik/ausland/...-ausgestellt-a-1261604.html
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

12279 Postings, 2233 Tage WeckmannUSA: Aha, keine Ausweispflicht.

 
  
    #6617
2
20.04.19 14:55
GB: Keine Ausweispflicht.

Irland: Keine Ausweispflicht.

Schweiz: Keine Ausweispflicht.

https://de.wikipedia.org/wiki/Ausweispflicht#Schweiz_und_USA  

14371 Postings, 3105 Tage fliege77sehr gute Nachrichten

 
  
    #6618
2
20.04.19 17:29
Der die das Notre Dame behebergte ein Bienenvolk mit 3 Bienenstöcken. Alle Bienen haben das Feuer unbeschadet überstanden.
https://www.spiegel.de/panorama/...d-in-ihren-stoecken-a-1263722.html

Dagegen sind sämtliche Waschlappen mit den sich die Restauratoren nach der Arbeit gewaschen haben, leider nicht mehr benutzbar. Versichert waren die mittlerweile stark verußten unbrauchbaren Waschlappen auch nicht.
:-)  

1670 Postings, 127 Tage Reinhardt2#6618. WLs nicht mehr benutzbar ?

 
  
    #6619
2
20.04.19 18:03
Diese Nachricht ist noch besser als die andere.

Denn die originalen WLs werden jetzt unverzüglich fachkundig präpariert und dem Domschatz von Notre-Dame einverleibt.

Etwas besseres hätte ihnen gar nicht passieren können, denn ihr Wert wird ins Unermessliche steigen und sie werden somit nicht nur dem Ansehen, sondern auch der Kreditwürdigkeit  des klammen französischen Staates zugute kommen und dem Volke dienen.
Im Vergleich dazu wäre ihr ursprünglicher Nutzen nur als einem Fliegenschiss gleichkommend zu veranschlagen.  
Angehängte Grafik:
pic91559_.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
pic91559_.jpg

6 Postings, 4 Tage KevinTheCreepFreigabe erforderlich

 
  
    #6620
20.04.19 18:07

Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

3728 Postings, 474 Tage AgaphantusIst schon interesant

 
  
    #6621
2
20.04.19 20:12
Wie die Anhänger der 13% immer Vergleiche zu Nazideutschland ziehen #6614.
Kapieren die eigentlich gar nichts mehr. Wir 87% sind schon lange wach und haben das Bestreben,  eine Entwicklung hin zu den Verhältnissen von 1933 bis 1945 nicht mehr zu tolerieren. DA GILT NULL! TOLERANZ und mit allen Mitteln zu verhindern, dass eine Partei wie die AfD jemals Regierungsverantwortung erhält.

Wenn ich die ganzen Trollbeiträge mancher User der lezten Tage hier sehe, dann könnten das genau die Mitläufer sein,  die dann aus dem Ruder laufen könnten, wenn sie Macht an die Hand bekommen würden.  

10 Postings, 4 Tage ICEcubeFreigabe erforderlich

 
  
    #6622
20.04.19 20:23

Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
263 | 264 | 265 265  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Calibra21, clever und reich, der boardaufpasser, diplom-oekonom, flumi4, iBroker, L.v.der Nichtsture, manchaVerde, Muhakl, waschlappen