Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Nationalismus stoppen


Seite 4 von 290
Neuester Beitrag: 21.05.19 02:04
Eröffnet am: 21.01.17 20:16 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 8.246
Neuester Beitrag: 21.05.19 02:04 von: Fillorkill Leser gesamt: 567.417
Forum: Talk   Leser heute: 246
Bewertet mit:
47


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 290  >  

49568 Postings, 4850 Tage RadelfanDieser Thread:Tummelfeld für unsere Rechtsaußen

 
  
    #76
4
22.01.17 08:57
Und zwischendurch immer schön Reklame für die AfD -

Danke Ariva!
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

1706 Postings, 4999 Tage rickberlin@Talisker Deutsche Frauen sind rassistisch

 
  
    #77
6
22.01.17 09:20
Lügt " Euronews ",die "WAZ" oder der "Westen" auch?

Da wird über einen Flirtkurs für Syrische junge muslimische Männer berichtet wo ein vom Sterzahler bezahlter Flirttrainer Dozent den Männern Sex und Flirttips gibt,wie man deutsche Frauem zum Sex "Rumkrigt"

Ein TV Team von Euronews war dabei:

Männliche Flüchtlinge klagen: „Deutsche Frauen sind rassistisch“

Ein Teilnehmer, sein Name ist Jamal, hat sich schon eine Meinung gebildet! Er sagt:

„An den deutschen Frauen liegt es“ – Die seien rassistisch und deshalb hat es mit dem Kennenlernen noch nicht geklappt !

https://philosophia-perennis.com/2016/11/30/...auen-sind-rassistisch/



 

35652 Postings, 5724 Tage TaliskerMir is das doch völlig

 
  
    #78
2
22.01.17 09:24
egal, was da einige Honks sagen. Und wenn Kemal S. sagt, er hätte Alien gesehen, bringt mich das auch nicht weiter.

Warum verbreitest du hier Lügen?  
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

1706 Postings, 4999 Tage rickberlin@Radelfan

 
  
    #79
9
22.01.17 09:39
Muss ich meine Kultur aufgeben und alles was ich an Deutschland liebe?

Nur weil ich nicht Merkels Meinung bin,bin ich Rechts?

Ich habe 2013 wegen Fukushima die Grünen gewählt und war nie besonders politsch - aber was nun im Gange ist,ist Wahnsinn!

Da wird ein Land,mein Land kaputtgemacht und zwangsislamisiert !
Es kommen nur noch arabische Männer und da unten werden die 11 Järigen Mädchen mit 70 Järigen nach Scharia Recht zwangsverheiratet.
Bei uns herrrscht in den Altergruppen 20-35 schon ein Frauenmangel wie in Indian oder China weil ebend größtenteil junge Männer kommen.

Kann Deutschland die männlichen Geburtenüberschüsse aus Afrika absorbieren? Das ist doch sozialer Sprengstoff ohne Gleichen - und da wundern sich einige das die AFD so stark wird ?

Wenn schon Leute wie ich die mal Grüne gewählt haben oder Linke scharenweise zur AFD wechseln.... ?

Der ungeregelte millionenfache massenhafte Zustrom junger muslimischer Männer wird die Gesellschaft spalten,und das hat nix mit Links oder Rechts zu tun.

Nach und nach wachen alle auf und wundern sich warum immer weniger Frauen,Wohnungen und und und da sind.....alle sind betroffen junge Menschen und auch Alte,weil das Geld an anderer Stelle fehlt.



 
Angehängte Grafik:
3-format6001.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
3-format6001.jpg

175610 Postings, 6440 Tage GrinchIch fürchte er merkt es wirklich nicht!

 
  
    #80
3
22.01.17 10:00

3336 Postings, 1278 Tage teutonicaTrump wurde demokratisch gewählt. Ich finde

 
  
    #81
12
22.01.17 10:37
es erschreckend das jemand glaubt die Demokratie zu verteidigen, in dem er diese demokratische Entwicklung "Nationalismus" nennt und "stoppen" will. Typisch für das deutsche, linke Gutmenschentum. Man meint es gut. Stalin meinte es auch gut als er anfing seine Meinung über andere zu stellen...Der Rest ist blutige Geschichte. Durch Trump werden diese Wähler vertreten die sich vorher politisch nicht vertreten fühlten. Wer demokratische Prozesse anzweifelt ist kein Demokrat sondern ein Gefährder derselben. Obama war ein Kriegstreiber welcher neue Kriege begonnen hat und Russland provozieren und isolieren wollte. Clinton hat Obamas Politik mitgetragen. Warten wir einmal ab wie die Bilanz von Trump sein wird. Ausgleich mit Russland sowie "amerikanische Soldaten nach Hause holen" finde ich erst einmal gut. Der Wirtschaft scheint es auch zu gefallen denn der Dow rennt immer höher. Ulm sollte lieber bei seinen Analysen zu den erneuerbaren bleiben. Da sieht er mehr durch.  

24540 Postings, 6589 Tage Tony Ford#77 ...

 
  
    #82
4
22.01.17 10:54
Nach deiner Logik könnte ich genauso innerhalb der AfD ein paar Idioten ausfindig machen, welche sich rassistisch äußern und daraus schlussfolgern, dass ich dieses Deutschland mit diesen Nazi-Idioten nicht will, man eine AfD, PEGIDA, usw. verbieten und den Nachbarn den nicht nicht leiden kann, am besten gleich noch mit wegsperren.

So funktioniert keine Freiheit.

In einer Gesellschaft hohen Maßes an Freiheit kann man sich nicht die schönen Seiten und Mitmenschen einfach aussuchen und den Rest aussperren, verbieten, etc. sondern muss lernen, auch unliebsame Seiten auszuhalten.

Dazu gehören eben auch ein paar Islamisten-Idioten, aber ebenso auch Linksradikale, Rechtsradikale, Hooligans, usw.

Freiheit bedeutet eben auch, dass man damit Schindluder treiben kann.

Statt zu kapitulieren und seine Freiheiten wegen ein paar Idioten aufzugeben, sollte man sich meiner Meinung nach für eine Stärkung des Rechtsstaates einsetzen, welcher die Idioten über Rechtsmittel einbremst.

Ich jedenfalls möchte in keinem Staat leben, indem der Staat pauschal vorschreibt, wie ein Mensch zu leben hat, welch Gesinnung, Religionen, Sitten und Bräuche, etc. zulässig sind.
Ich möchte auch in keinem Staat leben, in dem ich großflächtig überwacht werde nur weil einige Leute Angst haben.  

3336 Postings, 1278 Tage teutonicaDie amerikanischen Wähler haben Trump

 
  
    #83
7
22.01.17 10:57
zuerst einmal gewählt damit amerikanische Interessen verteidigt werden. Das erschreckt den dentschen politischen Mainstream zurecht. Deutsche Politik versteht sich zunehmend so, als ob man legitimiert wäre deutsches Steuergeld ungefragt weltweit per Gießkanne zu verteilen. Diese linke Politikschickeria muss auch in Deutschland abgewählt werden.  

12536 Postings, 4692 Tage gogolNationalismus stoppen ?

 
  
    #84
2
22.01.17 11:01
aber nicht so, wie Frau Merkel, in der Generaldebatte im Bundestages gesagt hatte
,,,,,,,,,,,,,,„diejenigen, die schon länger hier leben“,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

Obama/ Trump sprechen an das amerikanische Volk
Putin spricht an das russische Volk
die Königin spricht an das britische Volk
und auch andere in der Welt reden an IHR Volk !!!

man muss keinen Nationalismus stoppen, man muss nur falschen Nationalismus stoppen und nicht noch eine Steilvorlage geben
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

24540 Postings, 6589 Tage Tony Ford#81 niemand zweifelt die Wahl ...

 
  
    #85
5
22.01.17 11:01
von Trump an, selbst die bösen linken Gutmenschen nicht.

Wieder so ein typisches falsches Verständnis von Demokratie.

Wenn Menschen gegen etwas demonstrieren, egal was es ist, dann ist das ihr demokratisches Grundrecht und hat mit Demokratiefeindlichkeit nix zu tun.
Denn nach der Argumentation wäre PEGIDA eine äußerst demokratiefeindliche Veranstaltung, weil sie die politischen Verhältnisse nicht lautlos akzeptiert.

Demokratiefeindlich wäre es, wenn Demonstranten das Weiße Haus stürmen würden.  

24540 Postings, 6589 Tage Tony Ford#79 ...

 
  
    #86
2
22.01.17 11:11
Zwangsverheiratung mit Minderjährigen ist auch in arabischen Ländern im Regelfall unzulässig und verboten. Es wird jedoch geduldet bzw. weggeschaut und das ist ein Problem von Korruption und eines nicht funktionierenden Rechtsstaates.  

10812 Postings, 2410 Tage H731400Trump

 
  
    #87
2
22.01.17 11:38
Trump ist peinlich, das peinlichste was der USA passieren konnte. Er wechselt jede Woche seine Meinung. Er ist auch viel zu alt und sein Intellekt reicht bei weitem nicht aus. Ich bin gespannt ob die Republikaner  Ihn absetzen werden. Das dürfte nicht schwer werden wenn sie einen Grund suchen, Paul Rayn hat bei der Vereidigung schon die ganze Zeit "dumm" gegrinst.....  

1706 Postings, 4999 Tage rickberlin@ H731400

 
  
    #88
6
22.01.17 12:01


Trump liebt sein Land...und was oder wen liebt Merkel....?  

10812 Postings, 2410 Tage H731400Trump liebt Trump

 
  
    #89
4
22.01.17 12:06

2259 Postings, 1686 Tage ko_boltAdolf hat auch sein Land geliebt.

 
  
    #90
22.01.17 12:06

3336 Postings, 1278 Tage teutonicaIch habe nicht gegen die Gegendemonstranten

 
  
    #91
4
22.01.17 12:07
von Trump geschrieben sondern gegen Leute wie Ulm, die scheinbar ein Problem mit demokratischen Wahlen haben. Viele von Ulms  Thesen sind nachweisbar falsch aber es lohnt nicht weiter darauf einzugehen. Die lange Phase des Friedens in Europa hat etwas mit der atomaren Abschreckung und mit dem Gleichgewicht der militärischen Blöcke zu tun und nicht mit einer vermeintlichen Abschaffung der Nation. Nur Deutschland hat seine Nation aufgegeben, die anderen Völker hatten das nie getan und haben das zukünftig nicht vor auch wenn der deutsche mediale Mainstrean das so darstellt. Von "Nationalismus" zu sprechen und Patriotismus zu meinen ist falsch und bösartig!  

2259 Postings, 1686 Tage ko_boltAdoof muß es natürlich heißen.

 
  
    #92
22.01.17 12:09

3336 Postings, 1278 Tage teutonicaH731400 Und Merkel wechselt wohl nicht

 
  
    #93
9
22.01.17 12:17
ihre Meinungen oder was? Habe gerade eine Rede von ihr bei you toube aus 2002 zu Zuwanderung und Asyl gesehen...Man könnte meinen Frauke Petry spricht! Wehrpflicht, Zuwanderung, Asylpolitik, teure Energiewende, Mindestlohn u.v.m. Welche ihre Überzeugungen hat sie denn nicht aufgegeben?!  

175610 Postings, 6440 Tage GrinchWas ein Blödsinn...

 
  
    #94
2
22.01.17 12:19
Deutschland hätte seine Nation aufgegeben. Der Blödsinn von dir wird immer gewaltiger!

Deutschland hat sich nach den Verbrechen im zweiten Weltkrieg erfolgreich ein neues Gesicht, eine neue Einstellung und eine neue Nation gegeben. Das die auf Typen wie dich keine Rücksicht nimmt und den Kurs ändert, sollte dir mal zu denken gehen.  

15200 Postings, 6585 Tage Calibra21Frauke statt Angela

 
  
    #95
4
22.01.17 12:21
„Europa braucht Frauke statt Angela“ – JUNGE FREIHEIT
https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/...ke-statt-angela/
 

7179 Postings, 3316 Tage manniluedass ich dieses Deutschland

 
  
    #96
1
22.01.17 12:22
mit diesen Nazi-Idioten nicht will,

genau.....

Goggeln wir mal Kurt Georg Kiesinger !

Kurt Georg Kiesinger war ein deutscher Politiker und von 1966 bis 1969 dritter Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland. Kiesinger war ausgebildeter Jurist und privater juristischer Rechtslehrer.

Im Dritten Reich war er NSDAP-Mitglied seit 1933.!!!!!!( Überzeugungstäter?)

Und.... er war CDU Mitglied.
Mitgliedschaft in der Nsdap waren da für die CDU Anhänger wohl absolut kein Hinderungsgrund ihn zum Bundeskanzler zu machen.

Genau...solch ein Land mit solchen Nazi Idioten will keiner mehr!  

14716 Postings, 3875 Tage Karlchen_VOch - in Europa gabs schon nach WK II Kriege.

 
  
    #97
7
22.01.17 12:22
Nur mal nach Ex-Jugoslawien oder zur Ukraine gucken. Auch in anderen Teilen der Welt. In den allermeisten Fällen ist da aber nicht eine Nation gegen die andere marschiert, vielmehr hat es innerhalb der einzelnen Staaten geknallt, weil die Leute verschiedener Nationen oder Ethnien miteinander nicht klar kamen.

Nicht der Nationalismus war demnach das Problem, sondern genau das Gegenteil: Das erzwungene Zusamenleben verschiedener Leute unter einem Dach. Aber das erzähl mal den Typen, die mit Standardsprüchen politisch korrekt hausieren gehen, um mit erwiesenem Unsinn die Leute zu beeinflussen.  

7179 Postings, 3316 Tage mannilueZuerst !

 
  
    #98
1
22.01.17 12:26
Trump: America first
Theresa May: Britain first
A.Merkel: save the world first.....
.................................................................­.....................  

3336 Postings, 1278 Tage teutonicaGrinch Lol Dir sollte zu denken

 
  
    #99
4
22.01.17 12:33
geben das die ehemalige FDJ Sekretärin Merkel in der Vergangeheit keine Probleme hatte ihre Überzeugungen auszuwechseln wie andere ihre Hemden, wenn sie dadurch nur mehr Stimmen bekommt. Von der sozialistischen FDJ Sekretärin zur Vorsitzenden einer konservativen Partei die sie anschließend links grün transformiert hat und nun geht es wieder in die andere Richtung. Burkaverbot, mehr Abschiebungen, sichere Herkunftsstaaten, Sammellager an den Grenzen, Abschaffung der doppelten Staatsbürgerschaft u.s.w....Merkel schmeißt nun ihre linken Überzeugungen schneller über Bord als vorher die sozialistischen und später die konservativen Ideen. Die Linken werden gerade genauso verarscht wie vorher die Konservativen. Ihr wählt Merkel und bekommt eine AfD light. Dir fällt natürlich nichts auf. Solche muss es auch geben. Ohne Indianer keine Häuptlinge... Lol. Zu geil.  

3336 Postings, 1278 Tage teutonicaKarlchen

 
  
    #100
22.01.17 12:40
Falklandkrieg war auch so ein Ding. Die Briten waren als EU Land auch dabei. Genauso die "Koalition der Willigen" im Irakkrieg. Der Bürgerkrieg in den USA Nord gegen Süd u.s.w. Religion, verschiedene Interessen oder Ansichten...Der erste Weltkrieg hatte u.a. auch etwas mit wirtschaftlichen Interessen zu tun. Schaffst Du die Nation ab dann ändert das nichts. Es wird genauso viele oder genauso wenige Kriege wie davor geben.  

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 290  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Rubbel, taos, USBDriver