Meine Gedanken zu Alphabet


Seite 10 von 16
Neuester Beitrag: 26.05.24 21:25
Eröffnet am:03.04.18 17:15von: ottimannenAnzahl Beiträge:376
Neuester Beitrag:26.05.24 21:25von: RandfigurLeser gesamt:188.319
Forum:Börse Leser heute:12
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... 16  >  

258 Postings, 3916 Tage DuskysharkMan darf nicht vergessen....

 
  
    #226
1
11.02.23 18:31
Google hat wie andere Big Player in 2022 ohne Ende Personal eingestellt...ohne sie eigentlich zu gebrauchen...in Erwartung eines weiteren Wachstums ,ging das eben nicht auf...(hatte gerade einen richtig interessanten Bericht gelesen)und das hat nix mit ausschliesslich"Google"zu tun...das ist ein Problem im Allgemeinen...In Deutschland ist es auch so,man brauchte Personal ohne Ende....doch als die Inflation losging brauch man eben nicht mehr überall so viel Personal...das ist kein typisches "Google"Problem....

Alle sind böse....das ist nun einmal die freie Marktwirtschaft...ich hoffe Bilderberg,du hast das auch bei Amazon usw.gepostet,denn es betrifft ja nun mal alle....

Wer hier schreibt Google kann auf 54$ fallen...ja was soll man da noch zu sagen??

Nochmal zur Erinnerung: Sie nutzen wohl zur Zeit ihren kompletten free Cashflow zum Aktienrückkauf...haben ca.9$ Cash....da sind schon die paar Schulden abgezogen...haben im Jahr ca.60 Millarden Gewinn....und das wo viele Firmen jetzt richtig Federn lassen...

 

830 Postings, 1260 Tage marmorkuchen.

 
  
    #227
3
12.02.23 09:17
Was man dazu sagen soll? eventuell: liegt im realistischen Bereich?

Selbst ohne die Bing Ungewissheit sind vorerst mal Umsätze und Gewinne rückläufig und das kann noch schlimmer werden, wenn die sehr wahrscheinliche Rezession doch zuschlägt. 54 $ wär nen PE/KGV von was? etwas mehr als 10 (wenn die Gewinne sich wg Rezession weiter rückläufig entwickeln wärs dann wieder um die 15), das ist völlig im realistischen Bereich selbst ohne Bing, wenn der Markt nochmal korrigiert, was er eigentlich im Laufe des Jahres tun sollte bei einer leichten Rezession.
Durchaus möglich, wie wahrscheinlich das ist kommt drauf an wie stark die Rezession wird oder wie gut Bing mit Chatgpt wird bei Veröffentlichung. Meta war auch vor kurzem bei nem PE/KGV von 10 und das war auch hauptsächlich wegen Angst vor Tiktok und Kosten für Metaverse. Kann auch auf 200 gehn wenn die Gewinne steigen oder das Fomo im Markt anhält, who knows, alles möglich.  

3607 Postings, 1163 Tage unbiassedWir haben jetzt schon PEG von 1

 
  
    #228
5
12.02.23 10:00
dazu ist die Cloud Sparte kurz vor breakeven. Microsoft/ChatGPT wird vielleicht ein paar Prozentpunkte von der Search Dominanz einheimsen..so what

Google hat so unfassbar vielmehr Daten und auch deutlich mehr Talente. Ist doch schön dass sie nun angestachelt werden.  

830 Postings, 1260 Tage marmorkuchen.

 
  
    #229
14.02.23 17:17
Naja, ich würd nicht sagen nen paar % sind "so what" - selbst ein paar Prozentpunkte wirken sich bei solch skalierbaren Unternehmen normal überdurchschnittlich auf die Gewinnmarge aus und wieviel % es wird steht halt in den Sternen. Ein paar % ist ja fast schon sicher nach dem ganzen Hype darum.
Was wenn es mehr wird? die Frage drückt jetzt auf den Aktienkurs - ist halt leider kein NoName der da offiziell zum Angriff bläst und Google hat viel zu verlieren, Microsoft alles zu Gewinnen bei nem Marktanteil von 90% für Google.
Ist ja jetzt nicht so, dass die Konjunktur wieder brummt und die Werbeausgaben explodieren... daher wird die Ungewissheit höchstwahrscheinlich allein reichen um den Kurs zu drücken. Werd auch abwarten bis März um das selbst zu testen und zu sehen ob da wirklich das Rad neu erfunden wurde.  

10606 Postings, 6999 Tage pacorubioMoin

 
  
    #230
14.02.23 17:42
wann soll man kaufen ?......  

518 Postings, 5671 Tage ralfine_sDer frühe Vogel...

 
  
    #231
1
14.02.23 17:53
fängt den Wurm. Doch die zweite Maus bekommt den Käse. Mal schauen, wie lange der Hype um MS und chatGPT anhält. Dann sieht man klarer. Alphabet ist ja nicht blank bei dieser Thematik.  

83 Postings, 1160 Tage Fisi@pacorubio

 
  
    #232
1
14.02.23 17:56
Das sollte jeder mit sich selbst ausmachen.
Wenn du von der Firma überzeugt bist, würde ich dir vorschlagen, erstmal mit 1/4 deiner Investitionssumme einzusteigen. Wenn der Kurs um ein paar Prozent fällt, mit dem nächsten Viertel usw.

Ich denke, dass der Kurs nicht mehr unter 75€ fallen wird, vielleicht schon bei 80€ abprallt, habe aber auch keine Glaskugel ;-)  

830 Postings, 1260 Tage marmorkuchen@pacorubio

 
  
    #233
1
14.02.23 19:51
Wenn man überzeugt ist würde ich zumindest noch warten bis leicht oberhalb der Tiefs aus den letzten Monaten. Der Ungewissheit steht im Moment nicht wirklich was stützendes gegenüber in meinen Augen - es sei denn Buybacks werden angekündigt, das machen die Amifirmen ja gern um den Kurs zu stützen.
Ich hätte bei um die 70 Dollar zugegriffen, so ca 18er PE, wo wir aufgrund des Fomos nicht hinkamen die letzten Monate, bleib nun aber komplett an der Seitenlinie bis das Bild klarer wird. Wenn Microsoft Marktanteile will... die sind nicht auf die Werbeeinnahmen angewiesen, wenn das Ding Bing dann auch noch gut sein sollte...
Jeder ist aber selbst seines Glückes Schmied und meine Techempfehlungen sind eh immer Flops, von daher mach was Du denkst.  

4355 Postings, 3945 Tage Bilderbergabwärts Trend

 
  
    #235
15.02.23 12:31
irgendwie schlendert nicht nur dieser Kurs in der letzten Zeit langsam weiter nach Süden.
Dazu die weiteren Zinserhöhungen in USA und auch bei uns.
So hat es keine Eile die Kohle zu investieren, obwohl es zwischen den Fingern juckt. Hatte schon lange nicht mehr 35% Cash da liegen.
Meine Meinung.  

3607 Postings, 1163 Tage unbiassedGeht nicht nur dir so, BofA Umfrage

 
  
    #236
2
15.02.23 13:58
zeigte gestern auf, wie unterinvestiert die Institutionellen Anleger sind. Liquidität wurde bislang kaum dem Markt entzogen, Zinserhöhungen sind das andere. Wie nachhaltig das sein wird wissen nichtmal die Lenker selber. Aber schau dir doch mal die Adidas Zahlen samt Prognose an. Vor 3 Monaten hätte das gereicht die Aktie 50% tiefer auf neue Lows zu schicken. Der Markt hat sich definitiv geändert.  

4951 Postings, 2303 Tage neymarGoogle

 
  
    #237
15.02.23 18:42
Google: Ignore The Noise, Its AI Is 3X Larger Than ChatGPT

https://seekingalpha.com/article/...e-noise-ai-3x-larger-than-chatgpt  

3607 Postings, 1163 Tage unbiassedZum weglachen..Bing :)

 
  
    #238
1
15.02.23 19:22

258 Postings, 3916 Tage Duskysharkhahahaha

 
  
    #239
15.02.23 19:44
ja soviel zur Offensive von Microsoft...ich sag ja nur heiße Luft....Jeder hatte jetzt seine Chance hier rein zu kommen:)  

4355 Postings, 3945 Tage Bilderbergdas war gestern kein Ausbruch

 
  
    #240
16.02.23 08:42
der Kurs kommt wieder zurück.
Dann kann man weit unter 90€ einen Zock wagen.
Meine Meinung  

3607 Postings, 1163 Tage unbiassedWer spricht den hier von Ausbruch?

 
  
    #241
3
16.02.23 09:31
Wäre natürlich aberwitzig.. aber die Kerzenformation der letzten 2 Tage und die etwas hysterische Reaktion auf nicht unternehmenseigene Nachrichten ist eine interessante Ausgangslage für diejenigen, die interessante CRV haben wollen  
Angehängte Grafik:
857351ba-ce96-478e-bc4c-10a7877f126b.png (verkleinert auf 24%) vergrößern
857351ba-ce96-478e-bc4c-10a7877f126b.png

1155 Postings, 1500 Tage TillyIBING: Das war so zu erwarten

 
  
    #242
18.02.23 09:23
ich warte noch auf den ersten Antidiversen oder rassistischen Ausfall des Systems, das wird trotz aller Regeln und Filter nicht zu vermeiden sein, weil er nun mal als Grundlage einen kulturellen Bias hat. Nicht falsch verstehen, google wird die gleichen Probleme haben, es gibt, wie gesagt einen Grund für die bisherige Vorsicht und den hohen Fokus auf die interne Fehleranalyse.

Diese Art der "AI" is eine hochkomplexe Mustererkennung basierend auf Fakten und eben menschlichem Bias. Man wird ihm daher "menschliche" Schwächen zuweisen müssen und damit akzeptieren, dass die Nutzung eines Chatmodells nicht 100% korrekte Ergebnisse liefern kann. per se. Von daher wird die Zeit der "altmodischen" Suchalgorithmen vielleicht noch etwas länger dauern. Mal schauen.

Trotzdem ist das ein Meilenstein, ich denke nur, die Nutzung und Kommerzialisierung wird vielleicht nicht ganz so laufen, wie man in den ersten Reaktionen erwartet hat. Kein schnelles Millionending, keine sofortige Disruption (eine schleichende, die längs schon läuft)  

4951 Postings, 2303 Tage neymarGoogle

 
  
    #243
18.02.23 10:18
Google could have a second-mover advantage with its chatbot tech, says Big Technology’s Alex Kantrowitz

https://www.cnbc.com/video/2023/02/17/...nologys-alex-kantrowitz.html  

1155 Postings, 1500 Tage TillyILochner ab 45 Minuten

 
  
    #244
18.02.23 11:31
Auch wenn das Amazon Beispiel sehr umgelenkt ist, sind das gute Gedanken, die ich teile und hier schon ähnlich formuliert habe. 100 Jahre ist vielleicht etwas überzogen, aber der Punkt sitzt. Auch die  Punkte der Anwendungen und das Lernen, was die Anwendungen sind passen.

 

3607 Postings, 1163 Tage unbiassedHat der Microsoft CEO nicht auf dem WEF

 
  
    #245
1
19.02.23 20:11
posaunt: Its time to deliver

Läuft ja richtig gut.

https://www.ariva.de/news/...legt-bing-bot-nach-verwirrenden-10552604  

1155 Postings, 1500 Tage TillyIEs ist halt keine künstliche Intelligenz

 
  
    #246
20.02.23 08:30
Sondern eine hochgezüchte, hochkomplex Mustererkennung. Und so manches Muster, was sie beim Auswerten von menschlichen Verhalten findet, möchte man halt gespiegelt nicht sehen.

So einem System eine adaptive soziale Intelligent oder einen moralischen Kompass zugeben, halte ich für hochkomplex bis ausgeschlossen.

Ergo: Man akzeptiert dieses Verhalten des Bots oder man streicht ihn so zusammen, dass er nicht mehr als Suchmaschine ist, die zusätzlich freundlich antwortet und ggf. gleich ein Exposee Vorschlag dazu gibt. Das ist dann nicht mehr so spektakulär und vermutlich etwas, was die nächsten google Versionen auch so können.

Aber so ist Innovation, da ist viel Try and Error.  

10606 Postings, 6999 Tage pacorubioMoin

 
  
    #247
1
21.02.23 09:34
Also ich habe noch keine gekauft und warte ab wahrscheinlich im 70 er Bereich , wenn der Zug nach oben abfährt ist es auch okay  

3832 Postings, 1723 Tage Michael_1980gedanken

 
  
    #248
1
21.02.23 12:03
Time in Market ist besser als Timing Market.

habe bei 85 erste Position aufgebaut & bin froh mal drin zu sein ...

Habe mich vor Jahren geärgert nicht dabei gewesen zu sein.

Immer knauserig sein & auf irgend eine Marke Hypothese zu warten....

Bin Mehrere Jahrzehnte an der Börse, Die ersten Position sind die Erfolgreichsten.
Bei einige musste man in den Sauren Apfel beißen weil sie nie günstig waren ' sind aber jetzt auch x00% im Plus.  

4355 Postings, 3945 Tage Bilderbergwie es aussieht sehen wir die 85€ wieder

 
  
    #249
1
21.02.23 16:02
vielleicht heute schon, dann ist die erste Etappe erreicht  

2907 Postings, 4201 Tage adi968bei 80 wieder

 
  
    #250
2
21.02.23 16:45
kaufenswert --  

Seite: < 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... 16  >  
   Antwort einfügen - nach oben