Meine Gedanken zu Alphabet


Seite 8 von 16
Neuester Beitrag: 19.07.24 00:52
Eröffnet am:03.04.18 17:15von: ottimannenAnzahl Beiträge:379
Neuester Beitrag:19.07.24 00:52von: pQ1aLeser gesamt:189.812
Forum:Börse Leser heute:40
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... 16  >  

683 Postings, 8019 Tage Dr.Stockoha, der nächste Schub nach unten

 
  
    #176
08.02.23 17:24

505 Postings, 1219 Tage NutzernamevergebenJetzt geht hoch

 
  
    #177
08.02.23 17:56

830 Postings, 1266 Tage marmorkuchen@carmelita

 
  
    #178
08.02.23 18:12
Nen Long jetzt auf Google?
Bei mir haben schon vor ein paar Wochen die Alarmglocken laut geläutet, als die anderen 2 Mitgründer in Panik zurück sind um die Strategie zu besprechen.
Googles goldene Gans ist doch in Gefahr so wie ich das verstehe? wenn die Microsoft Suchmaschine mit Chatgpd wirklich so toll ist wie der Kursverlauf der beiden andeutet.... dann, ja dann kann das richtig übel werden, denn dann ist da ausser Youtube nichts mehr. Alle die Yahoo etc miterlebt haben, die haben gerade nen Deja-vue und schmeissen, ob zu recht ka, ich hab keine Ahnung wie gut Bing mit Chatgpd ist und die Befürchtungen evtl wahr werden, aber die Zahlen waren sowieso nicht gut und die Aktie nicht billig + Ungewissheit und ich schau lieber zu.  

1171 Postings, 8411 Tage TrendlinerDer Börsenprofi

 
  
    #179
1
08.02.23 18:41
hat gesprochen!

:-)  

1 Posting, 530 Tage extrabavariamlieber marmorkuchen

 
  
    #180
1
08.02.23 18:54
Fangen wir doch einmal gaaanz vorne an. Die OpenAI Software heisst Chat GPT, nicht Chatgpd.
Und Du musst Dir um Alphabet keine Sorgen machen, nur weil die Gründer sich wieder einrbingen. Das gerade ist dickes PLUS!
Denk mal an Steve Jobs :)
Zudem hat GOOGL nicht nur Youtube, sondern viele weitere Services. Und sie testen seit vielen Jahren ein Konkurrenzprodukt, namens BARD.
Du kannst Dir sicher sein, dass GOOGL der Primus inter pares bleibt. Eh BING google den Rang abläuft, müsste sehr viel passieren.
BING beisst sich seit Jahren an google die Zähne aus.  

830 Postings, 1266 Tage marmorkuchen.

 
  
    #181
1
08.02.23 19:02
Das mag ja alles sein, ich hab keine Ahnung wie gut das ist und auch keine Lust mich zum Testen auf die Warteliste setzen zu lassen. Da die Gründer allerdings in ziemlicher Aufruhr deswegen sind seit ein paar Wochen ist zumindest für den Markt kein gutes Zeichen und steigende Ungewissheit über die Zukunft von einem Unternehmen, dessen wirtschaftliche Existenz fast ausschliesslich von 1 Produkt abhängt ist für den Kursverlauf normal nie gut, aber ich lasss mich gern überraschen.  

830 Postings, 1266 Tage marmorkuchen.

 
  
    #182
08.02.23 19:52
https://www.youtube.com/watch?v=Nh5i5obZ8OY

Nicht falsch verstehen, ich bin nicht wirklich bärisch auf Google, ist etwas dass ich täglich nutze und das Unternehmen ist auch nicht wirklich überbewertet unter 100 imho, aber zumindest ich hatte den Yahoo Moment wie gesagt, denn ich hatte vor 20 Jahren auch einiges in Yahoo angelegt, wie auch in Nokia - also ich bin wirklich keine Empfehlung bei Techwerten, macht sich jeder selbst nen Bild.  

1159 Postings, 1506 Tage TillyIAndroid, YouTube,

 
  
    #183
08.02.23 19:53
Dazu Google cloud, noch im Wachstummodus, Google pay, Robotik usw. Die Suchmaschine ist wichtig, aber nur ein Produkt…?  

1159 Postings, 1506 Tage TillyINatürlich

 
  
    #184
08.02.23 19:55
Kann das falsch abbiegen. Aber bis zur Weggabelung ist es imo noch ein Stück  

1159 Postings, 1506 Tage TillyIAlphabet ist führend in Quantecomputer

 
  
    #185
08.02.23 19:56
Vergessen  

3622 Postings, 1169 Tage unbiassedIch kann darüber einfach nur lachen

 
  
    #186
1
08.02.23 20:09
die Aktie fällt weil Bard auf einem Launch eine falsche Antwort gegeben haben soll, laut Telegraph.

Microsoft steht für vieles, aber nicht für Einfachheit und Kundenerlebnisse. Vor ein paar Wochen ist Crowdstrike mal an einem Tag sehr stark gefallen, weil Microsoft eigene Endpoint Security Lösungen an den Markt bringen will. Dabei ist die Existenz von Crowdstrike einzig darauf zurückzuführen dass bei Microsoft Sicherheitsverletzungen an der Tagesordnung sind.  

1159 Postings, 1506 Tage TillyIKI ist noch ein weiter weg

 
  
    #187
2
08.02.23 20:39
Die Umsetzung von Chat GPTin Office ist sicher nicht von heute auf morgen gemacht, ob das dann alles so funktioniert, wie es sich die Leute wünschen.

Es ist dokumentiert, dass Chat GPT falsche Antworten gibt (wäre auch ein Wunder, wenn nicht). Was interessant ist, ist, wie man Bard Feedback geben kann und er solche Patzer als Lernbasis nimmt. Das ist ja das entscheidende an der aktuellen "AI" Technologie, dass Lernen aus Fehlern.

Das ist eine potentiell disruptive Technologie, aber ich schätze, bin kein Experte, bis zur kommerziellen Weichstellung dauert es. Zumal man den Convenient Effekt nicht unterschätzen sollte. Die meisten Nutzen google, auch das klassische google ist so gut, dass man - eigentlich - kein zwingenden Wunsch nach was anderem hat. Das heißt die Nummer muss erst mal spürbare Vorteile oder eben eine ganz andere Zugangsweise bieten, bis da was passiert.

Alphabet hat sicher Druck, es wird Gründe haben, warum sie nicht als erster raus sind. Umgekehrt ist zu beobachten, ob nicht die Einführung von AI gewisse Reflexe zum Beispiel der Politik freisetzen wird. Das heute ist alles eine Fussnote und vielleicht haben wir den Gewinner am Ende noch nicht mal heute gesehen. First Cover sind oft nicht die Gewinner, an der Stelle Grüße von Yahoo!

 

830 Postings, 1266 Tage marmorkuchen.

 
  
    #188
08.02.23 20:54
Ich bleib bei dem Ki-Hype lieber an der Seitenlinie. Gute Chancen, dass es so laufen wird wie bei Metaverse und Streaming, soll heissen nach dem Hype kommt die Ernüchterung, dass ausser Kosten und vor allem Kampf um den Marktanteil erstmal nichts ist und die Gewinne deswegen sogar schrumpfen von allen beteiligten und die Aktien bekommen dann richtig eins drüber wie Meta zb, weil die "Investoren" heute die Gewinne sofort wollen aber nicht bereit sind länger als ein Jahr zu warten.  

1159 Postings, 1506 Tage TillyIDas kann gut sein, Hype ist nicht gut.

 
  
    #189
1
08.02.23 21:41
Aber, das Thema ist schwer mit Metaverse zu vergleichen und Streaming ist eh anders gelagert. Chat GPT ist eine gehypte Anwendung, aber die AI Revolution läuft seit Ewigkeiten schleichend und ich denke, die schleichende Revolution ist die Entscheidende. Das ganze Thema jetzt ist im Grunde, wenn man Chat GPT als virtuelle Person sieht, etwa so gelagert, als wenn man nicht mehr selbst die Suchmaschine bedient, sondern einen Assistenten zwischenschaltet, der sucht. Das hat Potential, aber wir reden hier von was anderem, wenn wir ehrlich sind. Die Frage ist, wie wird das monetisiert?

Die KI Umwälzung läuft und es ist oft einfach Evolution auf der Sichtebene, auch wenn es Revolution auf der IT Ebene ist.

Das unterscheidet es vom Metaverse, dass ist eine Vision die vleileicht auch immer eine bleibt und dem Streaming, was einfach eine neue Distributionstechnologie war. Und auch die hatte eine Vorgeschichte, Netflix war nicht der Innovator, Streaming und Sharing schon vom Beginn an ein Thema und hat schon in den 90igern rein technisch funktioniert. Auch das zum Thema: wie schnell kann das gehen?  

830 Postings, 1266 Tage marmorkuchen.

 
  
    #190
1
08.02.23 21:50
Mag zwar was anderes sein als Metaverse und Streaming, aber ich persönlich seh jetzt nicht wie google das monetär nutzt kurz bis mittelfristig. Bei 90% Marktanteil oder wieviel die haben bei ihrer Cashcow ist viel zu verlieren und eigentlich gar nix zu gewinnen (ausser dass die Suchmaschine besser wird für Nutzer), selbst wenn man Nr.1 bleibt und die Monetarisierung des neuen Google bzw Bing wird denk ich mal auch keine Prirorität haben. Da gehts in nächster Zeit nur um Marktanteilskampf in meinen Augen, das ist nicht gut für die Marge. Dazu die schwächelnde Konjunktur und ne Menge Gaps die zu füllen sind unterhalb des aktuellen Kurses.. ich würd halt nicht gehebelt Long gehn grad wie Carmelita und darum gings mir eigentlich nur, so genug geschwätzt gn8  

5565 Postings, 2338 Tage Carmelitaich gehe nicht gehebelt long rein

 
  
    #191
1
09.02.23 04:00
sondern bin mit nem puffer über ein währungsgesichertes discountzertifikat dabei, kaufe generell keine Hebelprodukte

SH7SFA

annualisierte Seitwärtsrendite 23,74 %, das ist etwas mehr als Buffett langfristig geschafft hat  

5565 Postings, 2338 Tage Carmelitafällt alphabet wieder

 
  
    #192
1
09.02.23 04:13
und der puffer ist aufgebraucht, würde ich das ding kurzfristig wieder in die Aktie tauschen, das mache ich recht häufig so, das nimmt die vola aus dem depot und man verdient sogar in seitwärtsphasen geld  

830 Postings, 1266 Tage marmorkuchensorry

 
  
    #193
09.02.23 06:26
Da hab ich ja was losgetreten nur weil ich nicht richtig lesen konnte. Hatte nur nen Blick auf das Pop-up auf dem Long steht geworfen und dann auf den Chart und gleich interpretiert das orangene ist das Zertifikat und das blaue die Aktie, also ne Form von Hebelzertifikat, dabei isses genau andersrum, mea culpa.  

1159 Postings, 1506 Tage TillyIWertschöpfung

 
  
    #194
3
09.02.23 08:59
@marmorkuchen: Das ist der interessante Punkt. Deine Aussagen sind beide erst mal so nicht verkehrt. im klassischen Suchgeschäft kann google nicht mehr dynamisch wachsen und muss die Position verteidigen. Das ist bei MSFT vergleichbar mit Windows. Das Wachstum und die Absicherung muss woanders herkommen. Ob AI dort (und auch bei MSFT) ohne weiteres ein Treiber ist, wir werden sehen. Und wenn, dann ist google (google earth, youtube usw.) imo fast besser aufgestellt, dort ein Front End zu schaffen als MFST. Natürlich darf die Technologie nicht underperformen. Chat GPT ist ein Hype, ein Meilenstein keine Frage, aber im Moment werden dort viele Phantasien projiziert, die wahrscheinlich so nicht haltbar sind. Ein tolles Tool, keine Frage,  aber auch nicht fehlerlos. Ich denke, das weiß google und wie betont gibt es wohl ein Grund, warum google bisher bei AI sich zurückgehalten hat.

Wo soll google wachsen bzw. mögliche Rückgänge kompensieren? Kurzfristig fällt die Cloud ein, die man Richtung Profitabilität drücken könnte. Die Payment Branche. Google Car, alle reden von Apple. google ist ähnlich gut positioniert.  Ja, alles nicht sicher, eine massive Erosion bei der Suche wäre auch ein Problem. Aber ich denke, Alphabet hat durchaus eine Menge Option, zu verhindern, das Nokia oder IBM des FAANG zu werden. Da würde ich mir zum Beispiel um Meta mehr Sorgen machen.

Zudem weiß ich gar nicht, ob MFST wirklich den Großangriff plant. Natürlich ist für Sie ein Ziel, Bing besser zu positionieren. Aber eine AI Schlacht, um google zu verdrängen. Teuer und riskant. Vermutlich wird man eher sich darauf reduzieren, seine Filetstücke Office und Azure aufzuwerten und eben gucken, ob man dort einen neuen Service findet.

Und nochmla, auch wenn ich kein Experte bin. ich glaube nicht, dass wir innerhalb von zwei drei Jahren eine massive Umwälzung durch AI sehen werden. Ich mag mich irren, aber ich beobachte die Mustererkennungsszene, dass ist das ja, lange. Da passiert viel, aber jeder Fortschritt ist hart erkämpft und die Systeme zeigen imemr wieder harte Aussetzer.  

1468 Postings, 1203 Tage Mr. MillionäreDt. Börse Partnerschaft mit Google

 
  
    #195
2
09.02.23 13:17
ROUNDUP/Deutsche Börse: Weiteres Wachstum nach Rekordjahr - Partner Google

(09.02.2023 10:44 von dpa-AFX)



FRANKFURT (dpa-AFX) - Der rege Handel an den Finanzmärkten in einem von Krieg und Krisen geprägten Jahr 2022 hat der Deutschen Börse ein Rekordergebnis beschert. Konzernchef Theodor Weimer sieht Potenzial für einen weiteren Gewinnsprung - aus eigener Kraft und mit einem neuen Partner. "Wir sind weiter zuversichtlich, weil wir alle Weichen dafür gestellt haben, dass sich unser starkes strukturelles Wachstum fortsetzt", sagte Weimer am Donnerstag bei der Bilanz-Pressekonferenz in Frankfurt.

Um die Digitalisierung des Unternehmens und der Märkte voranzutreiben, geht der Dax-Konzern eine auf zehn Jahre angelegte Partnerschaft mit Google ein.

Die Deutsche Börse sei beim digitalen Wandel der Kapitalmärkte Gestalter und Treiber zugleich, sagte Weimer. "Diesen Anspruch erfüllt auch unsere neue Partnerschaft mit Google Cloud." Zurzeit befänden sich bereits 35 Prozent der Informationstechnologie (IT) in der sogenannten Cloud, also über das Internet bereitgestellte Technikressourcen wie zum Beispiel Rechenleistungen, Speicherplatz oder Software. Perspektivisch soll der Anteil auf 70 Prozent steigen.

Zur Abgrenzung von IT-Partnerschaften in der Branche sagte er: "Wir machen kein Outsourcing unseres Kerngeschäfts. Wir haben keine alte Infrastruktur, die der Modernisierung bedarf und wir brauchen deshalb auch kein Aktieninvestment durch einen Hyperscaler." Konkret nannte er keinen Konkurrenten. Zuletzt waren aber einige Börsenbetreiber Partnerschaften mit Softwarekonzernen eingegangen.
 

138 Postings, 1248 Tage Karl1893Laut onvista

 
  
    #196
09.02.23 15:52
Sendung ist der Umsatz in allen Einzelbereiche im Vergleich zum Vorquartal gestiegen:
-Services 42 (39)
-Netzwerk 8,5 (7,9)
-Werbung 59 (54)
-Services 67 (61)
-Cloud 7,3 (6,8)
-Youtube Anzeigen 8 (7)
 

499 Postings, 2486 Tage bear_hunterKaum wachen die Amis auf geht es bergab?!

 
  
    #197
09.02.23 15:52
Gerade noch beim Kurs von über 93 EUR einen Limitkauf zu 90 EUR eingegeben und schon wurde die Order ausgeführt und der Kurs ist von grün auf Minus 3% gefallen. Mal gespannt wo die Reise noch hingeht. Nachkauf für mich frühestens wieder bei um die 80 EUR ein Thema.  

3832 Postings, 1729 Tage Michael_1980gedanken

 
  
    #198
09.02.23 16:13
ab einer gewissen Größe ist Wachstum schwer  

4376 Postings, 3951 Tage BilderbergKörbchen ist aufgestellt

 
  
    #199
09.02.23 17:24
werde erste Stücke bei 85€ einsammeln.
Vielleicht geht's aber auch bis 80€ runter dann wird verdoppelt.
Der Zeitpunkt von dem es wieder steigt sehe ich momentan noch nicht.  

258 Postings, 3922 Tage Duskysharkklassische Überreaktion

 
  
    #200
09.02.23 17:36
nicht mehr und nicht weniger...warum sollte es auf 3Jahrestief gehen?
Sie verdiene wahnsinnig Kohle...haben über 110Millarden Cash....

Nur weil sie in erster Instanz ein PR Krieg mit Microsoft verloren haben?!

Gegenreaktion wird kommen....schneller als man denkt...
P/E unter 19 dieses Jahr...5-6$ sollten locker drin sein...1.Quartal wird noch vom Personalabbau belastet sein...  

Seite: < 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... 16  >  
   Antwort einfügen - nach oben