Meine Gedanken zu Alphabet


Seite 13 von 16
Neuester Beitrag: 26.05.24 21:25
Eröffnet am:03.04.18 17:15von: ottimannenAnzahl Beiträge:376
Neuester Beitrag:26.05.24 21:25von: RandfigurLeser gesamt:180.636
Forum:Börse Leser heute:111
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 >  

1277 Postings, 3391 Tage jake001Die Amerikaner gehen derzeit wieder ganz gut

 
  
    #301
26.05.23 07:45
MS ist auch wieder auf ATH, wie ich das sehe ...  

21326 Postings, 1027 Tage Highländer49Google

 
  
    #302
26.06.23 14:42
KI-Verlierer Google? UBS stuft Muttergesellschaft Alphabet herab!
Künstliche Intelligenz (KI) wirbelt die Börse durcheinander. Die Schweizer Großbank sieht den Suchmaschinen-Giganten Google nicht als KI-Gewinner und stuft den Google-Mutterkonzern Alphabet herab. Was ist da los?
Laut UBS ist Alphabet nicht unbedingt die beste Wahl, um vom jüngsten KI-Boom zu profitieren. Die Schweizer Großbank stufte den Tech-Giganten von "Kaufen" auf "Neutral" herab, allerdings mit einem höheren Kursziel von 132 US-Dollar pro Aktie im Vergleich zur vorherigen Prognose – damals waren es 123 US-Dollar gewesen.

Für den Mutterkonzern Google gebe es kaum noch Luft nach oben, so UBS-Analyst Lloyd Walmsley in einer heute veröffentlichten Studie. Mittelfristig sehe er Umsatzrisiken durch die Einführung künstlicher Intelligenz in der Websuche anderer Anbieter.
Laut Walmsley befänden sich die KI-Funktionen von Google noch in einem frühen Entwicklungsstadium. Außerdem seien die KI-Tools zunächst geografisch begrenzt und würden nicht bei jeder Websuche angezeigt. Außerdem seien diese Funktionen auf die Verwendung des Chrome-Browsers oder der Google-Apps beschränkt. Schlussendlich glaubt der UBS-Analyst, dass KI die etablierte Werbemaschine von Google stören könnte.

Dennoch empfiehlt derzeit die Mehrheit der Analysten die Alphabet-Aktie zum Kauf. Laut MarketScreener raten 35 Analysten zum Kauf und nur fünf zum Halten der Aktie. Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 132,20 US-Dollar.

An der Nasdaq notiert die Alphabet-Aktie vorbörslich mehr als ein Prozent tiefer bei 121,39 US-Dollar.

Quelle: wallstreetONLINE Zentralredaktion  

1277 Postings, 3391 Tage jake001Danke für den Artikel

 
  
    #303
3
26.06.23 17:29
Jeder, der auch nur den kleinen Zeh in der IT hat, weiss recht genau, dass alles was derzeit als KI bezeichnet wird diese Bezeichnung nicht verdient.
Und was die Danem und Herren noch alles in der Schublade haben, zeigt sich heute noch nicht. Wahrscheinlich haben wie damals auch google gegen Yahoo als Verlierer gesehen.  

513 Postings, 3499 Tage LenovoLöschung

 
  
    #304
28.06.23 17:36

Moderation
Zeitpunkt: 29.06.23 10:16
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

513 Postings, 3499 Tage Lenovo@Highlander

 
  
    #305
2
28.06.23 17:38
Leider wurde mein Post unvollständig dargestellt. Ich versuche es nochmal.

>> "Schlussendlich glaubt der UBS-Analyst, dass KI die etablierte Werbemaschine von Google stören könnte."

Das glaubt einer der ehemaligen KI Manager von Google auch (Mitgründer von Deepmind):

<<
Bis heute leide der Konzern unter einem fundamentalen Widerspruch, kritisierte Suleyman. „Niemand möchte einen KI-Assistenten in der Hosentasche tragen, der durch Werbung finanziert ist.“ Kunden müssten sich bei KI-Assistenten sicher sein, dass diese ihre eigenen Interessen vertreten und nicht die von Werbekunden.
>>

...und...

<<„Wir hatten ChatGPT, schon bevor ChatGPT auf den Markt kam“, sagte Suleyman vor wenigen Tagen auf der Technologiekonferenz „Bloomberg Technology Summit“ in San Francisco. Google habe mit Lamda lange vor dem Start-up OpenAI über einen leistungsfähigen Textroboter verfügt. „Aber Google war gelähmt“, klagte Suleyman.>>

https://www.handelsblatt.com/technik/it-internet/...oll/29225208.html

Ich denke da ist was dran. Google Cashcow, die Suchmaschine ist gefährdet durch gute ChatBots. Wenn Google diese Funktionalität in die eigene Suchmaschine Integriert leidet die Marge massiv darunter. Denn die KI-Abfragen sind deutlich teurer.

Die gute Nachricht: wirklich "gute ChatBots" sehe ich noch nicht. ChatGpt ist beeindruckend, vom technologischen Standpunkt. Und in manchen Bereichen ist es sicher heute schon ein brauchbarer Assistent. Aber es wird auch ganz viel inhaltsloses bla bla generiert. Fast jede Aussage muss nochmal mit Google geprüft werden wegen der Gefahr des Halluzinierens. Programmieren kann das Ding auch nicht wirklich. Es erzeugt sehr sauberen Code, setzt die Anforderungen aber nicht zuverlässig um. Je komplexer die Anforderungen, desto mehr Fehler enthält der Code. Anders gesagt: nur sehr einfache Aufgaben können wirklich von ChatGpt alleine gelöst werden und auch hier muss noch ein Mensch gegen checken.

Meiner Meinung nach wird uns die klassische Suchmaschine noch eine Weile erhalten bleiben. Und hoffentlich baut sich Alphabet irgendwann ein weiteres Standbein auf, z.B. Cloud. Gerne auch mehrere :-)  

1953 Postings, 5513 Tage RandfigurMicrosoft fährt mit ChatGPT Bard davon

 
  
    #306
18.07.23 21:08

Microsoft fährt mit ChatGPT der Google-Konkurrenz Bard davon

Bard scheint ein schlechter "Kaltstarter" zu sein. Ist wie damals mit der Konkurrenz von Twitter, wer das rennen gemach hat ist bekannt. So wie die Studenten und Co die nutzen ChatGPT - und das alles ohne Werbung. Letzteres ist wohl das Hauptproblem von Google.

 

3832 Postings, 1673 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #307
19.07.23 11:06
aha

chatGPT hat also keine Werbung gemacht ... der ganze Medien Rumel war nicht geschickt Marketing Technisch eingefädelt...

KI ist mehr als Chatpot & es wirkt Naiv wenn man jetzt den "Sieger" ausmachen will.
 

617 Postings, 1414 Tage Namor1Frage der Basisdaten

 
  
    #308
4
19.07.23 13:37
Die KI werden alle hinbekommen. Ab einen bestimmten Punkt ist es dann vermutlich weniger wichtig das beste KI-Program zu haben, sonder die richtigen Daten und eine Möglichkeit/Erlaubnis diese zu nutzen.

Wer hier die Nase vorne hat, ist schwer zu sagen. Suchmaschinen, Konsumverhalten, Ortungsdaten, Kontobewegungen, sozisle Netzwerke, etc werden heißbegehrte Daten werden.

Die KI, für den überwiegenden Privatgebrauch, wird über diverse APPs angeboten werden.

Wer von den BigTechs hier besonders profitiert ist schwer zu sagen. Microsoft hatte seinen Boost. Ich denke Alphabet, Amazon, Apple und Facebook werden folgen. Ich habe Amazon und Alphabet, überlege Alphabet aufzustocken.  

3832 Postings, 1673 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #309
1
19.07.23 17:05
Auch IBM (mit Wotsen) & ähnlich aus der "zweiten Reihe" darf man nicht außer acht lassen.
KI ist im Industrie Bereich intressanter als im Privat Bereich.
Denke das sich Unternehmen Spezialisieren werden & nicht den einen alleinigen übermächtigen geben wird  

1953 Postings, 5513 Tage RandfigurMeta & Microsoft KI-Partnerschaft

 
  
    #310
1
21.07.23 19:13
DAMIT HAT KEINER GERECHNET!
https://www.youtube.com/watch?v=qZ6rT8_gOg4

Bard Ergebnisse z.T. unbrauchbar  

1953 Postings, 5513 Tage Randfigur"Google muss sich selbst kannibalisieren...

 
  
    #311
22.07.23 11:10
um mit KI erfolgreich zu werden."

Ein sehr empfehlenswerter  Welt Podcast dazu:
Titel: Wassili Papas über KI-Absteiger Google und den Meta-Irrtum
https://www.welt.de/podcasts/alles-auf-aktien/...den-Meta-Irrtum.html

 

3426 Postings, 5225 Tage TamakoschyGute Zahlen über Erwartungen

 
  
    #312
2
26.07.23 09:17
https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/...rtungen/ar-AA1elQkt

Der Google-Mutterkonzern Alphabet hat dank der Nachfrage nach Cloud-Produkten und höherer Werbeeinnahmen mit seinen Zahlen die Erwartungen übertroffen. Im zweiten Quartal kletterte der Umsatz um sieben Prozent auf 74,6 Milliarden Dollar, der Nettogewinn legte knapp 15 Prozent auf 18,4 Milliarden Dollar zu, wie der Konzern am Dienstag nach US-Börsenschluss mitteilte. Beide Kennzahlen lagen über den Erwartungen der Analysten.

Im nachbörslichen Handel an der Wall Street gewannen die Alphabet-Aktien fast fünf Prozent. Die Einnahmen aus dem stetig wachsenden Cloud-Geschäft stiegen um 28 Prozent auf gut acht Milliarden Dollar. Der Werbeumsatz, der den größten Teil der Erlöse von Alphabet ausmacht, erholte sich und legte rund drei Prozent auf 58,1 Milliarden Dollar zu.  

4951 Postings, 2253 Tage neymarAlphabet

 
  
    #313
1
26.07.23 20:57
Alphabet CFO Ruth Porat to become President and CIO

https://www.cnbc.com/video/2023/07/26/...ecome-president-and-cio.html  

4159 Postings, 5876 Tage HotSalsaFreigabe für autonome Taxis in San Fransisco

 
  
    #314
15.08.23 14:22

1277 Postings, 3391 Tage jake001Die Taxis

 
  
    #315
1
15.08.23 15:46
... waren tatsächlich der Grund, warum ich bei GOOGL eingestiegen bin. Das Anzeigengeschäft/Nutzerdaten hat mich nicht nachhaltig als alleinige Geschäftsidee überzeugt. Deshalb hab ich auch nie über einen Einstieg bei Meta nachgedacht. Von der Stärke der Cloudsparte Alphabets war ich ich dann doch etwas überrascht.

Auf die Cloud hatte ich nämlich nur bei AMZN geschaut. Das war dort das zweite Standbein, welches ich neben dem Marktplatz sehen wollte, bevor ich ohne Bedenken einsteige.

Und weil man auf drei Beinen nicht wackelt, hab ich eigentlich wegen der Clouddienste in der Corona-Delle noch MSFT gekauft. Jetzt muss es eigentlich reichen, damit das Depot nicht übergewichtet ist. Aber aufgrund des geilen Wachstums dieser drei Aktien im Vergleich zum Restdepot müsste  man eigentlich sogar teilverkaufen.

Lange Rede: Schön, dass das mit den Taxis einigermassen funktioniert und so GOOGL und AMZN grad mal wieder kursmässig gleichauf sind.  

21326 Postings, 1027 Tage Highländer49Alphabet

 
  
    #316
18.10.23 17:32
Zu große Erwartungen vor dem Zahlen-Showdown?
Nächste Woche wird Alphabet die Zahlen für das dritte Quartal veröffentlichen. Das Gros der Analysten rechnet mit positiven Ergebnissen und einem anhaltenden Aufwärtstrend.
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...rtungen-zahlen-showdown

Wie sind Eure Erwartungen an die Zahlen?  

24 Postings, 215 Tage AktiusZahlen

 
  
    #317
25.10.23 14:42
Guten Zahlen und Zack runter gehts. Hat jemand eine Begründung dafür? Wo ist das Haar in der Suppe?  

2519 Postings, 1515 Tage tschaikowskyIch kaufe mir ein paar

 
  
    #318
25.10.23 14:45
Wollte ich  mir immer schon mal ins Depot legen.  

14 Postings, 872 Tage fanta4lifeHaar in der Suppe

 
  
    #319
25.10.23 15:09
Naja also lief auch wirklich verdammt gut letzte Zeit! Außerdem wurde in irgend ner Sparte etwas mehr Wachstum erwartet ^^  

316 Postings, 1491 Tage EinzigNICHTartigHabe mit heute auch mal

 
  
    #320
26.10.23 10:20
ein paar Stück gegönnt. Der Kurssturz war meines Erschtens extrem übertrieben. Wir werden sehen.

Falls der Kurs weiter abrauscht, ist es natürlich ärgerlich, aber man muss ja irgendwann zuschlagen.  

1277 Postings, 3391 Tage jake001Ich denke ...

 
  
    #321
26.10.23 10:42
die autonomes-Fahren Nachricht gestern hat belastet.
https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/...db99e8bd3&ei=55  

316 Postings, 1491 Tage EinzigNICHTartigKönnte sein

 
  
    #322
26.10.23 11:13
wobei ja nur Alphabet so extrem abgestraft wurde. Deswegen vielleicht nur das Zünglein an der Waage.
Aber wer kapiert schon, wie die Anleger ticken.  Gefühlt passiert eigentlich immer das Gegenteil von dem, was man (ich) erwarten würde.  

3 Postings, 1808 Tage FrijanGap geschlossen

 
  
    #323
27.10.23 08:55
Mit diesem Rücksetzer ist das Gap von Ende 07/23 geschlossen und es kann wieder weiter aufwärts gehen.  

9025 Postings, 6716 Tage 2teSpitzeHabe auch nochmal

 
  
    #324
27.10.23 14:39
zugegriffen. Das ist ein Basisinvestment für mich, das ich wohl noch lange halten werde.

21326 Postings, 1027 Tage Highländer49Alphabet

 
  
    #325
1
08.12.23 10:33

Seite: < 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 >  
   Antwort einfügen - nach oben