MPC habe ich nun ins Depot aufgenommen


Seite 5 von 10
Neuester Beitrag: 01.08.05 15:35
Eröffnet am:05.08.03 10:02von: FranziskanerAnzahl Beiträge:230
Neuester Beitrag:01.08.05 15:35von: brokeboyLeser gesamt:47.196
Forum:Börse Leser heute:13
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 10  >  

679 Postings, 7334 Tage noreturnPrior Börse: MPC Capital günstig bewertet

 
  
    #101
22.10.04 16:26
22.10.2004
MPC Capital günstig bewertet
Prior Börse

Die Experten von "Prior Börse" halten die Aktie von MPC Capital (ISIN DE0005187603/ WKN 518760) für günstig bewertet.

Nachdem das Unternehmen Halbjahreszahlen vorgelegt habe, welche die Erwartungen der Analysten geschlagen hätten, habe der Vorstandschef Axel Schroeder die Latte wieder höher gesetzt. Er rechne nun mit einem Jahresüberschuss von 47 Mio. EUR. Je Aktie sollte ein Gewinn von 4,43 EUR drin sein, bei einem Platzierungsvolumen von 950 Mio. EUR. Nach Erachten der Wertpapierexperten sollte es dem Konzern sogar gelingen, die 1 Mrd. EUR-Marke zu durchbrechen. Auch das Jahr 2005 dürfte Rekordergebnisse bringen.

Obwohl MPC Capital glänzende Perspektiven biete, sei der Aktienkurs zwischendurch gesunken. Laut eines Unternehmenssprechers, sei das auf zwei Fondsgesellschaften zurückzuführen, die Gewinne mitgenommen hätten. Ansonsten gebe es keinerlei negative News. Wahrscheinlich werde sich der Kursrücksetzer noch als erstklassige Chance zum Nachkaufen herausstellen. Anzeichen dafür gebe es schon von der rekordverdächtigen Dividendenrendite, die sich bei 7,1 Prozent bewege. Das KGV liege bei günstigen 13, obwohl der Titel im laufenden Jahr um mehr als 120 Prozent gestiegen sei.

Nach Erachten der Experten von "Prior Börse" ist die MPC Capital-Aktie nicht nur für Dividendenjäger geeignet.  

1336 Postings, 7098 Tage letzauonWirtschaft-Newsletter

 
  
    #102
22.10.04 16:26
Tipp vom Anleger-Newsletter "Platow Börse"
Hohe Erwartungen bei MPC

 
Am 12. November präsentiert MPC (DE0005187603) die 9-Monatszahlen und wieder werden Anleger darauf spekulieren, dass die Ziele für 2004 angehoben werden. Doch die jüngste Prognose (Umsatz: 950 Mio. Euro; Überschuss: 47 Mio. Euro) lässt nur wenig Upside- Potenzial. Es stellt sich die Frage, ob der Markt nach den bisherigen "Guidance-Sprüngen" nicht sogar mit Enttäuschung reagiert, wenn die Ziele nur leicht übertroffen werden. Platow rechnet zukünftig mit einer weniger dynamischen Entwicklung bei den Hanseaten. Außerdem weckt Erfolg Begehrlichkeiten. So bleibt abzuwarten, ob die doch recht üppige Provisionsgestaltung aufrecht erhalten werden kann. Derweil wurde die Restposition MPC im Platow-Depot unglücklich zu 50,54 Euro ausgestoppt. Inkl. Teilverkauf vom Juni kann sich der Gewinn von 148% aber durchaus sehen lassen. Tipp: Wenngleich die Aktie gemessen an Dividendenrendite und KGV nicht teuer ist, sollten Sie mit dem Erreichten zufrieden sein und derzeit keine Neuengagements eingehen. - Mehr in "Platow Börse" - mit Preisvorteil für T-Online User plus kostenloses Probe-Exemplar.



was sagt ihr dazu?

 

1336 Postings, 7098 Tage letzauoder genau andersrum

 
  
    #103
23.10.04 00:35
22.10.2004
MPC Capital günstig bewertet
Prior Börse

Die Experten von "Prior Börse" halten die Aktie von MPC Capital (ISIN DE0005187603/ WKN 518760) für günstig bewertet.

Nachdem das Unternehmen Halbjahreszahlen vorgelegt habe, welche die Erwartungen der Analysten geschlagen hätten, habe der Vorstandschef Axel Schroeder die Latte wieder höher gesetzt. Er rechne nun mit einem Jahresüberschuss von 47 Mio. EUR. Je Aktie sollte ein Gewinn von 4,43 EUR drin sein, bei einem Platzierungsvolumen von 950 Mio. EUR. Nach Erachten der Wertpapierexperten sollte es dem Konzern sogar gelingen, die 1 Mrd. EUR-Marke zu durchbrechen. Auch das Jahr 2005 dürfte Rekordergebnisse bringen.

Obwohl MPC Capital glänzende Perspektiven biete, sei der Aktienkurs zwischendurch gesunken. Laut eines Unternehmenssprechers, sei das auf zwei Fondsgesellschaften zurückzuführen, die Gewinne mitgenommen hätten. Ansonsten gebe es keinerlei negative News. Wahrscheinlich werde sich der Kursrücksetzer noch als erstklassige Chance zum Nachkaufen herausstellen. Anzeichen dafür gebe es schon von der rekordverdächtigen Dividendenrendite, die sich bei 7,1 Prozent bewege. Das KGV liege bei günstigen 13, obwohl der Titel im laufenden Jahr um mehr als 120 Prozent gestiegen sei.

Nach Erachten der Experten von "Prior Börse" ist die MPC Capital-Aktie nicht nur für Dividendenjäger geeignet.

 

679 Postings, 7334 Tage noreturn@ letzau

 
  
    #104
25.10.04 10:03
Deine beiden letzten Postings zeigen, dass man ein phänomenales Geschäftsjahr, wie es 2004 bisher für MPC war, völlig unterschiedlich bewerten kann. Die einen finden auch darin wieder ein Haar in der Suppe und fragen sich besorgt: "Wird es 2005 so gut weiterlaufen? Schaffen sie statt 216 % Gewinnsteigerung im nächsten Jahr vielleicht nur weitere 168 % Gewinnsteigerung? Und sollte ich mich deshalb lieber von meinen Aktien trennen?". Die anderen - zu denen ich gehöre - genießen es, eine solche Qualitätsaktie im Depot zu haben, und sagen: "Eine Firma, die im Jahr 2004 so dermaßen gut aufgestellt war, wird auch 2005 nicht plötzlich schlecht dastehen. Wer die Konkurrenz 2004 so dermaßen übertrumpft hat, wird dies auch 2005 tun".

Vielleicht ist das Ganze ein typisch deutsches Phänomen. Es erinnert mich so ein bisschen an die Zeit, als Steffi Graf ihre Gegnerinnen regelmäßig in etwa 25 Minuten Spieldauer mit 6:0, 6:0 abfertigte. Gewann sie dann mal irgendwann gegen die Nummer 2 der Weltrangliste in 38 Minuten nur mit 6:2, 6:0, war jeder besorgt: Gibt es eine Formkrise? War's das mit der Überlegenheit unserer Steffi?

Vielleicht ein unzulässiger Vergleich, aber genauso kommt mir das Negativgeschreibe mancher "Analysten" gelegentlich vor. Nicht nur bei MPC, sondern z.B. auch bei anderen Highflyern wie Bijou Brigitte oder Continental.

greetz
noreturn  

9616 Postings, 7340 Tage WalesharkAus dem Urlaub zurück und

 
  
    #105
03.11.04 08:52
mit MPC dick im Plus, ist doch schön. @ noreturn, ich teile Deine Meinung zu MPC voll und ganz, wenn ich jetzt noch etwas flüssig wäre, würde ich noch mal nachkaufen. Langfristig hat die Aktie noch ein Riesen Potential. Dazu noch eine fette Dividende.
Grüße vom Waleshark.  

9616 Postings, 7340 Tage WalesharkNeuigkeiten !

 
  
    #106
09.11.04 08:52
 

ots news: MPC Capital AG / Sieben Immobilien und 101 Mieter in einem ...
 
Hamburg (ots) - Am 9. November startet MPC Capital den MPC Sachwert Rendite-Fonds Canada 7. Der Fonds umfasst sieben Immobilien mit 101 Mietern in Toronto und der Greater Toronto Area, Kanadas Wirtschaftsmetropole Nummer eins. Der Standort und die breite Streuung machen ihn besonders interessant für sicherheitsbewusste Anleger. Diese können sich ab CAD 20.000 am Fonds beteiligen, die geplanten durchschnittlichen Ausschüttungen liegen bei 9,4 Prozent pro Jahr.

Die Fondsobjekte des MPC Fonds Canada 7 liegen in Toronto und der Metropolregion Greater Toronto Area (GTA), dem Wirtschaftsmotor Kanadas. Die GTA gilt als international bedeutendes Zentrum für Banken, Finanzdienstleistungen, Telekommunikation und IT-Dienstleistungen. Eine gut ausgebildete Bevölkerung, eine moderne Infrastruktur und im internationalen Vergleich äußerst niedrige Standortkosten kennzeichnen die Region.

Der Fonds investiert in sieben Immobilien, die an 101 Mieter vermietet sind. Zu den 18 Hauptmietern zählen die CGI Group Inc., die zu den fünf größten Softwareberatungsunternehmen Nordamerikas gehört, Nortel Networks Corp., ein weltweit führender Telekommunikationsausrüster, sowie Tochterunternehmen der Bank of Montreal und der Scotiabank, zwei der größten Banken Kanadas. Mit der Behörde "Public Works and Government Services Canada" ist der Staat Kanada ein weiterer Hauptmieter.

Anleger können sich ab einer Mindestbeteiligungssumme von CAD 20.000 am MPC Fonds Canada 7 beteiligen. Geplant sind Ausschüttungen von 7,5 Prozent p. a., steigend auf 12 Prozent im Jahr 2015. Das entspricht einer durchschnittlichen jährlichen Ausschüttung von 9,4 Prozent. Die Gesamtinvestitionssumme für den Fonds Canada 7 beträgt CAD 225,1 Millionen (ca. EUR 141,6 Millionen). MPC Capital plant, CAD 106,05 Millionen (ca. EUR 66,7 Millionen) Kommanditkapital einzuwerben.

Die Gewinne sind in Deutschland bis auf den Progressionsvorbehalt einkommensteuerfrei. In Kanada fällt eine vergleichsweise geringe Steuerlast auf die Erträge aus den Immobilien an.

MPC Capital AG

Die MPC Capital AG ist das größte Emissionshaus geschlossener Fonds in Deutschland. Die 1994 in Hamburg gegründete MPC Capital entwickelt, initiiert und vertreibt Kapitalanlagen. Das Unternehmen genießt das Vertrauen von rund 80.000 Kunden. Bis Mitte 2004 wurden insgesamt 182 Fonds aufgelegt. Das Gesamtemissionsvolumen beträgt 3,2 Milliarden Euro, das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich auf 9,6 Milliarden Euro.

Bildmaterial in Druckqualität und weitere Daten zum Fonds stehen Ihnen unter www.mpc-capital.de im Downloadbereich des Presse Service zur Verfügung.

@@infblk@@

Pressekontakt: MPC Capital Medien- und Öffentlichkeitsarbeit Michael Benninghoff Tel. +49 40 / 380 22-458 Fax +49 40 / 380 22-184 m.benninghoff@mpc-capital.com www.mpc-capital.de/presse

Quelle: dpa-AFX

 

49 Postings, 7337 Tage silvius101hallo zusammen,

 
  
    #107
09.11.04 15:18
bin erst seit kurzem bei MPC investiert, hatte den Wert seit Juni 04 auf der Watchlist, habe zu lange gezögert und dann gabs lange keine günstige Einstiegsmöglichkeit mehr. Mitte Oktober bin ich dann aber auf den Zug aufgesprungen.
@Waleshark: nette Meldung von heute (wie von MPC gewohnt) und am Freitag gibt's die 9-Monats-Zahlen, da sollte der Widerstand bei 60 € geknackt werden.
Greetz  

1336 Postings, 7098 Tage letzau@silvius101

 
  
    #108
09.11.04 21:04
zu welchem kurs hast du gekauft?  

1336 Postings, 7098 Tage letzaugibt es freitag die explosion? o. T.

 
  
    #109
10.11.04 12:46

49 Postings, 7337 Tage silvius101@letzau

 
  
    #110
10.11.04 15:11
bin zu 52,40 eingestiegen; denke nicht, dass es Freitag zur Explosion kommt, rechne aber mit Kursen über 60 €, die dann dauerhaft nicht mehr unterschritten werden.
Greetz  

679 Postings, 7334 Tage noreturnWohl eher keine Kursexplosion am Freitag

 
  
    #111
10.11.04 18:01
Eine Kursexplosion gibt es bei Zahlen nur dann, wenn sie unerwartet gut sind. Wie z.B. heute bei Rofin Sinar. Das Problem bei MPC ist: jeder erwartet absolute Spitzenzahlen am Freitag. Deswegen sind sie in den Kursen, die wir inzwischen haben - von 49,00 auf 59,80 Euro in ein paar Wochen - schon längst eingepreist. Anders würde es vielleicht aussehen, wenn wir immer noch wie vor ein paar Tagen bei 54 oder 55 Euro rumdümpeln würden. Dann würde es sicher bei sehr guten Zahlen bis auf 60 Euro hochgehen. Aber da sind wir jetzt ja schon. Meine Prognose daher: Freitag wird gar nichts passieren. Der Kurs wird sich nicht einen Milimeter nach oben bewegen. Bei absoluten Spitzenzahlen und einer ebensolchen Prognose für 2005, wohlgemerkt. Findet der Markt am Freitag irgendein Haar in der Suppe (siehe mein Posting # 104), heißt es: nichts wie raus. Dann kann es ganz schnell nach Süden gehen.

Greetz an alle, und an Wale: wie war der Urlaub in Ägypten?
noreturn  

9616 Postings, 7340 Tage Waleshark@noreturn danke...

 
  
    #112
10.11.04 18:50
Super Wetter immer um die 30°, das rote Meer 26° warm und herrliche Tauchgänge. Da sind 14 Tage schnell vorbei.
Bei MPC bin ich Deiner Meinung obwohl ich doch glaube das sie nach guten News an die € 62 gehen könnte. Jedenfalls ein Top Wert, der im Depot bleibt (die dicke Dividende nicht vergessen). Falls ein "Haar" gefunden wird, eher nachkaufen als rausgehen. Das sind dann doch immer Übertreibungen. Grüße vom Waleshark.  

9616 Postings, 7340 Tage Walesharknoreturn, und er bewegt sich doch...

 
  
    #113
11.11.04 20:00
aber ich fürchte das es so kommt wie häufig: Auf gute Zahlen folgen Gewinnmitnahmen. Heute immerhin ein Plus von 3,3% auf über 61 €. Wenn es so kommt wie ich befürchte (hoffentlich liege ich falsch) sind wir morgen wieder unter 60. Kommt auch auf die USA an. Ich sehe das ganze locker und bleibe drin genauso wie in Morphosys.
Grüße vom Waleshark.  

2973 Postings, 7461 Tage Optimalbuähh - mal wieder zu früh raus

 
  
    #114
11.11.04 20:29
hätte aber auch nicht mit so einem starken Gesamtmarkt die letzten Tage gerechnet

 

49 Postings, 7337 Tage silvius101up to 70

 
  
    #115
12.11.04 08:24
Hallo MPC-friends,
rechne nach den super Zahlen heute doch mit einer deutlichen Kurssteigerung, schätze wir sehen nächste Woche die 70 €.
Greetz  

672 Postings, 7885 Tage chefvonsganzehier die Zahlen

 
  
    #116
12.11.04 09:14
MPC Capital mit Umsatz- und Gewinnsprung in den ersten neun Monaten

HAMBURG (dpa-AFX) - Der Finanzdienstleister MPC Münchmeyer Petersen Capital AG hat die ersten neun Monate dieses Jahres mit einem Gewinn- und Umsatzsprung abgeschlossen. Zwischen Januar und September sei der Umsatz von 81,27 auf 184,67 Millionen Euro gestiegen, teilte das Unternehmen am Freitag in Hamburg mit.
Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) konnte im Vergleich zum Vorjahr nahezu verdreifacht werden und stieg von 19,72 auf 57,51 Millionen Euro. Der Überschuss entwickelte sich ähnlich und sprang von 15,52 auf 42,79 Millionen Euro.
Aufgrund des erfolgreichen Geschäftsverlaufs in den ersten drei Quartalen und des im vierten Quartal zur Verfügung stehenden Produktvolumens erwarte der Vorstand in diesem Jahr die Platzierung von einer Milliarde Euro Eigenkapital nach zuletzt geplanten 950 Millionen Euro, teilte das Unternehmen weiter mit. Im Vorjahr hatte das Eigenkapital bei 748 Millionen Euro gelegen.
 

1336 Postings, 7098 Tage letzaugute zahlen!

 
  
    #117
12.11.04 09:53
wann gibt es eigentlich die in aussicht gestellte dividende?  

679 Postings, 7334 Tage noreturnMPC-Kursziel 71 Euro

 
  
    #118
12.11.04 13:21
MPC: Outperform
12.11.2004 12:57:37
   
Die HypoVereinsbank bewertet am 12. November die Aktie der MPC Münchmeyer Petersen Capital AG mit dem Rating "Outperform". Das Kursziel wird mit 71 Euro angegeben.
Das Unternehmen habe exzellente Zahlen für das dritte Quartal vorgelegt, die die Schätzungen des Konsens und der Analysten bei weitem übertroffen hätten. So habe der Umsatz bei 184,7 Mio. Euro gelegen, was einem Wachstum von 127 Prozent entspreche. Beim EBIT sei MPC sogar eine Verdreifachung auf 57,5 Mio. Euro gelungen. Der Nettogewinn habe um 176 Prozent auf 42,8 Mio. Euro zugelegt.

Das Unternehmen erhöhe die Guidance für den Nettogewinn auf 47 Mio. Euro und für das EPS auf 4,72 Euro. Das zurückliegende dritte Quartal sei damit das beste der Firmengeschichte gewesen. Die Prognosen der Analysten hätten aber schon vorher über der Managementguidance gelegen, so dass nun keine Anpassung nötig sei.  

9616 Postings, 7340 Tage Waleshark@letzau, die Dividende...

 
  
    #119
12.11.04 18:22
bekommst Du immer am Tag nach der HV gutgeschrieben. Der Termin für 2005 steht noch nicht fest, der HV Termin in 2004 war am 9. Juni. Du kannst also davon ausgehen, das die nächste HV wieder im Juni stattfindet. Du mußt Dich also noch etwas gedulden. Aber das dürfte nicht schwer fallen, denn an der Aktie werden wir noch viel Freude haben. Sie hat noch erhebliches Potential. Und wenn Du sie dann schon 1 Jahr hast, alles ohne Eichel-Anteile. Ansonsten ist es heute genauso eingetroffen wie ich es erwartet hatte (leider) Super Zahlen, hoch bis auf 63,60 Euro,dann die Gewinnmitnahmen und geschlossen unter 60.-. Am Montag geht`s dann wieder über die 60, denn ich kann mir nicht vorstellen, das MPC bei diesen Zahlen und den sehr guten "Analystenmeinungen" großes Rückschlagspotential hat. Grüße vom
Waleshark.  

9616 Postings, 7340 Tage WalesharkEurams über MPC !

 
  
    #120
14.11.04 08:59
MPC schwimmt auf einer Erfolgswelle. Weil die Nachfrage nach Geschlossenen Immobilienfonds und Schiffsbeteiligungen brummt, eilt der Finanzdienstleister von einem goldgeränderten Quartal zum nächsten. Während Analysten 17,2 Millionen Euro Gewinn erwartet hatten, lieferte das Unternehmen 19,7 Millionen Euro und erhöhte die Prognose. Danach will MPC 2004 statt 47 nun 50 Millionen Euro verdienen.Mit einem 2004er KGV von rund 13 ist MPC immer noch nur knapp halb so hoch bewertet wie etwa Wettbewerber MLP.
KLARER KAUF.
Wie schon gesagt, ein Top-Wert an dem wir noch sehr viel Freude haben werden. Morgen geht`s wieder schnurstracks über die 60.
Sonntagsgrüße vom Waleshark.

 

679 Postings, 7334 Tage noreturnMPC: Kaufen (M.M. Warburg)

 
  
    #121
16.11.04 15:46
MPC: Kaufen
16.11.2004 12:57:46
   
Die Analysten von M.M. Warburg bewerten in ihrer Novemberstudie die Aktien des deutschen Finanzdienstleisters MPC Münchmeyer Petersen Capital AG unverändert mit "Kaufen". Das Kursziel wird von 67 Euro auf 70 Euro angehoben.
Das Unternehmen habe sehr gute Ergebnisse im dritten Quartal erzielt. Man habe im bisherigen Jahresverlauf ein Fondvolumen von 866 Mio. Euro platzieren und somit einen Umsatz von 184,7 Mio. Euro generieren können. Das EBIT liege bei 42,8 Mio. Euro.

Die Analysten passen ihren Ausblick für das Gesamtjahr an. Es sei nun ein Platzierungsvolumen von rund 1 Mrd. Euro (bisher: 950 Mio. Euro) und ein Jahresüberschuss von 50 Mio. Euro (bisher: 47 Mio. Euro) zu erwarten. Die Prognose für die Dividende sei bis auf Weiteres unverändert bei 4 Euro zu belassen. Da die Details für Investmentprojekte in 2005 noch nicht bekannt seien und die Unternehmensleitung erst Anfang nächsten Jahres genaue Aussagen treffen wolle, ändere sich zunächst nichts am Ausblick für das Folgejahr. Man gehe aber nicht von einer Reduzierung der Platzierungsvolumina aus. Aus Sicht der Analysten sei die Aktie attraktiv bewertet. Daher sei das Rating bei angehobenem Kursziel zu bekräftigen.
 

679 Postings, 7334 Tage noreturnCharttechnische Analyse: bald neue Höchststände?

 
  
    #122
19.11.04 11:31
Technische Analyse: MPC mit spannender charttechnischer Konstellation
18.11.2004 17:15:00

Um die Papiere der MPC Münchmeyer Petersen Capital AG ist es in den letzten Wochen eher ruhig geworden. Mit Blick auf die Performance der letzten 52 Wochen – die Aktie konnte in diesem Zeitraum um rund 150 Prozent zulegen – verwundert dies eigentlich auch nicht. Jetzt, so scheint es, könnte sich aus charttechnischer Sicht die Aufwärtsbewegung wieder fortsetzen.
Damit wäre das Ende der Seitwärtsbewegung, die immerhin schon seit Juli anhält, eingeläutet. Unterstützung bekommen die Papiere von fundamentaler Seite: Mit den erst kürzlich vorgelegten Quartalszahlen konnte das Unternehmen Konsensprognosen um 14,5 Prozent schlagen. Und auch weitere Fakten sprechen für den Erwerb dieser Papiere: Die MPC-Aktie gehört zu den stärksten deutschen Dividendentiteln. So beträgt die Dividendenrendite mehr als sechs Prozent.

Positiv ist auch zu bewerten, dass - trotz der deutlichen Kursgewinne – das Papier im Vergleich zu den Mitbewerbern über ein sehr günstiges Kurs-Gewinn-Verhältnis von rund 13 verfügt. Derzeit befindet sich die Aktie in einem Aufwärtstrendkanal. Wichtig ist jetzt, dass die Widerstandslinie bei 62,35 Euro nachhaltig überwunden wird.

Die technische Analyse fällt – im Gegensatz zu der fundamentalen Untersuchung – etwas verhaltener aus. Schon seit Beginn des Monats "klebt" die Notierung an der oberen Begrenzung der Bollinger Bänder fest. Ein Signal zum Verkauf ist hier bereits schon erfolgt.

Auch der RSI trägt nicht gerade zur Beruhigung bei – mit 72 Punkten befindet sich dieser im überkauften Bereich. Hier scheint es ebenfalls nur eine Frage von wenigen Tagen zu sein, dass ein Zeichen, das zur Konsolidierung beitragen könnte, ausgesendet wird.

Beim Trendbestätigungsindikator (TBI) und dem MACD ist von dieser möglichen Entwicklung nichts zu erkennen. Der TBI kennzeichnet mit 103 Zählern einen intakten Aufwärtstrend, während es dem MACD gelungen ist, über seine Vergleichslinie zu springen.

Mittelfristig sind die Perspektiven der MPC insgesamt positiv zu bewerten. Ob es dem Wert jedoch kurzfristig gelingen kann, die Widerstandslinie zu überwinden und damit Kurs auf neue Jahreshöchststände zu unternehmen, erscheint mehr als fraglich. Vielmehr ist es durchaus möglich, dass die Unterstützungslinie bei rund 57 Euro angetestet wird. Doch danach sollte die Aktie genug Kraft geschöpft haben, um neue Höchststände zu markieren.  

679 Postings, 7334 Tage noreturnChart verhält sich wie vorausgesagt

 
  
    #123
23.11.04 18:19
An der charttechnischen Analyse (s. Posting # 122) scheint was dran zu sein. Die Unterstützung bei 57 wurde tatsächlich die letzten Börsentage getestet, sogar intraday kurz nach unten durchbrochen. Dann aber ging's flott nach oben. Xetra-Schlusskurs heute 59,50 Euro. Morgen dürfte es locker über 60 gehen. Ich habe dabei im Hinterkopf, dass morgen früh die Q3-Zahlen von MLP kommen, und wenn die gut sind, könnte das auch MPC weiteren Auftrieb geben. Die nächste Widerstandslinie wäre dann erst bei 62,35.  

679 Postings, 7334 Tage noreturnMPC-Ersteinschätzung UBS Investment Bank: Kaufen

 
  
    #124
24.11.04 09:12
Die Analysten der UBS Investment Bank haben mit der Analyse der MPC Capital-Aktie begonnen. Die Ersteinschätzung lautet " Kaufen" . Das Kursziel sehen die Experten bei 73 Euro.  

679 Postings, 7334 Tage noreturnPerformaxx-Anlegerbrief: MPC Capital kaufen

 
  
    #125
14.12.04 13:02
Die Experten von "Performaxx-Anlegerbrief" empfehlen die MPC Capital-Aktie (ISIN DE0005187603/ WKN 518760) zu kaufen.

Die Geschäfte beim größten bankenunabhängigen Fondsbetreiber Deutschlands würden hervorragend laufen. Bereits nach neun Monaten habe der Finanzdienstleister mit 866 Mio. Euro deutlich mehr Volumen platziert als im gesamten Geschäftsjahr 2003. Das EBIT habe um 102% auf 57,5 Mio. Euro zugelegt. Das Ergebnis je Aktie sei mit 4,04 Euro um über 176% höher als zum Ende des dritten Quartals 2003. Vor dem Hintergrund der guten Geschäftsentwicklung habe die Unternehmensführung erneut ihre Planziele angehoben und rechne nun bei einem Platzierungsvolumen von 1 Mrd. Euro mit einem Gewinn je Aktie von 4,72 Euro. Zudem solle für das Geschäftsjahr 2004 eine Dividende von 4,00 Euro je Anteilsschein ausgeschüttet werden.

Auf Basis der Schätzungen der Experten ergebe sich für die Aktie von MPC ein KGV 04 von 11,8 und auf Basis des Jahres 2005 ein KGV von 9,8. Angesichts des starken Wachstums sei der MDAX-Wert damit günstig bewertet. Allein die Dividendenrendite von 6,8% bei einer Ausschüttung von 4,00 Euro je Aktie mache eine Investition in MPC lohnenswert.

Die Experten von "Performaxx-Anlegerbrief" sehen ihre Erwartungen in das Unternehmen bestätigt und empfehlen die Aktie von MPC Capital weiterhin zum Kauf.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 10  >  
   Antwort einfügen - nach oben