MOWI Lachs für die Welt


Seite 18 von 25
Neuester Beitrag: 16.09.21 11:18
Eröffnet am: 09.07.19 16:12 von: Gonzoderers. Anzahl Beiträge: 617
Neuester Beitrag: 16.09.21 11:18 von: Michael_198. Leser gesamt: 176.255
Forum: Börse   Leser heute: 13
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | ... | 15 | 16 | 17 |
| 19 | 20 | 21 | ... 25  >  

642 Postings, 849 Tage fiskerErwartbare Kursreaktion

 
  
    #426
26.08.20 10:37
alle, die in den letzten Tagen wegen der Divi eingestiegen sind springen über Bord. Dazu kommen die Anleger, die in der gestrichenen Divi ein negatives Zeichen für die Zukunft sehen.

Absolut enttäuschend!  

457 Postings, 522 Tage dat wedig nich ist .Ja, zweimal Divi weg, aber...

 
  
    #427
26.08.20 10:43
...ich finde es jetzt nicht so dramatisch in diesen Zeiten und auch das was im Bericht steht hört sich doch besser an als erwartet. Ja und es ist doch auch gut, wenn die Firma ihr Pulver trocken hält. man weiß ja auch noch nicht, wie dann in Q3 und Q4 verfahren wird. Ich bleibe an Bord  

3164 Postings, 2284 Tage XaropeMowi: Bin auch noch da

 
  
    #428
26.08.20 11:17
Bin auch noch da, wollts einfach ma los werden :-D  

642 Postings, 849 Tage fiskerIch habe gerade noch mal

 
  
    #429
1
26.08.20 11:28
nachgekauft, sehe eine Kurserholung aber jetzt deutlich langfristiger als noch gestern.

Wenn der dividendenstarke Klassenprimus Mowi trotz über den Erwartungen liegendem Quartalsergebnis die Divi streicht, wird das zu einen gewissen Vertrauensverlust führen, der sich vermutlich erst mit den nächsten Quartalsergebnissen und der nächsten Dividendenentscheidung bewerten lässt.  

356 Postings, 5251 Tage ohp_pluslangfristig

 
  
    #430
26.08.20 13:41
langfristig gesehen, hab ich keine Bauchschmerzen.
Ausser die Menschheit isst keinen Fisch Mehr ;-)  

9291 Postings, 7999 Tage bauwiHabe leider die Nerven verloren und

 
  
    #431
26.08.20 17:18
komplett geworfen!  Die Kursentwicklung seit dem Märztief finde ich einfach gesagt "enttäuschend"!
Hatte mir mehr erhofft!    Werde bei tieferem Kurs wahrscheinlich wieder in Tranchen reingehen. Aber so etwas wie heute - absolut enttäuschend!

2332 Postings, 697 Tage Michael_1980gedanken

 
  
    #432
26.08.20 17:26
verstehe das Gejammer nicht ...

ordentlicher Gewinn trotz covid19.
denkt zurück wir hatten lock dawen und stecken in der krise.

das es schlechter als letztes Jahr wird war klar.

Divi. Streichung ist Vorsicht Massnahme.

bleib weiter long
denke an zukauf  

105 Postings, 912 Tage RintintinMowi enttäuscht ?

 
  
    #433
26.08.20 17:48
Die führen den Laden halt konservativ, darum keine Dividende. Deswegen sollte der Kurs langfristig stark steigen. Auch wenn ich nur durch die jahrelange Dividendenzahlung im Plus bin, verkaufe ich nicht. Zahlen sind gar nicht so schlecht.  

87 Postings, 3463 Tage franz_viennaSturm zerstört Lachsfarm: 50.000 Fische geflohen

 
  
    #434
1
26.08.20 19:42
ORF.at: Sturm zerstört Lachsfarm: 50.000 Fische geflohen

Fast 50.000 Lachse sind nach einem schweren Sturm aus einer schottischen Fischfarm geflohen. Weitere etwa 30.000 Lachse verendeten bei dem Unwetter, wie das Unternehmen Mowi berichtete. Sturm „Ellen“ hatte dort bereits vor einigen Tagen Befestigungsanker herausgerissen und Netze der Fischfarm zerstört. Insgesamt wurden in der Anlage nahe der Insel Arran bei Glasgow 550.000 Lachse gehalten.
Lg  

4536 Postings, 7624 Tage Nobody IIKlingt nach Versicherungsfall

 
  
    #435
26.08.20 20:51

457 Postings, 522 Tage dat wedig nich ist .Jep, ist ein Versicherungsfall...

 
  
    #436
27.08.20 07:48
...es gibt spezielle Versicherer für so etwas. Ist wie eine Hagelversicherung in der Landwirtschaft.

 

642 Postings, 849 Tage fiskerDirektorgrobi

 
  
    #437
1
27.08.20 10:18
na ja, weder Allianz, ING oder VW noch Daimler oder BMW haben ihre Dividende gestrichen.

Vielleicht fängst du da mal mit verstehen lernen an, bevor du solchen Quatsch postest.  

642 Postings, 849 Tage fiskerDividenden sind eben nicht nur Geld.

 
  
    #438
1
27.08.20 10:36
was im Unternehmen bleibt oder ausgeschüttet wird, sondern haben auch andere Funktionen. Deshalb betonen viele Unternehmen gern, daß sie unabhängig von temporären Ereignissen/Krisen niemals die Divididendenzahlung ausgesetzt haben.

Ohnehin kann mit Sicherheit gesagt werden, daß Mowi als Weltmarktführer und neuntgrößtes norwegisches Unternehmen im Umsatz keinerlei Probleme hat sich staatliche oder private Gelder zu besorgen.
 

3142 Postings, 7956 Tage PieterAlso ich denke, wenn es der Wirtschaft schlecht

 
  
    #439
2
27.08.20 11:01
geht und es nicht absehbar ist, wie lange die Krise noch anhält bis es Besserung gibt, da ist es durchaus angebracht, die Kohle in der Firma zu halten, selbst wenn es der Firma nach wie vor noch gut geht.
Kohle zusammenhalten ist das A und O um die Firma gut durch die Krise zu bugsierenund dann durchstarten zu können. Die Dividente die jetzt ausfällt kann dann locker nachgereicht werden.

Wer jetzt ungebremst Dividenten ausschüttet und und die Firma ausbluten lässt, der ist hinterher dann der Erste, der nach staatlicher Hilfe jammert. Das ist dann betriebswirtschaftliches Unvermögen.

Mowi und sein Vorstand machen es derzeit genau richtig. M.pers.M  

642 Postings, 849 Tage fiskerdirektorgrobi

 
  
    #440
2
27.08.20 11:29
tut mir leid, ich habe mich im Ton vergriffen! Bitte um Verzeihung.

Mowi hat am Ende letzter Woche in Chile eine millionenschwere Rekordstrafe wegen Umweltvergehen aufgebrummt bekommen. Das hat den Kurs überhaupt nicht interessiert und war eine Randnotiz in den skandinavischen Zeitungen.

Heute ist das Echo in den norwegischen Zeitungen ziemlich einhellig, Entäuschung über die Dividendenentscheidung beim Marktführer Mowi führte gestern am Aktienmarkt zu einem Crash der Lachsaktien.

Vom Schlusskurs am Dienstag bis zum heutigen Tagestief (170,49 NOK) hat der Kurs >8% verloren und dabei ging eine Dreiviertel Milliarde Euro Börsenwert ging den Bach runter.
 

58 Postings, 1558 Tage Fiete57Generell ist Mowi ein solides...

 
  
    #441
3
27.08.20 12:47
... und nicht nur für Kleinaktionäre (wie mich) tolles Unternehmen.
Ich bin gestern Vormittag dennoch bei einem Kurs von 16,56 € (mit 10% Gewinn) ausgestiegen.
Das hat 2 Gründe, weil ich mit kleinem Geld an der Börse investiert bin, macht es schon etwas aus für mich, einen Kursrutsch von ca 8% mit zu machen und auf die Erholung zu warten oder Raus und später wieder Rein zu gehen (was ich bei  ca 15,48 € vorhabe).
Der zweite Grund ist die Charttechnik, auf die ich ebenso achte, wie auf News zum Unternehmen.
Die GD38 und GD100 wurden von oben kommend, nach unten durchstoßen - die GD200 liegt weit oberhalb bei ca 18,75 €. Ein Verkaufsignal durch Charttechnik. Money Flow Index wie auch RSI sagen mir, es kann und wird wohl noch weitere Verkäufe (durch auf Charttechnik achtende Player) geben.
Ich finde generell in Ordnung, wenn jemand sagt: Ich bin und bleibe investiert - solche kleinen Einbrüche beachte ich nicht. Genau so aber auch darf man Niemanden Aktionismus vorwerfen, der hier aktiver Trader ist.  

642 Postings, 849 Tage fiskerFiete

 
  
    #442
27.08.20 13:23
viel Glück!  

457 Postings, 522 Tage dat wedig nich ist .Salmonbusiness Autoübersetzt....Lachspreise

 
  
    #443
1
09.09.20 10:50

Steigende Lachspreise – bei gestiegenen Mengen
Nachrichten
Von
Aslak Berge -
4. September 2020

Steigen Sie für die Lieferungen in der nächsten Woche.

Ein nordnorwegischer Lachszüchter bestätigte die steigenden Preise.

"Ja, wir sind diese Woche mit Volldampf gelaufen", sagte er zu SalmonBusiness.
Fakten
Jeden Freitag nach dem Mittagessen meldet SalmonBusiness Spotpreise für Lachs. Das sind Fische, die in der darauffolgenden Woche geliefert werden sollen. Wir wenden uns an mehrere Glieder in der Wertschöpfungskette, darunter Landwirte, Exporteure und Importeure, und haben immer mindestens fünf unabhängige Quellen, obwohl nicht alle Quellen notwendigerweise angezeigt werden. Wir variieren die Quellen, die wir verwenden, und verwenden nicht jedes Mal die gleichen Quellen.

Korrigiert
Er fügte hinzu, dass sie derzeit eine hohe Aktivität in der Verarbeitungsanlage haben. Die gestiegenen Erntemengen scheinen auf dem Markt gut angekommen zu sein.

"Es [der Preis] hat sich selbst korrigiert. Ich muss sagen, dass es schöne Preise mit der Geschichte gibt, die wir in den letzten Monaten gesehen haben", sagte ein anderer Fischzüchter mit Blick auf bekannte Corona-Probleme.

"Jeder verdient auf dieser Ebene Geld. Niemand hat heute Probleme, auf dieser Ebene Stellung zu beziehen", sagte er.

Billigste
Nicht alle Marktteilnehmer sind mit der Preiserhöhung gleich zufrieden:

"Es ist nur hier zu Hause [in Norwegen], nicht auf dem [internationalen] Markt. Sie müssen den erhöhten Preis zahlen, wer kann. Die Bauern drängen. Die billigste ist wahrscheinlich, heute keinen Fisch zu kaufen", sagte ein Exporteur.

Es gibt jedoch keine größere Erhöhung. Der durchschnittspreis bleibt damit in dem ziemlich gleichmäßigen und schmalen Niveau, das er in den letzten neun Wochen erreicht hat.

Die fünf industriellen Quellen von SalmonBusiness bezogen sich auf den folgenden Hoftorpreis für Fisch, der in der kommenden Woche geliefert werden soll:

3-4 kg NOK 44-45 (EUR 4.2-4.3)
   4-5 kg NOK 46-48 (EUR 4.4-4.7)
   5-6 kg NOK 49-51 (EUR 4.8-5.0)
   6+ kg NOK 54-60 (5,3-5,9 EUR)  

457 Postings, 522 Tage dat wedig nich ist .Leider tritt unsere Mowi....

 
  
    #444
09.09.20 10:54
...trotzdem noch auf der Stelle. Die Diviaussetzung sollte doch langsam mal abgehakt sein  

35 Postings, 862 Tage EuodiusDivi

 
  
    #445
09.09.20 18:04
In den letzten Jahren wurde um diese Zeit immer eine Auszahlung vorgenommen....  

457 Postings, 522 Tage dat wedig nich ist .die nächsten zwei Quartale....

 
  
    #446
10.09.20 09:12
...ist die Divi passe'  

642 Postings, 849 Tage fiskerKleine Korrektur

 
  
    #447
15.09.20 14:47
nicht für die nächsten 2 sondern für die letzten beiden Quartale. Q3 ist ja auch schon wieder fast gelaufen. Ich hoffe doch sehr, daß es dann wieder im Beutel klngelt!  

457 Postings, 522 Tage dat wedig nich ist .@Fisker, Du hast recht . Sorry

 
  
    #448
16.09.20 09:11

457 Postings, 522 Tage dat wedig nich ist .Irgendwie z.Z tot hier...Nachrichtenarm

 
  
    #449
16.09.20 11:33
...aber ich glaube an die Mowi als gutes Invest. Schaue ich z.B einfach mal die Forward-Preise mir an:
Period NOK/kg Trend EUR/kg NOK/Euro
Sep-20 45,70 4,28 10,68
Oct-20 48,00 4,49 10,69
Nov-20 54,40 5,09 10,69
Dec-20 59,10 5,52 10,70
Jan-21 64,80 6,05 10,71
Q4-20 53,83 5,04 10,69
Q1-21 64,80 6,04 10,72
Q2-21 65,00 6,05 10,74
Q3-21 53,30 4,95 10,76
Q1+Q2-21 64,90 6,05 10,73

Das ist, so denke ich erstmal i.o. Steigende Kontrakte

Die aktuellen Notierungen:
NASDAQ Salmon Index - Prices Per Weight Class
Weight Class (kg) Price (NOK/kg) 1 Week Change Distribution % St.dev.
1-2 33.14 3.81 0.87 1.51
2-3 36.73 1.09 13.32 0.94
3-4 43.91 0.58 24.67 0.71
4-5 47.28 0.89 35.58 0.84
5-6 50.98 1.73 20.86 0.73
6-7 59.31 4.22 4.08 1.09
7-8 61.63 4.04 0.59 1.75
8-9 62.91 2.86 0.03 2.60
9+ 60.79 -1.37 0.00 2.55

Klar, wir lagen zum Jahreswechsel auch schon mal bei einer Spanne 55 bis 95 NOK/kg je Gewichtsklasse. Aber ich denke mal, das ist alles i.o. Oder sieht das jemand anders  

29 Postings, 1892 Tage noname01...

 
  
    #450
16.09.20 19:22
Was haltet ihr denn von SalMar im Vergleich zu Mowi. Haben deutlich höhere Margen. Kann mir jemand sagen, wo das genau herkommt?  

Seite: < 1 | ... | 15 | 16 | 17 |
| 19 | 20 | 21 | ... 25  >  
   Antwort einfügen - nach oben