Bitcoin - mehr als eine Spekulationsblase?


Seite 203 von 375
Neuester Beitrag: 21.05.24 19:14
Eröffnet am:18.05.22 14:33von: EdibleAnzahl Beiträge:10.358
Neuester Beitrag:21.05.24 19:14von: dndnLeser gesamt:956.902
Forum:Börse Leser heute:1.907
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | ... | 201 | 202 |
| 204 | 205 | ... 375  >  

6936 Postings, 4933 Tage philipo047

 
  
    #5051
10.12.23 20:58
"vollste zustimmung"


gruß  

5822 Postings, 3431 Tage FeodorUnter dem Namen . . .

 
  
    #5052
1
10.12.23 21:46

. . . der Europäischen Zentralbank (EZB) wurde ein wissenschaftliches Paper veröffentlicht, in dem erstaunlicherweise auch die positiven Aspekte von Bitcoin beleuchtet werden.

Das Fazit lässt sich sehen:
Bitcoin ist eine Alternative zu traditionellen Finanzmärkten, bietet Transaktionsvorteile und ein Wertaufbewahrungsmittel in Ländern mit instabilen Währungen.

https://www.blocktrainer.de/ezb-paper-bitcoin-inflationsschutz/  

44559 Postings, 6630 Tage minicooper5053....vollste zustimmung

 
  
    #5053
1
10.12.23 22:11

44559 Postings, 6630 Tage minicooper5052 vollste zustimmung:-)

 
  
    #5054
1
10.12.23 22:11

10721 Postings, 1648 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #5055
11.12.23 05:58
https://www.blocktrainer.de/ezb-paper-bitcoin-inflationsschutz/


"Obwohl wie bei jedem Working Paper der EZB der Disclaimer aufgeführt ist, dass die Aussagen nicht unbedingt die Ansicht der Zentralbank widerspiegeln müssen, ist das eine für EZB-Verhältnisse positive Arbeit zu Bitcoin. Es geht weit über das Niveau eines Jürgen Schaafs, der behauptete, dass der Wert von Bitcoin finanzmathematisch bei maximal null liegt und seiner Meinung nach gesellschaftlich sogar negativ ist, hinaus. Der Tenor der europäischen Währungshüter war ansonsten auch immer sinngemäß „außer Kriminelle braucht niemand Bitcoin“. An dieser Stelle ist es lobenswert, dass leitende Ökonomen der EZB von dieser privilegierten Sichtweise ein wenig Abstand nehmen.

Je mehr sich Bitcoin verbreitet, die Menschen sich damit auseinandersetzen und den Nutzen erkennen, desto schwieriger wird es für die Bitcoin-Feinde ihre kurz gedachten Verunglimpfungen in die Welt zu posaunen. Ob die Zentralisten um die wegen des fahrlässigen Umgangs mit öffentlichen Geldern verurteilte Chefin Christine Lagarde ihre grundlegende Meinung zu Bitcoin ändern werden, bleibt abzuwarten. Naheliegender bleibt immer noch, dass sie die Letzten sein werden."




Man fühlt sich umgeben von Bitcoin-Feinden. Ist ja wieder viel Pathos vom sogenannten Blocktrainer. Aber es kommt vermutlich gut an, immerhin ist der epische Kampf: " das Gute gegen das Böse" ein beliebtes Narrativ im Space. Dass sich dabei das vermeintlich "Gute" als eine kriminelle Internetwährung entpuppt, die weltweit zur Terrorfinanzierung und Geldwäsche genutzt wird*, ist zweitrangig, somal man die sogenannten Bitcoin-Feinde vermutlich gar nicht wirklich als Feinde des Bitcoins wahrnimmt, sondern eher als Feinde der eigenen Rendite.



*https://www.derstandard.de/story/3000000196751/...-sagen-us-ermittler


"Für Binance waren Terroristen Premium-Kunden, sagen US-Ermittler

Die Kryptobörse soll unter anderem Hamas-Terroristen nicht nur geduldet, sondern auch aktiv vor Ermittlungen beschützt haben"  

10721 Postings, 1648 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #5056
11.12.23 06:22
Aber auch inhaltlich sind es die ewig gleichen Floskeln.

"Rund zwei Milliarden Menschen haben kein Bankkonto. Das schließt sie von Anlagen, wie Aktien und Anleihen aus, mit denen sie sich zumindest ein wenig vor der Entwertung des Fiatgeldes schützen könnten. Bitcoin hingegen ist für jedermann jederzeit zugänglich und das, wie die Autoren richtig erkannt haben, ohne Mittelsmännern vertrauen zu müssen."


Vermutlich die Ärmsten der Armen. Vermutlich Menschen die ohnehin von der Hand in den Mund leben. Vermutlich die eine oder andere Familie dabei, die ihre Kinder auf Arbeit schickt, um überhaupt über die Runden zu kommen. Wer kein Geld zum Sparen hat, der kann sich auch keine Bitcoin etc pepe kaufen. Das man im Krypro Space immer wieder so tut, als wäre Bitcoin ein Geschenk an die arme Bevölkerung der Welt ist eine Mischung aus x und y. Ohne Fiat kein Bitcoin. Es geht in die Richtung, wenn sie kein Brot haben, dann sollen sie Kuchen essen. Die armen Menschen vors Loch zu schieben, nur um das eigene Investment zu pushen ist schon echt bitter für die Menschlichkeit.  

10739 Postings, 1907 Tage KornblumeAuweia

 
  
    #5057
1
11.12.23 08:36
Das Teil bricht ja schon wieder komplett weg.

Ist der Bullrun beendet?

#Tulpen
#zwiebel  

307 Postings, 325 Tage NumalfixVerkaufssignal 4 Stundenchart

 
  
    #5058
2
11.12.23 11:15

 
Angehängte Grafik:
btc_20231211.png (verkleinert auf 72%) vergrößern
btc_20231211.png

3655 Postings, 845 Tage Krypto ErwinLöschung

 
  
    #5059
11.12.23 11:22

Moderation
Zeitpunkt: 12.12.23 11:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

44559 Postings, 6630 Tage minicooperBtc weiterhin bullisch nach ersehntem dump

 
  
    #5060
11.12.23 12:34
BITCOIN & ETHEREUM CHARTANALYSE – ENDLICH DUMP!
von Manuel Barowski | Dez 11, 2023 | Charts

Gedundeckorrektur noch nicht beendet?
Abverkauf bis 38 bzw. 39k noch möglich....but we will see, gelle :-)

https://krypto-guru.de/news/charts/...ereum-chartanalyse-endlich-dump

10721 Postings, 1648 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #5061
11.12.23 14:18
Tja, lieber den Spatz in der Hand, als die Taube auf dem Dach ... oder so ähnlich.  

10739 Postings, 1907 Tage KornblumeBitcoin, Ethereum und Co. mit großen Verlusten

 
  
    #5062
11.12.23 14:19
Zitat
Hunderte Millionen US-Dollar liquidiert: Krypto-Markt korrigiert deutlich
Großflächige Gewinnmitnahmen sorgen für rote Kurse am Krypto-Markt. Long-Positionen in Höhe hunderter Millionen US-Dollar wurden liquidiert.
Dahinter stecken aller Wahrscheinlichkeit Gewinnmitnahmen. Wenngleich der Fear & Greed Index mit 80 noch immer auf “extremer Gier” steht, haben große Teile der Krypto-Anlegerschaft die enormen Zuwächse der vergangenen Tage wohl dazu genutzt, ihre Gewinne in Sicherheit zu bringen.
Insgesamt wurden in den vergangenen 24 Stunden Long-Positionen in Höhe von 340 Millionen US-Dollar liquidiert. Angeführt wird die Liste von OKX, wo 164 Millionen liquidiert wurden. Dicht dahinter: Binance mit 118 Millionen US-Dollar.

https://www.btc-echo.de/schlagzeilen/...rben-kurs-einbruechen-175873/
 

10721 Postings, 1648 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #5063
11.12.23 14:21
https://www.btc-echo.de/schlagzeilen/...-fuer-den-bitcoin-etf-175885/


"SEC warnt vor Krypto: Darum ist das bullish für den Bitcoin ETF

Steht der Bitcoin Spot ETF kurz bevor? Die SEC warnt vor Krypto – als sie das zuletzt getan hat, wurde danach der Futures ETF bewilligt."


Wenn die SEC vor Krypto warnt, dann muss das zwangsläufig bullish für den ETF sein. Immerhin haben die beim letzten Mal auch gewarnt und nach Jahren der Warnung kam ein Fútures ETF. Manche Narrative sind sooooo  xxx   , dass sie schon fast wieder witzig sind.  

161 Postings, 648 Tage tizezerlepesLöschung

 
  
    #5064
11.12.23 14:58

Moderation
Zeitpunkt: 12.12.23 11:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

10721 Postings, 1648 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #5065
11.12.23 15:08
https://www.btc-echo.de/news/...rslevel-darf-btc-nicht-fallen-175909/


"Bitcoin: Unter dieses Kurslevel darf BTC nicht fallen

In der Kursanalyse wirft Bastian (Bitbull) einen Blick auf Bitcoin und erklärt, welche Kursmarken jetzt wichtig sind."



Der große Realitätscheck kommt noch.  

10721 Postings, 1648 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #5066
11.12.23 15:15
https://www.btc-echo.de/schlagzeilen/...rben-kurs-einbruechen-175873/


"Hunderte Millionen US-Dollar liquidiert: Krypto-Markt korrigiert deutlich


Großflächige Gewinnmitnahmen sorgen für rote Kurse am Krypto-Markt. Long-Positionen in Höhe hunderter Millionen US-Dollar wurden liquidiert."



War abzusehen.  

694 Postings, 1443 Tage Charly007bitcoin treffender gehts nicht

 
  
    #5067
1
11.12.23 15:20

10739 Postings, 1907 Tage KornblumeDas Teil kracht weiter nach unten

 
  
    #5068
11.12.23 15:31
Was für ein "Inflationsschutz"

#Tulpen
#zwiebel  

10721 Postings, 1648 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #5069
11.12.23 15:33
Na warte mal. Sollte der ETF abgelehnt werden ...  

10739 Postings, 1907 Tage KornblumeLöschung

 
  
    #5070
11.12.23 15:34

Moderation
Zeitpunkt: 12.12.23 11:53
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unerwünschte Verlinkung

 

 

2705 Postings, 4967 Tage TH3R3B3LLbuy the dip oder Gier?

 
  
    #5071
11.12.23 15:41

2705 Postings, 4967 Tage TH3R3B3LLBTC Hodler

 
  
    #5072
11.12.23 15:47
und die nächste Doppel id   Willkommen. Hoffe du kannst mehr ansonsten, setzen 6. nmM  

5822 Postings, 3431 Tage FeodorLöschung

 
  
    #5073
1
11.12.23 15:57

Moderation
Zeitpunkt: 12.12.23 11:53
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unerwünschte Verlinkung

 

 

2705 Postings, 4967 Tage TH3R3B3LLLöschung

 
  
    #5074
11.12.23 16:49

Moderation
Zeitpunkt: 12.12.23 11:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

10739 Postings, 1907 Tage KornblumeBitcoin bereits wieder mit 40%! Verlust

 
  
    #5075
11.12.23 17:17
vom Allzeithoch.

rakete

#Tulpen
#zwiebel

 

Seite: < 1 | ... | 201 | 202 |
| 204 | 205 | ... 375  >  
   Antwort einfügen - nach oben