Bitcoin - mehr als eine Spekulationsblase?


Seite 190 von 342
Neuester Beitrag: 21.04.24 13:08
Eröffnet am:18.05.22 14:33von: EdibleAnzahl Beiträge:9.546
Neuester Beitrag:21.04.24 13:08von: minicooperLeser gesamt:885.167
Forum:Börse Leser heute:800
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | ... | 188 | 189 |
| 191 | 192 | ... 342  >  

10343 Postings, 1618 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #4726
1
26.11.23 22:37
Heute 3.020 Aufrufe und das fast ohne Streiterein. Sowas kann sich doch sehen lassen.  

10343 Postings, 1618 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #4727
27.11.23 05:50
https://de.cointelegraph.com/news/...surge-amid-dollar-liquidity-rise



" Bitcoin-Aufschwung dank Liquiditätsspritze? – Geldpolitik begünstigt BTC

Der frühere Chef von BitMEX weist auf einen massiven Zufluss an Liquidität in kurzer Zeit hin, wodurch auch der Bitcoin-Kurs schon bald nach oben getragen werden könnte. "


Mal wieder viel könnte und wenig ist.  

10343 Postings, 1618 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #4728
27.11.23 05:58
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...news-3-gruende-btc-idee



"Bitcoin News: 3 Gründe, warum BTC jetzt eine gute Idee sein könnte

Trotz der beeindruckenden Entwicklung und Etablierung von Bitcoin zögern viele Anleger immer noch, in die wertvollste Kryptowährung der Welt zu investieren. Häufige Bedenken sind, dass es zu spät sein könnte, der Zeitpunkt ungünstig ist oder das Risiko zu hoch erscheint. Andere finden verschiedenste Gründe oder Ausreden, um sich von einer Investition in Bitcoin fernzuhalten. Dabei übersehen sie oft, dass Bitcoin mittlerweile eine etablierte Größe im Finanzsektor ist, mit einer Marktkapitalisierung von über 700 Milliarden US-Dollar.  "


Sowas wird als News gekennzeichnet. ^^ Für mich klingt das eher wie ein Werbeartikel, somal die Hälfte davon wieder absoluter Quatsch ist.  

10343 Postings, 1618 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #4729
27.11.23 06:25
https://www.finanzen.net/nachricht/devisen/...coin-fruehling-13055778


"Ist der Krypto-Winter vorbei? Morgan Stanley-Experten sehen Anzeichen für Bitcoin-Frühling


Aktuell scheint der Bitcoin meilenweit von seinen Tiefständen im vergangenen November entfernt. Doch wird die Bitcoin-Rally Bestand haben? Ein Experte sieht deutliche Anzeichen für einen Krypto-Frühling."


Jahreszeiten basieren auf Tatsachen, auf Fakten und auf nicht von der Hand zuweisenden Umständen. Bei Bitcoin basiert viel auf Spekulation, auf Hoffnung, auf Vermutungen, auf Analogieschlüssen, auf könnte und auf Prognosen. Vielleicht sind wir schon mitten im Hochsommer, vielleicht sind wir noch mitten im Winter? Alles steht und fällt mit dem ETF. Dieser wird zum ultimativen Realitätscheck. Kommt er oder kommt er nicht? Bringt er die erwarteten Zuflüsse oder bringt er sie nicht?  Wer sich mit den Vorzügen von ETFs beschäftigt hat, der kann nur schwer den Bitcoin ETF feiern. Aber mehr gibt es derzeit nicht. Alle Akteure klammern sich noch an die Hoffnung, dass es doch noch irgendwie/ irgendwo diese Zyklen gibt.  

10343 Postings, 1618 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #4730
27.11.23 06:56
Witzig oder gefährlich? Kaum äußere ich mich hier kritisch zu den Zyklen, schon kommt ein halbherzig reingespammtes Pushposting im entsprechenden Push moderierten Pusherthread.* Rechtschreibung ist egal. Tippfehler sind egal. Einfach raus mit dem Quatsch. Die Fake Bewertung muss regeln. Dabei wissen wir beide, dass der Bitcoin im letzten Jahr aus dem Zyklus gefallen ist. Er hätte niemals so tief fallen dürfen. Er ist bislang nie unter die letzten ATHs gefallen. Dass er es diesmal gemacht hat, könnte eine Zäsur sein. Muss nicht aber es könnten.  





*minicooper: "Die zyklen halt....

Der november Bach dem uptober wieder extrem stark....
Die Vorzeichen auf das bevorstehende halving mit dem zu erwartenden superzyklus aufgrund der spot etfs subd beeindruckend.....die moderaten und die optimistischen zyklischen hochs in dem mehrjährigen bullrun sind bekannt....es istvund bleibt spannend...:-)"

[06:36    #188162]  

10343 Postings, 1618 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #4731
27.11.23 15:33
https://www.btc-echo.de/schlagzeilen/...von-do-kwon-genehmigt-175164/


"Auslieferung des Terra-Gründers genehmigt

Die USA und Südkorea fahnden derzeit international nach dem Mann, der für den Milliardenbetrug von Terra (LUNA) verantwortlich sein soll."



Früher oder später trifft es jeden!  

10343 Postings, 1618 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #4732
1
27.11.23 15:35
https://de.cointelegraph.com/news/what-next-binance-changpeng-cz-zhao


"Changpeng 'CZ' Zhao: Welche Strafe droht dem ehemaligen Binance-Chef?

Nach dem US-Gesetz könnte CZ eine Strafe von 12 bis 18 Monaten erhalten, aber das Justizministerium könnte auch eine längere Strafe fordern. "



Für Geldwäsche und Terrorfinanzierung?  

10343 Postings, 1618 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #4733
27.11.23 16:18
Ab Black Friday beginnen die Rabatttage? 2021 lässt grüßen ...  

10343 Postings, 1618 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #4734
27.11.23 16:22
https://www.btc-echo.de/schlagzeilen/...icht-ausfindig-machen-175191/



"SEC kann Richard Heart nicht ausfindig machen

Die Anhörung des wegen Wertpapierbetrugs angeklagten HEX-Gründers, Richard Heart, ist auf Januar verschoben worden. Die SEC kann den Delinquenten nicht ausfindig machen."



Die SEC räumt weiter auf. Die SEC hat die Hosen an.  

10343 Postings, 1618 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #4735
27.11.23 16:59
Ich glaube wir müssen sehr stark sein. Es könnte durchaus möglich sein, dass sich die Geschichte von 2021 wiederholt und der Bitcoin ab Black Friday nur noch eine Richtung kennt.  

10343 Postings, 1618 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #4736
27.11.23 17:28
https://de.cointelegraph.com/news/...i-bitcoin-gold-silver-investment



"Robert Kiyosaki empfiehlt Investitionen in Bitcoin (BTC), Gold und Silber: "Bevor es zu spät ist"

Der Durchschnittsmensch, der versucht, Geld zu sparen, sei ein "Verlierer", so Kiyosaki. Er empfiehlt Investitionen in Bitcoin und Edelmetalle. "



Schon wieder irgendwie ein bissel befremdlich. Der Durchschnittsmensch sollte sein Geld lieber in werthaltige Dinge bzw. Assets investieren.  

10343 Postings, 1618 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #4737
27.11.23 17:43
https://www.derstandard.at/story/3000000197084/...rrorbekaempfung-ist


"Warum Tron eine neue Herausforderung in der Terrorbekämpfung ist

Israelische Sicherheitsdienste identifizieren einen zunehmenden Einsatz des Kryptonetzwerks bei militanten Gruppierungen"


Auch der Terror geht mit der Zeit.  

10343 Postings, 1618 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #4738
27.11.23 18:38
https://www.btc-echo.de/news/...s-for-future-das-klima-retten-175140/


"So will Bitcoiners for Future das Klima retten

Die Umweltgruppe Bitcoiners for Future bringt Bitcoin als zentralen Treiber der Energiewende ins Spiel. Wie passt das zusammen?"



Gar nicht! Aber genaueres werden wir wohl niemals erfahren, weil keiner für solche Artikel ein Euro über hat. ^^ Bitcoin for Future klingt aber witzig.  

10343 Postings, 1618 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #4739
27.11.23 18:48
https://www.finanznachrichten.de/...m-sofortigen-kauf-von-btc-303.htm



"Bitcoin News: Deshalb rät Top-Krypto-Experte zum sofortigen Kauf von BTC

Bitcoin (BTC) hat im vergangenen Jahr eine starke Wertsteigerung erfahren können. Während der BTC-Preis am 01. Januar noch unter 16.550 US-Dollar lag, wird Bitcoin zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels mit 37.016,12 US-Dollar gehandelt - das entspricht einer Wertsteigerung von über 120 %."



Nicht schon wieder ein drohender Finanzcrash. Meine Güte, jedes Jahr auf Neue soll das Schweinesystem untergehen. Man ist keine 60 Jahre und hat schon 20 mal die Welt untergehen sehen. Darüber hinaus mal ganz davon abgesehen, dass der Bitcoin ein ganz schlechter Krisenschutz ist. Spekulationsblasen bzw. spekulative Assets verlieren doch bei Krisen am Stärksten. Und auch das kann man empirisch an 2021 bzw. 2022 belegen, als der angebliche Krisen und Inflationsschutz in der Krise und während erhöhten Inflationsraten fiel wie ein Stein.  

10343 Postings, 1618 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #4740
27.11.23 20:43
https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...kassieren-20344380.html


"Krypto Comeback  jetzt am Ball bleiben und abkassieren

Das Krypto-Universum ist ständig in Bewegung und schreibt eine Schlagzeile nach der anderen. Kryptowährungen haben in den letzten Jahren einen unaufhaltsamen Aufstieg erlebt und wer jetzt nicht am Ball bleibt, könnte die nächste Welle bahnbrechender Entwicklungen verpassen."



Vermutlich eher Beine in die Hand nehmen und das Weite suchen ^^  

10343 Postings, 1618 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #4741
27.11.23 21:55
https://www.coinpro.ch/news/bitcoin-klimaschutz-foerderlich/


"BTC klimaschädlich? Darum ist Bitcoin erneuerbaren Energien förderlich


BTC ist klimaschädlich, die Blockchain schlecht für die Umwelt? Falsch, sagen, US-amerikanische Forscher. Sie kommen zu dem Ergebnis, dass die Kritik vieler Umweltschützer am Bitcoin nicht gerechtfertigt ist. Die Kryptowährung könne akute Probleme der Energiebranche sogar lösen. So sei sie für die Entstehung von Kraftwerken, die auf erneuerbare Energien setzen, sogar förderlich."


Die einen meinen Bitcoin sei klimaschädlich und der Bitcoin Space hält dagegen. Alles falsch Bitcoin könnte sogar förderlich sein (wäre er es eben nicht).  

10343 Postings, 1618 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #4742
28.11.23 05:57
https://www.ariva.de/news/...to-wal-kauft-tglich-groe-summen-11067862



"Bitcoin-Kurs fällt: Krypto-Wal kauft täglich große Summen nach! So viel BTC hat der Investor seit Halloween gesammelt

Egal ob man langfristig investiert oder tradet – bei steigenden Kursen fällt es in der Regel leicht, seine Pläne zu verfolgen. Anders sieht es dagegen aus, wenn man sich im großen Stil irgendwo einkauft und der Kurs unmittelbar danach fällt. Hier hat bereits der Präsident von El Salvador gezeigt, dass er starke Nerven hat, der sich für sein Land im großen Stil bei Bitcoin eingekauft hat, als der Kurs bei 60.000 Dollar gelegen hat. Die Folge war, dass Bitcoin auf weit unter 20.000 Dollar gefallen ist. Dennoch hat Nayib Bukele beim niedrigen Preis danach beschlossen, jeden Tag einen Bitcoin zu kaufen. Die Rechnung ist aufgegangen, sodass die Verluste inzwischen bald kompensiert sind. Ganz so dramatisch fällt es bei dem neuen unbekannten Großinvestor nicht aus, der seit Halloween angefangen hat, Bitcoin zu sammeln. "



Schauen wir mal ins "offene Kassenbuch" wer es ist.  

10343 Postings, 1618 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #4743
28.11.23 06:11
Seit Black Friday kennt der Bitcoin nur eine Richtung. Bislang trift genau das ein, was zu befürchten war und was sich im Prinzip schon 2021 abgespielt hat. Ein guter Anstieg liegt zurück, das ganz große Ziel wird noch als möglich beworben aber der Bitcoin fällt und fällt und fällt. Es brauht endlich dieses ETF. Sollte sich das Märchen vom ETF in Luft auflösen, dann könnte der Bitcoin wieder ganz schnell Richtung 15k fallen. Natürlich könnte das Halving diesen Effekt noch verstärken.  

44077 Postings, 6600 Tage minicooperLöschung

 
  
    #4744
28.11.23 06:26

Moderation
Zeitpunkt: 04.12.23 10:19
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

10343 Postings, 1618 Tage EdibleLöschung

 
  
    #4745
28.11.23 06:36

Moderation
Zeitpunkt: 29.11.23 16:21
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

10343 Postings, 1618 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #4746
28.11.23 14:16
https://www.btc-echo.de/schlagzeilen/...ss-in-den-usa-bleiben-175219/



"Ex-Binance-CEO Changpeng Zhao muss in den USA bleiben

Zwar hat Changpeng Zhao eine Kaution in Millionenhöhe bezahlt. Nach Hause darf der ehemalige Binance-CEO aber noch nicht."



Hoch gefolgen und tief gefallen.  

10343 Postings, 1618 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #4747
28.11.23 14:25
https://de.cointelegraph.com/news/binance-ceo-plan-crypto-exchange


"Binance-CEO spricht über Plan für Kryptobörse nach Rücktritt von CZ

Richard Teng wurde zum CEO der Kryptobörse Binance ernannt, nachdem Changpeng Zhao am 21. November im Rahmen eines Vergleichs mit dem US-Justizministerium zurückgetreten ist. "





 

10343 Postings, 1618 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #4748
28.11.23 15:10
https://www.ariva.de/news/...-warum-linke-btc-lieben-sollten-11068285


"Bitcoin: Drei Gründe, warum Linke BTC lieben sollten

Kampf für mehr Menschenrechte und Freiheit, gegen Wall Street und Armut: Bitcoin ist ein mächtiger Motor progressiver Visionen. "


Eine kapitalistische Spekulationsblase soll die Welt retten. So einen Quatsch gibt es wirklich nur im Bitcoin Space.  

2746 Postings, 1258 Tage sg-1@edible

 
  
    #4749
2
28.11.23 16:30
Und du bist jeden Tag von früh bis abends Teil dieses space.
Fühlst dich auch ohne Wissen wohl , so wie es aussieht. Sonst wärst du nicht hier.

Wenn man sich so wie du ohne Wissen so wohl und sicher fühlt, ist das schon auch ein Statement an Leute, die sich erst jetzt mit dem Thema crypto beschäftigen und schnell mehr wissen nach ein wenig Recherche  

10343 Postings, 1618 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    #4750
28.11.23 17:25
Bist du fertig?  

Seite: < 1 | ... | 188 | 189 |
| 191 | 192 | ... 342  >  
   Antwort einfügen - nach oben