Kinross Gold "buy" - Deutsche Bank Securities


Seite 1 von 10
Neuester Beitrag: 11.07.24 14:45
Eröffnet am:05.03.10 17:21von: buranAnzahl Beiträge:237
Neuester Beitrag:11.07.24 14:45von: lampenstefanLeser gesamt:101.131
Forum:Hot-Stocks Leser heute:55
Bewertet mit:
7


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 10  >  

246516 Postings, 6907 Tage buranKinross Gold "buy" - Deutsche Bank Securities

 
  
    #1
7
05.03.10 17:21
schaut doch gut aus :-)))))))
GrB  

246516 Postings, 6907 Tage burankleine Teile gesichert

 
  
    #2
05.03.10 17:25
Richtung stimmt
Beine baumeln lassen :-)))
abordern ab zur Kasse
,-))  

246516 Postings, 6907 Tage burangeangelt

 
  
    #3
06.04.10 10:44
Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Die Analysten von Deutsche Bank Securities stufen die Aktie von Kinross Gold (Profil) in einer Ersteinschätzung mit "buy" ein.

GrB  

246516 Postings, 6907 Tage buranMoin !

 
  
    #4
07.04.10 11:15
wer Lust?
GrB  

246516 Postings, 6907 Tage buranein par Woche rauf ein par Wochen runter

 
  
    #5
1
26.04.10 13:31
zocken
man muss nur aufpassen dabei

GrB  

514 Postings, 6305 Tage Trader75folgt heute der ausbruch?

 
  
    #6
1
27.04.10 21:25
Angehängte Grafik:
kinross.jpg (verkleinert auf 85%) vergrößern
kinross.jpg

246516 Postings, 6907 Tage buranDa GrB

 
  
    #8
1
29.04.10 09:28

246516 Postings, 6907 Tage buranKinross Gold "hold" - Deutsche Bank Securities

 
  
    #9
04.06.10 13:22

246516 Postings, 6907 Tage buranachso , nochmalige Bestätigung von Ende Mai

 
  
    #10
04.06.10 13:24

7778 Postings, 6052 Tage videomartGold fast auf ATH

 
  
    #11
1
07.06.10 22:40
Dennoch: Kinross mit der schlechtesten Performance aller Goldproduzenten...

http://profichart.boerse-go.de/681465  

246516 Postings, 6907 Tage buran"underweight"

 
  
    #12
18.11.10 14:09
Barclays Capital - Kinross Gold "underweight"
09:59 09.11.10

Rating-Update:

London (aktiencheck.de AG) - Peter D. Ward, Analyst von Barclays Capital, stuft die Aktie von Kinross Gold (Profil) nach wie vor mit "underweight" ein. Das Kursziel werde von 14 USD auf 15 USD angehoben. (Analyse vom 05.11.2010) (09.11.2010/ac/a/u)


Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Quelle: Aktiencheck  

246516 Postings, 6907 Tage burandie Anita fetzt ;-)

 
  
    #13
01.12.10 02:34
Credit Suisse - Kinross Gold "outperform"
16:04 30.11.10

Rating-Update:

Zürich (aktiencheck.de AG) - Anita Soni, Analystin der Credit Suisse, stuft die Aktie von Kinross Gold (Profil) von "neutral" auf "outperform" hoch. Das Kursziel werde bei 22 USD gesehen. (30.11.2010/ac/a/u)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Quelle: Aktiencheck  

5124 Postings, 5277 Tage mikkkiSo schlecht

 
  
    #14
01.12.10 14:10

kann der Wert nicht sein. Habe grade in der aktuellen Wirtschaftswoche und Kinross ist in allen Depots von Paulson bis hin zu Soros vertreten.

Die werden sich schon was dabei gedacht haben.

 

246516 Postings, 6907 Tage buranmein Tipp: Kommerz

 
  
    #15
04.12.10 12:57
*fg*  

27083 Postings, 6048 Tage brunnetaveröffentlicht vorläufige operative Ergebnisse

 
  
    #16
16.01.11 07:28

395 Postings, 6022 Tage wakuniaPleitebankenempfehlungen

 
  
    #17
17.01.11 17:32

Barclays-ist das nicht auch eine der Bänken,die am Staatstropf hängen und nunschon wieder Empfehlungen geben wollen-Tatsache ist- Kinross kommt v. 15 Euro und wirdd mit jedem Rückgang wieder interessanter-Wakunia hat 2010 4 mal abkassiert

 

38 Postings, 5118 Tage schrottkinross

 
  
    #18
23.02.11 19:44

Starker Einbruch in den letzten Wochen, > 20 %. Einstiegsgelegenheit (?!), am besten mit ordentlicher Gegenbewegung - oder ist die Goldstory schon  vorbei? Hoffentlich liegt Soros hier nicht falsch.

 

246516 Postings, 6907 Tage buranGOLDINVEST.de-Condor Blanco Mines vielversprechend

 
  
    #19
02.06.11 22:21
08:41 25.05.11

Stuttgart (aktiencheck.de AG) - Die Experten von GOLDINVEST.de kommen in ihrer Ersteinschätzung zu dem Gold- und Kupferexplorer Condor Blanco Mines (Profil) zu einem positiven Urteil und empfehlen die Aktie spekulativ zu kaufen.

Nach einer Konsolidierung notiere der Goldpreis wieder über der Marke von 1.500 US-Dollar pro Unze und mache damit Unternehmen aus dem Goldsektor für den Rohstoffbereich zugeneigten Investoren sehr interessant, meinen die Experten von "GOLDINVEST.de". Die Giganten der Branche allerdings böten nur geringes Potenzial auf hohe Kurssteigerungen. Interessanter seien nach Ansicht von "GOLDINVEST.de" die so genannten Juniors. Vor allem, wenn die Aussicht auf eine zügige Produktionsaufnahme bestehe. Und mit der australischen Condor Blanco Mines glaube man, ein solches, vielversprechendes Unternehmen aufgespürt zu haben.

Denn Condor Blanco Mines verfüge über gleich sieben aussichtsreiche Projekte in Chile mit einer Gesamtfläche von 137,6 Quadratkilometern, von denen eines, Cautiva-Victoria (zwei Kupfer- und Goldliegenschaften zu je 70% bei Condor Blanco Mines), bereits in sechs bis zwölf Monaten in Produktion gehen könnte. Dabei profitiere das Unternehmen von einer Besonderheit Chiles. Denn ganz in der Nähe von Cautiva-Victoria würden eine Verhüttungs- und eine Laugungsanlage der staatlichen Minengesellschaft ENAMI, die dort die Erze kleiner und mittelgroßer, in Chile tätiger Bergbaufirmen verarbeite, liegen.

Das bedeute: Condor Blanco Mines müsste auf Cautiva-Victoria das Erz "nur" abbauen und dann per Lastwagen zur ENAMI-Hütte schaffen. Auf dem Projektgelände habe Condor Blanco Mines Zugang zu einem Streich von mehr als 1.100 Meter Länge, auf dem in Vorbereitung des Abbaus kürzlich bereits fünf Bohrungen zur Kartierung der Aderstruktur niedergebracht worden seien. Hier plane das Unternehmen zurzeit mit einer Produktion von zunächst 3.000 Tonnen Erz pro Monat. Beim aktuellen Kupferpreis würde allein das nach Aussage des Unternehmens einen potenziellen Jahresumsatz von 3,06 Mio. Dollar bedeuten.

Sehr interessant, wenn auch weiter von der Produktion entfernt, würden auch die Gold- und Silberprojekte des Unternehmens im weltklasse Gold-, Kupfer- und Silbergürtel Maricunga erscheinen. Dort seien seit 1980 50 Mio. Unzen Gold, 89 Mio. Unzen Silber und 5 Mrd. Pfund Kupfer produziert worden.

Und auch heute sei die Liste der Bergbaugiganten, die in der Region tätig und damit Nachbarn von Condor Blanco seien, von außergewöhnlicher Qualität. Unter anderem würden sich dort Kinross Gold (Profil) (mit den Projekten La Coipa, Refugio und Marte Lobo, die allein 20,5 Mio. Unzen Gold aufweisen würden), Anglo American (Profil)/Exeter (Profil) (Caspiche, 26,4 Mio. Unzen Gold, 62,9 Mio. Unzen Silber, 6,7 Mrd. Pfund Kupfer) sowie Barrick Gold (Profil) (Cerro Casale in Kooperation mit Kinross, 15,6 Mio. Unzen Gold, 40,7 Mio. Unzen Silber, 4,27 Mrd. Pfund Kupfer) tummeln.

Und um genau zu sein, würden die Gold- und Silberprojekte von Condor Blanco Mine, Carachapampa und La Isla, ganz in der Nähe von Kinross' La Coipa-Projekt liegen. Auf Carachapampa seien Verwitterungen an der Oberfläche sichtbar und die zentralen Gebiete des Projekt würden als ein zusammenhängendes 4,5 km2 umfassendes Sulfidierungssytem interpretiert, das von ähnlichen Bruchzonen begrenzt werde, wie sie auf La Coipa auftreten würden. Gesteinsproben hätten bereits Gehalte von unter anderem 6,58 Gramm Gold und 57 Gramm Silber pro Tonne erbracht, während geochemische Untersuchungen Gehalte von 8,28 Gramm Gold je Tonne und 32,5 Gramm Silber pro Tonne zu Tage gefördert hätten.

Condor Blanco Mines habe auf Carachapampa bereits ein 3.250 bis 5.000 Meter umfassendes Bohrprogramm angestoßen, wobei man mit 13, jeweils 250 Meter langen Bohrungen beginne. Mit zehn Bohrungen teste das Unternehmen die nördliche Grenze der zentralen Anomalie, während drei Bohrungen den südlichen Teil des zentralen Verwitterungssystems untersuchen würden, so "GOLDINVEST.de".

Auf La Isla finde sich ein 3 mal 1 Kilometer großes Anomaliesystem, auf dem ältere Bohrungen Gehalte von 0,37 Gramm Gold und 35,78 Gramm Silber pro Tonne über 12 Meter sowie 0,28 Gramm Gold und 42 Gramm Silber pro Tonne über 42 Meter erbracht hätten. 37 neue Gesteinsproben hätten Gehalte von bis zu 0,55 Gramm Gold und 95,9 Gramm Silber je Tonne ausgewiesen.

Hinzu komme das Yaretas-Kupfer-Goldprojekt in der so genannten Domeyko Cordillera westlich von Maricunga. Hier bestehe nach Ansicht von Condor Blanco Mine das Potenzial auf eine große Porphyr-Kupfervererzung oder auch auf hoch sulfidische, epithermale Gold- und Silbervorkommen. Noch sei das Gebiet in dieser Hinsicht völlig ungetestet, doch die Domeyko Cordillera sei äußerst aussichtsreich. Dort gelegene Porphyr-Lagerstätten hätten in der Regel einen Umfang von 500 bis 2.000 Mio. Tonnen bei durchschnittlichen Gehalten von 0,5 bis 1,0% Kupfer und ungefähr 0,01 bis 0,5 Gramm Gold pro Tonne. Mit ASTER (Advanced Spaceborne Thermal Emission and Reflection Radiometer) seien hier bereits ausgedehnte Sericit- und Jarositsysteme festgestellt worden.

Zudem habe Metallica Resources (Profil) auf dem an Yaretas angrenzenden Rio Figeuroa-Projekt zuletzt 0,36% Kupfer und 0,37 Gramm Gold pro Tonne über 158 Meter sowie 1,98 Gramm Gold pro Tonne über 17 Meter erbohrt.

Ein weiteres aussichtsreiches, aber noch nicht weit fortgeschrittenes Projekt von Condor Blanco Mines sei Gold Iron, ein Porphyr-Kupferziel, dessen durch historische Bohrungen aufgezeigten Vererzungen durch weitere Bohrungen aber relativ schnell bewertet werden könnten. Auf dem Fraga-Projekt deute sich Kupfervererzung an genau wie auf der Fenix-Liegenschaft (alle drei Projekte lägen im chilenischen Iron Belt, indem sich auch Cautiva-Victoria befinde), auch wenn hier noch viel Entwicklungsarbeit zu betreiben sei.

Insgesamt jedenfalls erscheine den Experten von "GOLDINVEST.de" das Projektportfolio von Condor Blanco Mine als sehr aussichtsreich, vor allem auch auf Grund der Möglichkeit, ein erstes Projekt schon in nur sechs bis zwölf Monaten in Produktion zu bringen. Das Unternehmen verfüge nach dem IPO über insgesamt rund 5,8 Mio. AUD (Australischer Dollar) in bar, von denen man im laufenden und im kommenden Jahr rund 3,85 Mio. AUD in die Exploration stecken wolle.

Es sei den Experten bewusst, dass das Marktumfeld - nicht nur - für Explorationsfirmen derzeit trotz des hohen Gold- und Kupferpreises schwierig sei. Doch gerade deshalb könnte jetzt die Möglichkeit bestehen, günstig bei Condor Blanco Mine einzusteigen und davon zu profitieren, falls das Unternehmen seine Projekte erfolgreich voranbringe und sich das Umfeld in Zukunft wieder aufhelle, glaube "GOLDINVEST.de". Bei einem Kurs von 0,125 AUD und laut Unternehmen rund 74 Mio. ausstehenden Aktien ergebe sich eine Marktkapitalisierung von lediglich 9,25 Mio. AUD, was im Vergleich zu anderen - auch wenn diese teilweise weiter fortgeschritten seien - in Chile tätigen Explorationsfirmen wie Southern Hemisphere Mining, Hot Chili Limited (Profil) oder Laguna Resources (Profil) günstig erscheine.

Angesichts der Aussicht auf eine mögliche baldige Produktionsaufnahme auf Cautiva-Victoria und des Potenzials von Condor Blanco Mines anderen Projekten sehe man - trotz aller bestehenden, erheblichen Risiken - deutliches Potenzial für die Aktie von Condor Blanco Mine.

Die Experten von "GOLDINVEST.de" kommen in ihrer Ersteinschätzung zur Aktie des Gold- und Kupferexplorers Condor Blanco Mines zu einem positiven Urteil. (Analyse vom 25.05.2011) (25.05.2011/ac/a/a)


Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Analyse, übermittelt von der aktiencheck.de AG. Die aktiencheck.de AG veröffentlicht diese Analyse im Auftrag des gegenständlichen Unternehmens. Für die Erstellung und den Inhalt der Analyse ist nicht die aktiencheck.de AG, sondern die Quelle/ der Verfasser selbst verantwortlich. Weitere mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Quelle: Aktiencheck  

246516 Postings, 6907 Tage buranha! mit 500 Stücken drüber ;-))) hier:

 
  
    #20
02.06.11 22:24
NYSE  400 15,37 $    16,10 $ 900 4,75% 22:02:28  

7778 Postings, 6052 Tage videomartWas für ein Schrottwert!!

 
  
    #21
20.06.11 18:05
Gold kratzt ständig am ATH und diese Trümmeraktie fällt immer weiter!

Schaut Euch mal B2Gold an:
Die bildet den steigenden Goldkurs mit einem "ordentlichen" Hebel nach!!

http://bigcharts.marketwatch.com/quickchart/...1&show=&time=8  

35 Postings, 4796 Tage Grafzahl_stgtna ...

 
  
    #22
04.07.11 16:43

möglicherweise stellt ja gerade die Tatsache, dass Kinross Gold die Entwicklung des Goldpreises (noch) nicht abgebildet hat, eine wunderbare Investmentchance dar?

Zugegeben, wer schon lange dabei ist, dürfte mittlerweile ordentlich frustriert sein, aber für den Einstieg finde ich das Ganze mittlerweile recht interessant. Und eine entsprechende Einschätzung der Euro am Sonntag vom 26.06.2011 geht in die gleiche Richtung.

 

 

17618 Postings, 5563 Tage M.Minningernn

 
  
    #23
19.08.11 10:59
Kinross Gold rechnet mit "dramatischer" Ausweitung der Reserven und Ressourcen auf Tasiast
10:24 19.08.11

Kinross Gold rechnet mit „dramatischer“ Ausweitung der Reserven und Ressourcen auf Tasiast Die Exploration auf Kinross Golds (WKN A0DM94) gewaltiger Goldmine Tasiast zeichnet viel versprechende Ergebnisse und das Unternehmen ist zuversichtlich, dass man das Projekt und dessen Goldvorkommen noch dramatisch erweitern können wird. Aktuell weist Tasiast Goldreserven und Ressourcen von mehr als 21 Mio. Unzen aus – bereits eine erhebliche Steigerung im Vergleich zu den 8 Mio. Unzen des vergangenen Jahres. Damals hatte Kinross das Projekt übernommen.

Die in Toronto ansässige Kinross hatte Tasiast im August 2010 durch die 7,1 Mrd. Dollar schwere Übernahme von Red Back Mining erworben. Der Deal machte das Unternehmen auf einem Schlag zu einem der am schnellsten wachsenden Bergbaukonzerne weltweit und führte dazu, dass Kinross in die Riege der ganz Großen der Branche vorstieß.

Die in Westafrika gelegene Mine nahm den kommerziellen Betrieb bereits 2008 auf und die geplante Expansion wird zu einer siebenfachen Steigerung des Durchsatzes der Mine führen. Wenn die Expansion wie geplant Anfang 2014 abgeschlossen ist, soll die Produktion auf Tasiast bei 1,5 Mio. Unzen Gold pro Jahr in den ersten acht Betriebsjahren liegen.

Doch da die Explorationsaktivitäten des Unternehmens auf dem Gelände von Tasiast immer neue Erfolge verzeichnen, soll die laufende Machbarkeitsstudie auch Optionen untersuchen, die es erlauben würden, die Produktion weiter zu steigern.

Aus dem Unternehmen hieß es, dass man nun auch jenseits der Kernzone West Branch Gold finde. Bislang habe man neue Funde unter der Zone, im Süden und im Norden der Zone gemacht. Kinross glaubt, dass man damit eine neue Vererzungsstruktur parallel zur West Branch-Zone entdeckt hat. Bislang würden die Anleger von 21 Mio. Unzen Gold wissen, aber die Aussichten, im gesamten Distrikt weiter Unzen Gold zu finden, seien dramatisch gut, hieß es aus dem Unternehmen.

Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.


Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.  

246516 Postings, 6907 Tage buranwenn ihr mich nicht hättet

 
  
    #25
10.01.12 20:17
CIBC World Markets - Kinross Gold "sector performer"
14:07 10.01.12

Toronto (aktiencheck.de AG) - Barry Cooper und Chitimukulu Musonda, Analysten von CIBC World Markets, bewerten die Kinross Gold-Aktie (Kinross Gold Aktie) mit dem Votum "sector performer". Das Kursziel werde bei 20,00 USD gesehen. (Analyse vom 08.01.2012) (10.01.2012/ac/a/a)


Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Quelle: Aktiencheck  

Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 10  >  
   Antwort einfügen - nach oben