Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Innenminister Friedrich vergleicht Linke mit NPD


Seite 10 von 15
Neuester Beitrag: 01.02.12 10:16
Eröffnet am: 24.01.12 12:53 von: Tiefstapler Anzahl Beiträge: 370
Neuester Beitrag: 01.02.12 10:16 von: Pe78 Leser gesamt: 10.168
Forum: Talk   Leser heute: 2
Bewertet mit:
19


 
Seite: < 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... 15  >  

21918 Postings, 7034 Tage modBist du sicher?

 
  
    #226
28.01.12 01:43
"In den westlichen Zonen kam es zu 5025 Verurteilungen.
Davon waren 806 Todesurteile, von denen 486 vollstreckt wurden."
(...)
"Insgesamt zählte man allein in den drei westlichen Besatzungszonen ca. 182.000 Internierte, von denen bis zum 1. Januar 1947 allerdings ca. 86.000 aus den Lagern entlassen wurden. Bis 1947 waren inhaftiert:

   Britische Zone 64.500 Personen (entlassen 34.000 = 53 %)
   Amerikanische Zone 95.250 (entlassen 44.244 = 46 %)
   Französische Zone 18.963 (entlassen 8.040 = 42 %)
   Sowjetische Zone 67.179 (entlassen 8.214 = 12 %)"

http://de.wikipedia.org/wiki/Entnazifizierung
-----------
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen mod

25551 Postings, 6829 Tage Depothalbierer1. haben die russen die beste entlassungsquote

 
  
    #227
28.01.12 01:47
und 2. kann man davon ausgehen, daß die meisten schwärväbräschä sich in die westliche BZ verpißt haben, weilse wußten, wenn die russen das wissen, was die wissen, dann wernse abgemurkst.

dewegen: ja, ich bin mir ganz sicher ...;)
-----------
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"

21918 Postings, 7034 Tage modwundert mich nicht

 
  
    #228
28.01.12 02:01
-----------
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen mod

7114 Postings, 6749 Tage KritikerUfo gesichtet ! - heute im TV.

 
  
    #229
1
28.01.12 02:19
So schallte es anno 1947 durch die USA.
Als dies das Militär erfuhr, stiegen sofort Abfangjäger zur Verteidigung auf.

Man stelle sich vor: nach etwa 1 Million Jahren bekommen wir Besuch aus dem All - wahrscheinlich friedlich, denn 1 Ufo wird kaum die Welt erobern - und was machen die Ami's?  Sie würden diese abschiessen!=??

Was hat diese Sache mit diesem thread zu tun?

Man muß eine Gesinnung nur stark verteufeln - schon finden sich welche, die diese bekämpfen - mit angst-schlotternden Knien.

Ob NPD, LINKE oder Piraten - keine davon wird Deutschland ernsthaft verändern.
Also - gehen wir schlafen und amüsieren uns!  

3097 Postings, 3571 Tage BafoKapitalismus

 
  
    #230
1
28.01.12 11:06
und freier Wettbewerb haben die Menschen damals in die Freiheit geführt, weg von Königen, Kaisern, Päpsten und sämtlichen anderen Sklavenhaltern.
Diese Despoten waren schon schlimm - noch schlimmer ist nur noch Sozialismus.

Sozialismus ist eine der perfidesten und gefährlichsten Gesellschaftsformen, die es gibt.
Gibt genügend Beispiele in der Weltgeschichte, wo in roten und braunen sozialistischen Systemen Genozid an der Tagesordnung war. Stalin, Hitler, Honecker, Mao, Pol Pot oder bis vor kurzem noch Kim Jong Il. Was hatten all diese Sozialistenführer gemeinsam? Richtig, sie haben ihre Bevölkerung versklavt, ermordet, gefoltert und ihre Länder in den wirtschaftlichen Ruin getrieben.

Wehret den Anfängen und gebt diesen sozialistischen Bastarden von links und rechts keine Chance! Ihr ganzes Streben ist darauf ausgerichtet, den Menschen die Freiheit zu stehlen und sie in ihrem menschenverachtenden, abartigen System zu unterjochen.
Warum soll man Freiheits - und Menschenfeinde nicht vom Verfassungsschutz beobachten lassen? Im Gegenteil! Man könnte sie sogar erschiessen, das wäre mir egal  

3097 Postings, 3571 Tage BafoSchade,

 
  
    #231
2
28.01.12 11:25
dass man hier einer Person wie rightwing nur grünen einen Stern pro Beitrag geben kann. Man sollte ihm 1000 geben! Freut mich immer wieder, solche Beiträge zu lesen.  

129861 Postings, 5914 Tage kiiwiiFriedrich: Gute Gründe für Beobachtung der Linken

 
  
    #232
28.01.12 15:18
Trotz aller Kritik hält Innenminister Friedrich die Beobachtung der Linken durch den Verfassungsschutz weiter für richtig. Die SPD kritisiert, der...jetzt lesen
 

32944 Postings, 5346 Tage Jutokann man nicht mal

 
  
    #233
1
28.01.12 15:29
die liberalen kräfte
(fdp)
in diesem lande beobachten lassen?


ausbeutung des staates;
in verbindung bereicherung weniger-


so als stichwörter.
ich finde,
das kommt in der dikussion zu kurz.
ist es nicht verfassungswidrig,
den staat so auszuhöhlen und in den bankrott
zu stürzen?
siehe usa.

da lobe ich mir ja die merkel.
ausser , dass sie mit ihnen koaliert.  

4893 Postings, 4141 Tage TiefstaplerSteinmeier

 
  
    #234
28.01.12 15:40
http://www.faz.net/aktuell/politik/...chtung-der-linken-11628845.html

SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier:

„Ich bin einigermaßen fassungslos: Der Verfassungsschutz überwacht Abgeordnete der Linkspartei, während eine rechtsradikale Mörderbande über ein Jahrzehnt unbehelligt durch Deutschland zieht“,

Mehr muss man dazu eigentlich nicht sagen.  

21918 Postings, 7034 Tage modPeanuts

 
  
    #235
1
28.01.12 15:42
Bekamen die Hoteliers nicht nur  1,5 Milliarden Euro?
Ohne M.s Zustimmung wärs ja auch nicht möglich gewesen oder?
-----------
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen mod

32944 Postings, 5346 Tage Jutoja, nach dem motto

 
  
    #236
28.01.12 15:44
gib dem affen zucker
und macht dann brav mit...
im ernst:
ich halte die liberalen kräfte für genauso gefährlich
wie die alt sed-ler  

4893 Postings, 4141 Tage Tiefstapler@Bafo

 
  
    #237
28.01.12 15:45
da ist was dran. Auch wenn wir oft unterschiedlicher Meinung sind, beweist Rightwing doch, dass man auch als politisch rechts stehender anständig und mit intellektuellem Niveau diskutieren kann.  

32944 Postings, 5346 Tage Jutoausserdem

 
  
    #238
28.01.12 15:47
ist das ende einer konsequenten  freien marktwirtschaft
das schaffen von monopolen
und damit von sozialismus.  

21918 Postings, 7034 Tage modFDP

 
  
    #239
1
28.01.12 15:47
(Fast) jeder wusste doch, dass das eine reine Klientel-Partei ist:
Ärzte,  Zahnärzte,  Apotheker, Steuerberater,  Rechtsanwälte usw.
Ein elitärer Verein, keine Volkspartei
-----------
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen mod

21918 Postings, 7034 Tage modWarum

 
  
    #240
1
28.01.12 15:52
Wir haben in Westdeutschland nie ab 1949
eine freie Marktwirtschaft und den reinen Kapitalismus gehabt !!!

Wir haben ein gemischtwirtschaftliches System, das sich offiziell
"soziale Marktwirtschaft" nennt.
(mit starken planwirtschaftlichen Elementen)

... zum Glück!
-----------
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen mod

32944 Postings, 5346 Tage Jutokann doch nicht sein

 
  
    #241
1
28.01.12 15:56
dass ein land mit enormen bip
also ein land mit fleissigen, innovativen menschen,
jedes jahr seinen staatshaushalt vor die wand fährt.
was nützt das wachstum,
wenn am ende ein minus bleibt?
ich halte  das für den beweis,
dass die liberalen strömungen
so stark zugelassen werden.  

129861 Postings, 5914 Tage kiiwiidie FDP wollte noch nie Volkspartei sein...

 
  
    #242
2
28.01.12 16:30
...die in # 239 genannten Gruppen, die angeblich typisches FDP-Klientel sein sollen (lt mod) , das sind nun mal die Funktionseliten in der BRD, und deshalb kommt die FDP auch in 2013 wieder in den Bundestag... Was kann man als Steuerberater oder Anwalt im Ernst auch sonst wählen !?
-----------
nemo me impune lacessit

50687 Postings, 5101 Tage Radelfan#239 Hoteliers vergessen!

 
  
    #243
28.01.12 17:01
-----------
Verbannt die Mehrfach-IDs - Sie vermehren sich wie Eintagsfliegen!

233824 Postings, 5731 Tage obgicou@Juto #241

 
  
    #244
1
28.01.12 18:12
ist die Frage, ob jedes Jahr wirklich ein Minus bleibt.
Zieh mal die Inflation ab (des Politikers liebste Droge) und Du wirst sehen, daß Deutschland bzw. der deutsche Staat letztes Jahr im Plus gelandet ist  

7114 Postings, 6749 Tage KritikerImmerhin hat die FDP Dld.

 
  
    #245
1
29.01.12 00:29
Jahrzehnte vor dem Sozialismus bewahrt.

Liberal bedeutet "Frei in der Entscheidung"!
Viele können damit nicht umgehen, sie brauchen ihre Anweisung.
Wer nur nach Anweisung arbeitet, trägt keine Verantwortung.

So erfolgt auch momentane Hetze gegen die FDP einer ideologischen Anweisung der linken Medien. Von selbst würde kaum jemand auf diesen Schmarrn kommen.

Die Gegner der FDP werden Deutschland ruinieren. Und - sie sind dann auch noch stolz darauf.
"Gebet dem Pöbel Macht - und ihr werdet sie spüren!" FE*  

51333 Postings, 7159 Tage eckiFriedrich, nicht immer nur nach links schauen!

 
  
    #246
3
29.01.12 10:56

 29.01.2012

Piratin
Marina Weisband bekam antisemitische Hass-Mails

Marina Weisband, prominentestes Mitglied der Piraten, hat sich aus ihrem Spitzenamt zurückgezogen - zumindest vorübergehend. Eine Rückkehr in die Parteispitze schließt sie für 2013 nicht aus. Während der letzten Monate hatte die Geschäftsführerin der Partei antisemitische Hass-Mails bekommen.
 
Hamburg - Die scheidende Politische Geschäftsführerin der Piraten-Partei, Marina Weisband, ist in den vergangenen Monaten wegen ihres jüdischen Glaubens massiv antisemitisch angefeindet worden. Weisband sagte der "Bild am Sonntag": "Ich habe Hass-Mails bekommen, auf rechtsextremistischen Web-Seiten wurde mein Foto veröffentlicht. Daneben standen Texte darüber, wie die Juden jetzt die deutsche Parteienlandschaft erobern würden." 
 
Weisband hat mit ihrem offenen Politikstil Furore gemacht. Sie propagierte weitgehende Transparenz und sprach auch selbstbewusst über ihren jüdischen Glauben.
usw....
 
 

25086 Postings, 3135 Tage Lumberjack77kritiker das problem ist

 
  
    #247
29.01.12 12:20
doch. dass sich die meisten waehler nur ungenuegend mit der politik
auseinandersetzen.
dadurch hat die presse die macht. wie du sagst eine partei
tot zu reden.  

25086 Postings, 3135 Tage Lumberjack77was hat die fdp eigentlich

 
  
    #248
29.01.12 12:22
so falsches gemacht?der immense waehlerverlust ist dadurch
nicht gerechtfertigt  

51333 Postings, 7159 Tage eckiSogar Unionspolitiker kritisieren den Geheimdienst

 
  
    #249
29.01.12 19:07
29.01.2012
Überwachungsaffäre
Verfassungsschutz bespitzelte Linke schärfer als gedacht

Die Überwachung von Linken-Abgeordneten hat größere Ausmaße als bislang bekannt. Nach SPIEGEL-Informationen setzten die Verfassungsschützer keinesfalls nur auf öffentlich zugängliche Quellen. Sogar Unionspolitiker kritisieren das Vorgehen des Geheimdienstes.
....
(Bezug Gysi:)
Warum der Fraktionschef seine Akte nicht in Gänze lesen darf, begründete das Innenministerium in einer 41-seitigen Stellungnahme: "Bei Blatt 18 bis 24 handelt es sich um eine Übersendung von nachrichtendienstlich beschafften Unterlagen an das BfV", heißt es etwa. Zu den nicht vorgelegten Seiten 12 bis 14 der Gysi-Akte schreibt das Ministerium: "Der notwendige Schutz der Informationsquellen und der Vertraulichkeitszusagen an Informanten lässt das Geheimhaltungsinteresse überwiegen." Fast 130 Seiten in der Akte fehlen mit solchen Begründungen, weitere 500 Seiten wurden teilweise geschwärzt und noch mal rund 200 ausgetauscht.

....
Mittlerweile gibt es auch in der Unionsfraktion Unmut über die Arbeit des Verfassungsschutzes. Der Vorsitzende des Rechtsausschusses im Bundestag, Siegfried Kauder (CDU), solidarisiert sich mit der Opposition: "Der Weg, auf dem die Linke beobachtet wird, ist nicht in Ordnung. Schließlich kontrolliert das Parlament die Verfassung und nicht der Verfassungsschutz das Parlament."

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,812060,00.html

Stasi (West) leistet wohl ganze Arbeit, wenn es nicht gerade um Nazis geht.....  

279 Postings, 2931 Tage Quakfrosch13Verfassungsschutz

 
  
    #250
29.01.12 19:10
Mhhhh...

Welche Verfassung ?
Das GG ist jedenfalls keine.
Steht sogar in der Präambel drin.

Also was schützen die da eigentlich ?  

Seite: < 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... 15  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Dr.UdoBroemme, Fernbedienung, Grinch, hokai, SzeneAlternativ, Talisker