Heidelberg Pharma AG


Seite 104 von 109
Neuester Beitrag: 01.03.24 10:03
Eröffnet am:26.10.17 19:55von: BICYPAPAAnzahl Beiträge:3.71
Neuester Beitrag:01.03.24 10:03von: Guru51Leser gesamt:980.355
Forum:Börse Leser heute:73
Bewertet mit:
8


 
Seite: < 1 | ... | 102 | 103 |
| 105 | 106 | ... 109  >  

3890 Postings, 2799 Tage Mogli3Berg

 
  
    #2576
1
16.08.23 15:47
Wenn ich nicht gemeint war, warum schreibst du das in eine Antwort an mich??? Der „ Dummschwätzer“ bezog sich auf das.  Ich habe keine Probleme. Hier bist es du und auf WO ein User Blume der mit mir über kreuz liegt. Die große Mehrheit aller User hier ist eher meiner Meinung.  

6092 Postings, 3603 Tage Guru51aus dem

 
  
    #2577
17.08.23 06:55
geschäftsbericht 2022, seite 16:
" kursentwicklung der aktie
 .....  und erreichte ihren tiefstkurs von 3,40 euro  ....... "

und so schließt sich der kreis.  

105 Postings, 552 Tage Bergauf22Löschung

 
  
    #2578
18.08.23 14:20

Moderation
Zeitpunkt: 19.08.23 09:41
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

3890 Postings, 2799 Tage Mogli3Berg

 
  
    #2579
18.08.23 15:30
Ebenfalls schönes Wochenende. Bruckner Nr.8 bei den Luzerner Festwochen morgen wird sicher gut. Ansonsten,  User Blume habe ich dir genannt und der St.M ist kaum ernst zu nehmen im Gegensatz zu dir. Du bist mir nur zu pessimistisch. Mit dieser Einstellung dürftest du eigentlich nicht in Biotech investieren, viel zu risikoreich.  

105 Postings, 552 Tage Bergauf22Mogli

 
  
    #2580
19.08.23 09:15
Pessimistisch? Ich würde es eher als vorsichtig bezeichnen oder ein realistischer Optimist sagen.
Bereits am 20.02.23 habe ich geschrieben, dass ich aufgrund des Magenta-Debakels keine große Phantasie bei HDP sehe und dass es zu der Zeit bessere Biotec-Pharma-Aktien mit einem günstigerem Risikoprofil gäbe. Es ist ja dann auch so eingetreten. Mich wundert einige Aussagen, die meinen, bei HDP irgendwann den Zug zu verpassen. Wenn Telix die BLA einreicht, geht HDP durch die Decke? Wohl eher begrenzt.
TLX250-Tantieme sind anfänglich nicht so üppig, außerdem dienen sie der Finanzierung von HDP, dh. sie helfen, eine KE zu vermeiden.  Ein Mehrwert wird dadurch vorerst nicht erzeugt. Phase I bei HDP101 untersucht Verträglichkeit und Sicherheit. Also warum soll HDP große Bewertungssprünge machen? Hinzu kommt noch, dass Huadong bei der jetzigen Bewertung sich auch nicht aufgefordert fühlt, seinen Bestand zu erhöhen. Übernahmeinteresse durch einen Dritten, das bei Biotecs zu zu hohen Bewertungen führen kann, bei einem Stand Phase I ist m. E. auch nicht vorhanden. Daher teile ich auch Deinen Anlagehorizont 25/26. Auf längere Sicht ist HDP nicht uninteressant. Unbedingter Handlungsbedarf? Muss jeder für sich entscheiden.
PS.: Telix ist nach Illuccix-Zulassung nochmals deutlich zurückgekommen.  

6092 Postings, 3603 Tage Guru51ein user schreibt

 
  
    #2581
19.08.23 15:12

6092 Postings, 3603 Tage Guru51ein user schreibt:

 
  
    #2582
19.08.23 15:36
" .... dass ich aufgrund des magenta-debakels keine große phantasie
 bei hdp sehe  ... "


dazu schreibt heidel im halbjahresbericht 2023:

" die vorfälle bei magenta nahmen wir zum anlaß, um mögliche auswirkungen auf unsere eigene
 pipeline zu untersuchen.
 unser safety review committee kam nach auswertung aller verfügbaren daten zu dem schluss,
 dass unser kandidat hdp-101 bisher sicher und gut verträglich ist und wir unsere klinische
 studie fortsetzen können.
 für eine spezifischere auswahl der patienten ergänzten wir den prüfplan der studie mit hdp-101
 um weitere voruntersuchungen.

 das geänderte protokoll wurde von den zulassungsbehörden genehmigt, und wir freuen uns, ihnen
 mitteilen zu können, dass die rekrutierung für die vierte kohorte bereits in einigen zentren
 begonnen hat.
 darüber hinaus wurden zusätzliche studienzentren in polen und ungarn sowie in deutschland
 eröffnet, um die rekrutierung für die nächsten kohorten zu beschleunigen. "


meine einschätzung: was dieser user treibt, könnte man mit forums-verdummung umschreiben.






 
 
   

105 Postings, 552 Tage Bergauf22Guru - alter Mann

 
  
    #2583
19.08.23 17:26

wenn Du richtig gelesen hättest, habe ich die Aussage im Februar gemacht. Hättest Du es damals verstanden und nicht mal so ignorant - wie fast immer - kommentiert, hättest Du ca. 40 Prozent Verlust gespart. Aber Du warst ja der ganz große Börsendurchblicker, der HDP bei 4,75 noch mal hervorgehoben  und behauptet hat, wer zu diesen Kursen verkauft, müsse ja besoffen sein.
Du lehnst Dich hier immer mächtig aus dem Fenster, mein Lieber, hast Dich damit jawohl schon völlig disqualifiziert. Lese doch lieber Deinen Enkelkindern etwas vor und zitiere nicht immer aus Geschäftsberichten im Rückblick.
Bei Epi warst Du doch auch immer derjenige, der GB zitierte und alles glaubte, was darin steht - mit vollem Erfolgcrycryyell

 

6092 Postings, 3603 Tage Guru51na, das freut

 
  
    #2584
19.08.23 17:47
mich schon ein wenig,  dass du meine beiträge
zu den verschiedenen finanzberichten
so aufmerksam gelesen hast.


folgende kleine bitte:
wann habe ich geschrieben  " müsse ja besoffen sein ? " .

 

105 Postings, 552 Tage Bergauf22Vorschreiber

 
  
    #2585
20.08.23 10:26

Guru 20.02.23:

"heute morgen bereits rd. 11 t stück gehandelt.
vor 9 uhr. und der kurs steht bei 4,75 bzw 4,90 euro.
ob die verkäufer noch besoffen sind vom fasching, karneval oder fasenacht  ?"



Ja, komplette Fehleinschätzung. Aber mach Dich erst mal über die Phase I kundig, bevor Du hier irgendetwas aus dem Geschäftsbericht zitierst.
Wenn Du meinen post verstanden hättest, würdest Du nicht darüber schreiben, dass die Phase I weitergeführt wird. Das Gegenteil habe ich nie geschrieben und behauptet. Du bist mal wieder derjenige, der  Sachverhalte mit anderen Dingen vermischen will. Sozusagen andere für dumm verkaufenfrown

 

6092 Postings, 3603 Tage Guru51bezug.

 
  
    #2586
20.08.23 13:15
1. ich verdumme  das forum nicht.   ich gebe aus dem halbjahresbericht 2023
   2 abschnitte zum thema  " magenta "  wieder.
   fakt:  dieses thema ist für ladenburg erledigt. punkt.

2. den satz mit " besoffen " hättest du doch richtig wiedergegeben können.
   hast du aber nicht.  aber geschenkt.




     

3890 Postings, 2799 Tage Mogli3Berg, Guru

 
  
    #2587
1
21.08.23 11:52
Ihr hättet lieber am Samstag mit mir die 8. Sinfonie von Bruckner an den Luzerner Festwochen angehört als über die Zukunft bei HDP zu streiten. Das hätte die Gemüter beruhigt. Der Guru wohnt dafür wohl etwas weit weg-der kommt höchstens zum Fußball nach Freiburg- wo der User Bergauf wohnt weiß ich nicht. Nun zu HDP. Wir streiten hier über die Zukunft und die ist bekanntlich unsicher. Die einen sind der Meinung die anderen haben eine andere Meinung. HDP besteht im Prinzip aus zwei Teilen, den alten auslizenzierten Wilex-Kandidaten und der Technologie von Heidelberg Pharma die Hopp damals mit Wilex fusioniert hat. Telix ist mit tlx250 sehr erfolgreich und die Wahrscheinlichkeit dass Telix ab ca. Mitte 2024 Umsatzbeteiligungen an HDP abliefert ist sehr hoch. Ab 2026/27 könnten diese Beiträge von Telix sogar HDP praktisch vollständig finanzieren. Bei den anderen Telix-Kandidaten ( tlx250) dauert es noch. Allein die Lizenz an Telix rechtfertigt den heutigen Kurs von HDP mehr als vollständig. Bei der ATAC-Technologie muss man abwarten, sie kann Null oder Milliarden wert sein. Die Vorkommnisse bei Magenta - ich würde behaupten Missmanagement -belasten die ATAC-Technologie, deswegen der aktuell tiefe Kurs. Psychologie spielt dabei eben die entscheidende Rolle, weswegen kaum Nachfrage stattfindet und der Kurs dem Zufall ausgesetzt ist. Aufgelöst kann das erst wenn HDP die Phase I bei 101 erfolgreich abgeschlossen hat. Das heißt, vernünftige Dosierung, gute Sicherheitsdaten und erste gute Wirkungsdaten. Gemäß HDP sollte das Ende 2023/Anfang 2024 der Fall sein. Das wäre ein erster Befreiungsschlag und der Kurs würde entsprechend reagieren. Ob bei Einreichung des BLA bei der FDA bei tlx250 der Kurs etwas reagiert wird man sehen. Da der jetzige Kurs vollständig durch Telix abgedeckt ist , ist der derzeitige Aktienkurs ohne Zweifel ein Einstiegskurs.
P.s. Für das was HDP im Geschäftsbericht schreibt können sie behaftet werden, Zweifel an den dortigen Aussagen sind eigentlich nicht erlaubt


 

105 Postings, 552 Tage Bergauf22Guru - no capisce

 
  
    #2588
21.08.23 12:13
Dass Du auf meine Aussage im Februar 2023! mit einer Aussage zu der Phase I aus dem Geschäftsbericht vom Juli! 2023 antwortest, zeugt davon, dass Du bisher nichts verstanden hast.
Wohlgemerkt: der Markt hat es ab Februar!! genauso mit der fehlenden Phantasie gesehen, da mit dem Wegfall von MGTA-117 nur noch ein wesentlicher Kandidat aus der ATAC-Technologie, nämlich HDP-101 in der Phase I, übriggeblieben ist.  Daher auch der 40%ige Kurs-Rückgang.
Der Fortgang der Phase I unter Berücksichtigung der Erfahrung aus MGTA-117 stand doch nie auf der Kippe. Was unterstellst Du hier eigentlich mit Deinem Geschwafel?
Natürlich wirkt die Magenta-Geschichte noch nach, immerhin ein erheblicher Imageschaden, der aber durch die Takeda-Meldung bzgl. der Weiterentwicklung von ihrem ATAC-Kandidaten ausgeglichen werden kann.
Mein Rat: Kauf, Guru, kauf!, dann kannst Du auch auf Deine böswilligen Unterstellungen verzichten.
Führt bei Dir sowieso nur wieder zum Eigentor. Schau auf den Kurs, dann hast Du die Antwort.  

105 Postings, 552 Tage Bergauf22Mogli - stimme Dir zu.

 
  
    #2589
21.08.23 12:16

3890 Postings, 2799 Tage Mogli3Berg

 
  
    #2590
21.08.23 12:17
Nur eine Frage zur Einordnung deiner Beiträge. Besitzt du derzeit Aktien der Heidelberg Pharma und wie ist in etwa dein EK?  

105 Postings, 552 Tage Bergauf22Mogli

 
  
    #2591
21.08.23 12:33
Ich habe Dir schon mal auf diese Frage geantwortet. Da ich dieses Forum als Informationsaustausch betrachte, weise ich hier auch gerne auf die Risiken bei HDP hin, verweise aber auch gleichzeitig auf die langfristigen Chancen, wie Du sie in Deinem heutigen post auch beschrieben hast.
Ich habe einen Bestand, der es mir erlaubt, die Entwicklung von HDP langfristig zu sehen. Bei weiteren Fortschritten von HDP kann der Bestand ja noch erhöht werden. Nichtsdestotrotz erwarten evtl. Neueinsteiger aus dem Forum Informationen zu HDP, die ein vernünftiges Chancen-/Risikobild abgeben.
So erwarte ich Informationen dieser Art auch aus anderen Foren.  
Grüße nach Luzern.  

3890 Postings, 2799 Tage Mogli3Berg

 
  
    #2592
1
21.08.23 13:01
Zuerst, ich wohne nicht in Luzern sondern in Bern seit über 40 Jahren ( ursprünglich Schwarzwald/ nahe Freiburg .
Gegenrecht zum Bestand. Ca. 10% meines Bestandes stammt aus alten Wilex-Zeiten so 2013/14, also noch vor dem Rencarex-Flop, ( zwischenzeitlich ein Split 4:1) und 90% des Bestandes im Laufe der Zeit zu ca € 2.60-3.00, macht wegen den  relativ teuren Wilex-Kursen von damals einen EK von rund € 4.50. das Glück war damals dass Hopp vor dem Flop die kleine Heidelberg Pharma mit Wilex fusioniert hat!! Damit kann man gut leben dank Telix, den Rest wird man sehen.  

3890 Postings, 2799 Tage Mogli3Wilex

 
  
    #2593
21.08.23 13:06
Sorry , Rencarex-Flop war Oktober 2012. Die 10%- Wilex Aktien stammen also aus 2011/12.  

3890 Postings, 2799 Tage Mogli3Telix neue Studie Phase II

 
  
    #2594
2
21.08.23 22:06
Neues zur Telix Tlx250 Starbust-Studie:

Congratulations to Dr. Jackson Kiser and team for enrolling the first patient in an international cancer clinical trial with Telix Pharmaceuticals Limited, called STARBURST. Dr. Kiser is the principal investigator leading the research in the U.S. for a drug candidate called TLX250-CDx. The study is looking for receptors in different cancer cells that can be targeted with radiation inside the body using PET Scan technology. Learn more: https://bit.ly/3OF9FKD  

105 Postings, 552 Tage Bergauf22Telix, HDP

 
  
    #2595
23.08.23 15:31
wenn man den Halbjahresbericht von Telix liest, dann ist dieser nicht nur aus Aktionärssicht ermutigend, sondern auch aus Patientensicht sind das schöne Entwicklungen. Es müssen nicht immer Kurssteigerungen sein, auch die Hoffnung bzw. die Gewissheit, dass die Medizin Schritt für Schritt dem Krebs die rote Karte zeigen kann, ist wunderbar und motivierend. Das Gleiche gilt natürlich auch für die ATAC-Technologie, wenn diese soweit ist.  

3890 Postings, 2799 Tage Mogli3Berg

 
  
    #2596
1
23.08.23 16:07
Telix wird uns noch sehr viel Freude machen  

3890 Postings, 2799 Tage Mogli3Zelix

 
  
    #2597
1
23.08.23 16:08

6092 Postings, 3603 Tage Guru51telix

 
  
    #2598
25.08.23 08:31
aus dem  Halbjahres-bericht  2023
unter der überschrift  operative höhepunkte:
" operativer schwerpunkt auf der vorbereitung von zulassungsanträgen
 und der vorbereitung der    m a r k t e i n f ü h r u n g    der
 bildgebungskandidaten für nieren  ( TLX250-CDx ) und  ............  ".

 

6092 Postings, 3603 Tage Guru51kaufempfehlungen

 
  
    #2599
29.08.23 11:18
es gibt zwei aktuelle positive empfehlungen:
aus dem juli von   equi.ts gmbh   mit einem kursziel von 6,70 euro und
aus dem august von   pareto securities   mit 8,80 euro.
 

105 Postings, 552 Tage Bergauf22HDP-101 Update

 
  
    #2600
2
19.09.23 08:06
Heidelberg Pharma gibt Update zur klinischen Phase I/IIa-Studie mit dem Kandidaten HDP-101 bekannt
         •§Die ersten vier Patientenkohorten und Dosisstufen sind abgeschlossen und erwiesen sich als sicher und gut verträglich
         •§Die Rekrutierung für die fünfte Kohorte mit einer Dosis von 100 µg/kg hat bereits begonnen
         •§Ein Patient aus der dritten Kohorte wird weiterhin behandelt und zeigt kein Fortschreiten der Krankheit (stable disease)
Ladenburg, 19. September 2023 Die Heidelberg Pharma AG (FWB: HPHA) gab heute bekannt, dass die klinische Phase I/IIa-Studie mit dem am weitesten fortgeschrittenen Entwicklungskandidaten HDP-101 mit der Rekrutierung von Patienten für die fünfte Patientenkohorte mit einer Dosierung von 100 µg/kg begonnen hat. Die Auswertung der Patientendaten durch das Safety Review Committee (SRC) ergab, dass bisher keine dosislimitierenden Toxizitäten aufgetreten sind. Die ersten vier Dosisstufen haben sich als sicher und gut verträglich erwiesen. Bislang wurden 12 Patienten in der Studie behandelt.
Mit der Ausweitung der Studienzentren in diesem Sommer hat sich die Patientenrekrutierung deutlich beschleunigt. Ein Patient aus der dritten Kohorte erhält nun seit über neun Monaten HDP-101 als Monotherapie und wurde mit elf Dosen behandel.
Dr. András Strassz, Chief Medical Officer von Heidelberg Pharma, kommentierte: Wir freuen uns, dass unser erstes auf Amanitin basierendes Antikörper-Wirkstoff-Konjugat HDP-101 gut verträglich ist und bisher keine dosislimitierenden Toxizitäten aufweist. Die Dosiseskalation wird wie geplant in der fünften Kohorte fortgesetzt.
Das BCMA-Antikörper-Amanitin-Konjugat HDP-101 wird in einer offenen, multizentrischen Studie für die Behandlung des rezidivierten oder refraktären Multiplen Myeloms getestet, einer Krebserkrankung des Knochenmarks.
Über die Phase I/IIa-Studie mit HDP-101
Der erste Teil der Studie ist eine Phase I-Dosiseskalationsstudie, in der die maximal verträgliche Dosis von HDP-101 bestimmt wird. Anhand dieser Erkenntnisse wird die Dosis für den Phase IIa-Teil festgelegt, dessen primäres Ziel die erste Bewertung der Anti-Tumor-Aktivität von HDP-101 ist.
In die offene, multizentrische Phase I/IIa-Studie sollen im ersten Teil bis zu 36 Patienten und im zweiten Teil bis zu 30 Patienten eingeschlossen werden. Die Patienten in der Phase IIa werden anhand des 17p-Deletionsstatus stratifiziert. Präklinische Daten belegen, dass Amanitin das Potenzial hat, besonders gut auf jene Tumoren zu wirken, die sich durch eine sogenannte 17p-Deletion genetisch verändert haben, um einen besonderen Schutzmechanismus von Zellen zu umgehen. Patienten mit einer solchen Deletion sprechen in der Regel schlechter auf Standardtherapien an und haben eine deutlich schlechtere Prognose. In der Phase IIa soll nicht nur die Wirksamkeit von HDP-101 in Patienten mit Multiplem Myelom, sondern auch die klinische Relevanz der 17p-Deletion validiert werden.
 

Seite: < 1 | ... | 102 | 103 |
| 105 | 106 | ... 109  >  
   Antwort einfügen - nach oben