Guttenberg wird Bundeskanzler


Seite 1 von 7
Neuester Beitrag: 25.11.11 19:58
Eröffnet am:15.01.11 18:42von: BasterdAnzahl Beiträge:167
Neuester Beitrag:25.11.11 19:58von: boersalinoLeser gesamt:6.514
Forum:Talk Leser heute:3
Bewertet mit:
14


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

50240 Postings, 5413 Tage BasterdGuttenberg wird Bundeskanzler

 
  
    #1
14
15.01.11 18:42
Davon bin ich fest überzeugt.

141 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

58011 Postings, 6176 Tage heavymax._cooltrad.#1: Karrieregeil und "Polit- Come- Back"..

 
  
    #143
25.11.11 08:04
Das nötige Kleingeld hat er jedenfalls auch um seine Karriere zu finanzieren, zählt doch seine Familie zu den reichsten in ganz Deutschland.
Mal sehn ob er dann wirklich auch so "gute Politik" macht, im Zeichen des Wandels ?

2515 Postings, 5227 Tage starkimschawein91boersalino

 
  
    #144
25.11.11 08:57
Dein Satz "der hofiert die Demokratie nur bis zu dem Moment, da er an der Macht ist", was soll daran jetzt dumm sein? Erkläre das mal, ich will was lernen.  

58425 Postings, 4972 Tage boersalino'Dümmer' versteht sich relativ zu Napoleon

 
  
    #145
25.11.11 09:07
Napoleon steht für die Konterkarierung des revolutionären Impetus in eine Tyrannis. Das ist nicht wirklich dumm, sondern gefickt eingeschädelt.  

24273 Postings, 8922 Tage 007BondAlso unter "dumm" hätte ich jetzt eher

 
  
    #146
25.11.11 09:20
seine Handlungsweise bezüglich seiner Plagiatsarbeit vermutet .. ;-)  

129861 Postings, 7516 Tage kiiwii"Tyrannis" würde ich auf Napoleon nicht anwenden

 
  
    #147
1
25.11.11 09:26
Zwar kam er nicht durch Wahlen an die Macht, wurde dann aber in Wahlen durch die Kammern (und später in einer - verm. getürkten - ge Volksabstimmung) bestätigt.  Ausserdem hatte das Volk selbst die Gewaltakte der Revolutionäre satt und wünschte Ruhe und Ordnung. Für Demokratie war es nicht reif und akzeptierte willig die Alleinherrschaft und später auch das Kaisertum des Korsen. Der revolutionären Elan allerdings wußte er geschickt für seinen militärischen Abenteuer zu nutzen.

58425 Postings, 4972 Tage boersalinoCum grano salis, kiiwii!

 
  
    #148
25.11.11 09:29
Beide kommen gewissermaßen aus dem Militärsektor ... ich sah so schnell kein anderes Schema für Gutti.  

129861 Postings, 7516 Tage kiiwiiund was KTG angeht: ich nehme ihm ab, daß er in

 
  
    #149
25.11.11 09:30
seiner Promotionszeit schlicht den Überblick über seine Arbeit verloren hatte und die "scheiße" irgendwann nur noch zu einem Ende bringen und die Arbeit abgeben wollte...
Der Mann wurde ja auch vorher schon als Heilsbringer durch alle fränkischen und bayerischen Bierzelte getragen, und als Dohn von Ennoch hat man ja schließlich auch noch reichlich anderes zu tun, als zu promovieren... und ausserdem: Wildschweine, Rehe, Hirsche und sonstige Böcke wollen ja auch noch geschossen werden...

129861 Postings, 7516 Tage kiiwiisry "Sohn"

 
  
    #150
25.11.11 09:31

179550 Postings, 8293 Tage GrinchEntschuldigung angenommen...

 
  
    #151
25.11.11 09:33

129861 Postings, 7516 Tage kiiwiiGuttenberg kommt nicht aus dem Militärsektor

 
  
    #152
25.11.11 09:33
er war einige wenige Monate Verteidigungsminister, das ist alles...

2515 Postings, 5227 Tage starkimschawein91KTG wäre nie so berühmt geworden

 
  
    #153
25.11.11 09:34
ohne die Aufdeckung des Betrugs! Er muss seine derzeitige Popularität in den mittleren Volksschichten nur günstig zu nutzen wissen. Dann hat er seine Kontrahenten alle abgeschüttelt, wenn auch nicht ganz beseitigt. Sein korrektes Aussehen hilft ihm beim Bezirzen der Massen, da bei den Untergebenen immer die Mehrheit Frauen sind. Die fallen immer darauf herein. Er muss sie weiter bezirzen und sie damit in Schweine verwandeln.  

10704 Postings, 5263 Tage ThesameDank Gutenbergs

 
  
    #154
2
25.11.11 09:39
werden endlich die Menschen auf der ganzen Welt aufgeklärt, was seit Generationen in der ganzen Welt Praktiziert wird...!

1/ Familien die früher Geld hatten, haben heute noch mehr Geld, warum????? nah weil die ihre Doktor + ingenieurstiteln schon bei der Geburt hatten (in die Wiege gelegt)

2/ Schon komisch dass es bei Reichen Familien nur Doktors + Ingenieure gibt, und das seit Jahrhunderten...!

3/ Gut dass heutzutage jeder weiss, dass es schon immer Professoren gab, die Doktorarbeiten (en Block) verkauften und immer noch Verkaufen (und deshalb gibt es in den oben genannten Familien nur Docks + Ingenieurs)

4/ Dank Gutenbergs, werden jetzt endlich, nach Jahrhunderten, diese Betrüger entlarft, da wo ehrliche Bürger Tag und Nacht gebüffelt haben um ihren Tittel zu bekommen, hatten diese Sorten Mensch ihren Doktor schon sicher in der Tasche (durch Betrug!!!!)

5/ Und derjenige der glaubt dass Gutenberg ein guter Politiker ist, der ist nicht nur auf 1 Auge Blind, sondern auf Beiden,,,,, Warum??? weil er (1) ein Betrüger von vielen ist, und ein Veräter seiner Gilde+++++ warscheinlich auch der Dümmste, WEIL ER SICH ERWISCHEN LIESS:::::: MUUHAHAHAHAHAHAHAHA  

58425 Postings, 4972 Tage boersalinoCum grano salis, kiiwii:

 
  
    #155
1
25.11.11 09:43
KTG ist rückgradlos, verlogen und ehrlos. Ganz anders als Barschel, wenn alles sowieso schon"baden gegangen" ist ...  

129861 Postings, 7516 Tage kiiwiiwenn schon, dann "Rückgrat"

 
  
    #156
1
25.11.11 09:47
soviel Zeit muß sein

und btw: Wenn einer ehrlos war, dann Waffenschieber Barschel...

129861 Postings, 7516 Tage kiiwii...im übrigen hört man, daß er evt. ne neue Partei

 
  
    #157
1
25.11.11 09:49
gründen wolle...

...da kriegt die CDU/CSU dann ja noch mehr Angst...

58425 Postings, 4972 Tage boersalinoSine grano salis, kiiwii:

 
  
    #158
1
25.11.11 09:50
Scheiße, und das mir ... das liegt am Kartographiestudium, meiner heimlichen Liebe.
Wirst du nachsichtig sein, oder soll ich mich bis Weihnachten sperren?  

24273 Postings, 8922 Tage 007BondHat denn schon jemand einen Vorschlag,

 
  
    #159
25.11.11 09:53
wie die Partei heißen soll?  

58425 Postings, 4972 Tage boersalinoZentrum Europas

 
  
    #160
1
25.11.11 09:54

498 Postings, 5247 Tage MopcoDer Name ist doch mal völlig egal.

 
  
    #161
25.11.11 10:12
Wenn ich mir diesen derzeit im Bundestag vertretenen Einheitsbrei anschaue, freue ich mich zunächst einmal über alles Neue. Ausserdem beschimpft er mich nicht die ganze Zeit, wie es die grünen Empörungsmaschinen tun. Also nur zu!

Andererseits befürchte ich, dass auch er den Rettungswahn und Ausverkauf Deutschlands nicht stoppen würde.  

129861 Postings, 7516 Tage kiiwiider Name ist Programm und damit das Wichtigste

 
  
    #162
1
25.11.11 10:15

2515 Postings, 5227 Tage starkimschawein91KTG wäre

 
  
    #163
25.11.11 10:21
auch ohne seine Promotion ein Minister geworden. Bin ich mir sicher. Vielleicht war die Entlarvung nur Schadensbegrenzung durch die Universität, wer weiss, wie es wirklich so läuft. Unterstellen will ich auf jeden Fall mal etwas. Ich glaube, beide Seiten geben nicht allzu viel auf so eine Arbeit, zumindest nicht die Vernünftigen. Schon diese komische Fixierung auf den Umfang der Arbeit. Als ob die Dicke was mit der Tiefe oder dem Wahrheitsgehalt zu tun hat. Man will eben das Leistungsprinzip an den unmöglichsten Stellen durchsetzen, auch da, wo Leistung nicht quantitativ gemessen werden kann. Wenn sich KTG dabei ein bisschen verzettelt hat, ja mei, nicht mal seinem eigenen Doktorvater ist das aufgefallen. Guckt alle mal nach Stanford (USA). Dort könnte sich KTG seinen Doktorvater solange auswechseln, bis es klappt. Trotzdem herrscht dort höchste Qualität der Lehre. Die kennen sich alle untereinander. Auffi gehts, Buam, nach Bayreuth!  

129861 Postings, 7516 Tage kiiwiider Dr.ist für ihn (und seine Fam.) ein Accessoire

 
  
    #164
25.11.11 10:38
...das wissenschaftlich unbedeutend, aber gleichwohl unverzichtbar ist und etwa die Qualität einer schmückenden Krawatten-Nadel oder eines goldenen Rings hat...man trägt das einfach so....

Hinter der Grenze in Ösi-Land hätte er der Dr.-Grad gänzlich ohne Promotion zugesprochen bekommen... Dort wird eh jeder, der einen Lodenjanker mit Hirschornknöpfen trägt, mit "Herr Dr." angeredet...

129861 Postings, 7516 Tage kiiwii+h

 
  
    #165
25.11.11 10:38

4343 Postings, 4887 Tage EvermoreWenn KTG einen guten PR-Berater hätte,

 
  
    #166
2
25.11.11 18:01
wäre er kaum aufzuhalten. Der hätte ihm geraten vor seinem Abtritt zuzugeben, dass er vorsätzlich getäuscht hat, sich bei allen förmlich zu entschuldigen und zu bekennen, dass es der größte Fehler seines Lebens war. Dann könnte er jetzt (nach einer gewissen Pause) geläutert wieder in die Politik zurückkehren.

Da er aber bis heute nicht reinen Tisch gemacht hat und die deutsche Öffentlichkeit für dumm verkauft (er sei mit den Quellen ein wenig durcheinander gekommen), riskiert er aus Eitelkeit seine politische Zukunft. Jeder sieht dass er nicht Manns genug ist zu seinem früheren Fehlverhalten zu stehen. Ein schlechter Charakterzug für eine Führungskraft. Man muss jedoch bedenken, dass seine Kollegen keinen Deut besser sind.  

58425 Postings, 4972 Tage boersalinoGenau, Evermore! Er könnte als der

 
  
    #167
1
25.11.11 19:58
erste Selbstreinigungs- und Purgator- (statt Plagiator) Prototyp in die Geschichtsbücher eingehen ... statt dessen Trotzphasenlügen bis zum Kotzen.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  
   Antwort einfügen - nach oben