Guttenberg wird Bundeskanzler


Seite 3 von 7
Neuester Beitrag: 25.11.11 19:58
Eröffnet am:15.01.11 18:42von: BasterdAnzahl Beiträge:167
Neuester Beitrag:25.11.11 19:58von: boersalinoLeser gesamt:6.640
Forum:Talk Leser heute:10
Bewertet mit:
14


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

129861 Postings, 7544 Tage kiiwii#44- sry, Basterd, aber wenn Du doof bist, isses

 
  
    #51
2
16.01.11 14:41
dann deine Frau wegen der Ehe mit Dir automatisch auch  ??

129861 Postings, 7544 Tage kiiwiiKwatsch, Angie bleibt 16 Jahre Kanzlerin

 
  
    #52
2
16.01.11 15:00
und anschließend wird sie die erste deutsche Kaiserin...

129861 Postings, 7544 Tage kiiwii52 war für 25

 
  
    #53
1
16.01.11 15:02

129861 Postings, 7544 Tage kiiwiiFundstück:

 
  
    #54
1
16.01.11 16:22
Convention entre l’Empire Allemand, l’Italie et la Suisse pour la construction et pour la subvention d’un chemin de fer par le St. Gothard. Du 28 Octobre 1871.

Le délai fixé pour l’échange des ratifications de la Convention, signée à Varzin et à Berlin le 20 Juin 1870 et concernant l’accession de la Confédération de l’Allemagne du Nord à la Convention conclue le 15 Octobre 1869 entre l’Italie et la Suisse pour construction d’un chemin de fer par le St. Gothard, reliant les chemins de fer allemands et les chemins de fer italiens, ayant été prorogé jusqu’au 31 Octobre courant par l’acte signé à Berne le 27 Janvier dernier, et l’Empire Allemand ayant résolu de compléter le total des subsides fixé à l’article 16 de la Convention du 15 Octobre 1869 en se subrogeant en même temps aux engagements contractés par la Confédération de l’Allemagne du Nord en vertu de la Convention précitée du 20 Juin 1870,

Sa Majesté l’Empereur d’Allemagne, Sa Majesté le Roi d’Italie et le Conseil fédéral de la Confédération Suisse ont résolu de conclure une Convention répondant à cet état des choses et ont nommé pour leurs Plénipotentiaires savoir:

Sa Majesté l’Empereur d’Allemagne:
le Prince Othon Edouard Leopold de Bismarck-Schoenhausen, Chancelier de l’Empire Allemand,

Sa Majesté le Roi d’Italie:
le Comte Edouard de Launay, Son Envoyé extraordinaire [377] et Ministre plénipotentiaire près Sa Majesté l’Empereur d’Allemagne

et

Le Conseil fédéral de la Confédération Suisse:
le Colonel fédéral Bernard Hammer, Son Envoyé extraordinaire et Ministre plénipotentiaire près Sa Majesté l’Empereur d’Allemagne,

lesquels, après avoir échangé leurs pleins-pouvoirs, trouvés en bonne et due forme, sont convenus des articles suivants, destinés à remplacer la Convention du 20 Juin 1870:

Art. 1.
L’Empire Allemand accède à la Convention conclue à Berne, le 15 Octobre 1869, entre l’Italie et la Suisse, et s’engage à participer pour la somme de vingt millions de francs au total des subsides fixé à l’article 16 de la Convention précitée.

Art. 2.
La présente Convention sera ratifiée et les ratifications en seront échangées à Berne le 31 Octobre courant.

En foi de quoi les Plénipotentiaires respectifs l’ont signée et y ont apposé le cachet de leurs armes.

Fait à Berlin, le 28 Octobre 1871.
 v. Bismarck.            Launay.         Hammer,
    (L. S.)                  (L. S.)              Oberst,
                                                        (L. S.)


....aus

http://commons.wikimedia.org/wiki/...ichsgesetzblatt_1871_044_376.jpg


(= öffentliches Dokument, urheberrechtsfrei)

50241 Postings, 5441 Tage Basterdkiiwii: schon mal was von First Lady

 
  
    #55
16.01.11 16:32
... gehört ?

Das gilt meiner Ansicht nach für alle politischen Ämter.

129861 Postings, 7544 Tage kiiwiinein, gilt nich

 
  
    #56
1
16.01.11 16:45
wer wäre denn die First Lady von Merkel...

...oder Westerwelle ?

5587 Postings, 5101 Tage Walkürchen2#44 + 51, in Österreich gab´s so´ne Fragen bis

 
  
    #57
2
16.01.11 16:52
vor kurzem nicht, da war (bzw. ist, kommt auf Alter und "Kaste" des Titelträgers an) die Frau Doktor, die Frau von ´nem Arzt, dass sie selber niemals ´ne Uni von innen gesehn´ hat, spielt dabei keine Rolle. Titel sind/waren wichtig. Die Lehrer werden von ihren Schülern mit "Herr, oder Frau Professor" angesprochen. Klingt alles ein klein wenig kleinkariert und bei näherer Betrachtung ist´s das auch. Dafür wurde in Österreich der Adel 1918 abgeschafft, die Verwendung von Adelstitel ist strafbar.

Das Weitergeben eines Titels durch Heirat ist in Deutschland nicht so einfach, .. ihren Adelsstand kann eine Familie auch inoffiziell durch Heirat verlieren, soweit ich gehört hab´, wenn sich die Heirat mit einem nicht Adeligen in irgendeiner Weise nicht schickt, oder von den anderen "Clubmitgliedern" nicht anerkannt wird. Dann doch besser verkaufen?!;)

Hier noch etwas zum Thema Doppelmoral, .. vielleicht auch ein Grund, warum Bunte & Co. florieren, Adelstitel hin, oder her, .. es geht um mehr Schein, als Sein, das beschäftigt die Menschen eben:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/#/beitrag/video/...hen-K%C3%B6nigshaus  

129861 Postings, 7544 Tage kiiwii...die Verwendung ist offiziell strafbar, aber

 
  
    #58
2
16.01.11 16:54
nirgends wird soviel Gedöns gemacht um und mit dem Adel wie in Wien...

Und strafen tut das keiner

5587 Postings, 5101 Tage Walkürchen2kiiwii, da hast du vollkommen Recht ..

 
  
    #59
1
16.01.11 17:00
.. hab´ selbst von derlei Geschichten gehört, .. meist sind das dann die Angeheirateten, die besonders viel Aufhebens darum machen, .. mit dem Kärtchen vor der Nase eines Polizisten herumfuchteln, wenn´s zu ner Verkehrskontrolle kam, etc. ..  

5587 Postings, 5101 Tage Walkürchen2aber unabhängig davon, ob nun verboten, oder nicht

 
  
    #60
1
16.01.11 17:03
.. schlimm genug ist´s wenn Menschen aufgrund von so etwas eine Extra-Wurst gebraten bekommen.  

129861 Postings, 7544 Tage kiiwii...das wird man nie abstellen können; es liegt in

 
  
    #61
2
16.01.11 17:12
der Natur des Menschen, sich von anderen absetzen zu wollen...

5587 Postings, 5101 Tage Walkürchen2Löschung

 
  
    #62
1
16.01.11 17:21

Moderation
Zeitpunkt: 16.03.12 14:12
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung

 

 

129861 Postings, 7544 Tage kiiwiigrade die Äusserlichkeiten sind es, die den Unter-

 
  
    #63
1
16.01.11 17:24
schied machen...

...und das ist vollkommen unabhängig von der Geselllschaftsform.

Auch bei den Indianern haben die Häuptlinge die größten Federn...





5587 Postings, 5101 Tage Walkürchen2Jeder darf seine Gruppenzugehörigkeit zeigen, ..

 
  
    #64
1
16.01.11 17:34
egal, ob Punk, Royal, Strizzi, was auch immer das Herz begehrt, .. aber die Höflichkeitsformen, bzw. die Behandlung sollte doch gleich und nicht für manche "gleicher" sein, so steht´s ja nicht umsonst in den Grundrechten.  

129861 Postings, 7544 Tage kiiwii...von Höflichkeit steht da aber nix...

 
  
    #65
3
16.01.11 17:35

50950 Postings, 7538 Tage SAKUBei den Indianern haben die ...

 
  
    #66
1
16.01.11 17:36
Häuptlinge auch was zu sagen. Hier gilt wohl eher der Primat der Politik - noch vor irgendwelchen Adelstiteln...

Wie im Berufsleben die Mänädscha (oder Vice-Presidents oder Directors...) - manche führen qua Kästchenbezeichnung, andere, weil sie einfach gut sind...

129861 Postings, 7544 Tage kiiwiihä ?

 
  
    #67
2
16.01.11 17:38

50950 Postings, 7538 Tage SAKUWarum sollte ich nem vom und zu den

 
  
    #68
2
16.01.11 17:39
Hintern pudern? Weil er ein von und zu ist? Auf diese Äußerlichkeiten können wir verzichten.

129861 Postings, 7544 Tage kiiwii...kannst du doch, kein Problem

 
  
    #69
1
16.01.11 17:43

50241 Postings, 5441 Tage BasterdHabt Ihr denn gar keinen Respekt mehr ?

 
  
    #70
1
16.01.11 18:56

38519 Postings, 6244 Tage börsenfurz1Respekt. Respekt, Hofknicks bitte Ihr Knechte!

 
  
    #71
2
16.01.11 19:02

50241 Postings, 5441 Tage BasterdJa, aber vor den Guttenbergs

 
  
    #72
1
16.01.11 19:07

50241 Postings, 5441 Tage BasterdOha...

 
  
    #73
21.01.11 06:37
Guttenberg wehrt sich gegen Kritik an Informationspolitik | tagesschau.de
Falsche und verspätete Information des Parlaments: Die Vorwürfe aus dem Bundestag nach den jüngsten Vorfällen bei der Bundeswehr setzen Verteidigungsminister zu Guttenberg zu. Nun ging er in die Offensive und wies die Kritik an seinem Ministerium zurück. Er sehe auch kein Versagen der Streitkräfte-Führung.

50241 Postings, 5441 Tage BasterdAus gegebenem Anlaß

 
  
    #74
22.01.11 18:45
Im Herbst 2013 werden wir den Karl-Theodor und seine Frau Stephanie beglückwünschen können.

50241 Postings, 5441 Tage BasterdAuch... oder gerade... bei schwerem Seegang

 
  
    #75
25.01.11 17:16
... können sich die Meister ihres Fachs behaupten.

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 7  >  
   Antwort einfügen - nach oben