Guttenberg wird Bundeskanzler


Seite 4 von 7
Neuester Beitrag: 25.11.11 19:58
Eröffnet am:15.01.11 18:42von: BasterdAnzahl Beiträge:167
Neuester Beitrag:25.11.11 19:58von: boersalinoLeser gesamt:6.666
Forum:Talk Leser heute:2
Bewertet mit:
14


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 >  

54906 Postings, 6735 Tage RadelfanJa, es wird eigentlich Zeit, dass er mit Stephanie

 
  
    #76
2
25.01.11 17:22
auf die Gorch Fock kommt und dort bei Orkan mal mit ihr in die Wanten steigt    :-))

50241 Postings, 5445 Tage BasterdUnter dem bisherigen Kapitän ?

 
  
    #77
25.01.11 17:31
Das könnte haarig werden.

38519 Postings, 6248 Tage börsenfurz1Gutti wäscht seine Hände in Unschuld!

 
  
    #78
3
25.01.11 17:38
Alles was Ihm gefährlich werden könnte wir verfeuert!

Aber Gnade sollte auch beim Adel kein Fremdwort sein!

Sonst könnte so eine Karriere schnell beendet sein!

Aalglatt sollte er sein is er wohl auch!

51986 Postings, 6014 Tage RubensrembrandtWas nicht so bekannt ist,

 
  
    #79
6
25.01.11 17:49
die Familie Guttenberg gehört inzwischen zum allerhöchsten Geldadel in der
BRD (ca. 600 Mio). Die Herkunft des Vermögens ist nicht nachvollziehbar.

http://www.zeitgeist-online.de/exklusivonline/...-dossier-teil-1.html

   Guttenbergs Vater Enoch kann die Millionen unmöglich mit dem Dirigentenstöckchen herbeigezaubert haben

Laut SPIEGEL (11/2009) wird das Familienvermögen des feschen Freiherrn auf ca. 600 Millionen Euro geschätzt. Die Familie von und zu Guttenberg, die auf ihrem Schloss im Fränkischen bei Kulmbach residiert, gehört damit zu den 300 reichsten Familien bzw. Personen Deutschlands. Wenn die Informationen des SPIEGEL stimmen, vermisst man eine nachvollziehbare Angabe darüber, wie dieses unvorstellbare Vermögen aufgehäuft werden konnte. Adel steht, das weiß jeder, längst nicht mehr für noble Verhältnisse; vielmehr übte man sich – besonders nach dem Zweiten Weltkrieg – oft eher in der edlen Kunst des stilvollen Verarmens. Und das Heizen von alten Schlössern geht auch ganz schön ins Geld. Auch „KT’s“ Vater Enoch (ein Dirigent, der wirklich gute Musik macht) kann diese Millionen unmöglich mit dem Dirigentenstöckchen herbeigezaubert haben. Die Frage nach dem „Woher“ steht also unbedingt im Raum, zumal Karl-Theodor nachweislich nie in der „Freien Wirtschaft“ tätig war: Er ist promovierter Jurist und arbeitete ein Jahr lang in einer New Yorker Kanzlei. Welcher ist unbekannt.

Gutti geizt ganz offensichtlich mit genauen Informationen über seine wirtschaftlichen Umstände und seinen beruflichen und politischen Werdegang. Seine Homepage ist schütter und dürftig. Aber diese falsche Bescheidenheit in Sachen Angaben zur eigenen Person, auf die in einer Demokratie die Öffentlichkeit nun einmal Anspruch hat, dürfte einigen Hintergrund haben.  

12570 Postings, 7525 Tage Eichivon und zu Guttenberg gehört

 
  
    #80
6
25.01.11 17:49
meines Erachtens zu den wenigen Politikern, welche sich trauen, den staatlichen Saustall in Deutschland auszumisten!

51986 Postings, 6014 Tage RubensrembrandtNa, zunächst mal macht er selbst ordentlich Mist.

 
  
    #81
1
25.01.11 17:51

23921 Postings, 8281 Tage lehnaK T. weitermachen...

 
  
    #82
3
25.01.11 17:57
was stört es den Mond, wenn einige Köter ihn ankläffen.
Natürlich muss die politische Konkurrenz jetz mit Dreck werfen- in der grossen Hoffnung, dass was hängenbleibt...

"...hier oben ist es auch nicht gemütlicher..."  

50241 Postings, 5445 Tage BasterdFalls #79 stimmt

 
  
    #83
1
25.01.11 18:00
... wovon auszugehen ist ... dann hat er gar keinen Grund, sich zu verstecken.

Dem Oskar Lafontaine ging's bei seinem Abgang aus der SPD bedeutend schlechter, soweit ich das nachvollziehen kann.

Vielleicht liegt's aber doch an den Bilderbergern.

38519 Postings, 6248 Tage börsenfurz1Ja FJS der Feine könnte wer weis,,,,,,

 
  
    #84
3
25.01.11 18:01

23921 Postings, 8281 Tage lehna# 79 Rubens...

 
  
    #85
1
25.01.11 18:03
na nu mal schnell raus mitn paar halsbrecherischen Verschwörungstheorien.
hopp- wir warten,...  

50241 Postings, 5445 Tage BasterdIch glaube, in Schland brauchen wir neue

 
  
    #86
25.01.11 18:08
... Persönlichkeiten.

Franz-Josef-Strauß war eine. Helmut Schmidt war eine. Hans-Dietrich Genscher war eine. Helmut Kohl war eine. Gerhard Schröder war eine. Angela Merkel ist eine. Wer soll denn jetzt folgen ?

(ich weiß die Antwort...)

23529 Postings, 5932 Tage schlauerfuchsJochen Pape?

 
  
    #87
1
25.01.11 18:16

50241 Postings, 5445 Tage BasterdOha... das ist die falsche Disziplin, glaube ich

 
  
    #88
25.01.11 18:17

51986 Postings, 6014 Tage RubensrembrandtDas hört sich an, als ob die Sehnsuch nach

 
  
    #89
2
25.01.11 18:37
einer tadellosen überhöhten Führerpersönlichkeit, mit der man sich identifizieren
kann, im Augenblick besonders stark ist. Eine derartige Beurteilung aus dem
dumpfen Gemüt ist jedoch gefährlich. Wichtiger ist das politische Treiben der
entsprechenden Person. Und da sieht es ziemlich düster aus. Ganz abgesehen
von den zahlreichen Skandalen und Desinformationen, die erst vom Bundeswehr-
beauftragten Königshaus richtiggestellt werden mussten, betreibt Guttenberg
eine Kriegspolitik, die möglicherweise grundgesetz- und völkerrechtswidrig ist,
denn sie richtet sich ohne Legitimation gegen die größte Bevölkerungsgruppe
Afghanistans. Mit einer Verschiebung des Abzugs auf unbestimmte Zeit ("soweit
es die Umstände erlauben") ist er der treueste Vasall US-Amerikas, denn die
meisten anderen Staaten haben bereits abgezogen oder einen definitiv bestimmten
Abzugstermin. Damit betreibt er eine Politik US-Amerikas und gegen Deutschland,
denn die traditionell deutschfreundliche Stimmung in Afghanistan ist massiv umge-
schlagen. G. lässt uns damit teilhaben an einer möglicherweise zeitlich unbeschränk-
te Tötung von zahlreichen Zivilisten in Afghanistan und die Produktion von vielen
posttraumatisierten Bundeswehrsoldaten. Das alles für einen sinnlosen Krieg
und möglicherweise vor allem für die eigene Profilierung?  

54906 Postings, 6735 Tage Radelfan#86: Sehr rethorische Frage!

 
  
    #90
1
25.01.11 18:48
Du hast doch in #1 schon die Antwort vorweggenommen!

50241 Postings, 5445 Tage BasterdJetzt räumt er erst mal die Bundeswehr auf

 
  
    #91
12.02.11 17:27

51986 Postings, 6014 Tage RubensrembrandtDas dauert ja alles sehr lange bei ihm:

 
  
    #92
1
12.02.11 17:34
Der Gorch Fock-Vorfall datiert aus September 2010, davor gab es ebenfalls einen
Vorfall auf der Fock 2007, der ebenfalls nicht richtig aufgeklärt ist. Bevor das alles
geklärt ist, wird er vielleicht schon selbst aufgeräumt sein.  

50241 Postings, 5445 Tage BasterdVielleicht

 
  
    #93
12.02.11 17:39
Aber ich glaube nicht.

Egal, was für einen Job Du machst, Du fängst mit irgendetwas an, an dem irgendwer bereits vor Dir gearbeitet hat (in 99,9% aller Jobs).

Natürlich bist Du während Deiner "Amtszeit" für diesen Job verantwortlich. Du mußt auch mit den "Sünden" Deiner Vorgänger zurechtkommen.

Das verstehe ich unter "Aufräumen".

50241 Postings, 5445 Tage BasterdKarl-Theodor hat das Netzwerk, das er braucht

 
  
    #94
1
12.02.11 17:41
Sogar seine Stephanie ist bereits mit eingebunden.

Eine stärkere Position kann ein Politiker gar nicht haben.

54906 Postings, 6735 Tage RadelfanAufräumen kann er nur bei Sturm

 
  
    #95
2
12.02.11 17:42
Denn dann weiß er ganz genau in welcher Richtung er sein Mäntelchen hängen muss, um unbeschadet aus den letzten Skandalen herauszukommen. Bisher hat er es noch immer geschafft, sich blitzschnell neu zu orientieren!

50241 Postings, 5445 Tage BasterdRadelfan: was Du meinst, nennt man "Flexibilität"

 
  
    #96
1
12.02.11 18:22
Und falls man vor dem Aufräumen erkennt, wohin man sich drehen sollte, dann ist das "vorausschauende Flexibilität".

So ähnlich wie "Hellsehen".

;q)#

54906 Postings, 6735 Tage RadelfanRichtig, für mich aber etwas zu flexibel.

 
  
    #97
1
12.02.11 18:46
Er gleicht eher einem wirbellosen Tier!

50241 Postings, 5445 Tage BasterdWas gerade abläuft

 
  
    #98
19.02.11 09:12
... sind kleine Irritationen.

Irgendein Futter braucht die Opposition ja auch.

51986 Postings, 6014 Tage RubensrembrandtGuttenberg bekommt Tapferkeitsmedaille von

 
  
    #99
2
19.02.11 09:19
US-Army und wird zum "first sergeant" der US-Army befördert.  

50241 Postings, 5445 Tage BasterdRubens: wie kommst Du jetzt darauf ?

 
  
    #100
19.02.11 09:30
Ich dachte, Medaillen würde nur an aktive Soldaten vergeben.

Du meinst vielleicht eher den Friedensnobelpreis.

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 >  
   Antwort einfügen - nach oben