Guten TAG,schonmal über Einstieg nachgedacht?


Seite 13 von 17
Neuester Beitrag: 14.12.19 08:41
Eröffnet am: 30.09.06 04:23 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 403
Neuester Beitrag: 14.12.19 08:41 von: Schwalm Leser gesamt: 107.176
Forum: Börse   Leser heute: 2
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... 17  >  

32247 Postings, 7166 Tage RobinKaufempfehlung

 
  
    #301
26.06.17 09:06
von Deutsche BAnk heute morgen und gerade AUSBRUCH  

32247 Postings, 7166 Tage Robinwunderschöner

 
  
    #302
26.06.17 09:14
AUSBRUCH  

327 Postings, 1546 Tage SchwalmTag Immobilien Boom 2017

 
  
    #303
24.11.17 14:07
Die Analysten der Deutsche Bank heben gestern das Kursziel auf 16,50 EUR erhöht und es gibt heute neue Nachrichten das die Bauwirtschaft anzieht dank Immobilienboom siehe unter http://www.finanzen.net/nachricht/...m-bau-auf-hoch-seit-1999-5832652
Es gibt weiterhin eine starke Nachfrage nach Wohnungen in Ballungszentren auch in der zweiten Liga werden die Mietpreise weiter steigen.  

61 Postings, 1453 Tage kursmalerNotierung weit über NAV - warum?

 
  
    #304
24.11.17 14:22
Ich bin schon eine Weile in TAG investiert und sehe das Geschäft langfristig auch positiv, aber in letzter Zeit wundere ich mich, dass man so weit (30%) über dem aktuellen NAV (~12€) notiert.
Klar, der FFO steigert sich kontinuierlich. Aber wo ist es denn gerechtfertigt für einen Immobilienwert weit mehr als NAV zu bezahlen und die Immobilien nicht direkt zu kaufen?

Wenn eine auskömmliche Rendite und deren Steigerung mit den Immobilien und den zugrundelegenden Finanzierungskosten zulässt, dann müsste doch der Markt den Buchwert der Immobilien auch weiter steigen lassen und deshalb bei TAG in Zukunft höhere Zuschreibungen auf den NAV erfolgen. Oder übersehe ich da etwas?  

327 Postings, 1546 Tage SchwalmImmobilienboom 2018

 
  
    #305
06.12.17 12:09
Dank dem Einreisestopp in Amerika und dem Brexit ist Deutschland weiterhin Einreiseland Nummer 1. In Deutschland dann die zweite Staatsbürgerschaft beantragen eine Wohnung mit festen Wohnsitz mieten und Kindergeld kassieren und dann kann man wieder in die USA einreisen. Finde ich super Aussichten für Deutsche Immobilien. Die Mieten werden wegen hoher Nachfrage weiter steigen und die Zinsen bleiben langfristig bei 1% zum Kauf einer Immobilie und die kaufe ich lieber für 15,50 EUR Anteilsmäßig. Das Kursziel sehe ich weiterhin bei 20 EUR. Auch die Versicherungsunternehmen werden gezwungen in Aktien zu investieren wie z.B. Münchner Rückversicherung die Bestätigte verstärkt in Aktien investieren zu wollen um noch eine positive überdurchschnittliche Rendite zu erzielen.  

1102 Postings, 3273 Tage KleinerInvestor@kursmaler

 
  
    #306
06.12.17 17:48
"Notierung weit über NAV - warum? "

Ich denke der Grund ist, dass die TAG den NAV von 2013 bis 2016 um 5% p.a. steigern konnte und an der Börse wird nun mal die Zukunft gehandelt, so dass der NAV in den nächsten Jahren um 30% zulegen sollte, wenn der Wachstum so weiter geht.  

1102 Postings, 3273 Tage KleinerInvestorNAV

 
  
    #307
06.12.17 17:49
Wenn du dich für ein Immobilienunternehmen unter NAV interessierst, dann schau dir mal die Deutsche Euroshop an.  

327 Postings, 1546 Tage SchwalmImmobilienboom Geldschwemme Bertongold

 
  
    #308
13.12.17 10:44
Die Nachfrage nach Immbilien in Ballungsräumen weiterin ungebremst siehe Analyse unter https://www.welt.de/finanzen/immobilien/...dlosen-Immobilienboom.html . Die meiste Arbeit gibt es in der Stadt und der Wohnraum ist knapp und die Verkehrsstaus aus dem Umland werden immer länger. Tag Immobilien sehe ich als einer der besten Deutschen Aktienwerte überhaupt. Alle Indikatoren auf grün. Die hat noch richtig Nachholbedarf. Insiderkäufe im Mai 2017 lassen noch einige positive Überraschungen vermuten. Beispiel Thema Berken-Enkheim Tunnel 45 Jahre Projekt Unterführung in Frankfurt am Main zwischen Ost und West lässt Immobilien in zweiter Lage bis 2025 um bis zu 100% steigen.  

125 Postings, 961 Tage knuterusKurs

 
  
    #309
19.01.18 09:10
Der Kurs gefällt mir natürlich, da mein Einstieg bei 13,77 lag. Fraglich aber wie lange das noch so weiter geht. eine kurzfristige Abwärtsbewegung täte dem Wert mMn gut, würde zudem die Möglichkeit eröffnen nachzukaufen.  

1795 Postings, 1310 Tage SackfalterDer Kurs sollte die

 
  
    #310
19.01.18 15:26
17 erneut erreichen. Davon unabhängig halte ich die Aktie (EK 14,05 €) aber in jedem Fall als nachhaltiger Dividendenzahler aus dem Segment "Betongold".  

327 Postings, 1546 Tage SchwalmTag Immobilien Vorstadtklima im Aufwind

 
  
    #311
14.03.18 13:36
Es zahlt sich durchaus aus in Immobilien der zweiten Liga in den Vorstädten zu investieren z.B. Abgasnorm mit Fahrverboten in der Innenstadt, zu wenige Parkplätze und zu hohe Immobilienpreise und Mieten in der Innenstadt machen das Leben im Umland im Grüngürtel der Großstadt immer attraktiver. TAG Immobilien AG profitiert weiterhin von diesem positiven Trend mit ebenfalls steigender Dividende und stabilen steigenden Kursverlauf siehe Artikel unter https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...adt-speckguertel-6029474  

327 Postings, 1546 Tage SchwalmImmobilienboom Zuwanderung Ballungszentren

 
  
    #312
25.04.18 13:15
Immobilienboom, Nachzug der Familien gesichert, mehr Arbeitsplätze in den Großstädten, Mangel an freiem Wohnraum, EZB bleibt bei der Nullzinspolitik bis Mitte 2019, Anstehender Brexit Die Briten kommen + Präsident Trumps Politik hat keine negative Auswirkung auf Immobilienbranche, Mietpreisbremse erneut vor Gericht gescheitert siehe unter https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...emse-hessen-rechtskraft . Fundamentalanalyse zu TAG Immobilien (Quelle: The Screener)
Positive Analystenhaltung seit 16.03.2018
Bewertung Stark unterbewertet
relative 4 Wochen Performance +5,78%
Positiver Markttrend seit dem 13.03.2018 und langfristig seit 2014 mit steigender Dividende was will man mehr ohne viel Aufwand erreichen.  

327 Postings, 1546 Tage SchwalmImmobilienaktien bessere Wahl

 
  
    #313
25.04.18 19:29
günstige Immobilienaktien auf Wohnungen in zweiter Lage ist besser als eine überteuerter Kauf in Metropolen mit derzeitiger Bestlage und bringt nachhaltig mehr Rendite siehe unter http://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/...tien/7121424-all.html . Das hat jetzt auch die Fondsgesellschaft Black Rock erkannt und seinen Anteil mit ETF an Stimmrechten auf über 5% aufgestockt siehe unter http://www.handelsblatt.com/finanzen/immobilien/...hmen/21192954.html Der Börsenwert bei TAG Immobilien liegt immer noch -10% unter dem Inventarwert. Immobilien in Nord- und Ostdeutschland sind fundamental immer noch günstig gegenüber Mittel- und Süddeutschland. Steigende Wachstumsraten und Dividenden auch dank eigenem TAG Handwerkerservice zum Sanieren des Immobilienportfolios. Wünschenswert wäre ein erweitertes Investment weiter im Osten von Frankfurt am Main Richtung Fulda welches hohes Wachstumspotential dank Brexit 2019 und Fertigstellung vom Bau des Bergen-Enkheim Tunnels 2025 aufweist um den immer noch günstigen Osten an den teuren Westen mit doppelt so hohen Immobilienpreisen aufweist. Grund ist die schlechte Verkehrsanbindung aber die Politik und die EU wollen ja in Zukunft Ihre Staatsausgaben erhöhen dank guter Wirtschaft und da sollten ja Staus kein Hindernis sein. Ich wette daher auf weiter steigende Kurse im Immobiliensektor Deutschlands siehe unter https://blog.heid-immobilienbewertung.de/...en-preise-steigen-weiter/  

327 Postings, 1546 Tage SchwalmWohnungsnot Mietpreise steigen weiter

 
  
    #314
29.04.18 19:48
Barclays hat das Kursziel auf 19,50 EUR für TAG Immobilien erhöht. Immobilienboom geht weiter. Das Modell der kooperativen Baulandentwicklung treibt die Preise noch mehr in die Höhe. Politik fördert indirekt weiter steigende Mieten siehe unter https://www.finanzen.net/nachricht/...ohnbau-richtig-foerdern-6114736 . Löhne & Renten & Bevölkerung steigen weiter und die Zinsen für Baugeld bleiben günstig daher ist TAG Immobilien mit 4% Dividende weiterhin ein sicheres und lukratives Investment und die Analysten passen Ihre Prognosen nach oben an. Durch Eingliederung des eigenen Handwerkerservices sind auch die Renovierungskosten planbar.  

327 Postings, 1546 Tage SchwalmÜbernahmefantasie beflügelt Immobilienbranche

 
  
    #315
29.04.18 20:23
Für die Eröffnung des Berliner Flughafens werden weitere Wohnungen bis 2020 benötigt. Bin gespannt welche Aussagen zur Erweiterung des Immobilienportfolios auf der Hauptversammlung bei TAG Immobilen genannt werden. Stabile Cashzuflüsse aus Mieteinnahmen ca. 3% pro Jahr, die geringen Risiken des Geschäftsmodells und vor allem die nachhaltigen Dividendenrenditen von über 4% machen Immobilienaktien beliebt. Das gilt umso mehr in Zeiten, in denen die Kurse an den Aktienmärkten wieder stärker schwanken und vermehrt von Handelszöllen die Rede ist. Weitere Übernahmefantasie in der Immobilienbranche https://www.anlegen-in-immobilien.de/...ese-aktien-koennen-sie-bauen/  

75 Postings, 919 Tage luhafreBin raus

 
  
    #316
01.05.18 10:05
In Anbetracht des Kurses und nach Studium des Q Berichts habe ich gestern zu 17,50 verkauft. Grundsätzlich bin ich aber guter Dinge was TAG angeht. Je nach Kursverlauf Steigerung ggf. Nochmal später ein. Allen viel Erfolg und Glück!  

327 Postings, 1546 Tage SchwalmDividendentitel mit Kursfantasie

 
  
    #317
02.05.18 21:28
Große Koalition hat Familiennachzug auf 5000 Flüchtlingsangehörige in den nächsten fünf Monaten festgelegt, FED lässt den Leitzins unverändert bei 1,75%, unterbewertete Dividendentitel mit positivem Chartverlauf haben im Mai Hochkonjunktur.
Positive Analystenhaltung seit 16.03.2018
Bewertung immer noch stark unterbewertet laut Screener
relative 4 Wochen Performance +4,63%
Positiver Markttrend seit dem 13.03.2018 Sentiment Anlegerinteresse stieg diese Woche von -1 auf +1
Die Aktie ist seit dem 17.04.2018 als mittel riskanter Titel eingestuft. Von der Unterstützung bei 16,80 ging es steil auf 18 EUR. Wenn die 18 EUR morgen nachhaltig durchbrochen wird auf 18,30 EUR sind bis zur Dividendenausschüttung von 4% Ende Mai Kurse bis 19 EUR durchaus möglich. Starker Ausbruch in 5 Tagen lässt Höhenangst weiter schwinden!
 
Angehängte Grafik:
tagimmobilienchart.jpg (verkleinert auf 65%) vergrößern
tagimmobilienchart.jpg

327 Postings, 1546 Tage SchwalmImmobilienmarkt Wohnungsnot angespannt

 
  
    #318
02.05.18 22:15
Stimmung im Immobiliensektor steigt zunehmend und die Leerstandsquote sinkt und die Mietpreise steigen, Refinanzierung im Immobiliensektor weiterhin zu günstigen Zinskonditionen möglich das erhöht die Rendite und die Dividende dazu aktuelle Nachrichtenlage unter https://www.finanzen.net/nachricht/zinsen/...eitzins-nicht-an-6158609 und https://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-01/...handlung-union-spd  

327 Postings, 1546 Tage SchwalmTag Immobilien bessere Wahl

 
  
    #319
03.05.18 12:16
Hier noch ein Bericht warum gerade TAG Immobilien noch Aufwärtspotential hat http://www.immobilien-zeitung.de/146079/mehr-rendite-in-b-orten und weil gerade der Osten von Deutschland noch riesigen Nachholbedarf hat https://www.cash-online.de/immobilien/2018/...rozent-gestiegen/420806  

125 Postings, 961 Tage knuterusOsten Deutschlands

 
  
    #320
04.05.18 15:03
Wir sind seit ungefähr 8 Jahren in bullischen Gefilden unterwegs, die Wirtschaft brummt wie nie zuvor. Trotzdem scheint der Osten total abgehängt. Bildung und Industrie hängen weiter hinterher, nahezu jede Person mit einer Perspektive verlässt den Osten. Die wenigen Lokalitäten im Osten die die Ausnahme bilden ändern am Trend nichts. Nachholbedarf ist insofern tatsächlich da. Ob dieser Bedarf gestillt wird? Ich denke nicht.  

125 Postings, 961 Tage knuterusHinweise

 
  
    #321
1
13.05.18 11:52
Vorweg: Ich habe bei ~17,50€ verkauft, kurz nach den Q1 Zahlen. Um meine Gedanken zu teilen dieser Beitrag.

Einiges im Quartalsbericht hat mich sehr stutzig gemacht und letztendlich dazu bewegt, eine ordentliche Rendite (>25%) zu realisieren.

1. Die Leerstandsquoten haben sich in fast allen Regionen erhöht. Overall lag diese noch im Dez 2017 bei 4,8 und liegt jetzt schon bei 5,6.
2. Regional bezogen wird in einigen Regionen Geld verbrannt. In der Rhein-Ruhr-Region beträgt die Ist-Miete/m² 5,27€. Der Instandhaltungsaufwand und CAPEX pro m² liegt zusammen bei 5,77€ (3,97€ und 1,80€). In Gera beträgt die Ist-Miete 4,88€, Instandhaltungsaufwand und CAPEX betragen zusammen 5,35€.
3. Das Verkaufsergebnis war negativ, der Buchwert der Immobilien ist gesunken.


 

327 Postings, 1546 Tage SchwalmImmobilienpreise steigen um 50%

 
  
    #322
15.05.18 21:54
Die Immobilienpreise in Berlin haben gegenüber München noch 50% Nachholbedarf siehe unter http://www.handelsblatt.com/finanzen/immobilien/...iter/21129552.html . Wenn der zweite Berliner Flughafen im Jahre 2020 voraussichtlich eröffnet wird werden die Immobilienpreise sehr schnell steigen auch wegen des angekündigten Brexit 2019. Aufgrund des steigenden Wohnungsmangels wird der Leerstand aufgrund der Einwanderungspolitik in Zukunft wieder sinken und die Geschäftszahlen von Q1/2018 sind dann Geschichte siehe unter https://www.wiwo.de/finanzen/immobilien/...iter-steigen/20789386.html . Vorstand der TAG Immobilien hat für 89000 EUR eigen Aktien im Mai gekauft. Schlußkurs heute 18.30 EUR. Die Unsicherheit am Aktienmarkt lässt viele in Betongold flüchten. Immobilienaktien gelten immer noch als sichere und risikoarme Anlage mit guter Dividendenpolitik. Sichere Mieteinahmen und niedrige Zinsen. Ich sehe jeden Tag Immobilienaktien unter den 10 besten Werten von MDAX bis SDAX. Außerdem wieso nicht eigentlich Gewinne laufen lassen und einfach Stopp Loss Marke nachziehen.    

327 Postings, 1546 Tage SchwalmImmobilienaktien Betonboom alias Gold Sparbuch

 
  
    #323
1
15.05.18 22:19
Alternative zu Gold und Sparbuch ist ein Immobilieninvestment und wem das nötige Kleingeld dazu fehlt investiert in Immobilienaktien oder Immobilienfonds um am Immobilienboom teilnehmen zu können und noch eine Dividende von 4% zu bekommen die es damals in den 90 Jahren auf Ratensparen oder Tagesgeldkonto gab. Die Staaten Weltweit unterbieten sich jährlich in der Niedrigzinspolitik und solange das Wettrüsten anhält um die Wirtschaft anzukurbeln werden Immobilientitel in sicheren Lagen im Grüngürtel der Ballungszentren sich weiterhin über eine hohe Nachfrage erfreuen siehe unter https://www.anlegen-in-immobilien.de/...ktien-gold-oder-ein-sparbuch/  

327 Postings, 1546 Tage SchwalmBrexit treibt Immobilienboom weiter an

 
  
    #324
26.05.18 10:18
Die Rally auf Immobilienaktien geht weiter und die deutschen Immobilienwerte steigen sogar nach Dividendenausschüttung stetig weiter und die Gesellschafter kaufen eigene Aktien nach und der Grund dafür ist der stetige Bevölkerungszuwachs in Deutschland. Der anstehende Brexit 2019 lässt viele britische und chinesische Firmen nach Deutschland expandieren siehe unter https://www.wiwo.de/politik/deutschland/...-deutschland/22597068.html    

327 Postings, 1546 Tage SchwalmEs fehlen 2 Mio. bezahlbare Wohnungen

 
  
    #325
01.06.18 20:01
Der Leerstand bei Tag Immobilien wird weiter gegen Null sinken weil es fehlen immer noch 2 Mio. bezahlbare Wohnungen in den Metropolen von Deutschland siehe unter https://www.anlegen-in-immobilien.de/...llionen-bezahlbare-wohnungen/  

Seite: < 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... 17  >  
   Antwort einfügen - nach oben