Guten TAG,schonmal über Einstieg nachgedacht?


Seite 11 von 17
Neuester Beitrag: 14.12.19 08:41
Eröffnet am: 30.09.06 04:23 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 403
Neuester Beitrag: 14.12.19 08:41 von: Schwalm Leser gesamt: 107.176
Forum: Börse   Leser heute: 2
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... 17  >  

7006 Postings, 3442 Tage carlos888TAG: Eine geile Investmentstory!!

 
  
    #251
28.02.13 16:45
Meine Meinung, keine Kaufempfehlung!

DAF-Interview mit TAG-Chef Rolf Elgeti:

http://www.daf.fm/video/...e-profiteure-des-zinsumfelds-50160731.html  

6447 Postings, 2912 Tage TrinkfixWas ist denn hier passiert ?

 
  
    #252
1
07.06.13 18:36

17451 Postings, 3946 Tage M.MinningerAngebote zum Barrückkauf aller...

 
  
    #253
29.07.13 13:42
DGAP-News: TAG Immobilien AG / Schlagwort(e): Sonstiges TAG Immobilien AG: Angebote zum Barrückkauf aller ausstehenden Schuldverschreibungen

29.07.2013 / 08:50

29. Juli 2013

NICHT ZUR VERBREITUNG AN PERSONEN, DIE IN DEN VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA WOHNHAFT SIND ODER SICH DORT AUFHALTEN

Einladung der

TAG Immobilien AG

an die Inhaber der Serien von Schuldverschreibungen, Angebote zum Barrückkauf aller ausstehenden Schuldverschreibungen zum Rückkaufpreis bis zum Höchstbarkaufpreis anzubieten

Die TAG Immobilien AG (die Gesellschaft) lädt die Inhaber von 3 Serien von Schuldverschreibungen ein, ihr Schuldverschreibungen zum Barrückkauf zum jeweiligen Rückkaufpreis (wie nachstehend definiert) anzubieten (die Rückkauf-Einladung). Credit Suisse Securities (Europe) Limited wird als Dealer Manager (der Dealer Manager) in Bezug auf die Rückkauf-Einladung tätig.

Die Rückkauf-Einladung bezieht sich auf die folgenden Serien von Wandelschuldverschreibungen (die Schuldverschreibungen):

Beschreibung ISIN Stückel- Ausstehe- Mindest-Rückkaufpreis ung nder Gesamtne- nnbetrag EUR 30.000.000 DE000A1E EUR EUR EUR 177,86 (ohne 6.375% LQF0 100,00 29.945.10 aufgelaufene Zinsen) Wandelschuldverschr- 0,00 eibungen fällig Mai 2015 EUR 66.600.000 6,50% DE000A1E EUR 7,40 EUR EUR 10,23 Wandelschuldverschr- 89W7 66.598.76 (einschließlich eibungen fällig 4,20 aufgelaufener Zinsen Dezember 2015 bis zum Abwicklungstag) EUR 85.300.000 5,50% DE000A1P EUR EUR EUR 127.490,74 (ohne Wandelschuldverschr- GZM3 100.000, 85.300.00 aufgelaufene Zinsen) eibungen fällig Juni 00 0,00 2019 [...]

http://www.finanznachrichten.de/...nden-schuldverschreibungen-016.htm  

17451 Postings, 3946 Tage M.MinningerTAG Immobilien AG begibt Angebot von...

 
  
    #254
29.07.13 13:44
DGAP-News: TAG Immobilien AG / Schlagwort(e): Anleiheemission TAG Immobilien AG begibt Angebot von Unternehmensanleihen in Höhe von bis zu EUR 200 Mio.

29.07.2013 / 08:55

Pressemitteilung

Nicht zur Verteilung innerhalb der Vereinigten Staaten, Australien, Kanada oder Japan.

TAG Immobilien AG begibt Angebot von Unternehmensanleihen in Höhe von bis zu EUR 200 Mio.

(Hamburg, 29. Juli 2013): Der Vorstand der TAG Immobilien AG, Hamburg (nachstehend 'TAG' oder 'Gesellschaft') hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats, das Angebot von Unternehmensanleihen (die 'Anleihen') beschlossen. Die Anleihen haben ein Gesamtvolumen von bis zu EUR 200 Mio. und eine Laufzeit von fünf Jahren. Für die Anleihen wurde die Einbeziehung in den Handel im Freiverkehr (Open Market), Entry Standard, der Frankfurter Wertpapierbörse mit Teilnahme im Prime Standard für Unternehmensanleihen beantragt. [...]

http://www.finanznachrichten.de/...ehe-von-bis-zu-eur-200-mio-016.htm  

17451 Postings, 3946 Tage M.MinningerTAG Immobilien AG veräußert Bürogebäude

 
  
    #255
06.09.13 09:41
DGAP-News: TAG Immobilien AG / Schlagwort(e): Verkauf TAG Immobilien AG veräußert Bürogebäude an Fiduciary Capital GmbH

06.09.2013 / 09:21

PRESSEMITTEILUNG

TAG Immobilien AG veräußert Bürogebäude an Fiduciary Capital GmbH

Hamburg, den 6. September 2013 - Die TAG Immobilien AG (nachstehend auch kurz 'TAG') hat gestern ein Bürogebäude in München-Obersendling mit einer Gesamtfläche von rund 30.000 m2 an die Fiduciary Capital GmbH verkauft.

Die Immobilie liegt in der Gmunder Straße (Ecke Hofmannstraße) im südlichen Stadtteil München-Obersendling nahe dem Mittleren Ring. Das Objekt ist in den letzten Jahren bereits durch konsequenten Leerzug für eine neue Nutzung vorbereitet worden. Die auf die Metropolregion München fokussierte Fiduciary Capital GmbH aus München-Grünwald (www.fiduciarycapital.de) verfolgt die Umnutzung und die Entwicklung des Gesamtareals. Der Vollzug ist bis Ende des Jahres 2014 geplant. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Rolf Elgeti, Vorstandsvorsitzender der TAG Immobilien AG, kommentiert den Verkauf wie folgt: 'Die TAG ist auf langfristige Bestandshaltung von Wohnimmobilien fokussiert. Daher nutzen wir ausgewählte Verkäufe, um unser Gewerbeportfolio zu verringern und die Liegenschaften entwickeln zu lassen. Wir freuen uns in der Fiduciary Capital einen erfahrenen Partner gefunden zu haben, der das Areal nachhaltig entwickelt und einer neuen Nutzung zuführt.' ....[...]

http://www.finanznachrichten.de/...-an-fiduciary-capital-gmbh-016.htm  

4343 Postings, 3308 Tage EvermoreDubios...

 
  
    #256
3
06.10.13 21:56
Dann aber geschieht etwas Erstaunliches: Nur wenige Wochen später, am 25. Oktober, kann Hahn den einstigen Ladenhüter schon wieder weiterreichen – und zwar an die TAG. Deren Vorstandschef Elgeti gibt den Kauf der Wohnanlage in Chemnitz für 23,75 Millionen Euro bekannt. Ein Traum-Geschäft für Hahn und seine Hintermänner: In seiner Bilanz für 2011 vermerkt Hahn in feinstem Buchhaltungs-Deutsch, die Wohnblocks in Chemnitz "unter Aufdeckung erheblicher stiller Reserven veräußert" zu haben. 4,75 Millionen Euro Mehrerlös in nur wenigen Wochen.

[...]

Auch dieses Mal dient die Vorratsgesellschaft nur für kurze Zeit als Zwischenlager. Denn Rolf Elgeti lässt seine TAG nur wenige Tage später, am 11. Januar 2012, einen Deal im "Großraum Berlin" verkünden, wie es in der englischen Fassung für die angelsächsischen Investoren heißt.

Es handelt sich um eben jene 1057 Wohnungen des Brandenburgischen Viertels in Eberswalde. Kaufpreis laut Pressemitteilung: rund 30 Millionen Euro. Die Truppe um Farrokhnia und Hahn kann sich also über fünf Millionen Euro mehr freuen, als sie wenige Tage zuvor bezahlt haben.
http://www.welt.de/wirtschaft/article120661202/...hoerig-daneben.html  

17451 Postings, 3946 Tage M.Minningermm

 
  
    #257
07.10.13 10:55
http://www.deraktionaer.de/aktien-deutschland/...-berlin-20119269.htm  

5 Postings, 2383 Tage Borneo2001Ein sehr negativer Ausblick!

 
  
    #258
07.10.13 12:46
- Hohe Leerverkaufspositionen
- Mögl. Corporate Governance Probleme
- Bereits hohe Bewertung der Immobilien
- Mögl. Ende der Leerstandreduktionen an B-Standorten, insbesondere in Salzgitter
- Teuer eingekaufte Immobilien
- Komplexe Konzernstruktur  

819 Postings, 2511 Tage oldiefanBald 7 Euro!

 
  
    #259
07.10.13 16:08

Hier läuft offfensichtlich eine Dumpinpkampagne, bei der einige Leute richtig Kohle machen wollen. Bereits die vielen DAP-Meldungen lassen hellhörig werden, dass hier offenkundig hinter den Kullissen gezockt wird. Werde morgen meine Kauforder 9 % unter Schlusskurs setzen und ein paar einsacken. Im Tagesverlauf wird ohnehin wieder hochgezockt. Ein neuer Zockerstern am Immobilienmarkt wurde geboren. Herrlich!

 

819 Postings, 2511 Tage oldiefanTrickkampagne?

 
  
    #260
07.10.13 16:18

2 Postings, 2326 Tage TigerEye2000wer kauft jetzt noch zu dem kurs?

 
  
    #261
07.10.13 16:18
oder lieber alles verkaufen ?  

819 Postings, 2511 Tage oldiefanBären aufgepasst

 
  
    #262
07.10.13 16:29

 Kommt es tatsächlich zu einer Finanzkrise, dann sind große Gewinnchancen bei einem günstigen Einstieg zu Schwellenkursen 8 bzw. 7 Eujo  in ein paar Wochen möglich, weil die TAG- Immobilien davon profitieren werden. Also sollte man auf der Lauer liegen und darauf warten.

 

 

 

2 Postings, 2326 Tage TigerEye2000tag hat viel schrott gekauft

 
  
    #263
07.10.13 16:32
jetzt wird mulmig,
wer gewinne hat, sollte lieber verkaufen,
morgen geht es bestimmt wieder auf 8 zu  

261 Postings, 3503 Tage happyinvest@oldiefan

 
  
    #264
07.10.13 16:47
also das musst du mir mal erklären warum tag von einer finanzkrise profitieren soll  

819 Postings, 2511 Tage oldiefanGenial!

 
  
    #265
07.10.13 16:48

 Handelt es sich um ein geplantes Szenario, dann ist es genial. Passend zum Gespenst der Finanzkrise kommt seit Wochen internes Begleitfeuer,um den Kurs gen 7 Euro zu schicken. Kommt die Finanzkrise, dann wird billig eingesackt und das Geld ist relativ sicher. Kommt Sie nicht, dann werden die Kurse nach dem 17.10. wieder explodieren. Was kann man hier viel falsch machen, wenn man bei 8 Euro die erste und bei 7 Euro die 2. und 3. Rate einkauft?

 

93 Postings, 3604 Tage Stockkick300Klarstellung seitens TAG

 
  
    #266
08.10.13 11:23
PRESSEMITTEILUNG

TAG Immobilien AG tritt den Vorwürfen der 'Welt am Sonntag' entgegen

Hamburg (8. Oktober 2013) - Die TAG Immobilien AG ('TAG') tritt den in der
'Welt am Sonntag' vom 06.10.2013 gegen die Gesellschaft und ihre Organe
erhobenen Vorwürfe entgegen und fasst nachstehend die wesentlichen Fakten
zusammen, die den Vorwurf vermeintlich nachteiliger Geschäfte zu Lasten der
TAG und den Verstoß gegen die Grundsätze einer guten Unternehmensführung
('Corporate Governance') entkräften:

Die Behauptung, der Ankauf der Portfolien Chemnitz und Eberswalde im Jahre
2011 sei zu überhöhten Preisen erfolgt, verkennt die näheren Umstände der
Transaktionen, die als Share Deal - also im Wege der Übernahme von
Gesellschaftsanteilen - abgewickelt und in denen die Kaufpreise zum Teil
mit  Aktien bezahlt wurden.

Durch die Wahl dieser Struktur konnten der Einsatz von Barmitteln
reduziert, Risiken minimiert und Bankfinanzierungen übernommen werden.
Diese Struktur wäre bei einem direkten Ankauf nicht möglich gewesen; die
Vorteile wurden bei den Ankäufen eingepreist. Die Wohnanlagen haben sich
seit der Übernahme positiv entwickelt, die Investments haben sich
ausgezahlt. Die damaligen sowie erst recht die aktuellen Marktwerte werden
in beiden Fällen von den unabhängigen Gutachtern der Gesellschaft höher als
die Kaufpreise eingeschätzt.

Der Erwerb eines Hochhauses in Rostock durch eine Gesellschaft, an der Herr
Elgeti eine Minderheitsbeteiligung hält, steht in keinem Zusammenhang mit
diesen Akquisitionen. Der Ankauf dieser Wohnanlage wäre für die TAG aus
mehreren Gründen nicht in Frage gekommen, da insbesondere die Größenordnung
und die Bausubstanz nicht den Ankaufskriterien der TAG entsprachen. Der
Erwerb dieser Immobilie war zuvor mit dem Vorsitzenden des Aufsichtsrates
abgestimmt worden.

Über die weiteren Beteiligungen von Herrn Elgeti an verschiedenen
Gesellschaften, die zum großen Teil schon bei Übernahme seines
Vorstandsmandates in der TAG bestanden, war der Aufsichtsrat stets
unterrichtet. Herr Elgeti ist vertraglich berechtigt, diese Investments
weiterzuführen, soweit mit ihnen keine Interessenkonflikte und eine
Beeinträchtigung seiner Tätigkeit als Vorstand der TAG verbunden sind.

Herr Elgeti hält aktuell privat 17 Wohnimmobilien, davon wurden 16 bereits
vor seinem Eintritt in die TAG erworben und im Wesentlichen mit
Fremdkapital finanziert. Daneben bestehen insgesamt 23 Beteiligungen an
immobilienbesitzenden Zweckgesellschaften, in denen Herr Elgeti zumeist
lediglich die Rolle eines Minderheitsgesellschafters und in wenigen Fällen
die des Geschäftsführers innehat. Von diesen Beteiligungen bestanden 14 vor
Übernahme des Vorstandsmandates im Jahr 2009. Die
Beteiligungsgesellschaften halten insgesamt 77 Immobilien. 16 dieser
Immobilien wurden nach Herrn Elgetis Amtsantritt erworben.

Die TAG bedauert, dass die Fakten, die sie im Verlauf der Recherche an die
'Welt am Sonntag' kommuniziert hatte, zum Teil irreführend dargestellt
wurden. Einen Zusammenhang - der gestern teilweise in Finanzkreisen
vermutet wurde - zwischen dem hohen Anteil an Leerverkäufen in der
vergangenen Woche und der Berichterstattung, die gestern zeitweise zu
massiven Kursrückgängen geführt hat, sieht die TAG jedoch nicht.

Der Vorstand hält fest, dass bei den geschilderten Vorgängen zu keinem
Zeitpunkt Interessenkonflikte vorgelegen haben und dass er sich auch
künftig mit aller Kraft für das Unternehmen der TAG einsetzen wird.

Presseanfragen:
TAG Immobilien AG
Head of Investor & Public Relations
Dominique Mann
Tel. +49 (0) 40 380 32 300
Fax +49 (0) 40 380 32 390
pr@tag-ag.com
Ende der Corporate News  

819 Postings, 2511 Tage oldiefanQuo vadis TDA?

 
  
    #267
08.10.13 11:58

819 Postings, 2511 Tage oldiefanAktienrückkauf klingt gut!

 
  
    #268
10.10.13 09:28

963 Postings, 4123 Tage realist_1999zahlen kommen bald..

 
  
    #269
31.10.13 15:29

963 Postings, 4123 Tage realist_1999Ergebnis

 
  
    #270
07.11.13 08:32
http://www.tag-ag.com/no_cache/presse/...in-den-ersten-neun-monaten-v



TAG Immobilien AG erzielt ein starkes operatives Ergebnis mit einem FFO in den ersten neun Monaten von EUR 48,6 Mio. und gibt ihre FFO Prognose von EUR 90 Mio. für das Jahr 2014 bekannt.

Von: TAG Immobilien AG

• Funds from Operations (FFO I) beträgt EUR 48,6 Mio.

• Leerstand im Wohnportfolio sinkt auf 9,0%

• Mietwachstum von 3,2% p.a.

• Refinanzierungen führen zu signifikanten Zinseinsparungen

• Bilanzoptimierung und Zinsersparnis durch Rückkauf und Kündigung von Wandelschuldverschreibungen

• FFO Prognose für 2014 von EUR 90 Mio.



Hamburg (07. November 2013) – Die TAG Immobilien AG (nachstehend „TAG“) belegt mit den Ergebnissen der ersten neun Monate 2013 die starke operative Ertragskraft insbesondere im Wohnportfolio. Der weiter erfolgreiche Leerstandsabbau, Mieterhöhungen sowie Einsparungen aus neu abgeschlossenen Refinanzierungen werden zusätzlich bereits im Jahresverlauf und verstärkt ab 2014 ergebniswirksam. Durch den über die Begebung einer Anleihe finanzierten Rückkauf und die Kündigung von Wandelschuldverschreibungen wurde die Bilanz der Gesellschaft weiter optimiert und die Verwässerung für die Aktionäre reduziert. Die Konzernkennzahlen zum Ende des dritten Quartals 2013 begründen die positive Prognose für 2014.

Die gesamten Umsatzerlöse konnten von EUR 179,4 Mio. im Vorjahreszeitraum 2012 auf EUR 307,6 Mio. Ende September 2013 noch einmal deutlich gesteigert werden. Die Umsätze aus Vermietung erhöhten sich von EUR 139,8 Mio. innerhalb der ersten neun Monate 2012 auf EUR 188,0 Mio. in 2013. Daraus resultiert ein Mietergebnis von EUR 149,5 Mio. (VJ EUR 107,5 Mio.) und belegt mit einer Marge von knapp 80% die operative Ertragskraft des Portfolios. Konzernweit konnte das Neuvermietungsgeschäft gesteigert und damit die Leerstandsrate im Vergleich zum Jahresende im Bereich Wohnen von 9,9% auf 9,0% weiter verbessert werden. Besonders erwähnenswert ist die weitere Verbesserung in Salzgitter. Dort liegt der Leerstand bei 19,2% und konnte noch einmal deutlich im Vergleich zum Ende des ersten Quartals 2013 (20,8%) gesenkt werden. Die Ist-Mieten pro Quadratmeter konnten in den letzten drei Monaten von EUR 4,99 auf EUR 5,03 gesteigert werden, das entspricht einem Wachstum von etwa 0,8% im Quartal oder 3,2% annualisiert.

Das Ergebnis vor Steuern (EBT) des Gesamtkonzerns beläuft sich innerhalb der ersten neun Monate 2013 auf EUR 38,6 Mio. Das Zinsergebnis in der Berichtsperiode 2013 belief sich auf EUR -76,4 Mio., dies vor dem Hintergrund des starken Wachstums der Gesellschaft in 2012 und den Rückkäufen von Wandelschuldverschreibungen, um Verwässerungseffekte zu minimieren. Die Kennzahl Funds from Operations (FFO I) als Indikator der operativen Ertragskraft beträgt Ende September 2013 EUR 48,6 Mio. ohne Verkäufe - respektive EUR 100,7 Mio. inklusive liquiditätswirksamer Rückflüsse aus Immobilienverkäufen.

Die Bilanzsumme lag nahezu unverändert zum Jahresende 2012 am 30. September 2013 bei EUR 3,7 Mrd. Das Immobilienvolumen beträgt parallel hierzu EUR 3,6 Mrd. zum Ende des dritten Quartals 2013. Die Eigenkapitalquote vor Minderheiten beträgt 29,8% und der LTV (Loan to Value) rund 60,8% bzw. 64,0% inklusive noch ausstehender Wandelschuldverschreibungen. Der NAV pro Aktie (Net Asset Value) lag Ende September 2013 bei EUR 9,59 im Vergleich zu EUR 9,96 zum Jahresende 2012. Die Verminderung ist durch eine Dividendenzahlung von EUR 0,25 im zweiten Quartal und den Rückkauf von Wandelschuldverschreibungen im dritten Quartal 2013 begründet. Gleichzeitig konnte der latente Verwässerungseffekt der ausstehenden Wandler von EUR 0,47 zum Halbjahr des Jahres auf EUR 0,23 vermindert werden, was sich in einer Steigerung des verwässerten NAV je Aktie um 2 Cents ausdrückt.

Der Rückkauf von rund einem Drittel der Wandelschuldverschreibungen bis zum Ende des dritten Quartals 2013 hat parallel zur Optimierung der Bilanzstruktur geführt und beinhaltet gleichzeitig eine deutliche Zinsersparnis. Die für den Rückkauf erforderlichen Mittel sind durch die Begebung einer fünfjähren Anleihe in Höhe von EUR 200 Mio. mit einem Zinscoupon von 5,125% eingeworben worden.

Daneben wirken sich die getätigten Refinanzierungen deutlich positiv aus: es wurden über EUR 600 Mio. an Darlehen umfinanziert oder verlängert. Dies wird zu einer jährlichen Zinseinsparung von rund EUR 10 Mio. führen. Der durchschnittliche Zinssatz für die Kredite liegt zum 30. September 2013 bei 3,77% bei einer durchschnittlichen Laufzeit im Schnitt von rund 10 Jahren.

"Die strategischen und operativen Erfolge und die gelungenen Integrationen unserer Ankäufe insbesondere der TAG Wohnen (TLG Wohnen) wirken sich deutlich positiv auf Bilanz- und Ergebnisebene aus. Mit rund 68.000 Einheiten in unserem Wohnportfolio blicken wir sehr zuversichtlich in die Zukunft. Der erfolgreiche Leerstandsabbau, angemessene Mietsteigerungen einerseits aber auch Zinseinsparungen durch günstige Refinanzierung andererseits werden den Cashflow und unser Ergebnis in Zukunft weiter steigern. Wir liegen mehr als gut im Plan, unsere FFO Prognose von EUR 68 Mio. in diesem Jahr zu erreichen. Aufgrund dieses starken operativen Bildes prognostiziert die TAG für das Gesamtjahr 2014 eine signifikante Steigerung des FFO ohne Verkäufe auf EUR 90 Mio. Unsere Dividendenpolitik, etwa 75% des FFO an unsere Aktionäre auszuschütten, hat selbstverständlich weiterhin Bestand", so Rolf Elgeti, Vorstandsvorsitzender der TAG Immobilien AG.



Weitere Details entnehmen Sie dem heute veröffentlichten Quartalsbericht zum 30.9.2013 unter www.tag-ag.com/investor-relations/finanzberichte/quartalsberichte/.



Presseanfragen:

TAG Immobilien AG

Head of Investor & Public Relations

Dominique Mann

Tel. +49 (0) 40 380 32 300

Fax +49 (0) 40 380 32 388

pr(at)tag-ag.com
 

32247 Postings, 7166 Tage Robindas sieht nach einem Test der

 
  
    #271
07.11.13 16:51
Euro 8,40 aus  

17451 Postings, 3946 Tage M.MinningerTAG Immobilien AG erwirbt ein Wohnimmobilienportfo

 
  
    #272
04.02.14 16:03
"TAG Immobilien AG erwirbt ein Wohnimmobilienportfolio mit rund 4.000 Einheiten

DGAP-News: TAG Immobilien AG / Schlagwort(e): Sonstiges TAG Immobilien AG erwirbt ein Wohnimmobilienportfolio mit rund 4.000 Einheiten

04.02.2014 / 15:32


PRESSEMITTEILUNG

TAG Immobilien AG erwirbt ein Wohnimmobilienportfolio mit rund 4.000 Einheiten

Hamburg, den 04. Februar 2014 - Die TAG Immobilien AG (nachstehend TAG) hat heute ein Wohnimmobilienportfolio mit 3.985 Wohneinheiten und 26 Gewerbeeinheiten zu einem Kaufpreis in Höhe von rund EUR 120,5 Mio. erworben. Die Immobilien verteilen sich auf verschiedene Standorte in den neuen Bundesländern. Den regionalen Schwerpunkt bildet Thüringen mit rund 3.000 Einheiten entlang der A 4 und ihren Universitätsstädten Jena, Erfurt und Weimar, weitere Einheiten befinden sich insbesondere in Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Die vermietbare Fläche liegt bei rund 236.000 m², die aktuelle Miete bei rund EUR 12,4 Mio. p.a. Das Portfolio, das im Wege eines Assetdeals erworben wurde, umfasst rund 440 Einheiten, die mittelfristig für den Weiterverkauf vorgesehen sind. Der Bestand besitzt aufgrund eines Leerstandes von 10,7% und vor dem Hintergrund eines Erwerbs aus komplizierten Eigentumsverhältnissen heraus weiteres interessantes Entwicklungspotential. Wegen ihrer guten lokalen Infrastruktur ist die TAG in der Lage, den überwiegend sanierten Bestand effizient zu verwalten und weiter zu entwickeln."...[...]

http://www.finanznachrichten.de/...o-mit-rund-4-000-einheiten-016.htm
 

188 Postings, 2667 Tage ValuefanGute Einstiegsgelegenheit...

 
  
    #273
06.04.14 21:43
TAG strukturiert sich neu, nachdem das Gewerbeimmobilienportfolio an Apollo verkauft wurde. Als reiner Wohnimmobilienwert  wird TAG zum attraktiven Uebernahmeziel. innerer Wert ca. 11EUR, gute Einstiegsgelegenheit ...  

56 Postings, 2420 Tage michigan7allerdings...

 
  
    #274
07.04.14 03:06
Ich habe mich gerade soweit durchgerechnet bis zur Entscheidung, morgen früh zu kaufen.

Schöne Woche!  

52 Postings, 4621 Tage Keluskursrutsch

 
  
    #275
12.06.14 10:55
hallo zusamen,
was gibt der kurs so stark nach, ist doch morgen erst ex dividene oder liege ich falsch?!
kurze info wäre toll :)
greetz  

Seite: < 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... 17  >  
   Antwort einfügen - nach oben