Global Fashion Group AG - Thread!


Seite 33 von 53
Neuester Beitrag: 12.08.20 15:12
Eröffnet am: 20.06.19 23:11 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 2.322
Neuester Beitrag: 12.08.20 15:12 von: IQ200 Leser gesamt: 143.372
Forum: Börse   Leser heute: 1.840
Bewertet mit:
12


 
Seite: < 1 | ... | 30 | 31 | 32 |
| 34 | 35 | 36 | ... 53  >  

4240 Postings, 1075 Tage clever und reichJup. Der positive Newsflow könnte

 
  
    #801
10.07.20 16:20
jetzt noch einige Tage und Wochen so bleiben. Ich hoffe darauf, dass noch einige Analysten die  entsprechenden Prognosen nach oben schrauben.  

13558 Postings, 5467 Tage Scansoft@katjuscha, ich gehe davon

 
  
    #802
6
10.07.20 17:52
aus, dass der Marketplace Anteil bereits 2021 bei 40% liegen sollte. Entsprechend dürfte die Bruttomarge die 50% Marke erreichen. Der das rapide Wachstums des Marktplatzes ist ja eine direkte Corona Folge, weil lokale Brands neue Absatzkanäle suchen müssen. Daher werden wir uns hier alle wundern, wie rapide sich die Ertragszahlen verbessern werden.

981 Postings, 2449 Tage Heisenberg2000Kinnevik

 
  
    #803
2
10.07.20 19:23
Laut Simmrechtsmitteilung von eben hat Kinnevik bei Home24 den Exit gemacht.

Für mich mal wieder nicht nachvollziehbar. Mal sehen ob sie uns auch bei GFG überraschen.  

3517 Postings, 1584 Tage BaerenstarkEs läuft doch

 
  
    #804
1
10.07.20 19:47
Die Aktie dürfte für viele interessanter werden die bisher in solch einem Wert nicht investiert haben. Größere Investoren scheuen sehr niedriges Handelsvolumen bei einer Aktie die noch zwischen Bier und Schaum wandelt.
Das mit dem Bier und Schaum legt sich langsam und es ist eine eindeutig positive Tendenz hin zur Profitabilität auszumachen bei deutlich steigenden Umsätzen.
Die Strategie ist gut welche GFG mit Ihrem Marketplace betreibt und ausbaut und das Handelsvolumen steigt stark an wenn man es mit den Monaten vorher vergleicht.

Die Aktie ist echt auf einen guten Weg. Es erinnert viel an den Verlauf von Hellofresh obwohl man die Aktien nicht miteinander vergleichen kann.
Aber verkorkstes IPO, starkes Mißtrauen bei den Aktionären, deutlich abfallender Kurs zum IPO Preis bei sehr niedrigem Handelsvolumen.
Dann aber merkt man das die Strategie der Firma aufzugehen scheint und das sogar schneller als erwartet, das Interesse wächst, die ersten leichten Empfehlungen und Berichte kommen, das Zahlenwerk verbessert sich weiter, das Handelsvolumen nimmt zu und man merkt das die Aktie durch Ihre Anfangszeit nach dem IPO und eigentlich schon zum IPO Preis ein absolutes Schnäppchen war/ist.

Den weiteren Verlauf bei Hellofresh kann man nun sehen. Die Fantasie ist voll da im Wert und die Bewertungen/Kursziele angemessen.

Sollte bei GFG einen ähnlichen Verlauf nehmen....  

3517 Postings, 1584 Tage BaerenstarkSorry Chart bezügl. des Handelsvolumen vergessen

 
  
    #805
1
10.07.20 19:49
Eindeutig !!

 
Angehängte Grafik:
gfg.png (verkleinert auf 36%) vergrößern
gfg.png

18 Postings, 56 Tage JazP@Katjuscha

 
  
    #806
10.07.20 19:57
Super, danke für deine Einschätzung.

Meiner Überlegung liegt zugrunde, dass sich Zalando mit der GFG ein enormes Wachstumspotenzial auf anderen Kontinenten hinzukaufen könnte und sogar zu einem wirklichen Weltmarkt-Player aufsteigen könnte, wenn sich das Wachstum weiterhin positiv entwickelt. Zumal ja dank der gemeinsamen RI-Vergangenheit auch gewisse Kontakte bestehen dürften. Klar würde man sich auch neue Risiken einkaufen und müsste dafür vermutlich einen stattlichen Preis zahlen - andererseits könnten beide Unternehmen auf vielen Ebenen massiv voneinander profitieren, ohne sich dabei gegenseitig Kunden abzuwerben. Da ich vom Potenzial der GFG überzeugt bin, wäre es meiner Meinung nach ein logischer und mutiger Schritt.

Vermutlich ist es aber nur ein Hirngespinst meinerseits und deine Bedenken hinsichtlich der Realisierbarkeit (Verkaufsbereitschaft Kinnevik etc.) teile ich.  

14 Postings, 36 Tage OnceinalifetimeTrotz des hohen Handelsvolumens

 
  
    #807
10.07.20 20:52
sind wir heute hinten heraus wieder abgefallen und über den Tag nicht mehr gestiegen. Würde schon Sinn machen das Kinnevik auch hier gerade verkauft.  

13558 Postings, 5467 Tage ScansoftBin mir jetzt sicher,

 
  
    #808
3
10.07.20 21:37
das Rocket und Kinnevik gemeinsam GFG shorten. Nur so macht es noch einen Sinn.

911 Postings, 2631 Tage PuhmuckelWelchen Sinn?

 
  
    #809
10.07.20 21:43

21 Postings, 301 Tage DerGepardBin mir jetzt sicher,

 
  
    #810
10.07.20 22:00
dass die ganzen Kleine Chef Jünger hier kräftig einsteigen nachdem KC eingestiegen ist heute und den Kurs nach oben bewegen.  

235 Postings, 4177 Tage lanvallKleiner Chef

 
  
    #811
10.07.20 22:08
Bei einem 600 mio grossen Unternehmen? Der kleine Chef kann so etwas nur bei Microcaps. Wundert mich eh dass er hier eingestiegen ist. Da wird von ihm oder seinen Followern nix bewegt.  

21 Postings, 301 Tage DerGepardWar ein Scherz

 
  
    #812
1
10.07.20 22:14
Genauso wie Scansoft einen Scherz gemacht hat, dem Puhmuckel wohl nicht verstanden hat. Lasst doch einfach Leute verkaufen. Ist doch egal, nur durch Verkäufer erhält man Kaufkurse.  

208 Postings, 347 Tage trustonezalando

 
  
    #813
1
10.07.20 23:54
weil hier die Frage einer möglichen Übernahme durch Zalando aufkam,

https://www.finanzen.at/nachrichten/aktien/...de-weiter-an-1029375092
Zalando entwickelt sich dabei immer mehr zu einer Handelsplattform. Neben dem eigenen Handel bietet der Konzern auch anderen Markenherstellern Platz für ihr Geschäft - was für diese etwa in Zeiten von Corona ebenfalls immer wichtiger ist. Dabei erweitert Zalando das Spektrum stetig. Neben Mode und Schuhen bietet das Unternehmen inzwischen auch Kosmetik an. Dazu hatten die Berliner angekündigt, auch in das Geschäft mit Luxusmode sowie mit Secondhand-Klamotten einzusteigen. Dazu schneidert Zalando seinen Shop verstärkt auf individuelle Bedürfnisse der Kunden zu.

das ganze liest sich schon auch sehr sehr ähnlich wie bei GFG,

auch die Lieferanten, bzw. großen Modeketten dürften großteils die selben sein bei beiden,
da kann es schon Synergien geben,  

3517 Postings, 1584 Tage BaerenstarkLass GFG sich erst mal entwickeln

 
  
    #814
11.07.20 00:56
Eine Teilübernahme wenn überhaupt hoffe ich mal nicht das so etwas kommt.
Lass GFG erst einmal Ihren fairen Wert an der Börse finden in den kommenden 2 Jahren. Dann darf Zalando gerne nochmal 30% drauf schlagen und GFG oder Teilbereiche übernehmen. Das wären dann aber Kurse für GFG von 15 Euro oder mehr als Übernahme Preis...
Eigentlich ja mindestens ein Übernahme Preis der durch ein KUV von mindestens 2 errechnet werden würde.  

3517 Postings, 1584 Tage BaerenstarkDie dramatische Unterbewertung

 
  
    #815
11.07.20 01:00
wird in den kommenden Monaten weichen.... Das deutet sich meiner Ansicht nach mittlerweile durch die erhöhte Aufmerksamkeit und der sehr guten fundamentalen Entwicklung schon an...
 

13558 Postings, 5467 Tage ScansoftValue Investoren wie Frank Fischer haben

 
  
    #816
11.07.20 07:57
sich mittlerweile auch aufgegeben. Nennen es Modern Value und kaufen dann Alphabet und Alibaba. Dabei gibt's mit GFG  noch echtes Value zu kaufen

235 Postings, 4177 Tage lanvallVielleicht...

 
  
    #817
11.07.20 08:33
... kommen ja Mal Analysten aus Ihren Löchern und covern hier Mal richtig. Goldman Sachs hatte letztes Jahr mal 4,50 in den Raum gestellt.
Schönes WE  

38 Postings, 3990 Tage alice11Kurze Frage

 
  
    #818
11.07.20 09:43
Ich stelle mir die Frage wie nachhaltig dieses Ergebnis ist (Corona-Effekt?)
 

911 Postings, 2631 Tage PuhmuckelIch dachte hier wird gut und informativ

 
  
    #819
11.07.20 10:02
diskutiert, informiert und Gedanken ausgetauscht. Und nun.
Nur Witzbolde.  

13558 Postings, 5467 Tage ScansoftEin versierter Investor im Nebenwertebereich

 
  
    #820
1
11.07.20 10:26
sollte stets beide Bereiche unterscheiden können:-) Und von einem sachlichen Austausch ist ja leider Ariva oder w:o leider keine Plattform mehr. Das war früher alles besser. Heute gibt's nur noch in ganz wenigen Threads einem guten Austausch. Aber GFG gehört noch dazu.

39992 Postings, 5257 Tage biergottBissl Spaß gehört dazu...

 
  
    #821
2
11.07.20 10:38
Ohne Spaß und Ironie wäre Scani schon längst in der Klapse.

Und minimale Rückgang vom Freitag Abend ist auch Wurst, alles nur Momentaufnahme. In dem Moment gab es halt mehr Verkäufer. Bei 20% an einem
Tag sind da genug happy und verkaufen, denen die weitere Perspektive egal ist. Schön für longies. Und vielleicht kann man so am
Montag sogar nochmal knapp unter 3 kaufen. Wobei das eigentlich auch pfennigfuchserei ist...  

2231 Postings, 7555 Tage NetfoxWer an der Börse keinen Spaß hat, wird mit der

 
  
    #822
11.07.20 10:55

Börse keinen Spaß haben.wink Gerade Humor und Ironie machen den Unterschied. Den findet man aber eher bei ernsthaften Langfristinvestoren als bei hektischen Tradern oder Sich-Gegenseitig-Abzockern

@Scansoft

Klar sind W:O und ARIVA mittlerweile Spamschleudern geworden. (Geschäftsmodell- sie wollen Geld verdienen )

Allerdings gibt es weiterhin seriösen Austausch, wenn der Threaderöffner aufpasst und die Spamer und Trolle blockt.

 

13558 Postings, 5467 Tage ScansoftYep, wenn man viel

 
  
    #823
1
11.07.20 11:07
moderiert kann man gut über Wertpapiere diskutieren

@biergott, bei Werten wo ich hohes Aufwärtspotential sehe, habe ich mir angewöhnt irgendwelche geizigen Kauflimits zu setzen, die im Zweifel nie greifen. Immer satt rein, macht am Ende dann auch nur einen minimalen Unterschied wo der EK war.

4240 Postings, 1075 Tage clever und reichGFG ist in den letzten drei Monaten von

 
  
    #824
2
11.07.20 11:22
1 € auf 3,20 € gestiegen, logisch das es da auch einmal Gewinnmitnahmen gibt, ehe es weiter nach oben geht. Das ist gesund und gehört dazu, genau wie die Sägezähne in jedem Chart. Ich kann Scansoft daher gut verstehen, wenn er mal einen Witz macht, weil es ggf. einigen ungeduldigeren Anlegern nicht schnell genug geht. Die letzten drei Börsentage waren alle richtig fett grün, dann darf es auch schon einmal nachbörslich bei TG am Freitagabend mit sehr geringen Volumen und 3,18 € schließen, ohne das man in Panik verfallen muss. Szew, Katjuscha, Bärenstark und andere sehr erfahrene Anleger haben GFG in ihren Wikis hoch (um die 15%) gewichtet und teilweise bei der Korrektur zugekauft. Die sehr positive Performance der entsprechenden Wikifolios kann man sehr leicht über die Jahre nachvollziehen. Scansoft und andere waren ebenfalls schon z.B. bei IVU und HYPO drin, als es diese Aktien noch zu einem Bruchteil vom jetzigen Marktwert gab. Biergott taucht auch immer da auf, wo sich Aktienwerte langfristig vervielfachen. Ich glaube auch aus vielen anderen Gründen nicht, dass man mit GFG viel falsch machen kann, auf ein bis vier Jahre Anlagedauer.  Kurzfristig ist egal, auch wenn man natürlich immer mal ein wenig zocken kann, was ich natürlich auch mache.    

779 Postings, 7366 Tage könig@Scan

 
  
    #825
11.07.20 11:27
abgewöhnt statt angewöhnt  

Seite: < 1 | ... | 30 | 31 | 32 |
| 34 | 35 | 36 | ... 53  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fernbedienung