Exasol AG: Die Analytics-Datenbank


Seite 1 von 17
Neuester Beitrag: 18.04.24 14:12
Eröffnet am:19.05.20 16:07von: Derivate Jäg.Anzahl Beiträge:422
Neuester Beitrag:18.04.24 14:12von: altusLeser gesamt:178.730
Forum:Börse Leser heute:54
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 17  >  

124 Postings, 1487 Tage Derivate JägerExasol AG: Die Analytics-Datenbank

 
  
    #1
1
19.05.20 16:07
Dies ist der erste Beitrag für die Exasol AG, welche am 25.05.2020 ihr IPO an der Frankfurter Wertpapierbörse vollziehen wird. Der Konzern wurde 2000 gegründet und hat in Nürnberg den Hauptsitz. Exasol bietet ein Datenbankverwaltungssysteme an, welches Daten speichert, analysiert und Abläufe verbessert. Dabei geht es beispielsweise um Big-Data Analyse, mit dessen Hilfe Kundenverhalten verarbeitet und prognostiziert. Durch die Verlagerung des Lebens und Konsumierens in das Internet fallen immer größere Datensätze an, welche durch Exasols Produkte gespeichert und visualisiert werden. Somit profitiert Exasol von dem aktuellen Digitalisierungstrend und der zunehmenden Nutzung des Internets. Prominente  Kunden sind unter anderen Adidas, Vodafone und Zalando.  
396 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 17  >  

2739 Postings, 4079 Tage Leerverkauf@Altus

 
  
    #398
20.02.24 09:08
Zitat: Den belastenden Sachverhalt hätten sie im Übrigen auch weglassen oder milder formulieren können.

Ich finde es gut so, mur durch Transparenz kannst du Vertrauen schaffen.    

2573 Postings, 8387 Tage altusLeerverkauf

 
  
    #399
20.02.24 09:37
Finde ich doch auch...meinte nur, dass sie sich sehr ehrlich gemacht haben. In früheren Zeiten gab es hingegen immer Fantasieprognosen, die dann später kassiert wurden.  

2573 Postings, 8387 Tage altusWarten auf Petra...

 
  
    #400
20.02.24 13:45
...bisher hat sie in ähnlichen Situationen stets zugeschlagen. Auch der Vorstand könnte mal einen Vertrauensbeweis aussenden. Sehr ärgerlich das Ganze gerade...  

2739 Postings, 4079 Tage LeerverkaufWarum soll Petra

 
  
    #401
20.02.24 14:01
aktuell zuschlagen, hat bestimmt um das Problem mit der Kundenabwanderung gewusst. Ob sich die Probleme bez. Kundengeschäft schnell lösen lassen ???  

Ich hatte vor kurzen geschrieben: Sollte EXASOL weiter Aufträge vermelden stünde die Aktie vor einer Neubewertung.

Eine Neubewertung dürfte erst mal wieder für eine unbestimmte Zeit vom Tisch sein.  

2573 Postings, 8387 Tage altusDD´s

 
  
    #402
20.02.24 14:32
...sind eben auch eine vertrauensbildende Maßnahme. Petra hat bisher immer gekauft, täte sie das dieses Mal nicht müsste man fast mutmassen.  Die Kundenabwanderung betrifft ja nicht alle Regionen, sonst spräche das in der Tat gegen Espresso. Warum in U.K. aktuell der Wurm drin ist wäre zu hinterfragen.

Eine Neubewertung sehe ich aktuell auch nicht. Vielleicht ne Stabilisierung um die 3. Außer...es gibt nen Übernehmer. Wäre ne gute Lösung für alle Beteiligten.  

2755 Postings, 8931 Tage NetfoxJetzt eine Übernahme kurz vor Erreichen der

 
  
    #403
1
20.02.24 15:18
Gewinnschwelle in 1 oder 2 Jahren wäre ein Schlag ins Gesicht der Aktionäre,  die hier zum Teil seit Jahren investiert sind.
(Ich zum Glück noch nicht so lange)
Wenn Exasol kontinuierlich in den nächsten Jahren weiterwächst, dann ist hier im Kurs ein ganz gewaltiger Hebel drin.
Die Enttäuschung aktuell kann ich schon verstehen.  Aber Hauptsache ist doch, dass sie nicht mehr so viel Geld verbraten.
Zwei, drei Quartale oder mal auch Jahre länger zu warten als ich vielleicht selbst erwartet habe, bin ich mittlerweile gewohnt. Mittelfristig aber meist sehr lohnend.

 

2573 Postings, 8387 Tage altusNetfox

 
  
    #404
20.02.24 15:33
Klar wäre eine Übernahme zu 4 oder 5 Euro für ältere Aktionäre nach all der Zeit ärgerlich. Läge aber in der Natur der Sache, falls irgendwer zu dem Schluß kommt, dass die Exasol jetzt "reif" ist. Kannst du wenig dagegen machen...  

2739 Postings, 4079 Tage Leerverkauf@ Netfox: Ich wäre für eine

 
  
    #405
20.02.24 15:44
Übernahme offen, ob jetzt 4,50 oder 5 Euro wär mir egel.  

Zitat: oder mal auch Jahre länger zu warten

Bin nicht bereit mein Kaptal über Jahre zu parken, immerhin handelt es sich um ein schönes Sümmchen  

2755 Postings, 8931 Tage Netfox@Leerverkauf

 
  
    #406
20.02.24 15:52
Was sind deine Alternativen? Ist doch immer eine Frage der alternativen Anlagemöglichkeiten. Oder willst du mit deinem Geld den Konsum ankurbeln,  was auch sehr positiv wäre...?
Parken,  heißt ja nicht, dass sich nicht doch was beim Kurs bewegt bis zur Profitabilität.  Sollte sich der Markt für Smallcaps mal wieder erholen,  wird allein dadurch auch Exasol nach oben gespült.  

2573 Postings, 8387 Tage altusMag nicht mehr...

 
  
    #407
1
20.02.24 17:19
...fühle mich ziemlich verarscht. Was sollte die ARR-Erfolgsmeldung im Dezember, wenn es derartige Probleme gibt? Ich bin (wieder) raus und werde frühestens im 2. Hj. mal schauen, was wird. Vielleicht geschehen ja noch Wunder bzw. die Kommunikation ist dieses Jahr bewusst smart gehalten.  

993 Postings, 3155 Tage KostoLeninFast alles...

 
  
    #408
20.02.24 19:21

...aus der heutigen Meldung entspricht eigentlich den Prognosen und Erwartungen. Die Enttäuschung lag in der Mitteilung der negativen Entwicklung des ARR im ersten Halbjahr.

Dennoch wird der break even für das erste Halbjahr 2024 angekündigt:

Darüber hinaus haben wir eine gute Visibilität für unsere Umsatzentwicklung und sind damit sehr zuversichtlich, wie geplant im Laufe des ersten Halbjahrs den Break-even zu erreichen

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...-r-2024-bekannt-13271556

Nachdem in 9 Tagen der Februar vorbei ist, und nur noch 4 Monate vom ersten Halbjahr übrig sind, bleibe ich erst mal investiert. Wenn die Börsen korrigieren dürfte ein erfolgreiches Umschichten nicht unbedingt von Erfolg gekrönt sein.

Wir haben im Dezember gesehen was ein Großauftrag bei Exasol für einen Anstieg verursachen kann. Ich bleibe investiert (bin allerdings auch nicht im Minus).

 

2573 Postings, 8387 Tage altusAbstufung

 
  
    #409
1
21.02.24 08:56
HAUCK AUFHÄUSER IB stuft EXASOL von Buy auf Hold ab und senkt Kursziel von €5 auf €3.  

2739 Postings, 4079 Tage Leerverkauf@ KostoLenin:

 
  
    #410
1
21.02.24 10:21
Zitat:  Dennoch wird der break even für das erste Halbjahr 2024 angekündigt:

Es wurde schon vieles angekündigt,  im Nachhinein ist doch vieles anderst gekommen.
So lange die Churn-Rate (Abwanderung) negative auswirkungen auf die ARR hat sehe ich die
Lage mittelfrisitig eher düster.  

993 Postings, 3155 Tage KostoLeninNeue KI-Tools

 
  
    #411
21.02.24 10:46
https://www.eqs-news.com/de/company/exasol-ag/...14-931b-eb2c05d60f5f

EMEA steht wegen Kriegen und Wirtschaftskrise auch nicht gerade gut da @Frühstücksei, da können auch mal Kunden Etats kürzen. Zumindest die letzte Prognose wurde eingehalten, vorher war ich nur mal kurzfristig investiert.

Seit meinem erneuten Einstieg kam keine weitere korrigierte Prognose, und wenn der Cash burn enden sollte wie angekündigt, ändert sich das Chance Risiko Verhältnis.  

993 Postings, 3155 Tage KostoLeninKorrektur

 
  
    #412
21.02.24 10:47

sorry Nemen verwechselt @Leerverkauf

 

2739 Postings, 4079 Tage LeerverkaufEs trängt sich mir die

 
  
    #413
1
21.02.24 11:38
Frage auf, warum ein Tag nach dem Kursdebakel eine News erscheint.

EQS-News: Exasol stellt neues Portfolio an KI-Tools zur Beschleunigung von Datenanalysen in Unternehmen vor

Ob diese News zu einer Kurserholung beiträgt steht in den Sternen....

„Ein Schelm, wer Böses dabei denkt."

 

2739 Postings, 4079 Tage LeerverkaufPetra und Tewis

 
  
    #414
23.02.24 18:11
haben mächtig zugeschlagen. Kurspflege, oder steckt mehr dahinter?  

2739 Postings, 4079 Tage LeerverkaufOb Exasol den

 
  
    #415
10.04.24 10:42
angestrebten break even im erste Halbjahr 2024 ereichet?  Viele News die den Kurs beflügeln würden sind eher verhalten. Ich hoffe nach wie vor auf eine Übernahme, aus eigener Kraft dürfte Exasol nicht in die Pötte kommen.  

2573 Postings, 8387 Tage altusEs bleibt schwierig...

 
  
    #416
1
18.04.24 10:32
...die Headline ist ja ganz nett. Churn Rate/ARR bleiben erwartet schwierig. Hoffen auf das 2. Halbjahr und das die 10 Mio. zum Jahresende wirklich noch im Pott sind. Ordentlicher Abfluss...  

2876 Postings, 4723 Tage Purdiebei

 
  
    #417
18.04.24 11:43
Snowflake hat sich das Gechäft auch deutlich eingetrübt, die Konjunktur ist zu schwach  

2739 Postings, 4079 Tage LeerverkaufDer Abfluss ist nicht

 
  
    #418
18.04.24 12:43
so groß, schau dir mal die Menge der gehandelten Stücke an. Es ist nur ein bestimmtes Klientel die den Kurs bewegt.....

Der break even wurde für das erste Halbjahr 2024 angekündigt, ist ja nur noch einige Wochen.

Wenn EXASOL dieses Jahr nicht liefert verkommt der Kurs zum Pennystock.  

2739 Postings, 4079 Tage LeerverkaufEben gesehen, Zaheln wurden bekannt gegeben

 
  
    #419
18.04.24 12:46
Exasol gibt vorläufige Zahlen für das erste Quartal 2024 bekannt: erstmals positives operatives Ergebnis seit Börsengang – Nettocashflow mehr als verdoppelt

   ARR wächst um 16,0 % auf 40,7 Mio. Euro (31. März 2023: 35,0 Mio. Euro, like-for-like)
   Quartalsumsatz mit 9,9 Mio. Euro 12,5 % über Vorjahresniveau (Q1 2023: 8,8 Mio. Euro)
   Operatives Ergebnis (EBITDA) mit 0,3 Mio. Euro erstmals positiv (Q1 2023: -2,2 Mio. Euro)
   Liquide Mittel steigen zum 31. März 2024 auf 20,7 Mio. Euro (31. Dezember 2023: 13,3 Mio. Euro)
   Ausblick für das Geschäftsjahr 2024 bestätigt

Nürnberg, 18. April 2024: Die Exasol AG, ein globales Technologieunternehmen und Anbieter einer hochleistungsfähigen Analyse-Datenbank, ist gut in das neue Jahr gestartet und hat im ersten Quartal 2024 erstmals seit dem Börsengang im Mai 2020 die Gewinnzone erreicht. Dank des weiter gestiegenen Konzernumsatzes bei gleichzeitig reduzierter Kostenstruktur erhöhte sich das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) nach vorläufigen Zahlen auf 0,3 Mio. Euro, nachdem im gleichen Quartal des Vorjahres noch ein Verlust von -2,2 Mio. Euro anfiel. Damit zeigt sich Exasol bereits zu Beginn des Jahres operativ deutlich verbessert, was zu einem insgesamt positiven operativen Ergebnis im Jahr 2024 führen wird.  

39 Postings, 1731 Tage LuckyKlPositives Operatives Ergebnis

 
  
    #420
18.04.24 12:49
Ab jetzt sollte der Kurs sich doch langsam stabiliseren und eine Marktkapitalisierung von >100 Mio drin sein. Wenn ich sehe, wie andere Buden bewertet werden, die Geld verbrennen...  

2573 Postings, 8387 Tage altusLucky

 
  
    #421
1
18.04.24 14:12
Q1 darfst du nicht als Maßstab nehmen (Abomodell). Der aktuelle Cashbestand wird bis Jahresende deutlich abschmelzen, bedeutet es wird eben immer noch kein Gewinn erzielt. Der ARR ist ggü. 31.12. um 1 Mio. gesunken, in Q2 geht es dann vermutlich unter die 40 Mio. Marke und s o l l sich im 2. Hj. wieder erholen. Da bleibe ich lieber weiter an der Seitenlinie, hier ist leider wenig Dynamik erkennbar. Wachstum sieht anders aus...  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 17  >  
   Antwort einfügen - nach oben