Erstes Bußgeld wegen Mißachtung des Rauchverbotes


Seite 6 von 7
Neuester Beitrag: 30.07.08 09:59
Eröffnet am:07.11.07 16:01von: minesfanAnzahl Beiträge:175
Neuester Beitrag:30.07.08 09:59von: minesfanLeser gesamt:16.328
Forum:Talk Leser heute:3
Bewertet mit:
17


 
Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 >  

7765 Postings, 6722 Tage polo10Sozialaktionär

 
  
    #126
1
21.11.07 20:48
Was hat das mit links zu tun ??????????????

Ihr seid so benebelt, dass ihr schon euren Gestank nicht mehr riecht.

Meines Nachbars Katzte stinkt auch wie die Pest nach Tabak, armes Tier.  

2103 Postings, 6740 Tage SozialaktionärSo,genug Spaß gehabt,

 
  
    #127
21.11.07 20:48

jetzt muss ih noch etwas ernsthaftes tun.

 

2103 Postings, 6740 Tage SozialaktionärWas hat das mit links zu tun ??????????????

 
  
    #128
21.11.07 20:51

Hab ich nie behauptet,aber du musst doch zugeben,der größte Mist kommt nun mal von links.

 

14875 Postings, 6390 Tage minesfanMittwochs gehe ich immer

 
  
    #129
4
21.11.07 20:55
mit meinem Chef Essen, heute war mal wieder eine kleine Wirtschaft "Der Kirchenwirt" dran, wo die Pächterin eine nette ältere Dame ist. Dort hatten auch 2-3 Jahre Stammgäste geraucht. Die saßen allerdings 3 Tische weiter, und es hat mich nicht gestört. Wenn jemand an meinem Tisch raucht halte ich mich auch zurück, weil ich das nicht mag.
Am Nebentisch juckt es mich in der Regel nicht, wenn ich den Qualm nicht gerade ins Gesicht geblasen bekomme.

Beim Zahlen sprachen wir dann auch kurz über das in Bayern noch bevorstehende Rauchverbot. Die Wirtin meinte, sie lebe hauptsächlich von den Stammgästen, die täglich 5-8 Halbe trinken. Die meisten von denen rauchen. Sie sagte auch, daß die meisten ab nächstes jahr nicht mehr kommen werden, weil sie sich im Winter bei der Kälte nicht ständig anziehen und rausgehen wollen. Für manche wird es wohl schwer werden fuhr sie fort.

Ganz klar, es werden einige Wirte richtige Probleme bekommen, anfangds werden vielleicht noch einige es auf eine Strafe ankommen lassen, aber irgendwann wenn sie das eine oder andere mal Strafe zahlen mußten, werden auch sie klein beigeben. Die Frage ist nur, ist das wirtschaftlich dann noch verkraftbar für die Wirte. Wieviele Wirte müssen Insolvenz anmelden, Köche und Bedienungen werden arbeitslos. Es gibt nunmal Berufe, wo ein gewisses Risiko besteht, nur weiß man das doch vorher.

Fazit: Wenn alle etwas mehr Rücksicht aufeinander nehmen würden, könnte man sich solche Gesetze auch sparen, und man müßte dem Bürger nicht alles vorschreiben. Meine Meinung!


--------------------------------------------------
An den Tagen, wo es gut läuft freue ich mich, an den Tagen wo es schlecht läuft, denke ich an die Tage, wo es gut lief!  

2103 Postings, 6740 Tage SozialaktionärDas stimmt,auf den Ton kommt es an.

 
  
    #130
1
21.11.07 21:02
Fazit: Wenn alle etwas mehr Rücksicht aufeinander nehmen würden, könnte man sich solche Gesetze auch sparen, und man müßte dem Bürger nicht alles vorschreiben. Meine Meinung!
 

7765 Postings, 6722 Tage polo10Sozialaktionär

 
  
    #131
1
21.11.07 21:07
Find´ich auch !  

2028 Postings, 6198 Tage Hepha@Polo (Posting110 und andere)

 
  
    #132
22.11.07 08:39

Wenn Worte riechen könnten, würden wohl sehr viele in deiner Nähe reißaus nehmen - sowas kann man am besten - du wirst es nicht glauben - in dem Buch der Bücher lernen, indem es sich auch für Dich lohnte einmal drin zu blättern ...

 

7765 Postings, 6722 Tage polo10Hepha

 
  
    #133
1
22.11.07 09:18
Hallo Pöbler, bei dir qualmt es ja schon aus 3 m Entfernung, also immmer schön vor der eigenen Tür kehren, gell?  

4697 Postings, 8840 Tage Chartsurfer@Sozialaktionär

 
  
    #134
2
22.11.07 09:46
schöner Rundumschlag, den du da aus der Tasche gezogen hast! Da steckt ja alles drin, was Vorurteile, Stammtischparolen und BILD-Bildung vereinen.

Am besten gefallen mir dann am Ende noch Sätze wie: "...Ihr Schlaumeier könnt euch die Mühe sparen dagegen etwas zu posten,sie gehen pleite ich weiß wovon ich rede.!"

Na, dann ist ja alles gesagt! Gegenargumente sind nicht zulässig. Wir sind die Meier und du der Kenner!

Trotzdem: soviel sei noch gesagt: gäbe es die Möglichkeit (vielleicht wird es sogar soweit kommen - amerikanisches Vorbild) für Wirte, sogenannte Raucher-Clubs - also extra ausgezeichnete Raucherkneipen zu betreiben, hätte ich absolut nichts dagegen. Jedem ist klar, worauf er sich einlässt - also muss ich ja nicht reingehen! Wenn ich aber in einer Wischi-Waschi-Welt von "Selbstkontrolle und Toleranz" lebe, dann kann es mir eben passieren, dass ich in einem Restaurant sitze, und am Nachbartisch gequalmt wird, dass es mir den Appetit verschlägt. Genau das gilt es zu verhindern!

Und das Gejammere, wenn man Leuten Privilegien wegnimmt, ist doch auch nichts Neues! Als man den Neuseeländern vor vielen Jahren ankündigte, dass man den Landwirten die Subventionen streichen wolle - so war das Geschrei das selbe wie jetzt bei den Wirten. Das Ende vom Lied, es gab einen "Reinigungsprozess", einige Bauern mussten ihre Betriebe aufgeben, aber dem Großteil der Bauern geht es heute besser, und sie behaupten sich am Markt. So ist das nun mal ...  

4697 Postings, 8840 Tage Chartsurfer@sozialaktionär

 
  
    #135
22.11.07 09:53
#130!

Korrekt! Und was wäre das eine schöne Welt, wo Toleranz und Rücksichtnahme Werte wären, die an oberster Stelle stünden ... leider leider ist es aber nicht so!  Egoisten, wo man hinsieht!  

19524 Postings, 8544 Tage gurkenfredchartsurfer....tolle wurst.

 
  
    #136
22.11.07 10:26
wieso läßt der gesetzgeber denn den wirten nicht von vornherein die möglichkeit, an seine tür ein dickes "R" zu machen und seine kneipe als raucherkneipe zu deklarieren???
das würde den vielen einraumkneipen, die gar keine ausweichmöglichkeit haben, zumindest die existenz sichern. bei der momentanen regelung ist es eine frage der zeit, wann die pleite gehen.
was mich bei dem ganzen verfahren ankotzt ist die diktatorische anordnung eines generellen rauchverbots in gaststätten, anstatt eine liberalere regelung (wie übrigens in anderen ländern auch) zuzulassen. aber das ist nunmal unser preußischer untertanengeist, der wohl irgendwie genetisch verankert ist...



mfg
GF

 

4697 Postings, 8840 Tage Chartsurfergurkenfred

 
  
    #137
22.11.07 10:43
ich vermute, dass eine solche Regelung nur zur Folge gehabt hätte, dass alle Wirte und Restaurantbetreiber sich einen Aufkleber gekauft hätten, um diesen an die Tür zu kleben - fertig ist der Nichtraucherschutz, und das wäre wohl kaum in Sinne des Erfinders!

Ich begreife aber immer noch nicht, was an der aktuellen Lösung diktatorisch sein soll? Es gibt eine deutliche Mehrheit in der Bevölkerung, die einen effektiven Schutz vor den Rauchern will - das Parlament folgt diesem Willen (ENDLICH!) - trotz Raucherlobby und Doppelmoral wg. Tabaksteuer, weil die EU den Weg zeigt! Aus meiner Sicht danke dafür!!!  

2028 Postings, 6198 Tage HephaZum Begriff Diktatur und Totalitärer Staat

 
  
    #138
22.11.07 12:57
Diese Begriffe gehören irgendwie zusammen. Der Gegensatz Diktatur <---> Mehrheitswille ist dabei nicht der entscheidende. Auch nicht nur die Verfahrensart der Entscheidungsfindung. Mit dem Begriff Demokratie einhergehend setzt man traditionell gewisse Grundrechte, die man auch als 'natürliche Rechte' auffasste, wie jenes auf den Schutz der Freiheit, des Privaten Eigentums, der Würde etc. ... . Dazu gehört auch ein Begriff des Minimalstaates, d.h. eben ein Schutz des Einzelnen und seiner Freiheit vor Einmischungen des Staates, auch einer egal wie formierten Mehrheit.

Ein moderner, demokratischer Staat ist kein totalitärer, bis in intimste Themen hineindirigierender Staat, keine Diktatur der Mehrheit (ob des Proletariats oder sonst einer Mehrheit), sondern etwas grundlegend anderes. Doch dafür bedarf es Personen mit einer tiefergehenden Weisheit und die scheinen langsam leider rar zu werden ...  

4697 Postings, 8840 Tage ChartsurferPseudointellektuelles Gerede

 
  
    #139
2
22.11.07 13:06
Natürliches Recht auf das Vergiften von Passiv-Rauchern? Schutz der Freiheit durch Marlboro Light? Würde des Menschen gefährdet, weil im Besucherzimmer des Krankenhauses nicht geraucht werden darf?
Intimes Thema = Drogenkonsum Niktotinabhängiger in der Öffentlichkeit?

Vielleicht verstehst du den Unterschied zwischen Demokratie und Diktatur, wenn du mal nach Singapur fährst und deine Zigarettenkippe oder dein Kaugummipapier auf die Straße fallen lässt ...

Diktatur der Mehrheit ... wenn ich das schon höre ...  

2028 Postings, 6198 Tage Hepha@Chatsurver

 
  
    #140
1
22.11.07 13:15
Wieso wirst du eigentlich immer derartig ausfallend? Kennst du eigentlich kein Mindestmaß an Umgangston. Hört man dir zu, kann man erahnen was eine Diktatur sein könnte.
Ich war schon einmal 3 Monate am Stück in einem Krankenhaus mit einem doppelten Wirbelbruch gelegen. Neben mir lag ein Mann, der schon das dritte Mal eine Hüftgelenksoperation hatte ... . Damals in den 80'er Jahren wurden Leute, die in einer solchen bedauerlichen Situation sich befanden auf den Gang rausgeschoben und durften sich dort eine anstecken. Sie trafen dort auch auf viele 'nichtrauchende' Mitmenschen, die sich nett mit ihnen unterhielten ... .

 

19524 Postings, 8544 Tage gurkenfredre charti:

 
  
    #141
22.11.07 13:22
"ich vermute, dass eine solche Regelung nur zur Folge gehabt hätte, dass alle Wirte und Restaurantbetreiber sich einen Aufkleber gekauft hätten, um diesen an die Tür zu kleben"

eben, du vermutest...da hier ja intensiv mit dem argument "in anderen ländern gibts ja auch rauchverbot" agitiert wird, sollte man nur mal erwähnen, daß das mit dem "R" in anderen ländern auch funktioniert. und da gibts durchaus auch restaurants ohne "R". aber der deutsche braucht ja klare anweisungen, und dann läuft er auch brav hinterher, koste es was es wolle.


mfg
GF

 

4697 Postings, 8840 Tage ChartsurferHeva

 
  
    #142
22.11.07 13:44
wo siehst du Ausfallendes? Warum stellst du Vergleiche zwischen einer Diktatur und mir an? Warum forderst du einen bestimmten Umgangston, den du selber nicht zu geben bereit bist? Wann nimmst du deine Behauptungen zurück, ich hätte via Boardmail über Ariva und seine Moderatoren hergezogen oder beweist deine Behauptungen? Und zu guter letzt .. was willst du uns mit deiner Hüft-OP-Story sagen? Dass man es Kranken erlauben sollte, auf dem Zimmer zu rauchen? Ich warte nur noch auf deine Forderung, dass Chirurgen auch während der Operation rauchen dürfen ... der Patient sollte schließlich froh sein, dass ihm geholfen wird ...  

2028 Postings, 6198 Tage HephaMit die zu argumentieren

 
  
    #143
1
22.11.07 14:10
macht wenig Sinn, da du offenbar über die intellektuellen Voraussetzungen für ein ernsthaftes Gespräch nicht verfügst. Das Krankenhausbeispiel zeigt, dass es vor Jahren noch etwas lockerer zuging und man Wege suchte den verschiedensten Interessen und Bedürfnissen gerecht zu werden - die schwerkranken Leute hatten durchaus Verständnis dafür und auch gar nicht erwartet im gemeinsamen Zimmer mit Nichtrauchern zu qualmen - diese hatten aber auch Verständnis für jene und gar nichts dagegen, dass sie zu dem Zweck auf den Gang geschoben wurden - auch damals gabs jedoch auch Leute mit deiner Meinung - sie waren und sind im Grunde immer noch sehr unbeliebt. Deine Polemik mit dem Chirurgen ist unpassend und geht wie immer an der angeführten Sache rechthaberisch vorbei.

Du zeigst wiederholt das Verhalten eines rechthaberischen Hetzers und bist in meinen Augen nicht besser als die vielen von dir angeschwärtzten Mitnutzer von Ariva.


 

7765 Postings, 6722 Tage polo10Hepha

 
  
    #144
2
22.11.07 14:16
Lass endlich deine Pöbelattacken gegen chartsurfer, oder sind dir die Argumente ausgegangen?

Wer ist hier rechthaberisch und verfügt über keine intellektuellen Voraussetzungen ?

Dreimal darfst du raten ...  

2028 Postings, 6198 Tage HephaJeder weiß dass ihr im Team auftretet

 
  
    #145
1
22.11.07 14:22
Die meisten wissen, dass ihr die anderen ständig provoziert und in der Tat anpöbelt um sie zu reizen und dann zu den admins zu rennen. Wer die gesamten Postings in ihrer Reihenfolge nachliest, kann das prüfen.

Im Übrigen hab ich für solche Leute wie Euch anstelle des angestrebten Admin-Rockzipfels einen Rockzipfel-Thread eröffnet, der auch auf Eure 'Versteifung' vielleicht etwas entkrampfend wirken kann.

Ihr gegenseitige Sternpusherlein ...  

4697 Postings, 8840 Tage ChartsurferWow

 
  
    #146
1
22.11.07 14:30
jetzt kommst du mir auf der intellektuellen Schiene! Du verfügst ja über eine beinahe unbegrenzte Bandbreite rhetorischer Spitzfindigkeiten. Erst versuchst du es mit Psychoanalyse, dann erklärst du uns, warum du Verständnis für Pöbel-Doppel-IDs hast, dann kommt die Nummer mit der erfundenen BM (ich fordere dich jetzt zum dritten mal auf, Beweise zu liefern - keine Sorge, ich werde nicht vergessen, dich zu erinnern, bis die Fakten auf dem Tisch liegen!!), dann unterstellst du mir schlechten Stil, und nun bin ich auch noch rechthaberisch und ein Hetzer ... ach ja, natürlich schwärze ich andere an (was sind eigentlich Mitnutzer????), wenn ich Pöbel-Doppel-IDs bei dem Moderatoren melde ...

Sorry Hepha, mit deinem Stammtisch-Niveau kannst du vielleicht deinesgleichen beeindrucken ... mir entlockt das aber nur noch ein Schmunzeln ob soviel Scheuklappen-Denken! :-)  

51345 Postings, 8762 Tage eckiHepha, der Dauerpöbler würde

 
  
    #147
2
22.11.07 14:33
auf Toleranz und Rücksichtnahme setzen?

Wegen Leuten wie dir geht das wohl nicht. Die Rücksichtnahme beschränkt sich darauf dann im Krankenhaus-Flur zu rauchen usw.....

Bin ich froh, dass du nicht die Toleranzgrenze für die Mehrheit deiner Mitmenschen setzen darfst.  

4697 Postings, 8840 Tage Chartsurfer#145

 
  
    #148
2
22.11.07 14:37
JETZT hab ichs!!!!!! Du bist einfach nur ein Witzbold und machst dich über andere lustig!! Ach, hätte ich das gewusst ... sorry, dann hätte ich das alles nicht wortwörtlich genommen und mir stattdessen lieber die Schenkel blutig geschlagen ob deiner humoristischen Fähigkeiten!!!!!!!! :-))))))))

WIe du es schaffst, alle Fakten auszublenden, ironisch ins Gegenteil zu verkehren und ein munteres Wort-Potpourri zum Besten zu geben - das ist beinahe Comedy-Preis-würdig! Respekt, Heva, soviel intellektuelles Spitzenkabarett bekomme ich sonst nicht mal für viel Geld! Danke!!!!!!!!!!!!!!  

4934 Postings, 8932 Tage n1608Also habe mich seit gestern rausgehalten

 
  
    #149
3
22.11.07 14:41
weil mir die "Diskussionskultur" von Hepha gehörig auf den Sack ging. Aber Dein Bsp. mit den toleranten Kranken auf dem Krankenhausflur in den 80er schlägt dem Fass echt den Boden aus. Das kannst Du doch nicht Ernst meinen. Etwas derartig Bescheuertes habe ich selten gelesen und deshalb werde mich an Deiner Kindergartenpseudoargumentation auch nicht weiter beteiligen. Aber eines steht für mich fest: Du hast wirklich ne Vollklatsche! Viel Spaß denn noch DU GENUSSRAUCHER mit der Pfeife *GRÖLL*LOL*  

14875 Postings, 6390 Tage minesfanBayerische Wirte demonstrieren

 
  
    #150
11.12.07 08:51
gegen das totale Rauchverbot nächstes Jahr. Besonders Wiesenwirte sehen das nicht ein. Wird ein Raucher erwischt im Zelt, müßten die 1000 € Strafe zahlen, nach 3 mal ist die Lizenz weg!

Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 >  
   Antwort einfügen - nach oben